Aktienfonds Investieren in Russland: Top-Performer im Überblick

Trotz politischer Spannungen zwischen Putin und dem Rest der Welt zeigt die russische Wirtschaft keine Schwächen. Die gute Entwicklung stützt auch den russischen Aktienmarkt.

Mehr erfahren
Vermögensaufbau Thesaurierende und ausschüttende Fonds im Vergleich

Wenn Sie Ihr Geld in Fonds anlegen, haben Sie die Wahl zwischen regelmäßiger Ertragsausschüttung oder langfristigem Vermögensaufbau. Das sollten Sie hierüber wissen.

Mehr erfahren
Marihuana-Investment Sind Cannabis-Aktien der Bitcoin 2.0?

In den vergangenen Wochen erlebte der Cannabis-Sektor einen regelrechten Höhenflug. Experten ziehen Parallelen zu Bitcoin. Kommt nach dem großen Rausch jetzt die Ernüchterung?

Mehr erfahren
Wertpapierhandel Degiro: Der niederländische Discount-Broker im Test

Xetra-Handel ab zwei Euro pro Trade? Der niederländische Discount-Broker Degiro macht es möglich. Doch die extrem niedrigen Ordergebühren haben ihren Preis.

Mehr erfahren
Ethisches Investieren Grüne Fonds: So profitieren Sie vom Megatrend Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und Rendite passen nicht zusammen? Von wegen! Wir zeigen Ihnen fünf nachhaltige Fonds, die konservativen Investments in Sachen Rendite in nichts nachstehen.

Mehr erfahren
Rohstoff-Fonds Comeback der Rohstoff-Märkte in Sicht?

Während andere Branchen boomen, haben Rohstoffe wie Kupfer oder Gold in den vergangenen zwölf Monaten ordentlich geschwächelt. Experten geben sich allerdings optimistisch.

Mehr erfahren
Geldanlage Neue Steuerregeln für Fonds

Seit Jahresanfang werden Fonds anders besteuert. Anleger müssen neue Spielregeln beachten und ihre Geldanlagen neu aufstellen.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de