Geldanlage

Geldpolitik Immer mehr Banken und Sparkassen erheben Negativzinsen

Gut jedes zehnte Kreditinstitut in Deutschland erhebt mittlerweile Negativzinsen für Privatkunden. Das verlautet die Bundesbank in ihrem Monatsbericht September.

Mehr erfahren
Ratgeber Einlagensicherung: So sicher ist Ihr Geld

Die Einlagensicherung schützt Ihr Geld, wenn eine Bank in Schieflage gerät. Das gilt auch für Tagesgeld und Festgeld bei ausländischen Banken. Alle wichtigen Fakten im Überblick:

Mehr erfahren

Tagesgeld

Geldanlage So finden Sie das beste Tagesgeldkonto

Beim Tagesgeld sollten Anleger neben dem Zins auch auf die Sicherheit achten. Ein Anbieter mit deutscher Einlagensicherung hat jüngst seine Tagesgeld-Konditionen deutlich erhöht.

Mehr erfahren
Geldanlage Tagesgeld für Neukunden: Bis zu zwei Prozent für Zinsjäger

Neukundenzinsen auf Tagesgeld sind sind rar geworden. Doch ein Anbieter hat jüngst ordentlich an der Zinsschraube gedreht. Für Neukunden sind bis zu zwei Prozent pro Jahr drin.

Mehr erfahren
Tagesgeld im September Tagesgeldzinsen: Wann folgt der Ausbruch aus der Seitwärtsrange?

Der Biallo-Tagesgeld-Index stabilisiert sich auf dem Niveau des Vormonats. Unser Vergleich zeigt: Die Top-Anbieter bieten deutlich mehr als der Durchschnitt.

Mehr erfahren

Festgeld

Festgeld im September Festgeldzinsen: Positives Signal von Draghi wäre eine Überraschung

Mario Draghi macht weiterhin gute Miene zum bösen Spiel. Angesichts der jüngsten Inflationsdaten steigt allerdings der Druck auf den EZB-Chef, die Leitzinsen endlich anzuheben.

Mehr erfahren
Türkei-Krise Ist Geld bei Ziraat Bank, Denizbank & Co noch sicher?

In den vergangenen Tagen erhielten wir zahlreiche Anfragen von besorgten Lesern: Sind Einlagen bei Banken türkischer Herkunft noch sicher? Darauf gibt es eine klare Antwort.

Mehr erfahren
Geldanlage Festgeld-Test von biallo.de

Der Festgeld-Test von biallo.de hilft Ihnen, das beste Festgeld-Angebot zu finden. Neben der Zinshöhe ist die Sicherheit der Geldanlage ein wichtiges Bewertungskriterium.

Mehr erfahren

Girokonto

Girokonten 129 Banken verzichten auf die monatliche Grundgebühr

Knapp 130 Banken und Sparkassen bieten ein Girokonto ohne Kontoführungsgebühr. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung von biallo.de.

Mehr erfahren
Ratgeber Falschüberweisung: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Einmal falsch hingesehen und die Banküberweisung landet nicht auf dem gewünschten Konto, sondern verirrt sich im Dickicht der Bank. Wie kommen Sie an Ihr Geld?

Mehr erfahren
Konten und Karten Worauf es bei Konten für Schüler, Azubis und Studenten ankommt

Schüler und Jugendliche suchen nach mobilen Girokonten ohne Gebühren und versteckte Kosten. Biallo.de hat nachgesehen, welche Jugendkonten sich lohnen und welche nicht.

Mehr erfahren

Kreditkarte

Ratgeber Kostenlose Kreditkarte: Auf die Details kommt es an

Kreditkarten ohne Jahresgebühr gibt es viele am Markt. Allerdings sollten Verbraucher genau hinsehen und auch das Kleingedruckte in den Verträgen lesen.

Mehr erfahren
Tanken und Punkten Kreditkarten mit Tankrabatt: Lohnt sich das?

Mehr als 50 Millionen Pkw und einige Millionen motorisierte Zweiräder gibt es in Deutschland. Kreditkarten-Emittenten ringen um die Gunst der Fahrer mit Zusatzleistungen.

Mehr erfahren
Ratgeber Kreditkarten: Kosten und Nutzen immer gut abwägen

Von Bargeldabhebung bis Zinsen - Gebühren bei den Kreditkarten gibt es viele. Hier finden Sie einen Überblick.

Mehr erfahren
Weitere interessante Ratgeber von biallo.de
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de