Auf einen Blick
  • Für Geschäftsreisende, Backpacker, Vielreisende und Familien-Urlauber kann sich eine leistungsstarke goldene Kreditkarte lohnen.

  • Goldene Kreditkarten haben mehrere Reiseversicherungen im Leistungspaket und sind ein weltweit akzeptiertes Zahlungsmittel.

  • Reiserücktrittsversicherungen sind die gefragtesten Reiseversicherungsleistungen.  

  • Ob die Versicherung im Schadensfall auch zahlt, hängt oft davon ab, ob die Reise nicht mit der Kreditkarte bezahlt wurde.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Immer wieder plagt uns das Fernweh. Und wer hat sich beim Buchen einer Urlaubsreise noch nicht gefragt: „Soll ich sicherheitshalber eine Reiserücktrittsversicherung abschließen?“ Schließlich ist Vorsorge besser als Nachsorge, besonders wenn eine plötzliche Krankheit oder ein unerwarteter Vorfall den Traumurlaub zunichtemachen könnte. Denn die Kosten für nicht angetretene Reisen können ebenso ins Gewicht fallen wie die für angetretene.  

Je kürzer vor der Reise die Stornierung erfolgt, desto höher sind in der Regel die Stornokosten. Wer kurz vor knapp seine Reise absagen muss, zahlt bis zu 100 Prozent des Reisewerts. Dabei sind bei vielen Kreditkarten Reiserücktritts- und andere Reiseversicherungen inklusive.  

Doch lohnt sich eine solche Kreditkarte tatsächlich? Ob sich so eine Karte rentiert, auf welche Feinheiten zu achten ist und welche Vorteile die "Goldenen" noch bieten, beantworten wir in unserem Ratgeber.

 

Wann lohnt sich eine Reiserücktrittsversicherung?  

Die Entscheidung für eine Reiserücktrittsversicherung hängt von der Art Ihrer Reise und den individuellen Umständen ab. Für Pauschalreisende, bei denen hohe Stornogebühren drohen, bietet eine Reiserücktrittsversicherung wertvolle Sicherheit. Doch Individualreisende genießen oft mehr Flexibilität: Auf vielen Buchungsplattformen für individuelle Unterkünfte entfallen oftmals Stornokosten ganz oder sind deutlich geringer. Daher entscheiden Sie am besten individuell, ob eine Reiserücktrittversicherung bei Ihrer Reise wichtig ist.

Zinswende: Hier gibt es jetzt noch attraktive Zinsen

Die EZB hat Fakten geschaffen und die Leitzinsen gesenkt. Das klassische Zinssparen wird dadurch wieder unattraktiver. Biallo.de hat mit Sebastian Hasenack, dem Leiter der Online-Vermögensverwaltung Solidvest, darüber gesprochen, wie man angesichts sinkender Zinsen eine Zins-Anlage noch sinnvoll gestalten kann.  Mehr erfahren!
Anzeige
 

Einzelversicherung oder Kreditkarte: Was lohnt sich mehr?

Als Familie können Sie beispielsweise schon ab etwa 50 bis 90 Euro pro Jahr eine Reiserücktrittsversicherung abschließen und sich somit für allen Reisen absichern. Achten Sie hierbei aber immer auf den Versicherungsumfang, da oftmals Höchstbeträge bezüglich der Haftung oder Selbstbeteiligungen bestehen und nicht immer Umbuchungskosten auch automatisch abgedeckt sind. Des Weiteren gibt es manchmal Ländereinschränken, sodass der Schutz beispielsweise nur in Europa aber nicht in den USA gilt.

Daneben steht Ihnen jedoch eine andere, womöglich noch verlockendere Option durch die Wahl einer Kreditkarte mit eingebauter Reiserücktrittsversicherung zur Verfügung. Besonders für Verbraucherinnen und Verbraucher, die ihre Karte ohnehin für Reisebuchungen und andere Anschaffungen nutzen, bieten sich hier gleich mehrere Vorteile: Solch eine Kreditkarte ist nicht nur praktisch und fördert eine unkomplizierte Reiseplanung, sondern sie kann auch finanziell von großem Nutzen sein. Sie profitieren hier nicht nur von der Absicherung gegen Stornierungskosten, sondern genießen weitere Versicherungsleistungen.  

Daher lohnt sich der Vergleich einer separaten Reiserücktrittsversicherung mit einer Kreditkarte mit inkludierten Versicherungsleistungen.

Welche Reiseversicherungen gibt es noch?

Neben der Reiserücktrittsversicherung, die im Falle einer Stornierung Ihrer Reise greift, gibt es eine Reihe weiterer Versicherungen, die für Sie sinnvoll sein können. 

Auslandsreisekrankenversicherung

Diese Police kann sinnvoll sein, sollte die eigene Krankenversicherung im entsprechenden Land bei längeren Aufenthalten im Krankheitsfall nicht zahlen. Wer länger unterwegs ist oder sich in atypischen Urlaubsländern aufhält, ist gut beraten, bei seiner Krankenversicherung und beim Kartenherausgeber alles Wichtige zum Thema Krankenversicherung im Ausland – Schutz, Leistungen, Dauer – abzufragen.

Auslandsunfallversicherung

Klettern in den französischen Alpen? Wellenreiten in Nazaré? Thai-Box-Kurs in Bangkok? Diese Police richtet sich an Menschen mit erhöhtem Unfallrisiko im Urlaub. Sie sollten aber genau auf das Kleingedruckte achten. Die Verbraucherzentrale rät von solchen Versicherungen grundsätzlich ab.

Reisegepäckversicherung

Fotoapparat, iPad oder Schmuck im Koffer? Koffer auf dem Flug verloren gegangen oder Gepäck geklaut? Hier springt die Reisegepäckversicherung ein. Allerdings müssen Geschädigte den Verlust glaubhaft nachweisen. Auch diese Versicherungen gelten aufgrund hoher Kosten bei geringem Nutzen als wenig sinnvoll.

Gepäckverspätungsversicherung

Wichtiges Geschäftsessen in London, Koffer mit Outfit noch in München? Schlechte Kombination. Trifft das Gepäck nicht innerhalb von vier Stunden am Zielort ein, übernimmt die Versicherung Kosten für Einkäufe von unverzichtbarer Bekleidung und Körperpflegeartikeln innerhalb der ersten 24 Stunden.

Privathaftpflichtversicherung im Ausland

Hierdurch sind Sie bei Schäden abgesichert, die Sie Dritten während Ihrer Reise zufügen. Überprüfen Sie aber in jedem Fall, ob Ihre bestehende Privathaftpflicht auch im Ausland gilt.

Kfz-Schutzbrief

Diese Police bietet Unterstützung bei Pannen oder Unfällen mit dem Auto im Ausland.

Kfz-Haftpflicht für Mietwägen

Eine eigene Kfz-Haftpflicht fürs Ausland kann sich unter Umständen lohnen. Vorab gilt es zu prüfen, welche Länder von der bereits bestehenden Kfz-Haftpflicht abgedeckt sind. Außerdem schließen Sie mit der Miete oft ebenfalls eine Kfz-Haftpflicht ab. Allerdings können die Deckungssummen hier sehr unterschiedlich sein.

Was bringt eine goldene Kreditkarte mit Reiseversicherungen?

Kreditkarten mit Reiseversicherungen kosten oft mehr als eine „normale“ Kredit- oder Debitkarte. Die Karte kann interessant werden, wenn Sie mindestens einmal im Jahr verreisen und die Bedingungen für die Leistungen stimmen. Die Karte sollte unbedingt unterschiedliche Szenarien abdecken, die Grund für einen Reiseabbruch oder Nichtantreten einer Reise sind.

Das kann eine Erkrankung sein. Aber auch der unerwartete Verlust des Arbeitsplatzes, unerwartete unaufschiebbare Termine, politische Ereignisse im Zielland oder private Ereignisse wie Brand oder ein schwerer Wasserschaden in der eigenen Wohnung. 

Was kostet eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung?

Die Wahl einer Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung wirft oft die Frage nach den Kosten auf. Von kostenfreien Modellen bis hin zu solchen mit Jahresgebühr ist die Spanne groß. Wir stellen Ihnen ausgewählte kostenfreie und kostenpflichtige Kreditkarten mit Reiseversicherungsschutz aus unserem Kreditkarten-Vergleich vor.  

Hierbei sollten Sie sich immer folgende Fragen stellen:

Hat meine Kreditkarte eine Reiserücktrittsversicherung?    

Viele Gold- und Premium-Kreditkarten beinhalten ein Versicherungspaket. Prüfen Sie daher genau die Bedingungen Ihre Karte.

Muss die Reise mit Kreditkarte gezahlt werden?

Für den Versicherungsschutz ist es oft erforderlich, dass die gesamte Reise oder mindestens ein Teil der Reisekosten mit der Kreditkarte bezahlt wird. Es gibt jedoch auch Anbieter, die lediglich den Besitz der Kreditkarte voraussetzen.

Wann zahlt die Reiseversicherung nicht? 

Die Reiseversicherung zahlt in der Regel nicht bei Vorerkrankungen, freiwilligem Reiserücktritt oder bei Stornierungen, die vor Abschluss der Versicherung bekannt waren.

Bei welchen Fällen greift die Reiserücktrittsversicherung? 

Die Reiserücktrittsversicherung greift typischerweise bei Krankheit, Unfall oder Tod des Karteninhabers sowie der mitreisenden versicherten Personen.

Welche weiteren Bedingungen bestehen? 

Zusätzliche Bedingungen können eine Selbstbeteiligung, maximale Deckungssummen und zeitliche Fristen für die Stornierung umfassen.

Welche Vor- und Nachteile hat die Karte abgesehen von den Versicherungen?

Die besten Versicherungen nutzen wenig, wenn die Karte im Alltag unpraktisch ist oder hohe Gebühren anfallen. Beispiele könnten etwa Zinsen für Barabhebungen sein oder die Notwendigkeit, das Saldo selbst per Überweisung ausgleichen zu müssen.

Dividende von 4,00 Prozent: Genossenschaftsanteile als Geldanlage

Die Münchener Hypothekenbank ist Experte für die Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit über 125-jähriger Erfahrung. Als Genossenschaftsbank ist sie in besonderem Maße ihren Mitgliedern verpflichtet und an den Kapitalmärkten bei nationalen sowie internationalen Investoren eine geschätzte Adresse. Vom wirtschaftlichen Erfolg der Münchener Hypothekenbank können auch Sie profitieren! Als Mitglied sind Sie nicht nur Kapitalgeber und Miteigentümer, sondern erhalten auch jährlich eine attraktive Dividende. Bis zu 1.000 Genossenschaftsanteile im Wert von 70.000 Euro können Sie zeichnen. Für das Geschäftsjahr 2023 lag die Dividende bei 4,00 Prozent.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

Kostenlose Kreditkarten mit Reiserücktrittsversicherung im Überblick

Anbieter Jahresgebühr Versicherungsleistungen, wichtigste Höchstbeträge und Selbstbeteiligungen Bedingungen
TF Bank Mastercard Gold 0 Euro
  • Reiserücktritts-/Reiseabbruchversicherung (Höchstbetrag 3.000 Euro und Selbstbeteiligung von 20 % der versicherten Stornierungsoption, mindestens 100 Euro pro Person)
  • Auslandsreisekrankenversicherung (Selbstbeteiligung von 100 Euro pro Person)
  • Reisegepäckversicherung (Höchstbetrag 2.500 Euro für Reisegepäck; insgesamt 3.000 Euro, wenn mitversicherte Familienangehörige oder Mitreisende die Reise angetreten haben und Selbstbeteiligung von 100 Euro pro Person)
  • Flug- und Gepäckverspätungsversicherung (Höchstbetrag 250 Euro und Selbstbeteiligung von 100 Euro)
  • Privathaftpflichtversicherung im Ausland (Höchstbetrag 350.000 Euro und Selbstbeteiligung von 100 Euro pro Person)
  • Unfallversicherung (Höchstbetrag 40.000 Euro und Selbstbeteiligung von 185 Euro pro Person)
  • weltweiter Schutz
  • für bis zu 90-tägige Reisen
  • Personen über 70 Jahren sind für Reisen mit einer Maximaldauer von 21 Tagen versichert.
  • Einige Leistungen entfallen oder sind beschränkt, wenn das Alter von 75 Jahren überschritten wurde.
  • Gilt nicht für Reisen, die mehr als 12 Monate im Voraus gebucht wurden.
  • Die Kreditkarte muss vor Reisebeginn mit mindestens 50 Prozent der Gesamttransportkosten belastet worden sein. Für Pkw-Reisen müssen mindestens 50 Prozent der Gesamtreisekosten vorab mit der Kreditkarte gezahlt worden sein.
Gebührenfrei Mastercard Gold
0 Euro
  • Reiserücktritts-/Reiseabbruchversicherung (Höchstbetrag 3.000 Euro und Selbstbeteiligung von 20 % der versicherten Stornierungsoption, mindestens 100 Euro pro Person)
  • Auslandsreisekrankenversicherung (Höchstbetrag 1.000.000 Euro, Selbstbeteiligung von 100 Euro pro Person)
  • Reisegepäckversicherung (Höchstbetrag 2.500 Euro für Reisegepäck, insgesamt 3.000 Euro, wenn mitversicherte Familienangehörige oder Mitreisende die Reise angetreten haben und Selbstbeteiligung von 100 Euro pro Person)
  • Reise- und Reisegepäckverspätung (Höchstbetrag 250 Euro)
  • Reise-Unfallversicherung (Höchstbetrag 40.000 Euro und Selbstbeteiligung in Höhe von 185 Euro)
  • Privathaftpflichtversicherung im Ausland (Höchstbetrag 350 Euro und Selbstbeteiligung von 100 Euro)
  • weltweiter Schutz
  • für bis zu 90-tägige Reisen
  • Personen über 70 Jahren sind für Reisen mit einer Maximaldauer von 21 Tagen versichert.
  • Versicherungsleistungen entfallen, wenn das Alter von 75 Jahren überschritten wurde.
  • Die Kreditkarte muss vor Reisebeginn mit mindestens 50 Prozent der Gesamtreisekosten belastet worden sein.
Eurowings Kreditkarte Premium
0 Euro, 99 Euro ab dem zweiten Jahr
  • Reiserücktritt-/Reiseabbruchversicherung (Höchstbetrag 5.000 Euro und Selbstbeteiligung von 100 Euro / bei Versicherungsfall wegen Krankheit gilt ein Selbstbehalt von 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens 100 Euro)
  • Auslandsreisekrankenversicherung (unbegrenzte Deckung für medizinische Kosten und Rückführungskosten)
  • Reiseunterstützung: medizinische und rechtliche Unterstützung, Hilfe bei Verlust oder Diebstahl von Dokumenten, Unterstützung bei der Ortung von verloren gegangenem Gepäck, Hilfe in besonderen Notfällen (Dolmetscher bis zu 160 Euro und Hilfe in besonderen Notfällen bis zu 500 Euro)
  • Mietwagen-Vollkaskoversicherung (Höchstbetrag 75.000 Euro und Selbstbeteiligung von 230 Euro)
  • weltweiter Schutz
  • für Reisen, deren Dauer 42 aufeinanderfolgende Tage nicht überschreitet
  • Reiserücktritts-/Reiseabbruchversicherung und Mietwagen-Vollkaskoversicherung greifen nur, wenn die jeweiligen Kosten vollständig mit der Kreditkarte bezahlt wurden.

Eigene Recherche (Stand 01.04.2024)

 

Die besten kostenpflichtigen Kreditkarten mit Reiseversicherung im Überblick

Anbieter
Jahresgebühr Versicherungsleistungen, wichtigste Höchstbeträge und Selbstbeteiligungen Bedingungen
ADAC Kreditkarte 0 Euro, aber ADAC-Mitgliedschaft (ab 54 Euro) erforderlich + 70,80 Euro jährlich für das “Paket-Reise”
  • Reiserücktritt-/Reiseabbruchversicherung (Höchstbetrag 10.000 Euro und Selbstbeteiligung 100 Euro
  • Auslandsreisekrankenversicherung: (Selbstbeteiligung 100 Euro)
  • Haftpflicht (Höchstbetrag 1.000.000 Euro) für Mietwagen
  • Rechtsschutz für Mietwagen (Höchstbetrag 25.000 Euro)
  • Reise-Vertrags-Rechtsschutz
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung (Invaliditätsleistung bis zu 150.000 Euro)
  • weltweiter Schutz
  • Auslandsreisekrankenversicherung für die ersten 45 Reisetage. Mindestens 50 Prozent der jeweiligen Kosten müssen mit der ADAC-Karte bezahlt worden sein.
Barclays Gold Visa
59 Euro
  • Reiserücktritt-/Reiseabbruchversicherung (Höchstbetrag 5.000 Euro und Selbstbeteiligung 100 Euro / bei Versicherungsfall wegen Krankheit gilt ein Selbstbehalt von 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens 100 Euro)
  • Auslandsreisekrankenversicherung (Höchstbetrag 1.000.000 Euro, Selbstbeteiligung von 200 Euro pro Person)
  • Reiseunterstützung: medizinische Unterstützung, rechtliche Unterstützung, Hilfe bei Verlust oder Diebstahl von Dokumenten, Unterstützung bei der Ortung von verloren gegangenem Gepäck, Hilfe in besonderen Notfällen (rechtliche Unterstützung bis zu 160 Euro, Vorschuss von Gerichts- und Anwaltskosten von bis zu 2.600 Euro und Hilfe in besonderen Notfällen bis zu 500 Euro)
  • weltweiter Schutz
  • für die ersten 42 Reisetage
  • Reiserücktritt-/Reiseabbruchversicherung greift nur, wenn die Reise mit der Kreditkarte vollständig bezahlt wurde.
American Express Gold Card 144 Euro
  • Reiserücktritt-/Reiseabbruchversicherung (Höchstbetrag 5.000 Euro und Selbstbeteiligung von 10 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens 100 Euro)
  • Auslandsreisekrankenversicherung (Wichtig: Selbstbeteiligung von 20 Prozent des erstattungsfähigen Schadens, mindestens 100 Euro, jedoch maximal 500 Euro)
  • Flug- und Reisegepäckverspätung (ab 4 Stunden 175 Euro, nach 6 Stunden 325 Euro und nach 48 Stunden zusätzlich 475 Euro)
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung (Invaliditätsleistung bis zu 800.000 Euro)
  • Kfz-Schutzbrief für Europa
  • weltweiter Schutz
  • für Reisen, deren Dauer 62 aufeinanderfolgende Tage nicht überschreitet oder bis zu 120 Tage innerhalb von 12 Monaten dauern

Eigene Recherche (Stand 01.04.2024)

 

Fragen Sie auch bei Ihrer Hausbank nach!  

Auch Volks- und Raiffeisenbanken, Sparkassen, Direkt- oder Onlinebanken haben zum Girokonto sehr gute Kreditkarten im Angebot – auch goldene mit Reiseversicherungen. Im Vergleich mit der kontenunabhängigen Verwandtschaft können einige dieser Karten in puncto Preis-Leistung überzeugen. Und dafür kann sich auch mal ein Kontowechsel lohnen.

Auch die Raiffeisenbank im Hochtaunus hat unter dem Markendach „Meine Bank“ ein attraktives bundesweites Konto-Karten-Modell. Denn das komplett kostenlose „OnlineOnly-Konto“ können Sie nicht nur mit einer Mastercard Gold upgraden. Zusätzlich werden Ihnen bei einem Jahresumsatz ab 5.000 Euro vom Kartenpreis 50 Euro erstattet. Ansonsten kostet diese Kreditkarte inklusive Reiseschutzpaket 75 Euro im Jahr.

Jahresgebühr Versicherungsleistungen und wichtigste Höchstbeträge und Selbstbeteiligungen Bedingungen
75 Euro (50 Euro Gutschrift bei einem Jahresumsatz ab 5.000 Euro) 
  • Reiserücktritt-/Reiseabbruchversicherung (Höchstbetrag 10.000 Euro und je versicherte Person und Schadenfall maximal 5.000 Euro mit einer Selbstbeteiligung von 300 Euro je Reise)
  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reise-Service-Versicherung
  • Kfz-Schutzbrief für Europa
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung (Invaliditätsleistung bis zu 265.000 Euro)
  • weltweiter Schutz
  • Auslandsreisekranken- und Reise-Service-Versicherung für die ersten 45 Reisetage     weltweiter Schutz
  • Auslandsreisekranken- und Reise-Service-Versicherung für die ersten 45 Reisetage
 

Fazit: Goldene Kreditkarte mit Reiseversicherungen – sinnloses Gimmick oder ihr Geld wert?

Sie reisen mehrmals im Jahr? Sie sind ein Backpacker, der es nicht länger als ein halbes Jahr im trauten Heim aushält? Digitaler Nomade, der sich mindestens ein halbes Jahr in der Welt herumtreibt? Oder ganz einfach ein „Einmal-Pro-Jahr-Verreiser“? Dann kann eine Kreditkarte mit Reiserücktrittsversicherung interessant sein. Schließlich erleichtern Kreditkarten auch Zahlungen oder Barabhebungen im Ausland.  

Und wenn man verreist, nimmt man eben eine Karte mit dem entsprechenden Zusatz-Schutzpaket. Wichtig bei der Wahl ist, nicht auf die erstbeste Werbung hereinzufallen, Kosten und Nutzen der Kreditkartenangebote immer gut abzuwägen und die wesentlichen Punkte der Versicherungsleistungen zu hinterfragen. Achten Sie aber darauf, dass die Karten mit Versicherungen oft teurer sind als solche, die sich lediglich zum Bezahlen eignen. Nicht alle Reiseversicherungen sind diesen Aufpreis wert.

Wer nicht viel verreist, benötigt – unserer Meinung nach – keine Karte mit Versicherungsleistungen, die sich auf die Gebühren niederschlagen. Hier gibt es andere spannende Produkte, wie etwa Kreditkarten mit TankrabattKarten mit Cashbackkostenlose Kreditkarten oder eine klassische Debitkarte. Denn je nach individuellen Bedürfnissen muss letztendlich die Karte zum Besitzer passen – nicht umgekehrt. 

Auf welche Punkte Sie beim Einsatz Ihrer Kreditkarte im Ausland und auf Reisen noch achten sollten, erfahren Sie in unserem ausführlichen Beitrag zu diesem Thema. Außerdem haben wir Ihnen alle wichtigen Informationen zu virtuellen Kreditkarten in einem weiteren Artikel zusammengefasst.

Biallo Tagesgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 10.000,00€, Anlagedauer: 1 Monat, Bonitätsbewertung: mind. gute Sicherheit, Staat: alle Länder, Kundenkreis: Alle Angebote. Die Sortierung erfolgt nach der Höhe des Zinsertrags. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
IKB Deutsche Industriebank

3,80 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 2,00%

31,67

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Deutschland

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
2
DHB Bank

3,75 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 2,80%

31,25

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Niederlande

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
3
TF Bank

3,75 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 1,45%

31,25

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 19.07.2024

Teilen:
David Kotzmann
David Kotzmann, Jahrgang 1994, kommt eigentlich aus dem Bereich Export Sales. Während eines mehrjährigen Auslandsaufenthalts war er unter anderen als freiberuflicher Blogautor in der Reisetouristikbranche tätig. Seit Anfang 2021 ist David im Team von  biallo.de , schreibt vor allem Artikel in den Bereichen Kreditkarten, Girokonten und Produkttests. Außerdem ist er für das Content editing verantwortlich.
Co-Autoren:
  Kerstin Weinzierl
  Ines Baur
Beliebte Artikel