Auf einen Blick
  • Auf ebay.de können Sie Sachen und Artikel verkaufen, welche Sie nicht mehr benötigen.

  • Bisher wurden auch für den privaten Verkauf Verkaufsgebühren verlangt. Diese fallen ab dem 1. März 2023 weg.

  • Warum sich ebay.de für den Wegfall der Gebühren entschieden hat, lesen Sie im Artikel.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Während Sie auf Kleinanzeigen (Ebay Kleinanzeigen) Ihre Artikel bisher immer ohne Gebühr eingestellt haben, ist auf ebay.de seit je her eine Gebühr für den Verkauf fällig. Oftmals schrecken private Verkäuferinnen und Verkäufer dann zurück, weil sie den Artikel ohnehin schon günstig verkaufen und sich am Ende der Verkauf über die Plattform nicht rechnet.

Doch das soll sich ändern. Ebay.de macht ab dem 1. März 2023 das Verkaufen für private Verkäuferinnen und Verkäufer kostenlos. Es wird für Sie also weder eine Angebotsgebühr noch eine Verkaufsprovision bei erfolgreichem Verkauf fällig. Letztere betrug bisher immer elf Prozent des Gesamtpreises plus eine fixe Gebühr von bis zu 35 Cent.

500 Euro Neukundenbonus ab 10.000 Euro Mindestanlagesumme sichern

Sie liebäugeln schon länger damit, Ihre Geldanlage in professionelle Hände zu geben? Investieren Sie jetzt mit Solidvest, der Online-Vermögensverwaltung von DJE Kapital, direkt in Aktien und Anleihen und sichern Sie sich 500 Euro Neukundenbonus. Unsere Frühlingsaktion läuft bis zum 30.04. – alle wichtigen Infos und die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Aktionsseite. Zur Aktion!
Anzeige
 

Gebührenwegfall soll sich positiv auf’s Geschäft auswirken

Ebay.de selbst schreibt in einer Pressemitteilung, dass es bei den Suchanfragen der Nutzerinnen und Nutzer in letzter Zeit eine Änderung gegeben hat. Immer mehr sind auf der Suche nach gebrauchten und preisgünstigen Artikeln. „Diese Entwicklung sei über mehrere Produktgruppen hin sichtbar“, erklärt Oliver Klinck, Geschäftsführer von eBay Deutschland. Indem Ebay die Gebühren abschafft, soll das Angebot gebrauchter Artikel erhöht und die Kreislaufwirtschaft stimuliert werden. Der Ebay-Geschäftsführer ist überzeugt, dass die Änderung dem gesamten deutschen Ebay-Marktplatz und auch den gewerblichen Verkäuferinnen und Verkäufern zugute kommt.

Biallo Festgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 5.000,00€, Anlagedauer: 12 Monate, Bonitätsbewertung: mind. hohe Sicherheit, Staat: alle Länder. Die Sortierung erfolgt nach dem Zinssatz. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
Bigbank

3,60 %

180,00

4,1 / 5

★★★★★
★★★★★
AA- Estland

hohe Sicherheit

Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
2
Klarna Bank

3,56 %

178,00

4,4 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
3
Pbb direkt

3,50 %

175,00

4,3 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Deutschland

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 22.04.2024

Mit der Änderung springt auch Ebay auf den derzeitigen Trend auf. Bei den meisten Verbraucherinnen und Verbrauchern ist Sparen angesagt. Da kommt ein Wegfall von Gebühren gerade richtig. Während Sie auf Kleinanzeigen mit dem Verkauf eher regional eingeschränkt sind, können Sie auf ebay.de deutschlandweit verkaufen. Mit dem Gebühren-Wegfall wird das Portal sicher auch für Menschen interessanter, die zuvor eher auf Kleinanzeigen gesetzt haben, da die Ebay-Gebühren den Verkauf unattraktiv gemacht haben. Schließlich bekommen Sie auf ebay.de die Möglichkeit, neben dem Sofort-Kauf eine Auktion anzubieten. So erkennen Sie, wie viele Käuferinnen und Käufer bereit sind, für Ihren Artikel zu bezahlen.

Biallo-Spartipp:

Nutzen Sie eigentlich schon Cashback-Programme? Wir zeigen Ihnen, mit welchen Cashback-Apps Sie beim Einkaufen Geld sparen können.

Damit auch viele Menschen von der Neuerung erfahren, hat ebay.de eine umfangreiche Marketing-Kampagne gestartet. Unter dem Motto „Lass es los. Kostenlos.“ wird im Fernsehen, Kino, Online-Videos und auf Social-Media-Plattformen wie Instagram und TikTok fleißig geworben.

Teilen:
Franziska Baum

Bereits in ihrer Schulzeit war Franziska für die Jugendredaktion der Sächsischen Zeitung tätig. Nach ihrem Germanistik-Studium in Dresden sammelte sie weitere Erfahrungen als Online-Redakteurin bei führenden Technik-Magazinen und später im Verbraucherschutz. Seit 2016 war Franzi (so ihr Spitzname) als Redakteurin am Aufbau des Onlineportals verbraucherschutz.com (früher onlinewarnungen.de) beteiligt. Dort betreute sie unter anderem den Social Media Bereich, plante und verfasste eigene Tipps, News und Anleitungen zu aktuellen Themen. Durch diese Arbeit hat Franzi sich ein ausgeprägtes Wissen im Bereich Verbraucherschutz angeeignet. Bei biallo.de bringt sie genau dieses Wissen ein. Außerdem ist Franziska in der Leserbetreuung tätig. Ihr Ziel ist es, den Leserinnen und Lesern zu helfen und ein gutes Gefühl zu geben. 

Beliebte Artikel