Immobilien Baufinanzierung: Fünf Jahre Zinsbindung teurer als zehn Jahre

Verrückte Zinszeiten. Früher hieß es immer: Je länger die Laufzeit, desto teurer das Baugeld . Nun ist es bei einigen Anbietern genau umgekehrt.

Mehr erfahren
Immobilienkauf Update: 18.12.2019 Immobilienkauf: Vier Tipps, um Notarkosten zu sparen

Bis zu zwölf Prozent Nebenkosten können beim Kauf einer Immobilie anfallen. Notarkosten sind ein großer Bestandteil – hier lässt sich viel Geld sparen.

Mehr erfahren
Baufinanzierung PSD- und Sparda-Banken punkten in den Regionen

Bei der Baufinanzierung muss es nicht zwingend eine große Privatbank sein. In den Regionen überzeugen die PSD- und Sparda-Banken mit niedrigen Zinsen und guten Nebenbedingungen.

Mehr erfahren
Wohnraum Studentenbude kaufen statt mieten

Geeigneten Wohnraum zu finden, ist für viele Studenten eine große Herausforderung. Kaufen die Eltern eine Wohnung, können alle Beteiligten profitieren.

Mehr erfahren
Programm „Altersgerecht Umbauen“ KfW-Mittel aufgebraucht

Der Investitionszuschuss für das KfW-Programm "Altersgerecht Umbauen" ist momentan nicht verfügbar. Bereits eingereichte Anträge werden aber noch bedient.

Mehr erfahren
Immobilienmarkt Interhyp-Wohntraumstudie: Pragmatismus statt Extravaganzen

Die meisten Bundesbürger träumen von den eigenen vier Wänden. Es sind kleine Träume, wie eine aktuelle Studie des Baukreditvermittlers Interhyp verdeutlicht.

Mehr erfahren
Baufinanzierung Update: 11.07.2019 Die sieben häufigsten Finanzierungsfehler

Damit beim Erwerb von Wohneigentum alles glatt geht, sollten Käufer solide kalkulieren. Wer seine Finanzkraft schön rechnet, kann baden gehen.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de