Kryptowährungen Börsenguru George Soros wettet auf Bitcoin-Aktie

Der Bitcoin sei keine Währung, sagte George Soros noch Ende Januar. Dennoch ist der Börsenguru bei einer Bitcoin-Aktie groß eingestiegen.

Mehr erfahren
So viel verdienen unsere Olympia-Stars Olympiasieger Andreas Wellinger: "Der Rest kommt von ganz allein"

Einmal Gold und zweimal Silber – für Skispringer Andreas Wellinger war Olympia ein voller Erfolg. Bereits jetzt gehört er zu den Großverdienern in der Skisprung-Szene.

Mehr erfahren
Wertpapierhandel Diese Online-Broker bieten attraktive Neukunden-Angebote

Hohe Order-Gebühren wirken sich negativ auf die Rendite von Wertpapieren aus. Deshalb sollten Anleger – ähnlich wie beim Tagesgeld – öfter den Anbieter wechseln.

Mehr erfahren
Geldanlage für Kinder Langfristig für den Nachwuchs sparen

Festgeld, Aktien, Bausparen - es gibt viele Möglichkeiten, Vermögen für den Nachwuchs aufzubauen. Doch welche Produkte sind wirklich empfehlenswert?

Mehr erfahren
So viel verdienen unsere Olympia-Stars Richard Freitag: "Ich will Olympia vor allem genießen"

Mit einem Olympia-Sieg auf der Großschanze könnte Richard Freitag in den Skisprung-Himmel aufsteigen. Das würde sich auch finanziell lohnen.

Mehr erfahren
So viel verdienen unsere Olympia-Stars Olympiasieger Eric Frenzel: "Ich habe alles, was ich brauche"

Kombinierer Eric Frenzel hat seiner Funktion als deutscher Olympia-Fahnenträger alle Ehre gemacht und seine Goldmedaille verteidigt. Ausgesorgt hat er damit allerdings nicht.

Mehr erfahren
Service fürs Smartphone Finanztipps per WhatsApp

Per Whats-App erhalten Sie von biallo.de aktuelle Finanztipps auf Ihr Smartphone. Der Service ist für Sie kostenlos.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de