Auf einen Blick
  • Um die Inflation zu schlagen, reichen Tages- oder Festgeld trotz gestiegener Zinsen oftmals nicht aus. Daher sollten Sparer einen Teil Ihres Ersparten langfristig auch in Aktien, ETFs oder Fonds anlegen.

  • Wer sich die Anlage in Wertpapieren in Eigenregie nicht zutraut, erhält bei den sogenannten Robo-Advisors ein kostengünstiges Rundum-sorglos-Paket. 

  • Viele Robos locken Neukunden derzeit mit attraktiven Boni, Prämienzahlungen oder Gewinnspielen. Wir geben einen Überblick über die aktuellen Aktionen.

* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Steigende Zinsen machen Tagesgeld und Festgeld für Sparer so attraktiv wie schon seit Jahren nicht mehr. Dennoch lässt sich damit die aktuelle Inflation längst nicht immer ausgleichen. Zwar ist die Inflationsrate im November auf den niedrigsten Stand seit dem Kriegsbeginn in der Ukraine gefallen, sie liegt hierzulande aber immer noch bei 3,2 Prozent. Unterm Strich machen Sparer deshalb mit vielen Zinsanlagen weiterhin reale Verluste. 

Wer langfristig Vermögen aufbauen will, sollte daher seinen Blick auch auf risikoreichere Anlagen lenken wie Aktien oder ETFs – und diese sinnvoll mit Zinsanlagen kombinieren. Doch wie soll man sich dem Thema annähern, wenn man wenig Ahnung davon hat oder schlicht keine Zeit, seine Geldanlage in Eigenregie zu managen?

Genau hier kommen die sogenannten Robo-Advisor ins Spiel. Die digitalen Anlagehelfer bieten eine kostengünstige Vermögensverwaltung inklusive Depot- und Kontoführung an. Die jährlichen Gesamtkosten aus Vermögensverwaltungsgebühr und Produktkosten liegen meist unter einem Prozent des Anlagevolumens. Je nach Anlagestrategie – defensiv, ausgewogen oder offensiv – reichen die Kursgewinne in unserem Performance-Vergleich auf Jahressicht (Stichtag: 31. Oktober) in der Spitze von gut fünf bis zu gut 10 Prozent.

Die meisten Robos offerieren auch monatliche Sparpläne, sodass Sie bereits mit kleinen Beträgen langfristig Vermögen aufbauen können. Attraktiv für Neulinge: Viele Anbieter locken Neukunden mit attraktiven Prämien, Rabatten oder Gewinnspielen. Wir geben Ihnen einen Überblick. 

Tagesgeld: Top-Zinsen, täglich verfügbar, sicher und einfach

Lassen Sie Ihr Geld nicht unverzinst auf dem Girokonto liegen, sondern investieren Sie es in attraktiv verzinstes Tagesgeld. Eröffnen Sie heute noch ein Tagesgeldkonto bei der Suresse Direkt Bank und profitieren Sie als Neukunde sechs Monate lang von einem attraktiven Bonuszins!  Mehr erfahren!
Anzeige
 

Ginmon: Lebenslang ohne Servicegebühr investieren

Kunden werben Kunden, kurz KwK – das ist an sich nichts Ungewöhnliches. Ginmon bietet jedoch eine besondere KwK-Aktion, mit der Sie unter gewissen Bedingungen sogar ein Leben lang ohne Servicegebühr anlegen können. Das Ganze funktioniert über einen persönlichen Einladungslink, den Sie an Ihre Freunde und Bekannten senden können. Den Link finden Sie unter dem Menüpunkt „Kostenfrei investieren“, wenn Sie in Ihrem Ginmon-Konto auf Ihren Namen rechts oben klicken.

Mit dem persönlichen Einladungslink müssen sich die Geworbenen dann bei Ginmon registrieren. Sobald die eingeladene Person ein Ginmon-Depot eröffnet hat, erhalten Sie beide jeweils einen Freibetrag von 1.000 Euro, der von der Servicegebühr ausgenommen ist. Regulär beträgt die jährliche Vermögensverwaltungsgebühr 0,75 Prozent vom Anlagevolumen (ab einer Million Euro: 0,60 Prozent).

Der Clou: Ihr persönlicher Freibetrag erhöht sich mit jeder erfolgreichen Werbung um jeweils 1.000 Euro. Dazu gibt es Extra-Freibeträge bei Erreichen bestimmter Meilensteine. So erhalten Sie bei fünf erfolgreichen Empfehlungen weitere 5.000 Euro als Freibetrag, bei zehn Empfehlungen zusätzliche 10.000 Euro und bei 25 Empfehlungen können Sie sogar ein Leben lang in unbegrenzter Höhe zum Nulltarif bei Ginmon anlegen (ETF-Kosten ausgenommen).

Gut zu wissen: Ginmon hat auch eine eigene Steueroptimierungs-Software namens "apeiron enhance" entwickelt, die bei den Portfolios zum Einsatz kommt. Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie in unserem Artikel „Steuern sparen bei Robo-Advisors“.

 

Solidvest: Neukunden können 10.000 Euro gewinnen

In einem Herbstgewinnspiel verlost Solidvest, der digitale Vermögensverwalter der DJE Kapital AG, satte 10.000 Euro. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die im Zeitraum vom 9. Oktober bis 31. Dezember einen Vermögensverwaltungsvertrag für das Solidvest-Zinsportfolio (aktuell bis zu 5,40 Prozent Zinsen) abschließen und innerhalb von zwei Wochen nach Legitimation via Postident die Mindestanlagesumme von 25.000 Euro einzahlen. In Verbindung mit einem monatlichen Sparplan (ab 100 Euro) sinkt die Mindestanlage auf 10.000 Euro.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist auf 100 Teilnehmer begrenzt. Das heißt, die ersten 100 Neukunden, die sich für das Gewinnspiel anmelden und die oben genannten Voraussetzungen erfüllt haben, kommen in den Lostopf. Sobald die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist, wird die Möglichkeit der Teilnahme deaktiviert.

Um am Gewinnspiel von Solidvest teilzunehmen, müssen Sie nach erfolgreicher Legitimation noch ein Formular auf der Aktionsseite ausfüllen und absenden. Als Neukunde definiert der Online-Vermögensverwalter all jene, die innerhalb der vergangenen zwölf Monate keinen Vermögensverwaltungsvertrag bei Solidvest abgeschlossen haben. Die Losziehung erfolgt im Januar unter notarieller Aufsicht. Der Gewinner oder die Gewinnern wird direkt im Anschluss per E-Mail benachrichtigt und erhält drei Monate nach Eröffnung seines Solidvest-Depots die Gewinnsumme von 10.000 Euro auf dem Verrechnungskonto der angeschlossenen Baader Bank gutgeschrieben. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden, sondern wird direkt in das Zinsportfolio investiert.

Die jährlichen Gesamtkosten der Solidvest-Vermögensverwaltung liegen bei 1,40 Prozent des Anlagevolumens. Ab 100.000 Euro sinkt die Pauschale auf 1,05 Prozent. Hinzu kommt eine erfolgsabhängige Gebühr von zehn Prozent, die nach der High-Watermark-Methode berechnet wird. Im Unterschied zu den meisten Wettbewerbern legt Solidvest das Geld der Anleger nicht in ETFs oder Fonds an, sondern investiert direkt in Aktien und Anleihen. 

 

Growney: Bis zu 1.000 Euro Bonus sichern 

Auch der Berliner Robo-Advisor Growney lockt mit einer Prämie für Neukunden. Bis zu 1.000 Euro können Sie sich für Ihre ETF-Geldanlage sichern. Der Aktionszeitraum läuft vom 20. Oktober 2023 bis 31. Januar 2024. 

Für die Prämie gibt es eine Bonusstaffel. Diese ist wie folgt gegliedert:

  • 100 Euro Sparplan oder 2.000 Euro Einzahlungsvolumen: 50 Euro Bonus
  • 15.000 Euro Einzahlungsvolumen: 150 Euro Bonus
  • 250.000 Euro Einzahlungsvolumen: 1.000 Euro Bonus

Um den Bonus zu erhalten, müssen Sie neben dem Sparplan beziehungsweise Einzahlungsvolumen nocht ein paar Dinge beachten. So muss etwa die EInmalzahlung oder die erste Sparplanrate spätestens 40 Tage nach Depoteröffnung auf dem Verrechnungskonto des Depots bei der Bank gutgeschrieben werden. Während der Erstellung Ihres Accounts müssen Sie den Aktionscode „SPAREN2023“ eingeben.

Die Überweisung und automatische Investition des Bonus erfolgt einmal pro Neukunde und frühestens zwölf Monate nach Aktionsende, spätestens aber am 31. Januar 2025. Alle Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Webseite von Growney.

 

Scalable Wealth bietet bis zu 1.000 Euro Bonus

Seit 6. Dezember 2023 können sowohl Neu- als auch Bestandskunden von Scalable Wealth einen Bonus von bis zu 1.000 Euro für die digitale Vermögensverwaltung erhalten. Bis 15. Januar 2024 läuft die Aktion.

Für den Bonus gibt es bestimmte Schwellenwerte für das eingezahlte Geld:

Anlagebetrag Prämie
ab 5.000 Euro 50 Euro
ab 10.000 Euro      100 Euro
ab 25.000 Euro 250 Euro
ab 50.000 Euro 500 Euro
ab 100.000 Euro 1.000 Euro

Die genauen Details zur Aktion von Scalable Weath haben wir für Sie in einem Artikel zusammengefasst.

Sicher Reisen mit der ADAC Kreditkarte

Mit der ADAC Kreditkarte sind Sie sicher im Ausland unterwegs. Europas größter Automobilclub bietet nicht nur umfassenden Schutz für Ihr Auto, sondern auch eine spezielle Kreditkarte für Reisende an. Wenn Sie sich als Mitglied für die ADAC Kreditkarte entscheiden, profitieren Sie von einem umfassenden Versicherungspaket, das Ihnen Sicherheit und sorgenfreies Reisen garantiert.  Jetzt beantragen und die Vorteile nutzen!
Anzeige
 

Estably streicht Vermögensverwaltungsgebühr bis zum Jahresende

Beim Liechtensteiner Robo-Advisor Estably läuft aktuell eine Sonderaktion: Bis zum Jahresende (31. Dezember 2023) wird die Vermögensverwaltungsgebühr für alle Strategien – inklusive Tages- und Festgeld-Anlagen – gestrichen. Auf Sicht der vergangenen zwölf Monate (Stichtag: 31. Oktober 2023) belegt Estably Bestplatzierungen in unserem Performance-Vergleich. Wie Solidvest investiert Estably in Einzelaktien, die Anlageklasse Anleihen wird über einen hauseigenen Anleihefonds abgebildet.

Als Mindestanlage setzen die Liechtensteiner 20.000 Euro voraus. Die Vermögensverwaltungsgebühr beläuft sich regulär auf 1,20 Prozent (Depot bei der Baader Bank) beziehungsweise 1,50 Prozent pro Jahr (Depot bei der Liechtensteinischen Landesbank). Dazu berechnet Estably wie Solidvest eine erfolgsabhängige Gebühr in Höhe von zehn Prozent nach der High-Watermark-Methode.

 

Whitebox: Jeweils 100 Euro für Kundenwerbung

Bestehende Kundinnen und Kunden können bei Whitebox beliebig viele Neukunden werben und damit jeweils 100 Euro Prämie einstreichen. Sie müssen dafür einen persönlichen Einladungslink an Freunde oder Bekannten weitergeben, den Sie im Whitebox-Account beim Klick auf „Freunde werben“ in der linken Navigationsleiste finden. 

Den Link müssen Ihre Freunde und Bekannte dann bei der Registrierung nutzen und mindestens 500 Euro investieren. Sechs Monate nach der Depoteröffnung erhalten Sie beide dann jeweils 100 Euro auf dem Verrechnungskonto gutgeschrieben. Anleger können bei Whitebox bereits ab 25 Euro einmalig oder monatlich einsteigen. Die Servicegebühr hängt von der gewählten Anlagestrategie und dem Volumen ab und reicht von 0,35 bis 0,95 Prozent pro Jahr.

 

Bevestor: 25 Euro für erfolgreiche Kundenwerbung

Beim Sparkassen-Robo Bevestor gibt es ebenfalls eine KwK-Aktion. Dabei können Sie und der Geworbene jeweils 25 Euro erhalten. Im Log-in-Bereich von Bevestor finden Sie unter „Meine Daten“ im Feld „Kunden werben“ einen individuellen Einladungscode, den Sie an Freunde und Bekannte versenden können. Der oder die Geworbene muss diesen Code bei der Eröffnung des Bevestor-Depots in das Feld „Einladungscode“ eingeben.

Damit Sie beide die Prämie erhalten, muss das Depot der geworbenen Person mindestens sechs Monate lang bestehen. Zudem muss sie einen Sparplan mit einer Mindestsparrate von 25 Euro bei Bevestor einrichten und mindestens sechs Mal ausführen. Alternativ können die Geworbenen auch 500 Euro einmalig auf das Depot einzahlen. Im Fall der Einmalzahlung dürfen zum Zeitpunkt der Prämienzahlung nicht mehr als 250 Euro ausgezahlt worden sein. Der Investitionsbonus wird nach Erfüllung der Teilnahmebedingungen innerhalb eine Monats gemäß der gewählten Anlagestrategie investiert.

Zinswende: Hier gibt es jetzt noch attraktive Zinsen

Die EZB hat Fakten geschaffen und die Leitzinsen gesenkt. Das klassische Zinssparen wird dadurch wieder unattraktiver. Biallo.de hat mit Sebastian Hasenack, dem Leiter der Online-Vermögensverwaltung Solidvest, darüber gesprochen, wie man angesichts sinkender Zinsen eine Zins-Anlage noch sinnvoll gestalten kann. Jetzt mehr erfahren!

Anzeige


 

Robin erlässt Servicegebühr für Youngsters

Auch bei Robin, dem Robo-Advisor der Deutschen Bank, können Neukunden für eine gewisse Zeitspanne gebührenfrei anlegen. Wer zwischen 18 und 29 Jahre jung ist und bis zum 31. Dezember 2023 bei Robin erstmalig ein Depot eröffnet, braucht bis zum 31. Dezember 2024 die Vermögensverwaltungsgebühr in Höhe von 0,75 Prozent pro Jahr nicht zu zahlen. Wer also 10.000 Euro investiert, spart aufs Jahr gerechnet 75 Euro. Die Mindestanlage liegt bei 500 Euro, monatliche Sparpläne sind bereits ab einem Euro möglich. 

 

Visualvest mit 50 Euro Willkommensbonus

Beim Robo-Advisor Visualvest von Union Investment, der Anlagegesellschaft der Genossenschaftsbanken, können Neukunden, die bis zum 31. Januar 2024 ein Depot eröffnen, 50 Euro Prämie erhalten. Dafür müssen Sie bei der Depoteröffnung den Code „2024“ eingeben, einen Sparplan einrichten (ab 25 Euro) und diesen sechs Monate lang aktiv besparen. Die initiale Anlagesumme darf während der ersten sechs Monate nicht ausgezahlt werden. 

Erfüllen Sie alle Voraussetzungen, erhalten Sie die Prämie im Anschluss direkt auf das bei der Depoteröffnung angegebene Bankkonto. Die Aktion gilt auch für Kinderdepots

 

Cominvest Robo-Advisor mit Sparplan – 30 Euro Zuschuss sichern

Legen Sie jetzt als Neukunde ein Cominvest Depot mit Sparplan über 100 Euro an und führen den Sparplan innerhalb der ersten 3 Monate 3-mal aus, sichern Sie sich einen Zuschuss von 30 Euro. Der Zuschuss wird automatisch auf das Verrechnungskonto des cominvest Depots ausgezahlt, wenn alle Bedingungen erfüllt sind. Ein Enddatum für die Aktion wird nicht genannt.

Hinweis: Zur Besteuerung von Prämien- und Bonuszahlungen wenden Sie sich bitte an einen Steuerberater!

Da sich die Neukundenaktionen der Robos ständig ändern, sollten Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren. Darin informieren wir wöchentlich über neue Angebote, Gratisaktionen und wichtige Verbraucherthemen.

Teilen:
Über den Autor Redaktion

Biallo.de, dahinter steckt erfahrener und unabhängiger Verbraucherjournalismus. Unsere Redaktion vereint Finanzjournalisten, Autoren und fachliche Experten, die dafür brennen, die vielfältigen Angebote und Themen der Finanzwelt zu analysieren und verständlich für Sie aufzubereiten. Dabei steht der praktische Nutzwert immer ganz oben auf der Agenda. Die Biallo-Redaktion informiert aber nicht nur auf biallo.de, sondern auch über unsere Podcasts und YouTube-Videos, unseren Newsletter sowie auf unseren Social-Media-Kanälen und in zahlreichen Printmedien.

Beliebte Artikel