Girokonto Überweisen ohne TAN: Jetzt auch von Bank zu Bank

Geldtransfers werden einfacher. Nachdem Überweisungen zwischen bankeigenen Konten schon länger ohne TAN-Nummer möglich sind, klappt das jetzt auch zwischen Fremdkonten.

Mehr erfahren
Girokonto-Vergleich Mehr Transparenz bei Girokonten ab 31. Oktober

Am 31. Oktober treten die Regelungen zur Entgelttransparenz in Kraft. Banken und Sparkassen dürfen ihre Preise dann nicht mehr verstecken.

Mehr erfahren
Mobiles Bezahlen Google versus Fidor – Wer hat bei Smartphone-Zahlungen die Nase vorn?

Google und die Fidor Bank gehören zu den wenigen Anbietern, die mobiles Bezahlen bundesweit anbieten. Doch wer hat die bessere Bezahllösung – der Tech-Gigant oder die Direktbank?

Mehr erfahren
Zahlungsverkehr Was Sie bei hohen Geldtransfers beachten sollten

100.000 Euro überweisen, eine hohe Bargeldsumme abheben, Geld ins Ausland transferieren. Was Sie wissen müssen, um kein Geld zu verlieren.

Mehr erfahren
Konten und Karten Preissteigerungen auf breiter Front bei Girokonten

Commerzbank, Deutsche Bank, Sparda-Bank West und weitere Sparkassen: Viele Geldhäuser heben die Monatspauschalen für Girokonten an. Rund 30 sind weiterhin kostenlos.

Mehr erfahren
Girokonto Sparda-Bank Augsburg und PSD Bank Nürnberg bieten attraktive Prämien

Eigentlich überzeugen beide Konten schon durch günstige Konditionen. Jetzt legen beide Banken noch attraktive Geldgeschenke odendrauf.

Mehr erfahren
Interview Jörg Bercher, Vorstandssprecher PSD Bank Kiel

Die PSD Bank Kiel bietet günstigere Dispozinsen als Direktbanken. Vorstandssprecher Jörg Bercher erklärt das Erfolgsmodell gegenüber biallo.de.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de