Auf einen Blick
  • Dagobert Invest ist eine Crowdinvesting-Plattform aus Österreich, die sich auf die Finanzierung von Immobilien spezialisiert hat.

  • Anlegerinnen und Anleger können bereits ab einer Summe von 250 Euro in Immobilienprojekte investieren. Die Renditen sollen bis zu zehn Prozent betragen.

  • Zusätzlich lockt Dagobert Invest mit einem „Cash-Booster“ für Neukunden. Wie hoch dieser ist und wie Sie sich die Prämie sichern können, lesen Sie in diesem Beitrag.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Anlegerinnen und Anleger, die nach alternativen Anlagemöglichkeiten suchen, landen immer häufiger bei Crowdinvestments für Immobilien, Start-ups oder grünen Projekten. Die Investition wird dabei auf viele Anleger – die Crowd – aufgeteilt. Eine dieser Crowdinvesting-Plattformen ist Dagobert Invest aus Österreich. Sie bietet ausschließlich Projektfinanzierungen im Immobilienbereich an.

 

Investitionsprojekte bei Dagobert Invest

Auf der Internetseite von Dagobert Invest gibt es einen speziellen Bereich für deutsche Investoren. Dort werden derzeit vier offene Immobilienprojekte angeboten. Dabei handelt sich es bei allen Projekten um Mehrfamilien-Objekte. Es winkt je nach Projekt eine Rendite von 7,60 bis 8,00 Prozent. Die Laufzeiten betragen zwischen 18 Monaten und drei Jahren. Wenn Sie in eines der vier Projekte investieren möchten, geht das bereits ab einem Beitrag von 250 Euro.

Genossenschaftsanteile mit attraktiver Dividende!

Die Sparzinsen könnten bald wieder deutlich sinken. Ein triftiger Grund also, nach einer Alternative zum Fest- und Tagesgeld Ausschau zu halten. Bei der Raiffeisenbank im Hochtaunus (Meine Bank) profitieren Mitglieder von einer attraktiven Dividende bis zu einer Anlagesumme von 50.000 Euro. Für das Jahr 2023 liegt die zu erwartende Dividende bei hohen 3,50 Prozent - mehr als bei den meisten Festgeld-Angeboten. Zusätzlich winken Mitgliedern noch weitere Leistungsvorteile.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

Dagobert Invest lockt Neukunden mit einer Prämie

Wer sich generell für Crowdinvesting interessiert, der sollte sich das aktuelle Angebot von Dagobert Invest genauer ansehen. Denn Neukundinnen und -kunden bekommen einen 100 Euro „Investitions-Booster“ geschenkt, wenn sie mindestens 250 Euro investieren. Sobald die gesetzliche Rücktrittsfrist endet, bekommen Anlegerinnen und Anleger die 100 Euro auf ihr Girokonto gutgeschrieben. Es fallen keinerlei Gebühren für ein Investment an.

 

Wie sieht es mit der Sicherheit aus?

Eine Einlagensicherung wie beispielsweise beim Tages- oder Festgeld gibt es beim Crowdinvesting nicht. Die Finanzierung läuft in den meisten Fällen über ein sogenanntes Nachrangdarlehen. Das bedeutet, dass der Investor oder die Investorin beziehungsweise die Gläubiger bei einer möglichen Insolvenz des Projektentwicklers nur mit Nachrang bedient werden, bei der Verteilung der Insolvenzmasse also hinten ansteht. Im Klartext: Im schlimmsten Fall geht man leer aus.


Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Teilen:
Über den Autor Kevin Schwarzinger
Jahrgang 1988, studierte Geschichte und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war währenddessen bereits als Werkstudent bei biallo.de angestellt. Seit 2016 ist er Mitglied der Redaktion und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.
Beliebte Artikel