Der ideale Online-Broker für Vieltrader

S Broker Der ideale Online-Broker für Vieltrader

Advertorial
von biallo.de
12.03.2019
Auf einen Blick
  • Der Online-Broker der Sparkassen bietet nicht nur gut 1.700 Sparpläne, sondern auch Vieltrader kommen auf ihre Kosten.
Teilen
Schrift

Der Online-Broker der Sparkassen, bekannt als S Broker, zählt mit rund 130.000 Kunden zu den größten deutschen Brokern überhaupt. Dabei bleiben vor allem bei den Handelsmöglichkeiten kaum Wünsche offen.

Als S Broker-Kunden haben Sie die Möglichkeit, Ihre Orders für Aktien, Zertifikate und Co. an den wichtigsten deutschen Börsen, 30 Auslandsbörsen und bei 23 Direkthandelspartnern zu platzieren.

4,99 Euro pro Trade für Neukunden

Der Neukunde ist bekanntlich König, deshalb bietet der Online-Broker der Sparkassen-Finanzgruppe eine vergünstigte Trading-Gebühr für Depot-Neulinge an. So handeln Sie bei S Broker ab Depoteröffnung sechs Monate für lediglich 4,99 Euro pro Trade. Danach gelten die Bestandskunden-Konditionen, sprich, pro Order werden dann mindestens 8,99 Euro fällig (sonst 4,99 Euro zuzüglich 0,25 Prozent vom Orderwert, maximal 54,99 Euro).

Hinzu kommen noch Handelsplatzgebühren von 0,99 Euro für inländische Börsen und 0,49 Euro für den Direkthandel sowie je ein Abwicklungsentgelt von 0,49 Euro. Ausgenommen von der Aktion sind der Fondshandel über Kapitalanlagegesellschaften, der CFD-Handel sowie Spar- und Auszahlungspläne.

  • Wichtig: Als Neukunde gelten Sie, wenn Sie in den vergangenen sechs Monaten kein Depot bei S Broker geführt haben.

Die Depotführung ist kostenlos, solange Kunden mindestens einen Trade pro Quartal ausführen oder der Vermögensbestand mindestens 10.000 Euro beträgt und ein Depotbestand vorliegt. Ansonsten werden 11,97 Euro pro Quartal inklusive Mehrwertsteuer fällig.

Tipp: Mit einem Sparplan können Sie ganz leicht Ihr Depotentgelt auf null reduzieren.

Mehr als 1.700 Sparpläne – Aktien, Fonds, ETFs

Eine besondere Stärke des S Brokers ist die große Auswahl an Sparplänen: Mehr als 1.700 Sparpläne (Aktien, Fonds, ETFs oder Anlagezertifikate und ETCs) stehen Ihnen als Anleger bereits ab 50 Euro zur Auswahl.

Dabei lassen sich etliche Sparpläne ohne Orderentgelt beziehungsweise Ausgabeaufschlag einrichten. Großes Plus für Anleger: Sie können jederzeit Sparpläne kostenlos anpassen, aussetzen oder löschen.

30 Fondssterne dauerhaft zum Nulltarif

Mit den sogenannten FondsSternen bietet Ihnen der S Broker eine Auswahl von mehr als 30 Fonds, in die Sie dauerhaft ohne Ausgabeaufschlag investieren können – auch bei Sparplänen. Dabei handelt es sich um Fonds, die von der renommierten US-amerikanischen Ratingagentur Morningstar mit vier oder fünf Sternen ausgezeichnet wurden.

Aktivität zahlt sich aus – werden Sie Vieltrader!

Die Orderprovision gehört für viele Anleger zu dem größten Kostenfaktor. Wer sich oft und gerne auf dem Börsenparkett bewegt, für den hat der S Broker aus Wiesbaden eine spezielle Rabattaktion im Angebot.

So belohnt der Online-Broker besonders aktive Kunden. Schon ab 100 Trades pro Jahr gibt es einen Rabatt von zehn Prozent auf die Orderprovision, bei 5.000 Transaktionen pro Kalenderjahr sind es sogar 80 Prozent.

Anzahl der Transaktionen

Rabatt auf Orderprovision

Ab 100 Transaktionen

10 Prozent

Ab 250 Transaktionen

20 Prozent

Ab 500 Transaktionen

30 Prozent

Ab 1.000 Transaktionen

50 Prozent

Ab 2.500 Transaktionen

65 Prozent

Ab 5.000 Transaktionen

80 Prozent

Quelle: Angaben des Anbieters.

 

Ihre Vorteile als Vieltrader im Überblick:

  • Als Aktivkunde zahlen Sie kein Depotführungsentgelt.
  • Kostenloses Kontingent an Realtime-Kursen.
  • Watchlist mit Realtimequotes zu ausgewählten Werten vieler Emittenten sowie des Segments Börse Frankfurt Zertifikate AG in Push-Qualität.
  • Profi-Trading: Professionelle Analysen von godmode-trader.de kostenlos
  • Aktienmonitor: Chancen- und Risko-Rating für 5.000 Aktien.
  • Täglicher Börsen-Newsletter mit aktuellen Informationen, Analystenstimmen und Marktberichten.
  • Regelmäßige attraktive Angebote.
  • Eigene E-Mail-Adresse für Ihre Anfragen.
  • Eventuell anfallende Depotübertragungskosten werden Ihnen gegen Nachweis bis max. 150 EUR erstattet.
  • Betreuung durch ein eigenes Service-Team.
  • Kostenlose Top Trader-Hotline für Orderaufgaben, Anfragen und Kursauskünfte.
  • Flexible Erreichbarkeit: Die Top Trader-Hotline ist börsentäglich von acht bis 23 Uhr für Sie erreichbar.

Der brandneue S Broker Trading-Desk

Ab 100 Trades gehören Sie zu den sogenannten Top Tradern. Dabei profitieren Sie nicht nur von einer reduzierten Orderprovision, sondern auch von einem ganz besonderen Service – der Top Trader Lounge. Hier können Vieltrader spezielles Tools nutzen – wie etwa der brandneue Trading-Desk.

Mit dem Trading-Desk können Sie ganz einfach Aktien- und andere Basiswert-Kurse in Echtzeit verfolgen, Benachrichtigungen platzieren und Kurslisten nach interessanten Anlagemöglichkeiten durchforsten.

Den Trading-Desk finden Sie, wenn Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in die Top Trader Lounge einloggen.

Die Funktionen des Trading-Desks im Überblick:

  • Browserbasierter Trading-Desk mit Realtimekursen, Charts, Kurslisten und News
  • Chartsignale und Mustererkennung
  • Scan und Überwachungsfunktion: Zum Beispiel ein Radar für neue 52-Wochen-Hochs
  • Anlage- und Zukunftstrends: Aufspüren zukünftiger High-Flyer
  • Innovative Hebelprodukt-Suche
  • Erstellen Sie Desktops nach Ihrem Geschmack und speichern Sie Ihre Einstellungen
  • Übungsdepot-Funktion
Ihre Meinung ist uns wichtig
biallo.de
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikel kommentieren
biallo.de
E-Mail an den Autor
Teilen
Drucken
Zur Startseite
biallo.de
E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de