Auf einen Blick
  • Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) gehört aufgrund ihres kostenlosen Girokontos (ab einem Mindestgeldeingang von 700 Euro) zu den beliebtesten Direktbanken in Deutschland.

  • Wir haben uns angesehen, was die Banking-App der DKB kann und welche Erfahrungen und Bewertungen es dazu gibt.

* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

In unserem großen Girokonto-Vergleich auf biallo.de belegt die DKB (Deutsche Kreditbank AG) immer wieder vordere Plätze. Schließlich bekommen Verbraucherinnen und Verbraucher bei der DKB ab einem monatlichen Geldeingang von 700 Euro ein kostenloses Girokonto inklusive Visa-Debitkarte. Weitere Pluspunkte des DKB-Girokontos entdecken Sie in unserem ausführlichen Test des kostenlosen Girokontos der DKB.

Da die Direktbank keine Filialen unterhält, ist das Banking ausschließlich auf das Internet ausgelegt. Mit der DKB-Banking-App greifen Sie auch mobil auf Ihre Konten bei dem Kreditinstitut zu. Funktionell hat die DKB App beispielsweise mit der Siri-Integration für Überweisungen sowie der QR-Code- oder Fotoüberweisung einiges zu bieten. Abstriche in puncto Sicherheit müssen Sie bei Ihren mobilen Bankgeschäften nicht machen. Die DKB-App steht Ihnen für das iPhone und iPad unter iOS und für Android-Smartphones zur Verfügung.

Hinweis: Die DKB bietet aktuell zwei Banking-Apps an. Die alte App mit einem überholten Design und die frischere neue App, mit immer noch deutlich geringerem Funktionsumfang. Dieser Artikel bezieht sich auf die neue Banking-App der DKB. Diese soll laut DKB die alte App ablösen. Alle von uns getesteten Banking-Apps finden Sie in unserem Banking-App-Vergleich.

Tagesgeld: Top-Zinsen, täglich verfügbar, sicher und einfach

Lassen Sie Ihr Geld nicht unverzinst auf dem Girokonto liegen, sondern investieren Sie es in attraktiv verzinstes Tagesgeld. Eröffnen Sie heute noch ein Tagesgeldkonto bei der Suresse Direkt Bank und profitieren Sie als Neukunde sechs Monate lang von einem attraktiven Bonuszins!  Mehr erfahren!
Anzeige
 

Vor- und Nachteile der DKB App

Mit der DKB-Banking-App nutzen Sie Ihr Girokonto unterwegs nahezu genauso wie am heimischen Computer. Die App für Android und iOS bringt viele wichtige Funktionen mit, sodass Sie mobil nicht nur Ihren Kontostand checken, sondern auch Überweisungen ausführen können. Falls Sie das Depot der DKB für den Handel mit Wertpapieren nutzen, können Sie dieses mit der neuen App leider nicht mobil kaufen und verkaufen.

Vorteile

  • vollständiger Zugriff auf Ihre DKB-Konten
  • Überweisungen per Scan ohne lästige Tipparbeit ausführen
  • Überweisungen per Einlesen von PDFs und Nachrichten möglich (Gini Pay)
  • Integration von Google Pay und Apple Pay für die Einrichtung
  • sicherer Login per Touch ID, Face ID oder Fingerprint unter Android
  • Push-Benachrichtigungen für Umsätze
  • umfassende Card-Control Funktion

Nachteile

  • keine Kategorisierung von Einnahmen und Ausgaben
  • keine Integration anderer Banken (multibankenfähig)
  • neue Umsätze werden zeitverzögert angezeigt
  • es wird immer wieder auf das alte Design zurückgegriffen
  • kein Wertpapierhandel über App

Übrigens: Mit dem DKB Girokonto können Sie sowohl Apple Pay als auch Google Pay nutzen. In unseren ausführlichen Anleitungen erklären wir, wie Sie Apple Pay auf dem iPhone oder der Apple Watch einrichten oder unter Android Google Pay einrichten.

 

Das sagt die Redaktion von biallo.de zur DKB App

Wir haben die neue DKB-Banking-App ausführlich getestet und festgestellt, dass die DKB-App noch Wünsche offenlässt. Die Banking-App hinterlässt einen halb fertigen Eindruck. So wird etwa bei Adressänderungen und anderen „Services“ in das alte Design gewechselt. Diese wirkt auch durch die kleine Schrift veraltet, weshalb die Übersichtlichkeit leidet. 

Gut ist die Card-Control-Funktion, welche in der neuen App einen prominenten Platz einnimmt. Sie können Sie die Bankkarte beispielsweise für kontaktloses Bezahlen, den Online-Handel oder Bargeldabhebungen sperren. Kurios ist allerdings, dass Sie die Bankkarte für einzelne Länder sperren können. Mit insgesamt 239 Staaten scheint diese Funktion doch überdimensioniert. Zumal es an anderen Stellen in der App mangelt.

Insgesamt ist die DKB-Banking-App eine gute Ergänzung zum Girokonto der DKB, wenn Sie Ihre Bankgeschäfte mobil erledigen möchten.

Dividende von 4,00 Prozent: Genossenschaftsanteile als Geldanlage

Die Münchener Hypothekenbank ist Experte für die Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit über 125-jähriger Erfahrung. Als Genossenschaftsbank ist sie in besonderem Maße ihren Mitgliedern verpflichtet und an den Kapitalmärkten bei nationalen sowie internationalen Investoren eine geschätzte Adresse. Vom wirtschaftlichen Erfolg der Münchener Hypothekenbank können auch Sie profitieren! Als Mitglied sind Sie nicht nur Kapitalgeber und Miteigentümer, sondern erhalten auch jährlich eine attraktive Dividende. Bis zu 1.000 Genossenschaftsanteile im Wert von 70.000 Euro können Sie zeichnen. Für das Geschäftsjahr 2023 lag die Dividende bei 4,00 Prozent.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

So bewerten die Nutzer die DKB-Banking-App

In den App-Stores wird die Banking-App der DKB von den Kunden teils gut bewertet. Mit aktuell etwas über 53.000 Bewertungen wird die Android- und iOS-App mit 4,1 (App Store) und 4,3 (Google Play) von 5 Sternen bewertet. Insgesamt hat die DKB-App an Kundenzufriedenheit in beiden Stores in den vergangenen Monaten wieder etwas zugelegt.

Apple App Store: 4,1 von 5 Sternen

Die Apple-Nutzer bemängeln, dass die App immer noch wirkt, als wäre sie in der Beta-Phase. Einigen gefällt das minimalistische Design, andere kommen damit nicht klar. Vor allem wird die fehlende Einsicht in das Depot bemängelt, welche Sie mit der alten DKB-App hatten. Auch der Wechsel zwischen alten und neuem Design wird immer wieder angesprochen.

Google Play Store: 4,3 von 5 Sternen

Unter Android-Nutzern sind vor allem die jüngsten Bewertungen durchwachsen. Den Bankkunden gefällt zwar das neue Design von der Optik her. Allerdings wird auch bei Google Play-Nutzern bemängelt, dass an Funktionen gespart wurde. Vor allem der fehlende Depot-Einblick und der fehlende Handel mit den Wertpapieren, welche in der alten App möglich waren, sind den Nutzern ein Dorn im Auge. Aber auch der Wechsel vom neuen zum alten Design gerade im Bereich der Serviceangebote kommt überhaupt nicht gut an.

3,45 % Zinsen – für Neukunden, 12 Monate lang

Lassen Sie Ihr Geld zwölf Monate mit einem garantierten Top-Zins von 3,45 Prozent wachsen! Gleichzeitig flexibel bleiben Sie mit dem Open Flexgeldkonto, dass ohne Angaben von Gründen die Auflösung noch vor Laufzeitende erlaubt. In diesem Fall erhalten Sie Ihr gesamt Erspartes zurück und noch immer 1,5 Prozent für den Zeitraum, in dem Sie das Flexgeld gehalten haben. Und als Teil des Banco Santander-Konzerns ist die Openbank Mitglied des spanischen Einlagensicherungsfonds, der Ihr Erspartes bis zu 100.000 Euro absichert. Informieren Sie sich! 

Anzeige
 

Funktionsumfang der DKB-Banking-App im Überblick

Jede Banking-App kann mit anderen Funktionen punkten. Der nachfolgenden Übersicht entnehmen Sie die beliebtesten Merkmale von Banking-Apps, entdecken die unterstützten Funktionen bei der DKB-Banking-App und welche Merkmale noch nachgerüstet werden könnten.

Diese Funktionen bietet die App:

  • Face ID 
  • Fingerabdruck Touch ID oder Fingerprint
  • Foto-Überweisung + Gini Pay (auch Einlesen von PDF-Daten und Nachrichten möglich)
  • QR-Code-Überweisung
  • Sprachüberweisung mit Siri
  • Vorlagen speichern
  • Daueraufträge verwalten
  • Terminüberweisung
  • Lastschriftrückgabe
  • Anzeige von Sparkonten
  • Girocard-PIN bestellen
  • Karte sperren
  • Ersatzkarte bestellen
  • Kreditkarte sperren
  • Ersatz Kreditkarte bestellen
  • Apple Pay & Google Pay für Einrichtung
  • Weitere Produkte eröffnen (Depot, Tagesgeld-Konto, Rahmenkredit, RatenkreditAutokreditWohnkredit)
  • Multibanking
  • Postbox (nur im alten Design)
  • Push-Mitteilungen für neue Umsätze

Diese Funktionen fehlen der App:

  • Echtzeitanzeige für Umsätze
  • Echtzeitüberweisung
  • Kategorien für Einnahmen und Ausgaben
  • Sprachüberweisung mit Google Assistant
  • Mitteilung bei neuen Nachrichten
  • Geldautomatensuche
  • Kreditkarten-PIN ändern
  • Robo-Advisor eröffnen
  • persönliche Daten ändern

Wenn Sie gerade auf der Suche nach einem neuen Girokonto samt zugehöriger App für das Onlinebanking sind, dann sollten Sie unsere ausführliche Übersicht zu Banking-Apps mit nützlichen Tipps und weiteren Tests ansehen.

Teilen:
Über den Autor Mike Belschner

Mike, Jahrgang 1971, ist Online-Redakteur und bringt seine Expertise bei biallo.de im Bereich Verbraucherthemen sowie in Ratgeber und Anleitungen ein. Er ist erst dann zufrieden, wenn der Leser die Lösung für sein Problem gefunden hat. Als Verkäufer, freier Autor, Unternehmer und erfolgreicher Gründer bringt er viel Erfahrung und “Internet-Geist” mit. 2016 gründete Mike das Verbraucherschutzportal onlinewarnungen.de, später verbraucherschutz.com, welches bereits 3 Jahre später zu den führenden Webseiten im Bereich Verbraucherschutz gehörte. Nach dem Verkauf des Projektes verstärkt Mike das Biallo-Team seit 2020. 

Beliebte Artikel