Immobilienversteigerung Wenn die Immobilie unter den Hammer kommt

Eine Immobilienversteigerung bietet die Möglichkeit, ein Objekt deutlich unter dessen Verkehrswert zu ersteigern. Unser Ratgeber zeigt Ihnen die Vorteile und Risikofaktoren auf.

Mehr erfahren
Finanzierungsvariante Die Vor- und Nachteile eines endfälligen Darlehens

Ein endfälliges Darlehen ist am Ende der vereinbarten Laufzeit in einer Summe zur Rückzahlung fällig. Doch diese Finanzierungsvariante lohnt sich nur in den wenigsten Fällen.

Mehr erfahren
Modernisierungskredit Immobilie modernisieren ohne Grundbucheintrag

Ein Modernisierungskredit eignet sich hervorragend, um das Eigenheim auf den neuesten Stand zu bringen. Unser Ratgeber zeigt Ihnen, wie das Spezialdarlehen genau funktioniert.

Mehr erfahren
Verbraucherdarlehen Fehlerhafte Widerrufsbelehrung bei Immobilienkrediten

Wer in einer teuren Baufinanzierung steckt und sich über die aktuell günstigen Zinsen ärgert, für den gibt es womöglich noch einen Ausweg: Das Zauberwort lautet "Widerrufs-Joker".

Mehr erfahren
Immobilienförderung KfW-Förderung: Die Förderprogramme 2018 im Überblick

Eine energieeffiziente Immobilie schont Umwelt und Geldbeutel. Die KfW Bank fördert solche Bauten mit zinsvergünstigten Krediten und Tilgungszuschüssen.

Mehr erfahren
Baukredit Ü50 So erhalten Senioren eine Baufinanzierung

Trotz Entschärfung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie ist es für Senioren oft schwer, eine Baufinanzierung zu erhalten. Mit diesen Tipps erhöhen ältere Semester ihre Kreditchancen.

Mehr erfahren
Ratentilgungsdarlehen Alternative zum Annuitätendarlehen

Wer einen Kredit nicht bis zum Renteneintritt abbezahlen kann, hat meist schlechte Karten bei den Banken. Ein Ratentilgungsdarlehen erhöht die Chancen auf eine Kreditvergabe.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de