Aktien unter Druck Bärenmarkt im Dax: Sichere Geldanlagen wieder gefragt

Die Unsicherheit an den Aktienmärkten treibt Anleger in "sichere Häfen". Neben Gold und Bundesanleihen erleben auch Tages- und Festgeld ein kleines Comeback.

Mehr erfahren
Service fürs Smartphone Finanztipps per WhatsApp

Per Whats-App erhalten Sie von biallo.de aktuelle Finanztipps auf Ihr Smartphone. Der Service ist für Sie kostenlos.

Mehr erfahren
Kryptowährungen Bitcoin: Der Absturz des Krypto-Superstars

Der Krypto-Primus Bitcoin steckt gewaltig in der Krise. Vergangenen Samstag fiel der Kurs unter 4.000 US-Dollar. Doch was ist eigentlich der Grund?

Mehr erfahren
Fondsinvestments Neuer Trend: Aktiv gemanagte ETFs mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit

Aktiv gemanagte ETFs liegen im Trend. Die neuen Fondsprodukte sind quasi ein Hybrid aus passivem und aktivem Anlagestil und versuchen, das Beste aus beiden Welten zu verbinden.

Mehr erfahren
Verbraucherschützer warnen Online-Handel: Die Abzocke mit Trading-Plattformen

Satte Gewinne, bei kleinem Startkapital – das versprechen viele Trading-Plattformen im Internet. Ein Versprechen, das sich oft als Abzocke erweist. Verbraucherschützer warnen.

Mehr erfahren
Nachhaltige Anleihen Börse Frankfurt führt neues Segment für Green Bonds ein

Sicher investieren mit gutem Gewissen – das versprechen sogenannte Green Bonds. Wie funktionieren diese Anleihen? Und sind sie wirklich nachhaltig, nur weil "Grün" draufsteht?

Mehr erfahren
Exklusiv-Interview Goldexperte Stöferle: "Aus monetärer Sicht ist Gold sehr günstig"

Im Gegensatz zum Aktienmarkt zeigt sich der Goldpreis äußerst stabil. Davon profitieren auch die Goldminen. Ein Ausbruch nach oben ist für Ronald Stöferle nur eine Frage der Zeit.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de