Produktcheck Ratenkredit Targobank

von Peter Weißenberg
05.12.2014
Auf einen Blick
"Individuell und sicher" - so bewirbt die Targobank ihren sogenannten "Wie für mich gemacht"-Kredit. Hält die Bank ihre Versprechen?
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Merkmale: Die Targobank ist aus der ehemaligen Citibank hervorgegangen - und gehört seit Dezember 2008 zur französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel, der zweitgrößten Privatkundenbank Frankreichs. Ihr Kredit-Produkt kann der Privatkunde verwenden, wie er das für richtig hält. An einen bestimmten Kauf ist der Targobank-Ratenkredit nicht gebunden. Die günstigen Konditionen gibt es nur online, obwohl der Kredit auch über die Filialen der Targobank und per Telefon abgeschlossen werden kann. Mit negativem Eintrag bei der Schufa gibt es keinen Ratenkredit der Bank. Der Kunde muss zudem ein dauerhaftes, regelmäßiges Einkommen nachweisen. Eine Bearbeitungsgebühr für den Ratenkredit verlangt die Targobank nicht. Zins- und Tilgungszahlungen können auch erst ab dem 89. Tag nach Auszahlung des Kredits geleistet werden. Der Zinssatz für den Ratenkredit variiert laufzeit- und bonitätsabhängig. Sondertilgungen sind während der Laufzeit des Ratenkredites möglich, gegen eine Bearbeitungsgebühr auch in unbegrenzter Höhe. Sie können alle zwölf Monate zudem eine monatliche Ratenzahlung aussetzen Eine Ratenkredit-Anfrage hat keine negativen Auswirkungen auf das Schufa-Scoring des Kunden.

Stärken: Sehr günstige Zinsen, kostenlose Sonderzahlungen sind für Beträge bis zu 80 Prozent des aktuellen Kreditsaldos möglich. Die Bandbreite ist groß: Ab 1.500 Euro und bis zu einem Höchstbetrag von 65.000 Euro kann der Kunde den Ratenkredit aufnehmen - und sich zwischen zwölf bis 84 Monaten für die Abzahlung Zeit nehmen.

Schwächen: Auch diesen Ratenkredit gibt es nur für Angestellte.

Wettbewerber: Anbieter wie die Barclaycard oder die Santander bieten zum Untersuchungszeitpunkt ähnlich gute Zinsen bei ähnlichen Rahmenbedingungen.

Fazit: Ein Produkt, dass sehr variabel und kostengünstig ist - wenn die Bonität stimmt.

Bewertung
Targobank - Ratenkredit Online
Zinsen (70 Prozent) Zinshöhe (80%) 5 Zinsstabilität (20%) 5 5.0
Nebenbedingungen (20 Prozent) Nettokreditbetrag (50%) 3 Bearbeitungsgebühren (25%) 5 Vorfälligkeitsentschädigung/Sondertilgung (25%) 4 3.8
Service (10 Prozent) Kreditvergabe-Prozess (100%) 3 3.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 4.6
Ihre Meinung ist uns wichtig
Peter Weißenberg
Autor
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de