Phishing-Mails Vorsicht vor gefälschten Datenschutz-Mails

Kriminelle nutzen die aktuelle E-Mail-Welle im Zuge der neuen Datenschutzverordnung, um sensible Daten abzugreifen. Verbraucher sollten deshalb ganz genau hinsehen.

Mehr erfahren
Ratgeber der Woche Ferien und Nebenjobs: Worauf Schüler achten müssen

Viele Schüler nutzen die Ferien, um ihr Taschengeld aufzubessern. Was ist erlaubt? Was gilt bei Steuer, Sozialversicherung und im Arbeitsrecht?

Mehr erfahren
Kirchensteuer 2018 So senken Sie Ihre Kirchensteuer

Gutverdienende Kirchenmitglieder können ab einem bestimmten Einkommen ihre Kirchensteuer deutlich begrenzen. Das Zauberwort heißt hier Kirchensteuerkappung.

Mehr erfahren
Steuererklärung 2017 Teil 7 Anlage R: So füllen Rentner die Steuererklärung aus

Das Formular schaut schlimmer aus, als es ist. Wir erklären Schritt für Schritt, wie Rentner die Anlage R der Steuererklärung ausfüllen.

Mehr erfahren
Steuererklärung 2017 Teil 6 Anlage Vorsorgeaufwand

Wer für das Alter vorgesorgt oder Kapitalerträge erzielt hat, sollte die Anlagen Vorsorgeaufwand, AV und KAP in der Steuererklärung nicht vergessen.

Mehr erfahren
Steuererklärung 2017 Teil 5 Anlage K: Mit Kindern Steuern sparen

Eltern erhalten monatlich Kindergeld. Das Finanzamt prüft aber, ob der Abzug des steuerlichen Kinderfreibetrages zu einem günstigeren Ergebnis für die Familie führt.

Mehr erfahren
Steuererklärung 2017 Teil 4 Anlage N: Arbeitnehmer sparen Steuern mit Werbungskosten

Stehen Sie als Arbeitnehmer in Lohn und Brot, sollten Sie die Anlage N mit Leidenschaft ausfüllen. Mit den Werbungskosten können Sie einiges vom Fiskus zurückholen.

Mehr erfahren
Steuererklärung 2017 Teil 3 Mantelbogen: Steuern sparen mit außergewöhnlichen Belastungen

Wie es der Name schon sagt – außergewöhnliche Belastungen haben Sie zumeist nicht jedes Jahr zu tragen. So holen Sie steuerlich einiges heraus.

Mehr erfahren
Datenschutz-Grundverordnung DSGVO: Was sich für Mieter und Vermieter am 25. Mai ändert

Die EU will die Privatsphäre von Verbrauchern besser schützen. Dazu hat sie den Datenschutz neu geregelt. Auch Vermieter müssen sich auf Änderungen gefasst machen.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de