Auf einen Blick
  • Die Deutsche Bundesbank bietet an, dass Sie kostenfrei Geld bestellen können.

  • Was ist das für Geld und wie kommen Sie zu dem kostenlosen Geld?

* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

In Zeiten von hoher Inflation und immer höher steigenden Preisen ist der Umgang mit Geld umso wichtiger. Wenn Sie nicht viel haben, können Sie auch nicht viel ausgeben und müssen das Geld zusammenhalten. Gut, wenn auch Ihre Kinder mit dem Geld umgehen und sparen können.

Praktisch sind in solchen Zeiten Aktionen, bei denen Sie Geld sparen können. Ob mit Cashback-Apps einzukaufen oder an Rabattprogrammen teilzunehmen – egal wie, Hauptsache ist, dass am Ende des Monats noch ein wenig Geld übrig ist. Da kommt die Aktion der Deutschen Bundesbank genau richtig. 

Entspannt investieren, ohne Kursrisiko!

Wussten Sie, dass für Anteilseigner der Raiffeisenbank im Hochtaunus deutlich mehr Rendite drin ist als mit Tages- und Festgeld. Als Mitglied und für gezeichnete Anteile von mindestens 100 bis maximal 25.000 Euro erwartet Sie eine Dividende von bis zu 2,5 Prozent.  Jetzt Mitglied werden!
Anzeige
 

Spielgeld kostenfrei abstauben

Wenn Sie als Lehrkraft oder Eltern mit Ihren Kindern den Umgang mit dem Geld üben wollen, eignet sich nichts besser als Spielgeld. Besonders praktisch ist dieses, wenn das Geld täuschend echt aussieht und den Euroscheinen und Münzen ähnlich ist.

Die Deutsche Bundesbank bietet die Publikation „Mein Euro – Spiel- und Rechengeld“ für die Primarstufe mit vielen ausstanzbaren Münzen und Banknoten zum Bestellen an. Der Clou: Sie bezahlen für dieses Geld nichts, wenn Sie in der Europäischen Union leben.

Auf dem in der Post beiliegenden Poster sehen die Kids die Münzmotive aller Euro-Länder, der Euro-Banknoten sowie eine Karte mit allen aktuellen Euro-Ländern. 

Sorgenfrei sparen ohne feste Laufzeit? Tagesgeld!

Egal, ob Sie für eine größere Anschaffung sparen oder einen Notgroschen für Ungeplantes bereithalten möchten. Mit dem Tagesgeldkonto der Leaseplan Bank ist Ihr Geld in guten Händen und durch das Einlagensicherungssystem der Niederlande bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Person extra abgesichert. Dieses Tagesgeld gehört zu den Biallo-Empfehlungen und stand in den vergangenen Jahren regelmäßig in unserem Zinsvergleich auf einem der oberen Plätze.  Jetzt Tagesgeld mit 0,55 Prozent Zinsen einfach online eröffnen!
Anzeige
 

Wie viele Exemplare dürfen Sie bestellen?

Als Privatperson dürfen Sie maximal fünf Exemplare pro Haushalt bestellen. Größere Bestellmengen gehen nur an Kindergärten und Grundschulen (Primarstufe) sowie berufsbildende Schulen. Hier müssen Sie zwingend die Adresse der Bildungseinrichtung angeben.

Des Weiteren können Sie Arbeitsblätter bestellen. Diese sind auf die Publikation „Mein Euro Spiel- und Rechengeld“ abgestimmt. Die Kinder sollen damit unterstützt werden, das Aussehen und den Wert der Euro-Münzen und Euro-Banknoten sowie die Euro-Länder kennenzulernen.

Wenn Sie möchten, können Sie sich die Münzen und Banknoten auch herunterladen und selbst ausdrucken. Dann fehlt allerdings die Stanzung. Und Sie oder die Kinder müssen die Blüten händisch ausschneiden. Für Bestellungen gehen Sie einfach auf diese Seite der Bundesbank und melden sich an.

Sie möchten keine News und Gratisaktionen aus dem Finanzbereich verpassen? Dann melden Sie sich jetzt kostenlos zu unserem Newsletter an!

Artikel Quellen

Quelle: Deutsche Bundesbank 




Teilen:
Franziska Baum

Bereits in ihrer Schulzeit war sie für die Jugendredaktion der Sächsischen Zeitung tätig. Nach ihrem Germanistik-Studium in Dresden sammelte sie weitere Erfahrungen als Online-Redakteurin bei führenden Technik-Magazinen und später im Verbraucherschutz. Seit 2016 war sie als Redakteurin am Aufbau des Onlineportals verbraucherschutz.com (früher onlinewarnungen.de) beteiligt. Dort betreute sie unter anderem den Social Media Bereich, plante und verfasste eigene Tipps, News und Anleitungen zu aktuellen Themen. Durch diese Arbeit hat sie sich ein ausgeprägtes Wissen im Bereich Verbraucherschutz angeeignet, welches sie bei biallo.de ebenso einbringt wie ihr Wissen im Social Media Bereich.

Beliebte Artikel