Auf einen Blick
  • Die Triodos Bank wurde im Jahr 1980 gegründet und ist als Nachhaltigkeitsbank in fünf europäischen Ländern aktiv.

  • Die niederländische Direktbank bietet ein umfangreiches Portfolio an nachhaltigen Finanzdienstleistungen. Sogar die Karten sind aus recycelten oder biologisch abbaubaren Ressourcen gefertigt.

  • Für neue Kundinnen und Kunden bietet das Geldhaus derzeit eine Aktion mit einem Jahr kostenloser Kontoführung an.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Die Wahl eines Girokontos ist oft mehr als bloß eine Frage von Gebühren und Leistungen. In einer Welt, in der Nachhaltigkeit und ethisches Handeln immer mehr an Bedeutung gewinnen, spielen auch die Werte und Prinzipien einer Bank eine entscheidende Rolle. Für viele Verbraucherinnen und Verbraucher ist es nicht mehr ausreichend, dass ihr Konto einfach nur funktioniert – es soll auch im Einklang mit ihren persönlichen Überzeugungen und Werten stehen. Passend hierzu stellen wir Ihnen die Triodos Bank mit ihrem nachhaltigen Girokonto „das Grüne Giro“ als eine interessante Option vor.

Vorteile

  • konkurrenzfähige Kontoführungsgebühren
  • zahlreiche kostenfreie Dienstleistungen im Bereich der Kontoführung
  • transparente Kommunikation aller Gebühren und Entgelte
  • starker Fokus auf Nachhaltigkeit
  • nachhaltig produzierte Bankkarten aus recycelten Materialien oder nachwachsenden Rohstoffen
  • niederländische Einlagensicherung

Nachteile

  • kostenfreie digitale Debitkarte nicht mit Apple Pay kompatibel
  • Gebühren für Bargeldabhebungen ohne kostenpflichtige Kreditkarte
  • zusätzliche Kosten für physische Karten
  • keine Möglichkeit zur Bargeldeinzahlung


 

Die Triodos Bank im Porträt

Die niederländische Triodos Bank wurde im Jahr 1980 gegründet und hat sich seit ihrer Entstehung dem Prinzip der Nachhaltigkeit verschrieben. Dabei verfolgt sie konsequent die Mission, mit Geld Gutes zu bewirken. Dieses Ziel erreicht die Triodos Bank durch die ausschließliche Finanzierung von Unternehmen und Projekten, die positive soziale und ökologische Auswirkungen haben. Ihre Aktivitäten konzentrieren sich dabei auf die drei Hauptbereiche Umwelt, Kultur und Soziales. Dieses Engagement zeigt sich unter anderem deutlich im Bereich der erneuerbaren Energien: Im Jahr 2022 finanzierte die Triodos Bank europaweit 611 Projekte in diesem Sektor. Dies sorgt dafür, den Jahresstrombedarf von über einer Million Haushalte zu decken.

Das Produktportfolio der niederländischen Bank umfasst konsequent nachhaltige Finanzdienstleistungen, von Girokonten und Kreditkarten aus Biokunststoff bis hin zu nachhaltigen Investmentfonds und Finanzierungen.
Girokonto-Siegel Triodos Bank
 

Kontoeröffnung

Da die Triodos Bank keine eigenen Filialen unterhält, ist die Kontoeröffnung nur online möglich. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das nachhaltige Konto der Triodos Bank eröffnen können.  

  1. Webseite besuchen: Beginnen Sie den Prozess, indem Sie die Webseite der Triodos Bank besuchen. Hier finden Sie viele Informationen und auch die Option zur Kontoeröffnung.
  2. Entscheidung über physische Karten: Im nächsten Schritt entscheiden Sie, ob Sie neben einer digitalen kostenfreien Debitkarte auch eine kostenpflichtige physische Debitkarte, eine kostenpflichtige Kreditkarte oder beides wünschen.
  3. Überprüfung der Konditionen: Ihnen wird im nächsten Schritt eine Übersicht aller wesentlichen Informationen zum Konto angezeigt. Die Triodos Bank legt Wert auf eine transparente Darstellung aller Kosten. Diese Übersicht müssen Sie sorgfältig durchlesen und bestätigen.
  4. Eingabe persönlicher Daten: Im weiteren Verlauf geben Sie alle erforderlichen persönlichen Daten und Informationen ein.
  5. Legitimation: Für die abschließende Legitimation Ihres Kontos müssen Sie sich identifizieren lassen. Hierfür können Sie entweder das Postident-Verfahren nutzen oder sich via Videoident verifizieren.

Möglichkeit des Kontowechselservices über „fino“: Nachdem Sie Ihr Konto erfolgreich eröffnet haben, steht Ihnen der Kontowechselservice zur Verfügung, der in Kooperation mit dem Dienstleister „fino“ durchgeführt wird. Dieser Service unterstützt Sie dabei, den Wechsel von Ihrer bisherigen Bank zur Triodos Bank reibungslos zu gestalten.

 

Kosten

Derzeit hat die Triodos Bank eine Aktion: Bei der Eröffnung eines Girokontos bis zum 29. Februar 2024 entfallen die Kontoführungsgebühren für das erste Jahr. Danach fällt ein monatliches Entgelt in Höhe von 5,50 Euro an, sofern Sie sich für ein rein digitales Konto ohne physische Karte und ohne Kreditkarte entscheiden.

 

Kontoführung

Die Kontoführung bei der Triodos Bank zeichnet sich durch eine Reihe kostenfreier Dienstleistungen aus. Grundlegende Funktionen für den Zahlungsverkehr, wie die Ausführung von SEPA-Überweisungen und die Errichtung von Daueraufträgen, sind ohne zusätzliche Kosten nutzbar. Lediglich die Ausführung von SEPA­-Echtzeitüberweisungen wird mit je 0,14 Euro bepreist, was aber vergleichsweise günstig ist. Wettbewerber verlangen hier vier Euro und mehr pro Ausführung.

 

Karten

Das „Grüne Giro“-Girokonto der Triodos Bank ist standardmäßig mit einer digitalen Debitkarte ausgestattet. Für die Nutzung physischer Karten entstehen jedoch zusätzliche Kosten:

  • 15,00 Euro jährlich für eine physische Debitkarte, wodurch sich die monatliche Gebühr auf 6,75 Euro erhöht.
  • 39,00 Euro jährlich für eine physische Kreditkarte, was die Kontoführungsgebühr auf 8,75 Euro pro Monat anhebt.
  • Werden beide Karten gewählt, beträgt das monatliche Entgelt folglich 10,00 Euro.

Ein bemerkenswertes Detail dabei ist das Engagement der Triodos Bank für Nachhaltigkeit, das sich auch in ihren Bankkarten widerspiegelt. Jede Karte, ob Debit- oder Kreditkarte, wird aus recycelten Materialien oder biologisch abbaubaren Rohstoffen hergestellt. Die Triodos Kreditkarte war sogar die Erste ihrer Art in Deutschland, die aus Biokunststoff gefertigt wurde. Diese umweltbewussten Maßnahmen spiegeln das ökologische und soziale Verantwortungsbewusstsein der Bank wider.

Ein wichtiger Hinweis für Apple-Nutzer: Die Nutzung von Apple Pay ist ausschließlich mit der Kreditkarte und nicht mit der kostenfreien digitalen Debitkarte möglich.

 

Bargeldversorgung

Beim Thema Bargeldversorgung müssen Sie darauf achten, welche Karte von Triodos Sie einsetzen:

Mit der Mastercard-Kreditkarte können Sie weltweit an den meisten Geldautomaten, die Mastercard akzeptieren, kostenfrei Bargeld abheben. Allerdings gibt es einige Geldautomaten-Betreiber, die eine Zusatzgebühr für Bargeldabhebungen erheben. Dies wird normalerweise deutlich auf dem Display des Automaten angezeigt.

Die Nutzung der Debitkarte am Geldautomaten ist ebenfalls möglich, jedoch fallen hierbei Gebühren des jeweiligen Automatenbetreibers an. Eine kostengünstigere Alternative bietet sich daher beim Einkauf in vielen Geschäften wie DM, Tegut, Rewe und Edeka. Dort können Sie sich bei einem Einkauf kostenlos Bargeld auszahlen lassen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Bargeldeinzahlungen auf Ihr Konto bei der Triodos Bank nicht möglich sind.

 

Banking-App

Als nachhaltige Direktbank legt die Triodos Bank großen Wert darauf, Ihnen komfortable und sichere Möglichkeiten für das mobile Banking zu bieten. Sie können Ihre Bankgeschäfte bequem über das Smartphone oder Tablet erledigen, indem Sie die Triodos-Banking-App für iOS oder Android nutzen. Zwar wurde die App bisher nur von weniger als 100 Nutzerinnen und Nutzern bewertet, jedoch sind die Rezensionen überwiegend positiv. Folglich ergibt sich im App-Store von Apple eine Bewertung von 4,2 und bei Google Play eine Bewertung von 3,6 Sternen (Stand 30.1.2024).

Zusätzlich zur Banking-App bietet die Triodos Bank die SecureGo plus App für das TAN-Verfahren und den Mastercard-Identity-Check an. Diese ist ebenfalls für iOS und Android verfügbar. Das schützt Ihre Kreditkartenzahlung im Internet mit einem einzelumsatzbezogenen Passwort. Ein ähnliches Verfahren bietet im übrigen auch Visa an (Visa Secure).

 

Extras

Bei der Triodos Bank lässt sich das Geld auch in grüne Fonds investieren. So wurden die Investmentfonds bereits mehrfach mit dem sogenannten FNG-Siegel ausgezeichnet. Das Siegel wird vom Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) vergeben und gilt in Deutschland als eine der wichtigsten Auszeichnungen für nachhaltige Geldanlagen. 

Ein weiteres interessantes Angebot der Triodos Bank ist das Crowdinvesting, das durch eine Kooperation mit Bettervest ermöglicht wird. Bettervest hat die erste Crowdinvesting-Plattform für Energieeffizienz-Projekte ins Leben gerufen. Das Besondere an dieser Plattform ist die Möglichkeit für Investoren, direkt in Projekte zu investieren, die sich der globalen Energiewende widmen. Während solche Investments ein höheres Risiko bergen, bieten sie auch die Chance auf unerwartet hohe Zinserträge, was sie für risikobereite Anleger besonders attraktiv macht.

Daneben bietet die Triodos Bank aber auch ein klassisches Tagesgeldkonto an, das ohne Gebühren geführt wird. Dieses Angebot unterstreicht den Ansatz der Bank, Gebühren nur dort zu erheben, wo sie tatsächlich anfallen. Das Tagesgeldkonto dient nicht nur der sicheren Geldanlage, sondern trägt auch zur Finanzierung von Projekten bei, die positive Auswirkungen auf Mensch und Umwelt haben. Dieses wird zum Betrachtungszeitpunkt mit 1,00 Prozent pro Jahr verzinst (Stand 30.1.2024).

Wenn Sie Ihr Geld fest über einen bestimmten Zeitraum anlegen möchten, bietet Ihnen die Triodos Bank mit dem Festgeldkonto "Festzins" eine interessante Alternative zum Tagesgeld. So gibt es bei einem Jahr Laufzeit 2,50 Prozent Zinsen, zwischen zwei und fünf Jahren 2,00 Prozent und bei zehn Jahren Zinsbindung 2,25 Prozent pro Jahr (Stand 30.1.2024).

 

Fazit: Die ideale Bank für nachhaltigkeitsbewusste Verbraucherinnen und Verbraucher

Im Vergleich zu anderen Ökobanken präsentiert sich die Triodos Bank mit konkurrenzfähigen Kontoführungsgebühren, die aber allein schon durch den nachhaltigen Ansatz gerechtfertigt sind. Die Transparenz in der Kommunikation aller Entgelte und Gebühren verstärkt zudem das Vertrauen in die niederländische Bank.

Ein Nachteil könnte für manche Verbraucherinnen und Verbraucher jedoch darin bestehen, dass die kostenfreie digitale Debitkarte nicht mit Apple Pay kompatibel ist und Bargeldabhebungen ohne Gebühren nur mit der kostenpflichtigen Kreditkarte möglich sind. Dennoch wird die Verpflichtung der Triodos Bank zur Nachhaltigkeit sofort spürbar, wenn Sie sich für die kostenpflichtige Kreditkarte entscheiden. Begründet ist dies dadurch, dass jede Karte aus umweltfreundlichen Materialien gefertigt ist.

Die Triodos Bank eignet sich somit ideal für Menschen, die ihre finanziellen Entscheidungen nicht nur auf Basis von Gebühren und Entgelten treffen, sondern auch ihre Werte und den Wunsch nach einer positiven gesellschaftlichen und ökologischen Wirkung einfließen lassen möchten.

Für Unentschlossene, die das Angebot der Triodos Bank erst kennenlernen möchten, ist die aktuelle Aktion mit einem Jahr kostenloser Kontoführung eine ideale Gelegenheit, das Angebot der nachhaltigen niederländischen Direktbank kennenzulernen.

Teilen:
Über den Autor Redaktion

Biallo.de, dahinter steckt erfahrener und unabhängiger Verbraucherjournalismus. Unsere Redaktion vereint Finanzjournalisten, Autoren und fachliche Experten, die dafür brennen, die vielfältigen Angebote und Themen der Finanzwelt zu analysieren und verständlich für Sie aufzubereiten. Dabei steht der praktische Nutzwert immer ganz oben auf der Agenda. Die Biallo-Redaktion informiert aber nicht nur auf biallo.de, sondern auch über unsere Podcasts und YouTube-Videos, unseren Newsletter sowie auf unseren Social-Media-Kanälen und in zahlreichen Printmedien.

Beliebte Artikel