• Sie möchten fürs Alter vorsorgen?
  • Nachhaltig investieren?
  • Steuern sparen?
  • Für Ihre Finanzen und Geldanlage einfach nichts mehr verpassen?
Wir versorgen Sie mit den interessantesten Beiträgen und Produkttests aus der Finanzwelt.
Versand zweimal pro Woche
Auf einen Blick
  • Gerade in unsicheren Zeiten sind viele Anleger auf der Suche nach der richtigen Geldanlage. Der Einstieg mit einem ETF-Sparplan kann sich langfristig lohnen.

  • Immer wieder locken Robo-Advisor Neukunden mit attraktiven Bonus- und Prämienzahlungen.

  • Im Moment gehen zwölf Robos mit Aktionsangeboten auf Kundenfang. In der Spitze winken vierstellige Beträge.

12

Steigende Inflationsraten und die Sparzinsen auf Rekordtief – Zinssparer stecken derzeit in einem Dilemma: Mit klassischen Sparanlagen wie Tagesgeld oder Festgeld können Anleger die aktuelle Inflationsrate derzeit nicht mal mehr ausgleichen, unterm Strich entstehen reale Verluste. Wer langfristig Vermögen aufbauen will, muss seinen Blick auf risikoreichere Anlagen lenken wie Aktien oder ETFs. Doch wie soll man sich dem Thema annähern, wenn man wenig Ahnung hiervon hat oder schlicht keine Zeit, seine Geldanlagen zu managen? Genau hier kommen die sogenannten Robo-Advisor ins Spiel.

Die Robos bieten eine kostengünstige Vermögensverwaltung inklusive Depot- und Kontoführung, bei denen die Gesamtkosten im Schnitt unter einem Prozent des Anlagevolumens liegen. Die meisten Robo-Advisor bieten nicht nur die Einzahlung per Einmalanlage an, sondern auch Sparpläne. Attraktiv für Neulinge: Viele Robos – wie beispielsweise SolidvestVTB Invest, der Sparkassen-Robo Bevestor oder der zur Santander Gruppe gehörende Online-Vermögensverwalter Openbank Wealth – locken Neukunden mit neuen Prämien- und Rabattaktionen, die wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen.

 

Solidvest

Solidvest zählte in den vergangenen Monaten konstant zu den Spitzenreitern im Performance-Vergleich von biallo.de. Nun lockt Solidvest anlässlich seines vierjärhigen Bestehens mit einem attraktiven Startbonus: Neukunden erhalten 1,0 Prozent der Anlagesumme (maximal 1.000 Euro) als zusätzlche Investitionssumme gutgeschrieben. Dabei profitieren Solidvest-Anlager auch von der über 45-jährigen Kapitalmarkterfahrung der renommierten DJE Kapital AG, welche die Online-Vermögensverwaltung 2016 ins Leben gerufen hat. 

Allerdings sollten sich potenzielle Neukunden sputen, denn die Solidvest-Aktion läuft nur noch bis zum 3. Juni 2021. Bis dahin muss das Depot eröffnet und der Anlagebetrag eingezahlt sein. Zusätzlich können Solidvest-Neukunden im Juni bis zu 159.250 "Miles & More"-Prämienmeilen.abstauben.

Das Besondere bei Solidvest: Im Unterschied zu den meisten Wettbewerbern legt Solidvest das Geld der Anleger nicht in ETFs oder Fonds an, sondern investiert direkt in Aktien und Anleihen."Unsere 15 hauseigenen Analysten fokussieren sich jeweils auf bestimmte Industriezweige und suchen innerhalb der Branchen die aussichtsreichsten Unternehmen. Dazu sind unsere Analysten bestens vernetzt, sprechen regelmäßig mit Entscheidern und Unternehmenslenkern", sagt Sebastian Hasenack, Leiter digitale Vermögensverwaltung bei Solidvest. "So entsteht ein ganzheitliches Bild, das als Grundlage für Anlageentscheidungen dient.“


  • Biallo-Tipp: Klar ist längst, wer Vermögen aufbauen möchte, der kommt an Aktien nicht vorbei. Warum das so ist, erläutert Ihnen Aktienprofi Sebastian Hasenack von Solidvest im Gespräch mit biallo.de auf Youtube:
 

VTB Invest

Einer der günstigen Robos auf dem Markt ist derzeit VTB Invest, die digitale Vermögensverwaltung der VTB Direktbank mit Sitz in Frankfurt am Main. Kunden können bereits mit einer Einmalanlage ab 500 Euro oder mit einem monatlichen Sparplan ab 50 Euro einsteigen. Je nach Anlagevolumen beläuft sich die Vermögensverwaltungsgebühr auf 0,50 bis 0,75 Prozent pro Jahr – Konto- und Depotführung eingeschlossen.

Für Neuanleger wartet VTB Invest mit einem speziellen Angebot auf: Bei erstmaliger Eröffnung eines Depotkontos erhalten Kunden je nach Anlagebetrag einen Bonus von bis zu 1.500 Euro. Die Aktion wurde kürzlich bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Die Höhe des Bonus ist wie folgt gestaffelt: 

  • ab 100 Euro monatlich: 50 Euro
  • ab 10.000 Euro einmalig: 100 Euro Bonus
  • ab 25.000 Euro einmalig: 250 Euro Bonus
  • ab 50.000 Euro einmalig: 500 Euro Bonus
  • ab 100.000 Euro einmalig: 1.000 Euro Bonus
  • ab 115.000 Euro einmalig: 1.500 Euro Bonus


 

Raisin Invest

Wer bei Weltsparen ein Raisin Invest-Portfolio eröffnet, kann bis zu 50 Euro "Willkommensprämie" einstreichen, gestaffelt nach folgenden Anlagebeträgen:

  • ab 5.000 Euro einmalig: 5 Euro Prämie
  • ab 10.000 Euro einmalig: 10 Euro Prämie
  • ab 40.000 Euro einmalig: 25 Euro Prämie
  • ab 75.000 Euro einmalig: 50 Euro Prämie

Bedingungen: Die Mindestanlagedauer beträgt sechs Monate. Die Willkommensprämie muss innerhalb von sechs Monaten nach Registrierung angefordert werden. Eine E-Mail mit dem Stichwort "Willkommensprämie" an kundenservice@weltsparen.de reicht aus.

Eine Kombination mit Tagesgeld- und Festgeld-Produkten von Weltsparen ist nicht möglich. Sind alle Kriterien erfüllt, wird die Prämie innerhalb von 14 Tagen auf dem "WeltSpar-Konto" vergütet.

Wichtiger Hinweis: Mit zusätzlich 50 Euro Bonus winkt das "Kunden werben Kunden"-Programm für jeden geworbenen Neukunden als Startprämie.

 

Cominvest

Wer den Robo-Advisor Cominvest der Commerzbank und ihrer Online-Tochter Comdirect nutzt, muss sich erstmal in puncto Gebühren keine Gedanken machen. Denn wenn Anleger bis zum 20. Juni 2021 ihr Depot mit mindestens 3.000 Euro bei Cominvest starten, erhalten sie die kompletten Services und Leistungen zwei Monate lang völlig kostenfrei. Danach greift die Servicegebühr von jährlich 0,95 Prozent des Anlagebetrags.

Biallo-Tipp

Prämien müssen Sie in der Steuererklärung unter "sonstige Einkünfte" angeben. Der Fiskus räumt eine Freigrenze von insgesamt 256 Euro pro Jahr ein. Liegt die Prämie darüber, muss sie komplett versteuert werden. Mehr Tipps und Informationen zur Steuererklärung 2020 finden Sie hier.

 

Whitebox

Anleger, die sich für den Robo-Advisor Whitebox entscheiden, profitieren aktuell im ersten Schritt nicht von einer Rabattaktion oder von sonstigen Prämien. Der Robo aus Freiburg im Breisgau lockt vielmehr mit seinem sogenannten „inwhite“-Programm, mit dem Whitebox-Bestandskunden ihre Freunde und Bekannten als neue Kunden werben können. 

Und davon profitieren beide Seiten, da sich die Jahresgebühr für jeden geworbenen Neukunden um 50 Prozent reduziert und im Gegenzug dieser Betrag als Dankeschön dem Depotkonto des Altkunden gutgeschrieben wird. Die Mindestanlage bei Whitebox beträgt in der Regel 5.000 Euro, in Verbindung mit einem monatlichen Sparplan können ETF-Sparer bereits ab 25 Euro einsteigen.

Wie Whitebox die Kundenportfolios durch die Coronakrise gesteuert hat und wie die Anlagestrategien des digitalen Vermögensverwalters genau funktionieren, erklärt Unternehmensgründerin Salome Preiswerk im Interview mit biallo.de.

 

Quirion

Bei dem Online-Vermögensverwalter der Berliner Quirin Privatbank können Neukunden die ersten 10.000 Euro ein Jahr lang gebührenfrei anlegen und sparen somit die sonst fälligen 0,48 Prozent des Leistungspakets "Regular", die maximale Ersparnis liegt bei 48 Euro. Das Leistungspaket umfasst unbegrenzt kostenlose Strategiewechsel pro Jahr.

 

Bevestor

Bevestor belohnt Neu- und Bestandskunden, die ein sogenanntes Junior-Depot, Einzeldepot oder Gemeinschaftsdepot eröffnen, mit einer einmaligen Prämie von bis zu 250 Euro. Die Gutschrift richtet sich nach der eingezahlten Einmalanlage: 

  • ab 1.000 Euro Einmalanlage – 15 Euro Prämie
  • ab 2.500 Euro Einmalanlage – 25 Euro Prämie
  • ab 5.000 Euro Einmalanlage – 50 Euro Prämie
  • ab 15.000 Euro Einmalanlage – 100 Euro Prämie
  • ab 25.000 Euro Einmalanlage – 150 Euro Prämie
  • ab 50.000 Euro Einmalanlage – 250 Euro Prämie

Voraussetzung: Das neue Depot muss mindestens bis zum 31. Dezember 2021 bestehen bleiben. Der Prämien-Code lautet „OST-BEV-21“ und kann noch bis zum 30. Juni 2021 genutzt werden. 

 

Openbank Wealth

Der digitale Vermögensverwalter der Openbank honoriert ebenso Alt- wie Neukunden und zwar mit einer Gutschrift von 2,00 Prozent auf den jeweiligen Investmentbetrag, maximal 500 Euro. Grundvoraussetzung ist, dass bis zum 30. Juli 2021 eine Mindestsumme von 500 Euro auf dem neuen beziehungsweise bestehenden Openbank-Depot eingeht. 

Voraussetzung: Das Vermögensmandat muss mindestens zwölf Monate ab Datum der Gutschrift (August 2021) bestehen bleiben.

 

Robin

Robin, die digitale Vermögensverwaltung der Deutschen Bank, lockt Neukunden mit einer Prämie von bis zu 200 Euro.

Nutzen können dieses Angebot Neukunden sowie Kunden ohne bestehendes Depot beim Deutsche-Bank-Konzern (inkl. Maxblue und Postbank) mit einer Einmalanlage in Höhe von 500 Euro und einem jährlichen Sparplan ab 25 Euro. Dabei richtet sich die Höhe der Anlageprämie nach der Höhe der monatlichen Sparrate, die regelmäßig einbezahlt wird:

  • 25 Euro Prämie für 25 bis 49,99 Euro pro Monat
  • 50 Euro Prämie für 50 bis 74,99 Euro pro Monat
  • 75 Euro Prämie für 75 bis 99,99 Euro pro Monat
  • 100 Euro Prämie für 100 bis 124,99 Euro pro Monat
  • 125 Euro Prämie für 125 bis 149,99 Euro pro Monat
  • 150 Euro Prämie für 150 bis 174,99 Euro pro Monat
  • 175 Euro Prämie für 175 bis 199,99 Euro pro Monat
  • 200 Euro Prämie für Sparplan über >200 Euro pro Monat

 

Zeedin

Neukunden, die mindestens 50.000 Euro anlegen wollen, können auch bei Zeedin Kosten sparen. Sie können die digitale Vermögensverwaltung der Privatbank Hauck & Aufhäuser sechs Monate lang testen und zahlen für diesen Zeitraum keine Verwaltungskostenpauschale.

Diese beträgt für die fondsbasierte Vermögensverwaltung bei Anlagesummen bis 150.000 Euro jährlich 0,75 Prozent. Für die Mindestsumme von 50.000 Euro ergibt sich eine Ersparnis von 187,50 Euro, sofern das Depot nicht gekündigt wird.

 

Peningar

Der Hybrid-Robo-Advisor Peningar kooperiert bei der Erstellung der Anlagestrategien mit BlackRock und bietet die Möglichkeit, neben passiven auch aktiv gemanagte Fonds beizumischen.

Lesen Sie auch, wer besser performtETFs versus aktive Fonds

Die Einstiegshürde von 20.000 Euro als Mindestanlage ist aktuell für Neukunden auf 5.000 Euro gesenkt. Auch Sparpläne sind möglich – hier beträgt die Mindestrate 50 Euro. Die Aktion läuft bis auf Weiteres.

 

Peaks

Der auf nachhaltige Anlagen spezialisierte Robo Peaks belohnt Bestands- und Neukunden mit einem Bonusprogramm. Hierfür klicken Bestandskunden in ihrer App im Menü den Gutschein-Code an, den sie mit Freunden und Bekannten teilen können. Lösen diese den Gutschein-Code innerhalb von 48 Stunden ein und eröffnen ein Konto bei Peaks, erhalten beide jeweils ein Guthaben von fünf Euro.

Voraussetzung dafür ist, dass in den ersten acht Wochen mindestens 20 Euro zusätzlich auf das Peaks-Konto eingezahlt werden und das Konto mindestens sechs Monate lang bestehen bleibt. Für jeden fünften geworbenen Neukunden können Bestandskunden zusätzlich 25 Euro Prämie erhalten.

Biallo-Tipp

Mit unserem Chatbot können Sie vorab schon mal ausloten, welcher Robo-Advisor am besten zu Ihnen passt. Von dort aus gelangen Sie dann direkt zum jeweiligen Anbieter. 
Über die Autorin Kerstin Weinzierl

"Back-to-the-Roots", dieses Motto war ausschlaggebend, dass Kerstin Weinzierl sich 2018 bei biallo.de bewarb. Zuviel "IT-Gedöns" prägten ihre berufliche Vorgeschichte. Dabei vermisste sie die Kreativität, das Schreiben und die journalistische Arbeit. Die Themen von biallo.de sind schlichtweg spannend und dieser Meinung ist sie heute noch. Guter Content ist für Kerstin nicht nur trendig, sondern auch immer vorausschauend. Daher fühlt sie sich in den Themenwelten der Digitalisierung und Nachhaltigkeit besonders wohl. Somit weckten auch die Robo-Advisor und Fintechs sofort ihr Interesse und in diesen Bereichen konnte sie schnell ihre Expertise ausbauen. Privat verbiegt sich Kerstin beim Yoga oder ist mit ihrer Familie gerne auf dem heimischen Ammersee mit dem SUP.

  Kerstin Weinzierl
Powered by Telsso Clouds