Baukredit Ü50 Update: 25.04.2019 So erhalten Senioren eine Baufinanzierung

Trotz Entschärfung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie ist es für Senioren oft schwer, eine Baufinanzierung zu erhalten. Mit diesen Tipps erhöhen ältere Semester ihre Kreditchancen.

Mehr erfahren
Baufinanzierung Selbstständige und Freiberufler haben es etwas schwerer

Einen Baukredit zu bekommen, ist für Selbstständige und Freiberufler alles andere als einfach. Mit diesen Tipps klappt es mit dem Traum von den eigenen vier Wänden.

Mehr erfahren
Baufinanzierung So klappt es mit dem Baukredit für Alleinerziehende

Banken verweigern Alleinerziehenden oft den Baukredit, weil meist das Einkommen nicht reicht. Unser Ratgeber zeigt, wie sich Singles den Immobilientraum doch noch erfüllen können.

Mehr erfahren

Darlehensvarianten

Annuitätendarlehen Klassiker der Baufinanzierung

Das Annuitätendarlehen ist nicht nur die häufigste Form der Immobilienfinanzierung, sondern meist auch die empfehlenswerteste. Darauf sollten Sie bei dieser Darlehensform achten.

Mehr erfahren
Ratgeber zum: Volltilgerdarlehen

Nutzen sie die aktuelle Niedrigzinsphase für eine komplette Rückzahlung des Baudarlehens in relativ kurzer Zeit. Worauf sie dabei achten sollten, erfahren sie in unserem Ratgeber.

Mehr erfahren
Forward-Darlehen

Mit einem Forward-Darlehen sichern Sie sich das aktuell günstige Zinsniveau für Ihre Anschlussfinanzierung. Der Forward-Darlehen-Vergleich von biallo.de hilft Ihnen dabei.

Mehr erfahren
Ratgeber Update: 11.03.2019 Kombidarlehen: Baufinanzierung flexibel tilgen

Verschiedene Kreditgeber, unterschiedliche Laufzeiten, ein variabel verzinster Darlehensteil: Bei der Baufinanzierung lässt sich munter kombinieren – allerdings nicht ohne Risiko.

Mehr erfahren
Immobiliendarlehen Realkredit: So klappt es mit dem Umbau oder der Zweitimmobilie

Für viele Senioren ist es schwer, eine Baufinanzierung zu erhalten. Wer dennoch Geld für den Umbau braucht, erhöht mit einem Realkredit seine Kreditchancen.

Mehr erfahren
Ratentilgungsdarlehen Alternative zum Annuitätendarlehen

Wer einen Kredit nicht bis zum Renteneintritt abbezahlen kann, hat meist schlechte Karten bei den Banken. Ein Ratentilgungsdarlehen erhöht die Chancen auf eine Kreditvergabe.

Mehr erfahren
Finanzierungsvariante Vor- und Nachteile eines endfälligen Darlehens

Ein endfälliges Darlehen ist am Ende der vereinbarten Laufzeit in einer Summe zur Rückzahlung fällig. Doch diese Finanzierungsvariante lohnt sich nur für ein spezielles Klientel.

Mehr erfahren
Anschlussfinanzierung Update: 11.04.2019 Preiswert in die zweite Finanzierungsrunde

Die Bauzinsen werden mittel- bis langfristig wohl höher stehen als jetzt. Wessen Baufinanzierung in den nächsten drei Jahren ausläuft, sollte sich das aktuelle Zinsniveau sichern.

Mehr erfahren
Modernisierungskredit Update: 17.04.2019 Immobilie modernisieren ohne Grundbucheintrag

Ein Modernisierungskredit eignet sich hervorragend, um das Eigenheim auf den neuesten Stand zu bringen. Unser Ratgeber zeigt Ihnen, wie das Spezialdarlehen genau funktioniert.

Mehr erfahren
Baufinanzierung ohne Eigenkapital Vollfinanzierung für Ihre Immobilie

Sie ist teuer und birgt viele Risiken: eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital. Beratung und Vergleich sind deshalb besonders wichtig. Darauf sollten Sie achten.

Mehr erfahren
Ratgeber Update: 30.04.2019 Nachfinanzierung: Wenn das Darlehen nicht reicht

Geht Bauherren plötzlich das Geld aus, bleibt oft nur noch eine Nachfinanzierung. Doch diese zeichnet sich vor allem durch höhere Zinsen aus. Welche Alternativen haben Häuslebauer?

Mehr erfahren
Immobilienverrentung Update: 08.03.2019 Umkehrhypothek: Eine Option für die Altersvorsorge?

Die eigene Immobilie zu Geld machen und gleichzeitig Eigentümer bleiben? Möglich macht das die sogenannte Umkehrhypothek. Doch diese Art der Immobilienverrentung hat einige Tücken.

Mehr erfahren
Bausparvertrag Update: 28.03.2019 Lohnt sich Bausparen überhaupt noch?

Fürs Bausparen gibt es kaum noch Guthabenzinsen. Dennoch zieht die Nachfrage an. Der Grund scheint auf der Hand zu liegen.

Mehr erfahren
Variables Darlehen Baufinanzierung ohne langfristige Zinsbindung

Günstige Bauzinsen möglichst lange festschreiben – das wollen die meisten Immobilienkäufer. Für manche Kreditnehmer kann sich eine bestimmte Darlehensform besser eignen.

Mehr erfahren

Finanzierung optimieren

Baugeld im Mai Update: 08.05.2019 Bauzinsen markieren neues Allzeittief

Die Bauzinsen haben sich im Vergleich zum Vormonat noch mal deutlich verbilligt. Bei fünf- und zwanzigjähriger Zinsbindung sind die Konditionen so günstig wie nie zuvor.

Mehr erfahren
Baufinanzierung Update: 27.04.2019 So profitieren Sie von der Sondertilgung

Viele Immobilienkäufer möchten schnell schuldenfrei sein. Eine Baufinanzierung mit kostenloser Sondertilgung beschleunigt die Entschuldung. Doch das lohnt sich nicht immer.

Mehr erfahren
Baufinanzierung Tilgungsrechner

Ein gut kalkulierter Tilgungsplan stellt Ihre Immobilienfinanzierung auf sichere Beine. Mit dem Tilgungsrechner von biallo.de verschaffen Sie sich einen ersten Überblick.

Mehr erfahren
Immobiliendarlehen Update: 11.04.2019 Wann Sie Ihre Baufinanzierung kostenlos kündigen können

Sie stecken in einer zu teuren Baufinanzierung und wollen diese loswerden? Das kann unter Umständen teuer werden. Aber nicht immer.

Mehr erfahren
Vorfälligkeitsentschädigung Ihre Rechte, Ihre Pflichten

Sie wollen vorzeitig aus einem Baukredit aussteigen? Lesen Sie hier alles Wichtige zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung und wie sie sich vermeiden lässt.

Mehr erfahren
Immobilienkredite Baufinanzierungen im Test

Wir haben die Baufinanzierungsangebote von mehr als 120 Anbietern getestet. Die Bewertungen werden fortlaufend aktualisiert, wodurch Verbraucher bestmögliche Transparenz erhalten.

Mehr erfahren
Fehlerhafte Widerrufsbelehrung Widerrufsjoker: Wann das ewige Widerrufsrecht noch gilt

Wer in einer teuren Baufinanzierung steckt und sich über die aktuell günstigen Zinsen ärgert, für den gibt es womöglich noch einen Ausweg: Das Zauberwort lautet "Widerrufs-Joker".

Mehr erfahren
Baufinanzierung Update: 17.05.2019 So viel Eigenkapital brauchen Sie für Ihre Finanzierung

Wer hohes Eigenkapital in die Waagschale werfen kann, sichert sich günstige Kreditzinsen. Doch nicht jeder hat so viel Geld auf der hohen Kante. So erhöhen Sie Ihr Eigenkapital.

Mehr erfahren
Immobiliendarlehen Update: 11.04.2019 Niedrige Bauzinsen für höhere Tilgung nutzen

Die Bauzinsen stehen deutlich niedriger als noch zu Jahresanfang. Clevere Kreditnehmer nutzen die Gelegenheit, um die Zinsersparnis in eine höhere Tilgung zu stecken.

Mehr erfahren
Baufinanzierung So viel Darlehen können Sie sich leisten

Bevor Sie sich an die Planung der Baufinanzierung machen, sollten Sie genau ausrechnen, wie viel Immobilie Sie sich tatsächlich leisten können.

Mehr erfahren
Ratgeber Bereitstellungszinsen: Kosten nicht unterschätzen

Banken berechnen Bereitstellungszinsen, wenn sich der Baubeginn verzögert und der Baukredit nicht abgenommen wird. Dadurch kann der Hausbau viel teurer werden als angenommen.

Mehr erfahren
Baufinanzierung Update: 22.03.2019 Was ist der Unterschied zwischen Beleihungs- und Verkehrswert?

Banken finanzieren Immobilien nur bis zu einem bestimmten prozentualen Anteil bezogen auf den Beleihungswert. Nicht zu verwechseln mit dem Verkehrs- oder Marktwert.

Mehr erfahren

Immobilienmarkt

Immobilienkauf Baufinanzierung in Berlin

Die Bundeshauptstadt ist noch günstig im Vergleich zu London oder Paris. Das lockt fremde Investoren an. Die Einwohner können sich dafür nichts kaufen. Im Gegenteil.

Mehr erfahren
Immobilienkauf Baufinanzierung in Hamburg

Hamburg ist (noch) nicht München. Zumindest was die Kauf- und Mietpreise von Immobilien angeht. Aber der Abstand zu den Bajuwaren wird von Jahr zu Jahr kleiner

Mehr erfahren
Immobilienkauf Baufinanzierung in Düsseldorf

Das größte Problem der Landeshauptstadt: Es gibt so gut wie keine freien Grundstücke mehr. Wo nicht gebaut wird, können die Immobilienpreise auch nicht fallen.

Mehr erfahren
Immobilienkauf Baufinanzierung in Köln

In der Medienstadt Köln herrscht mehr als anderswo ein Kommen und Gehen. Das wirkt sich auch auf den Immobilienmarkt aus. Und treibt die Preise an.

Mehr erfahren
Immobilienkauf Baufinanzierung in München

Nirgendwo wohnt man so teuer in Deutschland wie in München. Das liegt am starken Zuzug und daran, dass sich viele gut verdienende Leute die teuren Wohnungen auch leisten können.

Mehr erfahren
Immobilienkauf Baufinanzierung in Frankfurt

Zuzug wegen des Brexits ist schon zu spüren. Aber noch verhalten. Die nächsten Wochen und Monate werden zeigen, ob dies den Wohnungsmarkt weiter anheizt.

Mehr erfahren

Staatliche Förderprogramme

Immobilienförderung KfW-Förderung: Die Förderprogramme 2019 im Überblick

Eine energieeffiziente Immobilie schont Umwelt und Geldbeutel. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert solche Bauten mit zinsvergünstigten Krediten und Tilgungszuschüssen.

Mehr erfahren
Immobilienförderung für Familien Update: 10.04.2019 Baukindergeld: 1,7 Milliarden Euro sind bereits reserviert

Die Auszahlung des Baukindergelds hat vor kurzem begonnen. Bislang haben 83.000 Familien einen Antrag gestellt für insgesamt 143.000 Kinder.

Mehr erfahren
Immobilienfinanzierung Mit Wohn-Riester zum Eigenheim

Mit dem "Wohn-Riester" fördert der Staat den Kauf oder Bau selbstgenutzter Immobilien. So setzt sich das Finanzierungsmodell zusammen.

Mehr erfahren

Förderprogramme auf Länderebene

Bundesländer-Serie zur Wohnraumförderung Immobilien: Förderprogramme in Hessen im Überblick

Das Bundesland Hessen subventioniert Erwerb, Bau und Umbau der eigenen vier Wände mit zinsgünstigen Förderprogrammen. Welche Förderungen es gibt und wer davon profitieren kann.

Mehr erfahren
Bundesländer-Serie zur Wohnraumförderung Förderprogramme in Bayern

Mit der Wohnraumförderung trägt der Freistaat Bayern dazu bei, dass das Angebot für preisgünstigen Wohnraum steigt. Dabei stehen nicht nur die Großstädte im Fokus.

Mehr erfahren
Bundesländer-Serie zur Wohnraumförderung Förderprogramme in Baden-Württemberg im Überblick

Der Wunsch nach Wohneigentum ist groß, auch in Baden-Württemberg. Das Bundesland unterstützt Bauherren und Immobilienkäufer mit zahlreichen Förderprogrammen.

Mehr erfahren
Bundesländer-Serie zur Wohnraumförderung Förderprogramme in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Das Land Nordrhein-Westfalen und die NRW-Bank bieten für Neubau, Erwerb oder Modernisierung einer Immobilie günstige Förderprogramme.

Mehr erfahren
Bundesländer-Serie zur Wohnraumförderung Fördermittel in Niedersachsen im Überblick

Niedersachsen zeigt sich in Sachen Wohnraumförderung besonders kinderfreundlich. Zudem bietet das Land spezielle Fördermöglichkeiten für Menschen mit Behinderung.

Mehr erfahren
Serie zur Bau- und Kaufförderung Immobilien: Förderprogramme für Selbstnutzer in Schleswig-Holstein

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein fördert den Erwerb von Wohnraum durch zinsgünstige Darlehen. Von diesen Programmen können "Selbstnutzer" profitieren.

Mehr erfahren
Regionale Wohnungsbauförderung Baufinanzierung: Diese Förderprogramme gibt es in Brandenburg

Die Investitionsbank des Landes Brandenburg fördert die Immobilienfinanzierung in bestimmten Gebieten. Verbraucher profitieren von verschiedenartigen Programmen.

Mehr erfahren
Bundesländer-Serie zur Wohnraumförderung Bauförderung in Hamburg

Die Hansestadt Hamburg unterstützt den Traum vom Eigenheim. Highlight der norddeutschen Bauförderung: das "FamilienStartDarlehen".

Mehr erfahren

Immobilienkauf

Immobilienversteigerung Wenn die Immobilie unter den Hammer kommt

Eine Immobilienversteigerung bietet die Möglichkeit, ein Objekt deutlich unter Verkehrswert zu ersteigern. Unser Ratgeber zeigt Ihnen die Vorteile und Risikofaktoren auf.

Mehr erfahren
Immobilie als Kapitalanlage Update: 22.03.2019 Nicht alles Betongold, was glänzt

Immobilien zählen zu den beliebtesten Kapitalanlagen. Anleger sollten sich bei der Auswahl des Investments nicht blenden lassen und auf einige Dinge achten.

Mehr erfahren
Kapitalanlage Immobilie im Ausland kaufen: Ihre Rechte und Pflichten

Lage, Finanzierung, Nebenkosten – diese Fakten gelten auch für den Immobilienkauf im Ausland. Oberste Prämisse ist allerdings das Vertragsrecht des jeweiligen Landes.

Mehr erfahren
Ratgeber Immobilienkauf Update: 01.03.2019 Wie lässt sich Grunderwerbsteuer einsparen?

Wann wird Grunderwerbsteuer fällig? Wie hoch ist sie in verschiedenen Bundesländern? Wie viel Geld können clevere Häuslebauer sparen? Antworten finden Sie in unserem Ratgeber.

Mehr erfahren
Ratgeber & Rechner Ist Mieten oder Kaufen besser?

Mit unserem Ratgeber und unserem Rechner haben Sie die Möglichkeit zu prüfen, welche Entscheidung besser zu Ihrer Lebenssituation und Finanzen passt.

Mehr erfahren
Poker um Immobiliensteuer Update: 17.04.2019 Grundsteuer: Olaf Scholz legt Reformpläne vorerst auf Eis

Die Grundsteuerreform ist zurzeit in der Warteschleife. Zunächst will Finanzminister Scholz eine Bewertung durch eine Runde von Verfassungsrechtlern einholen.

Mehr erfahren

Immobilienverkauf

Ratgeber Immobilienverkauf: Tipps und Tricks

Sie haben sich entschieden, Ihre Immobilie zu verkaufen? Mit guter Vorbereitung können Sie Ihr Objekt angemessen und ohne Zeitverlust an den Mann bringen. Diese Tipps helfen.

Mehr erfahren
Immobilienverrentung Update: 08.03.2019 Umkehrhypothek: Eine Option für die Altersvorsorge?

Die eigene Immobilie zu Geld machen und gleichzeitig Eigentümer bleiben? Möglich macht das die sogenannte Umkehrhypothek. Doch diese Art der Immobilienverrentung hat einige Tücken.

Mehr erfahren
Leibrente So können Ruheständler ihre Immobilie verwerten

Die meisten Rentner wollen den Rest ihres Lebens in den eigenen vier Wänden verbringen. Doch oftmals fehlt das Geld für ein sorgenfreies Leben. Einen Ausweg bietet die Leibrente.

Mehr erfahren
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de