Anlagestrategie Moderne Multi-Asset-Fonds oder klassische Mischfonds?

Bei Anlegern erfreuen sich Multi-Asset-Fonds immer größerer Popularität. Doch was unterscheiden Multi-Asset-Fonds von klassischen Mischfonds und welche Vorteile bieten sie?

Mehr erfahren
Fonds IT-Fonds: Narrenfreiheit für Facebook, Google & Co. eingeschränkt

Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stellt Technologie-Unternehmen wie Facebook oder Google vor neue Herausforderungen. Die Regularien könnten die Renditen schmälern.

Mehr erfahren
Anlageklassen Das zeichnet passiv und aktiv gemanagte Investmentfonds aus

Fonds können ordentliche Renditen bringen. Doch welche Rolle spielt das Wertpapier-Management? Die Vor- und Nachteile zweier Anlagestrategien im Überblick.

Mehr erfahren
Geldanlage Diese Online-Broker bieten kostenlose ETF-Sparpläne

Indexfonds überzeugen mit breiter Kapitalstreuung, guten Renditen und geringen Kosten. Liegen die Ordergebühren bei null, steigern Anleger ihre Gewinnchancen.

Mehr erfahren
Geldanlage Immobilienfonds: Top-Performer im Vergleich

Die Immobilienpreise klettern beständig nach oben. Davon profitieren auch viele Immobilienfonds. Allerdings sollten Anleger das Risiko bei einem Investment nicht unterschätzen.

Mehr erfahren
Geldanlage Sparen mit ETFs: Die zehn wichtigsten Fragen

Keine Ahnung von der Börse - aber erfolgreich mit Aktien sparen, das ermöglichen ETF. Die Indexfonds sind ideal für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Mehr erfahren
Depotbanken Attraktive Neukunden-Prämien bei Online-Brokern

Viele Online-Broker bieten derzeit attraktive Prämien für Neukunden. Allerdings sollten Anleger die laufenden Kosten nicht außer Acht lassen.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de