Auf einen Blick
  • Vor einer Auslandsreise sollten Sie sich schlaumachen, mit welcher Karte Sie im Ausland am besten das Tanken oder Ihre Restaurantrechnung bezahlen und Bargeld abheben. So können Sie ordentlich Gebühren sparen.

  • Lesen Sie in unserem Ratgeber, mit welcher Karte Sie im Auslandsurlaub am günstigsten zahlen oder Geld abheben.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Steht bei Ihnen demnächst eine Dienst- oder Urlaubsreise ins Ausland an, sollten Sie sich vorher erkundigen, mit welcher Bankkarte Sie das Tanken oder die Restaurantrechnung bezahlen und mit welcher Karte Sie Euro oder Dollar aus dem Geldautomaten ziehen. Denn das erspart Ihnen saftige Gebühren und viel Ärger hinterher, wenn die Abrechnung Ende des Quartals erfolgt.

Genossenschaftsanteile mit attraktiver Dividende!

Die Sparzinsen könnten bald wieder deutlich sinken. Ein triftiger Grund also, nach einer Alternative zum Fest- und Tagesgeld Ausschau zu halten. Bei der Raiffeisenbank im Hochtaunus (Meine Bank) profitieren Mitglieder von einer attraktiven Dividende bis zu einer Anlagesumme von 50.000 Euro. Für das Jahr 2023 liegt die zu erwartende Dividende bei hohen 3,50 Prozent - mehr als bei den meisten Festgeld-Angeboten. Zusätzlich winken Mitgliedern noch weitere Leistungsvorteile.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

Geld abheben im Ausland: Reisen in der Eurozone

Wenn Sie innerhalb der Eurozone verreisen – also etwa nach Österreich, Italien oder Frankreich – sollten Sie beim Bezahlen Bargeld vermeiden und immer versuchen, mit der Girocard beziehungsweise Debitkarte oder Kreditkarte zu zahlen. Denn dafür fallen in der gesamten Eurozone keinerlei Gebühren an. Doch nicht immer sind Kartenzahlungen möglich. In vielen kleinen Geschäften wird man nur Bargeld akzeptieren und Sie müssen im Ausland Geld abheben. 

Bargeld im Ausland abheben: Was kostet das innerhalb der Eurozone?

Dann kommt es darauf an, bei welcher Bank Sie sind und welches Kontomodell Sie haben. Sie sollten prüfen, ob es bei Ihrem Kontomodell günstiger ist, Bares mit der Kreditkarte oder der Girocard abzuheben. 

Klassische Filialkonten bei regionalen Banken

Wie unterschiedlich die Gebühren von Banken und Sparkassen sind, zeigt die folgende Tabelle. Ist Ihr Geldhaus nicht dabei, sollten Sie auf dessen Internetseite die Preise recherchieren. Meist finden Sie unten auf der Startseite den Hinweis „Entgeltinformationen“, „Preise“ oder „Pflichtinformationen“. Von dort aus geht es weiter zu den einzelnen Kontomodellen und deren Gebühren.

Geldhaus

Kontomodell

Girocard

Standard-Kreditkarte

Volksbank Dresden-Bautzen

VR-Individual

7,50 Euro

2 % vom Umsatz, mind. 7,50 Euro

Ostsächsische Sparkasse

saxx individual

7,50 Euro 

2 %, mind. 7,50 Euro

Kasseler Sparkasse

Giro Klassik

1,50 % des Umsatzes, mind. 6,00 Euro

2,50 % des Umsatzes, mind. 6,00 Euro

Volksbank Kassel-Göttingen


Giro Privat Individual

1,00 % mind. 4,50  Euro

2,00 % vom Umsatz, mind. 5,00 Euro (2 p.a. frei)

Sparkasse Osnabrück

Girokonto Klassik

3,85 Euro

2 % vom Umsatz, mind. 5,00 Euro

Vereinigte Volksbank Bramgau Osnabrück Wittlage

Meins

1 %, mind. 5,00 Euro, max. 7,50 Euro

5,00 Euro

Aachener Bank

VR-Individual

1 %, mind. 3,50 Euro zzgl. 0,40 Euro Buchungsposten

2 %, mind. 5,00 Euro

Sparkasse Aachen

Classic-Konto

5,00 Euro

2 %, mind. 6,50 Euro

Mainzer Volksbank

MVB-Komfortkonto

5,00 Euro

5,00 Euro

Rheinhessen Sparkasse

Giro Individuell

1 %, mind. 7,00 Euro

2 %, mind. 5,50 Eu ro

Sparda-Bank Hessen

Girokonto

1 %, mind. 5,00 Euro

1 %, mind. 2,50 Euro 

Sparkasse Bodensee

Bodensee-Giro

1 %, mind. 4,00 Euro

2 %, mind. 5,11 Euro

Volksbank Konstanz

VR-Klassik

1 %, mind. 5,00 Euro

3 %, mind. 5,00 Euro

Stadtsparkasse München

Privatgirokonto individual

1 %, mind. 6,00 Euro

2 %, mind. 6,00 Euro

Münchner Bank

Ehrlich

1 %, mind. 7,50 Euro

2 %, mind. 5,00 Euro

Sparkasse Ingolstadt Eichstätt

Sparkassenkonto 

7,50 Euro

2 %, mind. 5,00 Euro

Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte

VR-Giro Extra

1 %, mind. 5,00 Euro

3,50 Euro

Quelle: Girokonto-Vergleich biallo.de; Stand: 25. Mai 2023

Direktbanken

Haben Sie Ihr Girokonto bei einer Direktbank wie INGMeine Bank (Raiffeisenbank im Hochtaunus), DKB  oder Comdirect, sind Sie klar im Vorteil: Bargeldabhebungen sind mit deren Kredit- beziehungsweise Debitkarten in der gesamten Eurozone – oder sogar weltweit – kostenlos. Wie die Bargeldversorgung von Direktbanken im Ausland aussieht, zeigt die folgende Übersicht:

Geldhaus

Kontomodell

Kostenlos Bargeld abheben

Bezahlen außerhalb der Eurozone

1822direkt

Klassik

Eurozone

in Fremdwährung 1,75 %

Comdirect

kostenloses Girokonto

europaweit (die ersten drei Abhebungen p. M.)

weltweit 3 Mal im Monat mit der Visa-Debitkarte (europaweit kostenlos)

Consorsbank

Consorsbank Girokonto

Eurozone ab 50 Euro (in Euro), in Fremdwährung 2,10 % des Auszahlungsbetrags

in Fremdwährung 2,10 %

DKB Deutsche Kreditbank

kostenloses Girokonto

weltweit (nur mit Aktivstatus); sonst europaweit

weltweit kostenlos (nur mit Aktivstatus); sonst europaweit

ING

ING Girokonto

Eurozone (ab 50 Euro)

weltweit kostenfrei

Klarna

Klarna Bankkonto

weltweit (die ersten zwei Abhebungen p. M.)

weltweit kostenfrei

Meine Bank (Raiffeisenbank im Hochtaunus)

OnlineOnly-Konto

weltweit (52 Mal pro Jahr) mit der Mastercard Directcard

in Fremdwährung 1 %

Openbank

kostenloses Girokonto

Eurozone (die ersten fünf p. M.) weltweit an Automaten der Santander

in Fremdwährung 1,50 %

Volkswagenbank

Online-Girokonto

vier Mal pro Monat in der Eurozone, 

in Fremdwährung 1,75 %

p. M.: pro Monat, Konditionen laut Anbieter. Angaben ohne Gewähr.

Quelle: Girokonto-Vergleich biallo.de; Stand: 25. Mai 2023.

Biallo-Tipp:

Fallen Gebühren für Bargeldabhebungen an, sollten Sie diese minimieren. Fast alle Geldhäuser nehmen eine Mindestgebühr von rund fünf Euro pro Abhebung. Daher empfiehlt es sich, eher einmal einen größeren Betrag abzuheben als mehrmals kleinere. Verlangt der Automatenbetreiber zusätzlich noch ein Entgelt, sollten Sie den Vorgang abbrechen und es woanders versuchen. 

Sicher investieren: Genossenschaftsanteile als Geldanlage

Die Münchener Hypothekenbank ist Experte für die Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit über 125-jähriger Erfahrung. Als Genossenschaftsbank ist sie in besonderem Maße ihren Mitgliedern verpflichtet und an den Kapitalmärkten bei nationalen sowie internationalen Investoren eine geschätzte Adresse. Vom wirtschaftlichen Erfolg der Münchener Hypothekenbank können auch Sie profitieren! Als Mitglied sind Sie nicht nur Kapitalgeber und Miteigentümer, sondern erhalten auch jährlich eine attraktive Dividende. Bis zu 1.000 Genossenschaftsanteile im Wert von 70.000 Euro können Sie zeichnen.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

Bezahlen im Ausland: Auf Reisen außerhalb der Eurozone

Ihre Reise geht an die schöne polnische Ostseeküste, nach Tschechien, in die Türkei oder in die USA? Dann gelten etwas andere Regeln fürs Zahlen. Ein ganz wichtiger Rat vorab: Vorsichtshalber sollten Sie immer eine Girocard und eine echte Kreditkarte dabei haben, also keine Visa-Debitkarte wie bei DKB oder ING, bei denen der Betrag sofort vom Konto abgebucht wird. Nicht selten wird eine Karte bei Zahlungen im Ausland automatisch gesperrt, um Betrug zu vermeiden. Dann ist es gut, eine zweite Karte in der Tasche zu haben. Ob es günstiger ist, mit der Girocard oder der Kreditkarte zu zahlen beziehungsweise Bargeld abzuheben, hängt von der Gebührenpolitik Ihrer Bank oder Sparkasse ab. 

So verlangt beispielsweise die Sparkasse Aachen für das Bezahlen mit der Girocard eine Gebühr von 1,50 Prozent – mindestens 1,85 Euro, maximal 4,85 Euro – während Sie als Kunde oder Kundin mit der Kreditkarte unbegrenzt kostenfrei weltweit bezahlen können. Die Targobank nimmt fürs Geldabheben mit der Girocard weltweit eine Gebühr von einem Prozent, mindestens 5,95 Euro. Dagegen kostet das Bargeld mit der Kreditkarte „nur“ 3,95 Euro pro Abhebung. Einige Online-Anbieter wie DKB, Meine Bank (Raiffeisenbank im Hochtaunus), N26 oder Consorsbank bieten eine kostenlose, weltweite Bargeldversorgung an (siehe vorherig Tabelle). Die Gebühren beim Bezahlen sind auch vergleichsweise niedrig.

So viel kostet Geld abheben im Ausland außerhalb der Eurozone *

Eine Übersicht wie viel die einzelnen regionalen Geldhäuser für das Abheben von Bargeld außerhalb der Eurozone verlangen, gibt Ihnen die folgende Tabelle.

Klassische Filialkonten bei regionalen Banken

Geldhaus

Kontomodell

Girocard

Standard-Kreditkarte

Volksbank Dresden-Bautzen

VR-Individual

2 %, mind. 7,50 Euro

2 %, mind. 7,50 Euro

Ostsächsische Sparkasse

saxx individual

2 %, mind. 7,50 Euro Auslandseinsatzentgelt + 0,65% Währungsumrechnungsentgelt

2 %, mind. 7,50 Euro zzgl. 2,00 % Währungsumrechnungsentgelt

Kasseler Sparkasse

Giro Klassik

2,50 %, mind. 6,00 Euro zzgl. 1,50 % Währungsumrechnungsentgelt

2,50 %, mind 6,00 Euro zzgl. 1,50 % Währungsumrechnungsentgelt

Volksbank Kassel-Göttingen


Giro Privat Individual

1,0 % mind. 4,50 Euro

2,00 % vom Umsatz mind. 5,00 Euro  zzgl. 1,00% Fremdwährungs-entgelt

Sparkasse Osnabrück

Girokonto Klassik

4,35 Euro

kostenfrei

Vereinigte Volksbank Bramgau Osnabrück Wittlage

Meins

1 %, mind. 5,00 Euro, max. 7,50 Euro

0,50 %, mind. 5,00 Euro, zzgl. 1,00 % Fremdwährungsentgelt

Aachener Bank

VR-Individual

1 %, mind. 3,50 Euro zzgl. 0,40 Euro Buchungsposten und 1 % Fremdwährungsentgelt

2 %, mind. 5,00 Euro zzgl. 1 % Fremdwährungsentgelt

Sparkasse Aachen

Classic-Konto

5,00 Euro

2 %, mind. 6,50 Euro

Mainzer Volksbank

MVB-Komfortkonto

5,00 Euro

5,00 Euro zzgl. 1,75 %

Rheinhessen Sparkasse

Giro Individuell

1,00 % mind. 7,00 Euro

2 %, mind. 5,50 Euro

Sparda-Bank Hessen

Girokonto

1 %, mind. 5,00 Euro

1 %, mind. 2,50 Euro zzgl. 1 % Auslandseinsatzentgelt

Sparkasse Bodensee

Bodensee-Giro

1,75 %, mind. 2,56 Euro 

2 %, mind. 5,11 Euro, zzgl. 1,80 % Währungsumrechnungsentgelt

Volksbank Konstanz

VR-Klassik

1 %, mind. 5,00 Euro

3 %, mind. 5,00 Euro, zzgl. 1,50 % Fremdwährungsentgelt

Stadtsparkasse München

Privatgirokonto individual

1 % des Umsatzes, mind. 6,00 Euro, zzgl. 1,75 % Währungsumrechnungsentgelt

2 % des Umsatzes, mind. 6,00 Euro, zzgl. 1,75 % Währungsumrechnungsentgelt

Münchner Bank

Ehrlich

1 %, mind. 7,50 Euro zzgl.1% vom Umsatz bei Zahlung in Fremdwährung

2 %, mind. 5,00 Euro zzgl. 1 % vom Umsatz

bei Zahlung in Fremdwährung

Sparkasse Ingolstadt Eichstätt

Sparkassenkonto

2 %, mind. 7,50 Euro zzgl. 1,75 % Fremdwährungsen tgelt    

2 %, mind. 5,00 Euro, zzgl. 1,75 % Auslandseinsatzentgelt

Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte

VR-Giro Extra

1 %, mind. 5,00 Euro, zzgl. 1 % Fremdwährungsen tgelt                            

3,50 Euro, zzgl. 1 % Fremdwährungsentgelt

*außerhalb der EWR-Staaten, Konditionen laut Anbieter. Angaben ohne Gewähr.
Quelle: Girokonto-Vergleich biallo.de; Stand: 25. Mai 2023

3,45 % Zinsen – für Neukunden, 12 Monate lang

Lassen Sie Ihr Geld zwölf Monate mit einem garantierten Top-Zins von 3,45 Prozent wachsen! Gleichzeitig flexibel bleiben Sie mit dem Open Flexgeldkonto, dass ohne Angaben von Gründen die Auflösung noch vor Laufzeitende erlaubt. In diesem Fall erhalten Sie Ihr gesamt Erspartes zurück und noch immer 1,5 Prozent für den Zeitraum, in dem Sie das Flexgeld gehalten haben. Und als Teil des Banco Santander-Konzerns ist die Openbank Mitglied des spanischen Einlagensicherungsfonds, der Ihr Erspartes bis zu 100.000 Euro absichert. Informieren Sie sich! 

Anzeige

Kartenzahlung im Ausland:So viel kostet sie außerhalb der Eurozone*

Ob es günstiger ist, mit der Girocard oder mit der Kreditkarte des jeweiligen Geldhauses zu zahlen, sehen Sie in den beiden nachstehenden Tabelle.

Klassische Filialkonten bei regionalen Banken

Geldhaus

Kontomodell

Girocard

Standard-Kreditkarte

Volksbank Dresden-Bautzen

VR-Individual

1 % v. Umsatz, mind. 1,00 EUR

1 % v. Umsatz

Ostsächsische Sparkasse

saxx individual

2 %, mind. 1,50 Euro, max. 7,50 Euro 

2% Währungsumrechnungsentgelt

Kasseler Sparkasse

Giro Klassik

1,50%

1,50%

Volksbank Kassel-Göttingen

GiroPrivat Individual

0,00%

1%

Sparkasse Osnabrück

Girokonto Klassik

1 %, mind. 0,75 Euro, max. 4,00 Euro

1%

Vereinigte Volksbank Bramgau Osnabrück Wittlage

Meins

1 %, mind. 0,77 Euro, max. 3,83 Euro

1%

Aachener Bank

VR-Individual

1 %, mind. 0,75 Euro, max. 4,00 Euro

1%

Sparkasse Aachen

Classic-Konto

1,50 %, mind. 1,85 Euro, max. 4,85 Euro

unbegrenzt inklusive

Mainzer Volksbank

MVB-Komfortkonto

1,75 %, mind.1,50 Euro, max. 5,00 Euro

1,75 %

Rheinhessen Sparkasse

Giro Individuell

2% des Umsatzes

1,50%

Sparda-Bank Hessen

Girokonto

1 %, mind. 0,77 Euro, max. 3,83 Euro

1 % Auslandseinsatzentgelt

Sparkasse Bodensee

Bodensee-Giro

1,75 %, mind. 0,77 Euro, max. 3,83 Euro 

1,80%

Volksbank Konstanz

VR-Klassik

1 %, mind. 0,77 Euro, max. 3,83 Euro

1,50%

Stadtsparkasse München

Privatgirokonto individual

1,75%

1,75%

Münchner Bank

Ehrlich

1 %, mind. 4,00 Euro

1 %,

Sparkasse Ingolstadt Eichstätt

Sparkassenkonto

1,75% zzgl. Währungsumrechnungsentgelt 0,65 %

1,75%

Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte

VR-Giro Extra

1 %, mind. 1,00 Euro, max. 5,00 Euro

1%

*außerhalb der EWR-StaatenKonditionen laut Anbieter. Angaben ohne Gewähr.
Quelle: Girokonto-Vergleich biallo.de; Stand: 25. Mai 2023

Überregionale Banken

Geldhaus

Kontomodell

Girocard

Standard-Kreditkarte

Commerzbank

KlassikKonto

1,95 %, mind. 5,98 Euro zzgl. 1,50% Auslandseinsatzentgelt

1,95%, mind. 5,98 Euro zzgl. 1,75% Auslandseinsatzentgelt

Deutsche Bank

db AktivKonto

1,00%, mind. 5,99 Euro

2,50%, mind. 5,75 Euro, zzgl. 1,75%, mind. 1,50 €

Hypovereinsbank

HVB PlusKonto

kostenlos bei allen Banken der UniCredit Group, sonst 1 %, mind. 4,75 Euro

2 %, mind. 5,00 Euro

Santander Bank

1I2I3 Giro

1 %, mind. 5,95 Euro

4 mal im Monat kostenfrei, danach 1 %, mind. 5,25 Euro je Abhebung

Targobank

Plus-Konto

1 %, mind. 5,95 Euro

3,95 Euro

Quelle: biallo.de, Stand: 25. Mai 2023

  • Biallo-Tipp: Wenn Sie außerhalb der Eurozone Bargeld ziehen, sollten Sie die Automaten die dortige Währung nicht in Euro umrechnen lassen. Denn der Währungskurs, den Ihnen der Geldautomat dann anbietet, ist meist drastisch schlechter als der Kurs Ihrer eigenen Bank.

Kunden und Kundinnen von Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken sollten sich einmal deren Goldkarte genauer ansehen. Zwei Drittel aller Sparkassen bietet darüber eine kostenlose Bargeldversorgung und ein exzellentes Paket an Reiseversicherungen an. Die Jahresgebühr für die Kreditkarte kann man sich oft sparen, wenn man vom Klassikkonto auf das vermeintlich teurere Premiumkonto umsteigt. Welche Versicherungsleistungen für Reisende eine goldene Kreditkarte bieten kann und für wen sie sich lohnt, lesen Sie in einem weiteren Biallo-Ratgeber. Vor allem eine Auslandskrankenversicherung sollte auf Reisen mit ins Gepäck, denn Arztkosten im Urlaubsland, am Ende sogar ein Rücktransport in die Heimat, können ganz schön teuer werden.

Biallo-Tipp:

Es gibt einige wichtige Punkte, die man beachten sollte, wenn man im Ausland mit der Kreditkarte sicher, kontaktlos und mobil bezahlen möchte. Welche das sind, erklärt der Biallo-Ratgeber " Kreditkarte im Ausland einsetzen".
 

Mit Debitkarte im Ausland bezahlen?

Die meisten Direktbanken wie zum Beispiel ING und DKB haben die echten Kreditkarten gegen Visa-Debitkarten eingetauscht. Da wird kein Kredit mehr gewährt, der Zahlbetrag wird direkt vom Konto abgebucht. In Deutschland kann man damit fast überall genauso zahlen wie mit einer Girocard. Mietwagen-Unternehmen oder Airlines im Ausland akzeptieren diese jedoch vereinzelt nicht als Sicherheit und verlangen eine echte Kreditkarte.

 

Kostenlose kontounabhängige Kreditkarten

Möchten Sie eine zusätzliche Kreditkarte mit in den Urlaub nehmen, müssen Sie diese nicht unbedingt von Ihrer Hausbank beziehen. Es gibt zahlreiche Anbieter, die kostenlose kontounabhängige Kreditkarten anbieten, wie beispielsweise die Barclays Visa, die Hanseatic Bank Genialcard, die awa7 Visa Card oder die Deutschland-Kreditkarte Classic (Visa). Oft können Sie hiermit weltweit kostenlos zahlen und Geld abheben. Aber Achtung: Bei fast allen kontoungebundenen Kreditkarten finden sich versteckte Kosten. Vor allem eine Teil- oder Ratenzahlung der Kreditkartenumsätze kann teuer werden, da meist hohe Zinsen berechnet werden. Karteninhaber und -inhaberinnen sollten daher darauf achten, dass fällige Beträge zeitnah vom Girokonto abgebucht werden.

Fazit: Durch die Wahl des richtigen Kontos und der richtigen Karte lässt sich viel Geld sparen, gerade bei Auslandsreisen. Ein Kontowechsel zu einem günstigeren oder gar kostenlosen Girokonto schont die Haushaltskasse dauerhaft.

Biallo-Tipp:

Manche Anbieter bieten  Kreditkarten mit Tankrabatt. So können Motorrad- und Autofahrer beim Tanken bares Geld sparen. Das kann sich vor allem für Vielfahrer wie Pendler oder Reisende lohnen. Der ADAC beispielsweise bietet zwei Prozent Tankrabatt und günstige Reisepakete zum Aufpreis. Aber Achtung: Wer die Beträge nicht sofort zahlt, muss hohe Zinsen zahlen. 22,53 Prozent pro Jahr sind es bei Barclays. Da sind die 12,95 Prozent jährlich beim ADAC fast noch moderat.


Teilen:
Über den Autor Horst Biallo
Jahrgang 1954, studierte Wirtschaft und absolvierte eine Ausbildung zum Wirtschaftsjournalisten bei der Tageszeitung Die Welt. Später machte er sich selbstständig, schrieb für Wirtschaftswoche, Stern und zahlreiche Tageszeitungen. Er ist Autor mehrerer Fachbücher, u.a. "Die geheimen deutschen Weltmeister" und "Die Doktormacher". Im Jahr 1999 gründete er das Verbraucherportal www.biallo.de, vier Jahre später www.geldsparen.de und 2009 www.biallo.at. Horst Biallo ist verheiratet und hat drei Kinder.
Beliebte Artikel