Das Festgeld der Leaseplan Bank im Test

Produkttest Das Festgeld der Leaseplan Bank im Test

von Ulrich Diemann
17.03.2020
Auf einen Blick
  • Die Niederländische Leaseplan Bank hat anlässlich ihren zehnjährigen Bestehens deutlich ihre Festgeldzinsen erhöht.

  • Wer bis zum 16. April 2020 ein Festgeldkonto eröffnet, bekommt für ein Jahr 1,00 Prozent, für zwei Jahre 1,10 Prozent und für drei Jahre 0,75 Prozent Zinsen pro Jahr.

  • Kundengelder sind bis zu einer höhe von 100.000 Euro je Sparer durch die niederländische Einlagensicherung garantiert.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Die Leaseplan Bank im Portrait

Erst zehn Jahre jung ist die Leaseplan Bank. Sie wurde im Jahr 2010 in Holland gegründet, ist in Amsterdam ansässig und seit 2015 auch Kunden in Deutschland zugänglich. Das Geldhaus bezeichnet sich selbst als "reine Online-Sparbank" und bietet auf dem deutschen Markt ein überdurchschnittlich verzinstes Tagesgeld und Festgeld an. 

Die Zinsen

Die Zinsspanne reicht bei der Leaseplan Bank von 0,20 bis zu 0,95 Prozent pro Jahr. Dabei liegen alle angebotenen Zinssätze deutlich über dem aktuellen Branchenschnitt. Vor allem bei einer Laufzeit von einem Jahr (1,00 Prozent) sowie zwei Jahren (1,10 Prozent) gehören die Festgeldzinsen zu den besten am Markt.

Die Festgeldzinsen im Überblick

Laufzeit

Zinsen p.a.

3 Monate

0,20 %

6 Monate

0,35 %

9 Monate

0,40 %

1 Jahr

1,00 %

2 Jahre

1,10 %

3 Jahre

0,75 %

4 Jahre

0,85 %

5 Jahre

0,95 %

Quelle: Angaben des Anbieters / Stand: 17. März 2020.

Zinsgutschrift

Die Zinsgutschrift erfolgt jährlich und werden dem sogenannten Online-Sparkonto gutgeschrieben, das ist das interne Verrechnungskonto der Leaseplan Bank. Es entsteht also kein Zinseszinseffekt. 

Anlagebetrag

Eine Festgeldanlage bei der Leaseplan Bank ist bereits ab 1.000 Euro möglich, der Maximalanlagebetrag liegt bei zwei Millionen Euro.

Laufzeiten

Die Leaseplan Bank bietet drei unterjährige Laufzeiten von drei, sechs und neun Monaten an, sowie längere Laufzeiten von einem bis fünf Jahre.

Sicherheit

Die Einlagensicherung erfolgt über die niederländischen Zentralbank (DNB), diese garantiert 100.000 Euro pro Kontoinhaber. Die niederländische Einlagensicherung gilt als eine der sichersten weltweit. Alle renommierten US-Ratingagenturen bescheinigen den Niederlande eine hervorragende Bonität von "AAA" beziehungsweise "Aaa". Das bedeutet: Selbst wenn eine Bank in Schieflage geraten sollte, garantiert der finanzstarke niederländische Staat die Spareinlagen.

Lesen Sie auch: Niederländische Banken

  • Biallo-Tipp: Welche Rolle genau die Sicherheit in unserer Bewertung spielt, können Sie unter Festgeld-Test nachlesen.

Länderrating der Niederlande

Ratingagentur

Bewertung

S&P

AAA

Fitch

AAA

Moody’s

Aaa

Stand: 11/19 – 10/19 – 2/19

Antragsstrecke und Kontoführung

Voraussetzung für eine Festgeldanlage ist ein sogenanntes Online-Sparkonto bei der Leaseplan Bank. Dieses ist kostenlos und dient als Basis sowohl für eine Festgeld- als auch eine Tagesgeldanlage. Sobald es eröffnet ist, kann per Onlinebanking die Festgeldanlage abgeschlossen werden.

Im Zuge der Identifikation muss der Kunde einen Euro vom angegebenen Referenzkonto auf das Sparkonto bei der Leaseplan Bank überweisen. Auf diesem Weg der "abgeleiteten Identifikation" vergewissert sich das Geldhaus, dass das Online-Sparkonto genau auf denselben Namen lautet wie das angegebene Referenzkonto. Die Kontoführung erfolgt online. Für die Verwaltung des Festgeldkontos stellt die Leaseplan Bank zusätzlich eine App bereit.

Lesen Sie auch: Die besten Banking-Apps im Überblick

Die Online-Antragsstrecke ist stets verständlich und übersichtlich, sodass die Kontoeröffnung reibungslos verläuft. Das gilt gleichermaßen für die Desktop-sowie Mobil-Anwendung.

Kündigungsmodalitäten

Zum Ende des vereinbarten Anlagezeitraums wird der Anlagebetrag mit den fälligen Zinsen ausgezahlt, damit ist die Festgeldanlage beendet. Das Festgeld verlängert sich also nicht automatisch. Eine vorzeitige Kündigung ist in wenigen besonderen Fällen möglich, etwa bei einer Scheidung oder Insolvenz, sofern die Bank diese Gründe anerkennt – sie ist dazu nicht verpflichtet.

Fazit: Empfehlenswert

Die Leaseplan Bank macht den Einstieg in eine Festgeldanlage leicht, denn schon ab 1.000 Euro ist man dabei. Ferner überzeugen die überdurchschnittlichen Zinsen sowie die besonders hohe Sicherheit.

Bewertung
Festgeld Leaseplan Bank
Zinsen (60 Prozent) Zinsen (100%) 5.0 5.0
Sicherheit (35 Prozent) Sicherheit (100%) 5.0 5.0
Anlagehöhe (5 Prozent) Anlagehöhe (100%) 5.0 5.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 5.0

Kontakt und Service

Internetwww.leaseplanbank.de
E-Mail: [email protected]leaseplanbank.de 
Telefon (national): 0322 / 2109 4703
Telefon (mobil): 0152 / 37623569

Diese Telefonnummer kann auch per Whatsapp genutzt werden. Leaseplan antwortet an Werktagen zwischen 8:00 und 18:00 Uhr auf Nachrichten.

Adresse:
LeasePlan Bank
Kundenservice
Antwoordnummer 39388
NL-1090 WC Amsterdam
Niederlande

Bewertung
Festgeld Leaseplan Bank
Zinsen (60 Prozent) Zinsen (100%) 5.0 5.0
Sicherheit (35 Prozent) Sicherheit (100%) 5.0 5.0
Anlagehöhe (5 Prozent) Anlagehöhe (100%) 5.0 5.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 5.0
Ihre Meinung ist uns wichtig
Ulrich Diemann
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikel kommentieren
Ulrich Diemann
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Ulrich Diemann
E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de