Auf einen Blick
  • Milliardäre gibt es einige. Doch welcher Mensch führt die Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt an?

  • Wer schafft es in die Top 10 der reichsten Menschen der Welt?

  • Ist der reichste Mensch der Welt auch gleichzeitig der reichste Mensch aller Zeiten?
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

“Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Gold und Grundstücke dazu.” So jedenfalls sieht es Danny Kaye, seines Zeichens ein ehemaliger US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Sänger. Um in die Forbes Liste der reichsten Menschen der Welt zu kommen, geht es um das Gesamtvermögen einer Person. Immerhin knapp 2600 Menschen weltweit (zuletzt 2.700 Menschen) können sich als Milliardäre bezeichnen. Auch hier gibt es aktuell eine leicht rückläufige Tendenz. In die Top 10 der Forbes-Liste schafft es nur, wer ein Vermögen von über 90 Milliarden Dollar sein Eigen nennen kann.

Sie mögen es kaum glauben, aber trotz Coronapandemie und dem Krieg in der Ukraine beträgt das Vermögen der reichsten Menschen der Welt immer noch über 13 Billionen US Dollar (Stand Juni 2022). Damit ist das Gesamtvermögen gegenüber Mai 2021 leicht gesunken (damals waren es 13,1 Billionen US Dollar). Der bis dahin höchste Stand aller Zeiten war wohl auch auf den Boom der Kryptowährungen zurückzuführen. So verzeichnete beispielsweise die Handelsplattform Bison ein starkes Wachstum.

Tagesgeld-Höhenflieger: 1,70 Prozent bis Ende März 2023 garantiert

Überlegen Sie noch, wann der richtige Zeitpunkt ist, von den Sparzinsen zu profitieren? Unser Rat: Jeder Tag ohne Zinsen, ist auch ein Tag ohne Rendite für Ihr Geld. Tagesgeld hat zudem den Vorteil, dass Sie flexibel und schnell über Ihr Erspartes verfügen können. Der Zinsvergleich von biallo.de führt aktuell in der Spitze eine Verzinsung von 1,70 Prozent. Dieses Willkommensangebot stammt von der neuen Suresse Direkt Bank, eine deutsche Marke der spanischen Santander Consumer Finance S.A.  Nicht länger warten, mehr erfahren!
Anzeige
 

Die 10 reichsten Menschen der Welt 2021

Für den ersten Platz der Forbes Liste muss die Person mittlerweile auf über  219 Milliarden US Dollar besitzen (davor: 274 Milliarden Dollar). Selbst am Vermögen des reichsten Menschen der Welt, sieht man, dass die Krise nicht ganz spurlos an den Reichen vorbei geht. Auf jeden Fall wurde die Liste ordentlich durchgemischt.

Auch wenn wir uns gern auf der Liste der reichsten Menschen der Welt gesehen hätten – daran müssen wir noch etwas arbeiten. Hier kommt die Top 10 der reichsten Menschen der Welt:

Platz 10 - Mukesh Ambani

  • geschätztes Vermögen: 90,7 Milliarden Dollar
  • leitet Reliance Industries mit einem Umsatz von 74 Milliarden US-Dollar
  • Beteiligungen an Petrochemie, Öl und Gas, Telekommunikation und Einzelhandel

Platz 9 - Steve Ballmer (davor Platz 10)

  • geschätztes Vermögen: 91,4 Milliarden Dollar (davor: 102 Milliarden Dollar)
  • ehemaliger CEO von Microsoft, leitete das Unternehmen von 2000 bis 2014
  • kaufte er die Los Angeles Clippers der NBA für 2 Milliarden US-Dollar

Platz 8 - Larry Ellison (davor Platz 5)

  • geschätztes Vermögen: 106 Milliarden Dollar (davor: 128 Milliarden Dollar)
  • Gründer und Chef der Oracle Corporation
  • Oracle ist vor allem durch effiziente Datenbanken richtig groß geworden und gilt als eine der größten IT-Firmen der Welt

Platz 7 - Sergey Brin (davor: Platz 7)

  • geschätztes Vermögen: 107 Milliarden Dollar (davor: 120 Milliarden Dollar)
  • Google-Mitbegründer
  • gilt als reichster Immigrant der Vereinigten Staaten

Platz 6 - Larry Page (davor: Platz 6)

  • geschätztes Vermögen: 111 Milliarden Dollar 
  • ehemaliger CEO der Google-Mutter Alphabet

Platz 5 - Warren Buffet (davor Platz 9)

  • geschätztes Vermögen: 118 Milliarden Dollar (davor: 104 Milliarden Dollar)
  • gilt als einer der weltweit erfolgreichsten Investoren (erfahren Sie mehr zu Warren Buffet und seinem Portfolio in unserem Artikel)
  • Gründer der Firma Berkshire Hathaway (diese besitzt Marken wie "Dairy Queen" oder "Fruit of the Loom" und hat signifikante Anteile an Firmen wie IBM, American Express oder Coca-Cola)
  • spendete zusammen mit Bill Gates einen Teil seines Vermögens für wohltätige Zwecke

Platz 4 - Bill Gates (davor Platz 4)

  • geschätztes Vermögen: 129 Milliarden Dollar (davor: 135 Milliarden Dollar)
  • galt mal als reichster Mensch der Welt (1995-2007, 2009 und von 2014-2017)
  • Mitbegründer von Microsoft
  • Zusammen mit seiner Ex-Frau Melinda Gates leitet er die größte private Stiftung der Welt, die Bill & Melinda Gates Foundation.

Platz 3 - Bernard Arnault (davor Platz 3)

  • geschätztes Vermögen: 158 Milliarden Dollar (davor: 187 Milliarden Dollar)
  • ist reichster Europäer
  • ist ein französischer Unternehmer (eigener Konzern LVMH), beteiligt sich hauptsächlich im Geschäft mit Luxusgütern
  • besitzt Rechte an über 70 verschiedenen Marken wie Louis Vuitton, Hennessy, Belvedere, Dior Watches oder Sephora.
3
Alle Geldanlagen
 
Anbieter
Zinsertrag
Zinssatz
 
1.
110,00 €
2,20 %
2.
109,00 €
2,18 %
3.
105,00 €
2,10 %
Betrag 5.000 €, Laufzeit 12 Monate

Platz 2 - Jeff Bezos (davor Platz 2)

  • geschätztes Vermögen: 171 Milliarden Dollar (davor: 197 Milliarden Dollar)
  • Gründer und Chef von Amazon
  • übernahm 2013 die Washington Post als weiteres Investment
  • Verlor ein Großteil seines Vermögens aufgrund seiner Scheidung von Exfrau MacKenzie Scott. Diese wurde durch den Erhalt von Amazon-Aktien im Wert von über 35 Milliarden Dollar zu einer der reichsten Frauen in der Welt.

Platz 1 - Elon Musk (davor Platz 1)

  • geschätztes Vermögen: 219 Milliarden Dollar (davor: 274 Milliarden Dollar)
  • Unternehmer, der in Südafrika geboren wurde
  • Mitbegründer von PayPal
  • Leiter des Elektroauto-Herstellers Tesla
  • Leiter des Raumfahrtunternehmens SpaceX
  • ist immer mal wieder auf Platz 1 der reichsten Menschen der Welt

Servus nachhaltiges Festgeld! Servus 3,25 Prozent Zinsen!!

Mit Ihren Einlagen ermöglicht die österreichische Kommunalkredit Invest zukunftssichernde Infrastruktur. Das heißt, sie finanziert Vorhaben wie etwa Schulen, Krankenhäuser, Pflegeheime, Windparks, Solaranlagen et cetera. Ihr Vorteil: Für Erspartes ab 10.000 Euro gibt es attraktive Festgeldzinsen zu unterschiedlichen Laufzeiten – von sechs Monaten bis hin zu fünf Jahren – all das ohne Gebühren oder versteckte Kosten und gutem Gewissen obendrein.  Festgeldzinsen von bis zu 3,25 Prozent sichern!
Anzeige
 

Mark Zuckerberg fällt aus der Top 10 der reichsten Menschen

Etwas Erstaunliches ist passiert: Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist aus der Forbes Liste der Top Ten der reichsten Menschen herausgefallen. Auch sein Vermögen ist ordentlich geschrumpft. Ganze 30 Milliarden Dollar weniger hat Zuckerberg im Vergleich zum Vorjahr. Damit liegt er aktuell auf Platz 15 der Liste.

Platz 15 - Mark Zuckerberg (davor Platz 8)

  • geschätztes Vermögen: 67,3 Milliarden Dollar (davor: 97 Milliarden Dollar)
  • Gründer und Chef von Facebook
  • Seine Frau und er gründeten eine Stiftung. Dieser spendeten sie 99 Prozent ihrer Facebook-Aktien. Ein PR-Coup, da das Geld im Hause Zuckerberg blieb.
 

Forbes Echtzeit-Millionärs-Liste

Es gab eine Zeit, da haben sich Jeff Bezos und Elon Musk immer wieder als reichste Menschen der Welt abgewechselt. Doch seit geraumer Zeit hat der Tesla-Chef seine Nase vor dem Amazon-Gründer. In der Echtzeit-Millionärs-Liste von Forbes (Stand 29.06.2022) liegt Bezos sogar nur auf Platz drei mit einem Vermögen von etwa 123 Milliarden Dollar. Zwischen Musk und Bezos hat sich Bernard Arnault auf Platz zwei geschoben. Musk behauptet seinen ersten Platz und hat immerhin noch ein Reinvermögen von 225,3 Milliarden Dollar (Stand 28.10.2021 waren es über 270 Milliarden Dollar). In dieser Liste finden Sie auch die Gewinner und Verlierer des Tages. Sie sehen also, wessen Vermögen wächst und wo das Vermögen erheblich schrumpft.

Fakt ist, dass die reichsten Menschen der Welt auch immer wieder das Ziel von Betrügern sind. Denn mit den großen Namen erhoffen sich die Kriminellen viel Geld zu machen. So beispielsweise mit dem Kettenbrief zum 30-jährigen Jubiläum von Amazon. Zudem sind auch gefälschte Rechnungen im Namen von Amazon im Umlauf.

Getränk spendieren
Spendieren Sie unserem Redakteur ein Heißgetränk?
Mit unseren kostenlosen Verbraucherschutzwarnungen sorgen wir für mehr Sicherheit und helfen vielen Verbrauchern. Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, würden wir uns freuen, wenn Sie unserem Redakteur als Wertschätzung einen Kaffee oder Tee spendieren. Denn wir mögen keine Bezahlschranken vor unseren Artikeln. Das motiviert uns.   PayPal >>>
 

Reichster Mensch aller Zeiten

In der Geschichte gab es bisher nur einen Menschen, der nachweislich reicher war: John D. Rockefeller (1839–1937). Sein inflationsbereinigtes Vermögen betrug etwa 350 Milliarden Dollar. Etwa genauso viel Geld besaß die Bankiersfamilie Rothschild mit Nathan Mayer als Leiter des Bankhauses in London.

Das Vermögen von Mansa Musa (König von Mali) wird laut einigen journalistischen Recherchen inflationsbereinigt auf 400 Milliarden US Dollar hochgerechnet. Damit wird von Mansa Musa behauptet, dass er der reichste Mensch aller Zeiten war. Auch der Unternehmer Jakob Fugger (1459 - 1525) besaß ein Vermögen von rund 400 Milliarden Dollar. Er machte aus dem Fugger’schen Unternehmen so etwas wie den ersten international operierenden Konzern, heute würde man Global Player dazu sagen.

Es gibt aber auch Figuren in der Weltgeschichte, deren Vermögen nicht mehr zählbar war. So soll der mongolische Kriegsherr Dschingis Khan beispielsweise mehrere Hundert Billionen Dollar besessen haben. Damit würde er Mansa Musa als reichsten Menschen aller Zeiten noch übertreffen.

Sie möchten Ihr Geld ebenfalls gewinnbringend anlegen? Wir erklären Ihnen, ob sich das von den Volksbanken und Sparkassen angebotene Gewinnsparen lohnt? Außerdem erfahren Sie bei uns, wie Sie mit einem ETF-Sparplan ganz einfach an der Entwicklung der Börse teilhaben.

Teilen:
Franziska Baum

Bereits in ihrer Schulzeit war sie für die Jugendredaktion der Sächsischen Zeitung tätig. Nach ihrem Germanistik-Studium in Dresden sammelte sie weitere Erfahrungen als Online-Redakteurin bei führenden Technik-Magazinen und später im Verbraucherschutz. Seit 2016 war sie als Redakteurin am Aufbau des Onlineportals verbraucherschutz.com (früher onlinewarnungen.de) beteiligt. Dort betreute sie unter anderem den Social Media Bereich, plante und verfasste eigene Tipps, News und Anleitungen zu aktuellen Themen. Durch diese Arbeit hat sie sich ein ausgeprägtes Wissen im Bereich Verbraucherschutz angeeignet, welches sie bei biallo.de ebenso einbringt wie ihr Wissen im Social Media Bereich.

Beliebte Artikel