Auf einen Blick
  • Die Stiftung Warentest hat E-Bikes getestet.

  • Wir stellen Ihnen den Testsieger kurz vor.

  • Außerdem erfahren Sie, wie Sie mit einem Kauf per Ratenkredit das Gewinner-Pedelec günstig bekommen.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Die Stiftung Warentest hat auch 2023 wieder E-Bikes getestet. Insgesamt 20 Pedelecs mussten in den Test. Die SUV-E-Bikes und City-E-Bikes mit einem Preis zwischen 1.100 und 5.350 Euro wurden umfang­reichen Praxis- und Labortests unterzogen. So mussten die Räder unter anderem zeigen, ob Sie Asphalt und Schotterpisten gleich gut meistern. Im Vergleich traten E-Bikes mit verschiedenen Akkugrößen, Rahmenformen und Schaltungen an.

Die E-Bikes sind mit einem tief geschwungenen Rahmen und einem sportlichen Look ausgestattet. Sie dienen deshalb als Herren- und als Damen-E-Bike. Fest steht nach Stiftung Warentest: "Die geprüften SUV-Bikes sind entweder eher sport­lich oder eher komfortabel. Echte Alleskönner sind rar." Doch konnte im Test ein Pedelec überzeugen? Und wie können Sie das E-Bike finanzieren?

Zinswende voraus? Jetzt noch Top-Festgeld sichern!

Die Trendwende bei den Sparzinsen ist erreicht, etliche Banken senken ihre Festgeldzinsen. Bei der italienischen CA Auto Bank S.p.A. bekommen Sie bei einer Laufzeit von zwölf Monaten immer noch einen Spitzenzins von 3,40 Prozent*. Mehr noch: Niedrige Mindestanlage, schnelle Kontoeröffnung und exzellenter Service – das alles bietet Ihnen diese italienische Autobank!  Jetzt mehr erfahren!

*Aktuell gültige Konditionen der CA Auto Bank S.p.A., Corso Orbassano 367 – 10137 Turin, Italien, Tel. +49 6721 9101-131, E-Mail: sparen@ca-autobank-einlagenservice.de für die Eröffnung eines kostenfreien Online-Festgeldkontos zu einem festen Zinssatz für die vereinbarte Laufzeit. Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht von 14 Tagen zu. Zinssätze ohne Berücksichtigung von noch abzuführender Kapitalertragsteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer. Festgeld Plus: Möglichkeit der vorzeitigen Kündigung. Berechnung der Zinsen zum vereinbarten Zinssatz ohne Abzug bis zum Posteingang des rechtmäßig unterschriebenen Kündigungsformulars bei CA Auto Bank S.p.A.

Anzeige
 

KTM Macina Aera 671 LFC ist Testsieger bei den Allroad-Pedelecs

Auf der Suche nach dem passenden E-Bike können die vielen Onlineshops mit den umfangreichen Angeboten für zusätzliche Verwirrung sorgen. Insofern ist es praktisch, wenn test.de die E-Bikes genauer unter die Lupe nimmt. Die getesteten SUV-Pedelecs sind straßentauglich und kommen auch im Gelände gut zurecht.

Wenn Sie sich die Qualitätsurteile ansehen, sticht das KTM Macina Aera 671 LFC mit der Gesamtnote 1,8 (Gut) hervor. Dabei konnte das Bike vor allem beim Fahren, dem Antrieb und der Sicherheit sowie Haltbarkeit überzeugen. In der Handhabung bekommt der Testsieger immerhin noch eine 2,3. Im Bereich der Schadstoffe gehört das KTM Macina Aera 671 LFC leider zu den drei am schlechtesten bewerteten Rädern. Und auch der Preis für das KTM Macina Aera 671 LFC ist mit mehr als 4.000 Euro für kleine Budgets nur sportlich finanzierbar. 

Sie überlegen sich, den Testsieger zu kaufen? Haben aber eigentlich kein Geld dafür? Dann kann ein Ratenkauf eine mögliche Lösung sein.

 

Flyer Gotour6 3.40 ist Testsieger bei den City-E-Bikes

Der Testsieger bei den City-E-Bikes bekommt von der Stiftung Warentest die Gesamtnote 1,9 (Gut). Mit 3.850 Euro hat das Rad einen mittleren Listenpreis. Sicherheit und Haltbarkeit konnten im Test am meisten überzeugen. Auch Antrib und Fahren schneiden mit den Teilnoten von 1,8 und 1,9 toll ab. Lediglich die Handhabung ist mit 2,2 etwas schlechter bewertet. Trotz allem ist das Bike mit dem Preis nichts für kleine Budgets. 

Allerdings wird im Test auch deutlich, dass die preisgünstigsten Räder ordentliche Probleme haben. Unter anderem war bei einem Rad die Bremskraft nur mangelhaft. Deswegen müssen Sie überlegen, ob Sie tatsächlich ein günstiges Bike kaufen oder Ihr E-Bike mit einem Ratenkredit finanzieren.

 

So sparen Sie beim E-Bike-Kauf mit einem Ratenkredit

Der Testsieger KTM Macina Aera 671 LFC kostet beim Hersteller im Onlineshop 4.399,00 Euro und ist derzeit (Stand April 2024) bei bikemove.de mit 3.149 Euro (ohne Versandkosten) am günstigsten zu bekommen. Dieser Shop bietet Ihnen einen Ratenkauf via easyCredit mit einem effektiven Jahreszins von 12,99 Prozent an. Bei 60 Monaten Laufzeit zahlen Sie eine monatliche Rate von 71 Euro und eine Abschlussrate von 28,76 Euro. Das geht auf jeden Fall günstiger.

Beispielsweise mit dem Ratenkredit der Deutschen Skatbank: Hier beträgt der effektive Jahreszins nur 5,33 Prozent pro Jahr. Sie bezahlen also eine Rate von 59,72 Euro pro Monat über einen Zeitraum von 60 Monaten für das Darlehen in Höhe von 3.149 Euro. Das Angebot der Deutschen Skatbank ist deutlich günstiger, da Sie Monat für Monat Zinskosten sparen. 

Im Falle des Flyer Gotour6 3.40 zahlen Sie beim Händler derzeit 2999 Schweizer Franken (ohne Versandkosten). Laut dem aktuellen Wechselkurs (Stand: 22.04.2024) sind das 3.085,91 Euro. Bei dem Anbieter ed-sports.de zahlen Sie dagegen nur 2999,00 Euro. Hier wird Ihnen die PayPal-Ratenzahlung mit einem einem effektiven Jahreszins von 11,33 Prozent und einer monatlichen Rate von 140,26 Euro bei 24 Monaten Laufzeit angeboten. Auch hier können Sie mit dem Ratenkredit der Deutschen Skatbank ein wenig Geld sparen. Die monatliche Rate beträgt hier 135,67 Euro bei einem effektiven Jahreszins von 5,33 Prozent.

Dividende von 4,00 Prozent: Genossenschaftsanteile als Geldanlage

Die Münchener Hypothekenbank ist Experte für die Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit über 125-jähriger Erfahrung. Als Genossenschaftsbank ist sie in besonderem Maße ihren Mitgliedern verpflichtet und an den Kapitalmärkten bei nationalen sowie internationalen Investoren eine geschätzte Adresse. Vom wirtschaftlichen Erfolg der Münchener Hypothekenbank können auch Sie profitieren! Als Mitglied sind Sie nicht nur Kapitalgeber und Miteigentümer, sondern erhalten auch jährlich eine attraktive Dividende. Bis zu 1.000 Genossenschaftsanteile im Wert von 70.000 Euro können Sie zeichnen. Für das Geschäftsjahr 2023 lag die Dividende bei 4,00 Prozent.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

So kaufen Sie das E-Bike (Allroad-Pedelecs) für unter 60 Euro Monatsrate

Möchten Sie das KTM Macina Aera 671 LFC bei bikemove.de oder in einem anderen Onlineshop via Ratenkauf erwerben, allerdings nicht den angebotenen Kredit für den Ratenkauf nutzen, dann gehen Sie wie folgt vor:

  • Beantragen Sie den Ratenkredit bei der Deutschen Skatbank vor Ihrem Kauf im Onlineshop.
  • Warten Sie, bis der Kredit genehmigt und auf Ihrem Girokonto gutgeschrieben ist. Das dauert in der Regel nur wenige Tage.
  • Anschließend gehen Sie in den Onlineshop und kaufen das E-Bike. Wählen Sie bei der Zahlungsart etwa "Sofortüberweisung" oder "PayPal" aus.
  • Sie zahlen den Betrag auf jeden Fall in einer Summe, da der Gesamtbetrag auf Ihrem Konto vorhanden ist.

Durch den Ratenkredit bei der Deutschen Skatbank sparen Sie über die Laufzeit mehrere hundert Euro. Da kann man nur noch eine allzeit gute Fahrt wünschen.

Falls Sie überlegen eine Versicherung für Ihr neues Zweirad abzuschließen, lesen Sie sich am besten unseren Ratgeber zu den Versicherungen für Fahrrad, Pedelec und Co. durch.

Teilen:
Franziska Baum

Bereits in ihrer Schulzeit war Franziska für die Jugendredaktion der Sächsischen Zeitung tätig. Nach ihrem Germanistik-Studium in Dresden sammelte sie weitere Erfahrungen als Online-Redakteurin bei führenden Technik-Magazinen und später im Verbraucherschutz. Seit 2016 war Franzi (so ihr Spitzname) als Redakteurin am Aufbau des Onlineportals verbraucherschutz.com (früher onlinewarnungen.de) beteiligt. Dort betreute sie unter anderem den Social Media Bereich, plante und verfasste eigene Tipps, News und Anleitungen zu aktuellen Themen. Durch diese Arbeit hat Franzi sich ein ausgeprägtes Wissen im Bereich Verbraucherschutz angeeignet. Bei biallo.de bringt sie genau dieses Wissen ein. Außerdem ist Franziska in der Leserbetreuung tätig. Ihr Ziel ist es, den Leserinnen und Lesern zu helfen und ein gutes Gefühl zu geben. 

Beliebte Artikel