Schenken statt vererben Immobilien und Aktien werden immer häufiger verschenkt

Immer mehr Deutsche entscheiden schon zu Lebzeiten, Vermögenswerte als vorweggenommenes Erbe zu verschenken. Das Steuersparmotiv dahinter dürfte an Bedeutung gewinnen.

Mehr erfahren
Neuerungen Das ändert sich im Dezember

AOL-Messenger hört auf, Berlin-München rückt näher zusammen, der Staat fördert Energiesparwillige. Der letzte Monat des Jahres bringt Neues.

Mehr erfahren
Zinsen von Auslandsbank Wann fällt Abgeltungssteuer an?

Ausländische Banken zahlen häufig attraktive Zinsen auf Tages- und Festgeld. Die Erträge werden allerdings unterschiedlich besteuert. Wie Anleger den Fiskus in Schach halten.

Mehr erfahren
Auto mieten Staat fördert Carsharing

Das Geschäft mit geteilten Autos brummt, vor allem in Großstädten. Ein neues Gesetz soll Carsharing noch attraktiver machen – auch auf dem Land.

Mehr erfahren
Leipzig Sparkasse bewegt sich auf Kunden zu

Eine erfreuliche Nachricht für Kunden der Sparkasse Leipzig: Ihre alten Sparverträge „Prämien Sparen flexibel“ gelten wieder, zumindest eingeschränkt.

Mehr erfahren
Sparplan VR-Bank zahlt jetzt doch hohe Zinsen

Die VR-Bank Nürnberg wollte sich ihrer teuren Alt-Sparpläne entledigen. Auf Druck von Verbraucherschützern machen die Banker nun die Rolle rückwärts.

Mehr erfahren
Forsa-Studie Konsum statt Sparen

Sparen ist leichter gesagt als getan. Finanzielle Verlockungen können auch dem engagiertesten Sparer einen Strich durch die Rechnung machen.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de