Baufinanzierung Bauzinsen markieren neues Allzeittief

Die Bauzinsen befinden sich weiter im Sinkflug. Baudarlehen mit zehnjähriger Zinsbindung gibt es bereits ab 0,40 Prozent pro Jahr. Häuslebauer sollten die Gunst der Stunde nutzen.

Mehr erfahren
Baufinanzierung Update: 11.07.2019 Die sieben häufigsten Finanzierungsfehler

Damit beim Erwerb von Wohneigentum alles glatt geht, sollten Käufer solide kalkulieren. Wer seine Finanzkraft schön rechnet, kann baden gehen.

Mehr erfahren
DEGIV-Studie Immobilienverrentung: Bekannt, aber kaum genutzt

Eine Umfrage der DEGIV deckt auf, dass knapp jeder zweite Rentner das Prinzip der Immobilienverrentung zwar kennt. Aber nur jeder Dritte weiß, was wirklich dahintersteckt.

Mehr erfahren
Wohnen Update: 28.06.2019 So steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie

Die Lage ist das Hauptkriterium für den Wert einer Immobilie. Doch es gibt noch andere Faktoren, die Ihr Eigenheim auf- oder abwerten.

Mehr erfahren
Immobilien GrundrissCheck24: Durch Optimierung zum idealen Grundriss

Mit dem neuen Service von "GrundrissCheck24" können Verbraucher ab sofort die Grundriss-Qualität einer Immobilie selbst prüfen. Das lohnt sich nicht nur für Käufer.

Mehr erfahren
Bausparen Kündigungswelle bei Bausparverträgen reißt nicht ab

Immer mehr Bausparkassen kündigen alte Bausparverträge mit hohen Guthabenzinsen. Das ist Verbraucherschützern schon länger ein Dorn im Auge. Zwei Urteile stehen noch aus.

Mehr erfahren
Immobilien Altbau oder Neubau: Nur eine Frage des Geldes?

Viele Deutsche träumen vom Eigenheim. Die meisten wünschen sich einen Neubezug, doch auch gebrauchte Immobilien haben ihre Vorzüge. Die Vor- und Nachteile im Überblick.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de