Auf einen Blick
  • Büro- oder Gewerbegebäude aus der Nachkriegszeit werden oft abgerissen, wenn sich kein Mieter mehr findet, weil die Fassaden hässlich oder Lüftung und Heizung veraltet sind.

  • Ein Hamburger Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, neue Nutzungskonzepte für solche Immobilien zu konzipieren und umzusetzen.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Zweitverwertung liegt in Deutschland im Trend. Das ist so bei Klamotten, bei aufpolierten Möbeln, nun aber auch zunehmend bei Gewerbeimmobilien. Bei Gründerzeithäusern kann man sich das sicher gut vorstellen. Anders ist das oft noch bei Büro- oder Gewerbeimmobilien aus der Nachkriegszeit. Sind die Fassaden hässlich, Lüftung und Heizung veraltet, wird das Gebäude abgerissen, wenn sich kein Mieter mehr findet.

Rente aufbessern mit Immobilien-Teilverkauf

Besitzen Sie eine eigene Immobilie? Dann können Sie damit Ihre Rente aufstocken und zukünftige Pläne finanziell auf sichere Beine stellen. Das funktioniert beispielsweise mit einem Immobilien-Teilverkauf, bei dem Sie Barvermögen aus Ihrem Haus oder Ihrer Eigentumswohnung herauslösen. Das ermöglicht Ihnen Heimkapital und kauft einen Teil – bis zu 50 Prozent – Ihrer Immobilie an. Dabei behalten Sie nach wie vor die alleinige Entscheidungshoheit und profitieren weiterhin von Wertsteigerungen. Dies wird mit dem im Grundbuch eingetragenen Nießbrauchsrecht abgesichert. Eine Sofortauszahlung ist innerhalb von wenigen Wochen möglich.  Mehr darüber erfahren!
Anzeige
 

Apoprojekt: Spezialisiert auf die Neugestaltung von Gewerbeimmobilien

Das soll, so die Experten von Apoprojekt, anders werden. Denn dieses Hamburger Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, neue Nutzungskonzepte für solche Immobilien zu entwerfen und umzusetzen. Zwei Gründe sprechen nach Ansicht des Geschäftsführers, Thomas Wagner, für diese Strategie, die man auch „Refurbishment“ nennt: Bei einem Abriss und Neubau würde viel mehr schädliches CO2 ausgestoßen als bei einer grundlegenden Modernisierung. Zudem machen hohe Baupreise das Refurbishment finanziell attraktiv.

Damit die alten Immobilien neue Mieter finden, muss man sie grundlegend neu gestalten, also die Grundrisse verändern und meistens auch gründlich energetisch sanieren. Hat das Unternehmen zu Anfang nur den Aus- und Umbau bestehender Flächen im Blick gehabt, geht es heute oft um den gesamten Gebäudekomplex. Flächen müssen dann komplett entkernt und nach den Vorstellungen der neuen Mieter gestaltet werden. Apoprojekt kümmert sich um die gesamte Planung bis hin zum Innenausbau.

Kostenfreies Girokonto plus hohe Tagesgeldzinsen, Ehrenwort!

Für alle, die mit ihren Konten neue Wege gehen wollen: Girokonto ohne Kontoführungsgebühren und ohne Mindestgeldeingang sowie 3,55 Prozent Tagesgeldzinsen aus Deutschland (bis 100.000 Euro für sechs Monate garantiert). Diese bundesweit gültigen Angebote gibt es von der Raiffeisenbank im Hochtaunus. Auch einzeln abschließbar. Und: einfacher und schneller Kontowechselservice inklusive.  Da geht was!
Anzeige
 

Erfolgsbeispiel: Bürogebäude in München

Ein Beispiel dafür ist ein Bürogebäude aus den 70er-Jahren an der Ecke Schiller/Landwehrstraße in der Nähe des Münchner Hauptbahnhofs. Im Erdgeschoss waren eine Spielhalle und Geschäfte, darüber veraltete Büros. "Wir haben die Flächen in attraktive Büros verwandelt", so Wagner. Die Rohbausubstanz sei dabei erhalten geblieben. Da der Kunde noch mehr Büroflächen brauchte, hat man zudem zwei Stockwerke aufgesetzt, eine Dachterrasse geschaffen und die Fassade neu gestaltet.

Doppelte Chance: auf bis zu 5,4 Prozent Rendite und 10.000 Euro

Die Zinsen sind so hoch wie seit Jahren nicht mehr – für Anlegerinnen und Anleger ist das ein guter Zeitpunkt, um auf Anleihen zu setzen. Solidvest, die Online-Vermögensverwaltung der DJE Kapital AG, bietet ab sofort mit dem neuen Zins-Portfolio einen Mix aus Staats- und Unternehmensanleihen, der Risiko und Renditepotenzial bestmöglich ausbalanciert. Im Schnitt betragen die Zinsen aktuell 5,4 Prozent pro Jahr, mit einer durchschnittlichen Laufzeit der Anleihen von 2,84 Jahren (Stand: 30.10.2023). Mehr noch: Unter den ersten 100 Neukunden verlost Solidvest 10.000 Euro.  Jetzt mehr erfahren!

Die angestrebte Rendite ist variabel. Anlagen können Risiken bergen: solidvest.de/risikohinweise. Die ausgewiesene Verzinsung ist kein Indikator für die künftige Wertentwicklung. Nach Kosten liegt die Rendite bei p.a. 4,30%. Ab einer Anlagesumme von 100.000 Euro bei p.a. 4,44%.

Anzeige
 

Refurbishment im Kontext des EU-"Green Deals"

Dass Refurbishment in Zukunft eine noch größere Rolle spielen wird, hat auch mit den Plänen der EU für den "Green Deal" zu tun, wonach die Gemeinschaft bis 2050 klimaneutral sein will. Da muss sich auch die Baubranche etwas einfallen lassen. Sie allein ist für rund ein Drittel aller weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich. Bei einem Neubau fallen, so Wagner, 800 bis 1.000 Kilogramm CO2 pro Quadratmeter an. Bei der Revitalisierung eines Gebäudes seien es dagegen nur 130 bis 200 Kilogramm.

Teilen:
Über den Autor Horst Biallo
Jahrgang 1954, studierte Wirtschaft und absolvierte eine Ausbildung zum Wirtschaftsjournalisten bei der Tageszeitung Die Welt. Später machte er sich selbstständig, schrieb für Wirtschaftswoche, Stern und zahlreiche Tageszeitungen. Er ist Autor mehrerer Fachbücher, u.a. "Die geheimen deutschen Weltmeister" und "Die Doktormacher". Im Jahr 1999 gründete er das Verbraucherportal www.biallo.de, vier Jahre später www.geldsparen.de und 2009 www.biallo.at. Horst Biallo ist verheiratet und hat drei Kinder.
Beliebte Artikel