Auf einen Blick
  • Der Fokus liegt bei GLS Crowd ausschließlich auf sozial-ökologische Projekte.

  • Unter dem Haftungsdach Concedus wird das Angebot gemeinsam mit den Partnern Portagon und der GLS Bank realisiert.

  • Die Geldanlage ist bereits ab 250 Euro möglich.

  • Das Haftungsdach Concedus ermöglicht GLS Crowd, auch Wertpapiere zu vermitteln.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Die GLS Bank bietet als größte sozial-ökologische Bank seit 2017 ihren Kunden mit GLS Crowd auch Crowdinvesting an. Die Klimaschutz-Debatte beschert der Bochumer GLS Bank bei der Anzahl der Kundinnen und Kunden kräftigen Zuwachs. Ihren nachhaltigen Anspruch setzte die genossenschaftliche Bank auch bei der Ausrichtung der Crowdinvesting-Plattform um.

Das Kürzel GLS steht für "Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken". Die Idee dabei: Kundinnen und Kunden wirken durch Leih- und Schenkgemeinschaften mit kleinen Krediten direkt an Projekten mit. Mit der GLS Crowd sind diese Gründergedanken in der digitalen Welt angekommen. Kunden investieren mit überschaubaren Beträgen in selbst ausgewählte, nachhaltige Projekte.

GLS Crowd im Überblick

  • Webseite: www.gls-crowd.de
  • Betreiber: GLS Crowdfunding GmbH
  • Sitz: Frankfurt am Main
  • Segment: Nachhaltige Investments
  • Gründung: 2017
  • Marktstart: 2017
 

GLS Crowdinvesting im Kurzporträt

Seit 1974 betreibt die GLS Bank "nachhaltiges Bankgeschäft". Das bedeutet, dass bei den Geschäftsfeldern unter anderem folgende Ausschlusskriterien gelten:

  • Atomenergie
  • Kohleenergie
  • Rüstung, Waffen
  • Biozide, Pestizide
  • Verwendung von Gentechnik bei der landwirtschaftlichen Erzeugung
  • Chlororganische Massenprodukte
  • Massentierhaltung
  • Forschung an Embryonen
  • Suchtmittel

Die GLS Bank initiierte 2017 die GLS Crowd. Damit erweiterte die Bank für ihre Projektpartner die Finanzierungsmöglichkeiten. Gleichzeitig ermöglichte sie ihren Kunden damit, sich mit niedrigen Anlagesummen an ausgesuchte Anlageprojekte zu beteiligen.

Aktuell können Anleger insbesondere in Projekte aus den Bereichen Logistik, Energie und Software investieren. Ferner werden aktuelle Themen wie Umbau-Service für Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder Erhaltung unabhängiger Medienhäuser von Start-up-Unternehmen behandelt.

Kostenfreies Girokonto plus hohe Tagesgeldzinsen, Ehrenwort!

Für alle, die mit ihren Konten neue Wege gehen wollen: Girokonto ohne Kontoführungsgebühren und ohne Mindestgeldeingang sowie 3,55 Prozent Tagesgeldzinsen aus Deutschland (bis 100.000 Euro für sechs Monate garantiert). Diese bundesweit gültigen Angebote gibt es von der Raiffeisenbank im Hochtaunus. Auch einzeln abschließbar. Und: einfacher und schneller Kontowechselservice inklusive.  Da geht was!
Anzeige
 

Das Betreibermodell

Für das Betreiben der Plattform hat sich die Plattform erfahrene Partner ins Boot geholt:

  • GLS Bank: Die Projekte werden von der GLS Bank nach deren Finanzierungsgrundsätzen ausgewählt. So werden Expertise und Netzwerk der Bank sinnvoll genutzt.
  • Portagon: Wie bei einer Reihe anderer Crowdinvesting-Plattformen wird die technische Infrastruktur sowie die kaufmännische Abwicklung von Portagon bereitgestellt.
  • Concedus: Die rechtlichen Rahmenbedingungen werden durch Concedus geschaffen und sichergestellt.
 

Wie funktioniert das Crowdinvesting bei der GLS Crowd?

Die Plattform ist übersichtlich aufgebaut und Anlegerinnen und Anleger finden problemlos alle relevanten Informationen. Aktuelle Anlagemöglichkeiten erscheinen in Bereich "Investierbare Projekte" unter Angabe der Anlageart, der Verzinsung sowie der Laufzeit. Interessenten erkennen dabei auch, ob ein Wertpapierdepot erforderlich ist.

Mit einem Klick auf das jeweilige Projekt werden die Informationen durch Angabe der Mindestzeichnungssumme, dem Emissionsvolumen, dem bereits gezeichneten Kapital sowie einer einleitenden Objektbeschreibung ergänzt.

Die Detailbeschreibung der Projekte gliedert sich in die Bereiche:

  • Überblick: Eine Projektbeschreibung führt den Anleger über eine Beschreibung des Markts zur Geschäftsidee. Ferner wird die Verwendung der Finanzierungsmittel dargestellt. Schließlich werden Verzinsung, Laufzeit, Tilgungsmodalitäten und Fundingschwelle detailliert beschrieben.
  • Unternehmen: Hier folgt die bisherige Entwicklung des Unternehmens, die Darstellung der Unternehmensstruktur, Darstellung von Management und Team, Informationen zum Produkt sowie gegebenenfalls vorliegende Auszeichnungen und Förderungen.
  • Geschäftsmodell: An der Stelle finden Investoren eine ausführliche Darstellung von Bedarf und Zielgruppe, Stellung im Wettbewerb, die Finanzplanung sowie weitere relevante Informationen.
  • Investitionsangebot: Alle finanziellen Details der Anlage werden an dieser Stelle übersichtlich zusammengefasst (Laufzeit, Zins, Tilgung, Fälligkeitstermine, Fundingsumme, Art der Geldanlage, Mindestanlagebetrag, Maximalanlagebetrag und ab wann die Anlage zur Verfügung steht). Ferner stehen an dieser Stelle Dokumente zum Unternehmen, wie Handelsregisterauszug, Jahresabschluss sowie das Vermögensinformationsblatt zum Download bereit.
  • Wirkung: GLS Crowd versucht, die nachhaltige Wirkung des Projekts in den Bereichen menschlich, ökonomisch und zukunftsweisend zu messen. Als zusätzliche Orientierung erhalten Anleger hier prozentuale Angaben. Die Ergebnisse werden dabei detailliert erläutert.

Investitionen bei GLS Crowd werden in folgenden Schritten getätigt:

  1. Auf der Plattform anmelden.
  2. Projekt auswählen.
  3. Investitionsbetrag wählen.
  4. Investition prüfen und abschließen.
  5. GLS Crowd sendet per E-Mail alle wichtigen Dokumente (stehen ebenfalls im Account zum Download bereit) und teilt die Bankverbindung für das Treuhandkonto mit.
  6. Anlagebetrag auf Treuhandkonto überweisen.
  7. Auf der Plattform wird über den Projektstand laufend informiert.

Wichtig: Bei Wertpapieren ist die Angabe eines Wertpapierdepots erforderlich, auf welchem die Wertpapiere eingebucht werden sollen.

GLS Crowd stellt für Anleger einen Support bereit, der telefonisch von montags bis freitags von 10:00 bis 16:00 Uhr erreichbar ist. Ferner können Anfragen auch über ein Kontaktformular gestellt werden.

 

Konditionen

Der Mindestbetrag, um auf GLS Crowd zu investieren, ist 250 Euro. Allerdings gilt dies nicht grundsätzlich für alle Projekte. Bei den derzeit angebotenen Anlagen bewegen sich die Mindestanlagebeträge zwischen 250 und 1.000 Euro. Private Anleger dürfen maximal einen Betrag von 25.000 Euro investieren. Dabei sieht die gesetzliche Regelung vor, dass Anleger ab 1.000 Euro eine Selbstauskunft vorzulegen haben.

Die Notwendigkeit einer Selbstauskunft resultiert aus dem Verbraucherschutz, der Grenzwerte definiert hat:

  • Ab einer Investition von 1.000 Euro müssen private Anleger freie Vermögenswerte von mindestens 100.000 Euro besitzen.
  • Bei einer Investition ab 10.000 Euro ist die Anlage auf dem zweifachen regelmäßigen Nettoeinkommen zu begrenzen.

Sicher investieren: Genossenschaftsanteile als Geldanlage

Die Münchener Hypothekenbank ist Experte für die Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit über 125-jähriger Erfahrung. Als Genossenschaftsbank ist sie in besonderem Maße ihren Mitgliedern verpflichtet und an den Kapitalmärkten bei nationalen sowie internationalen Investoren eine geschätzte Adresse. Vom wirtschaftlichen Erfolg der Münchener Hypothekenbank können auch Sie profitieren! Als Mitglied sind Sie nicht nur Kapitalgeber und Miteigentümer, sondern erhalten auch jährlich eine attraktive Dividende. Bis zu 1.000 Genossenschaftsanteile im Wert von 70.000 Euro können Sie zeichnen.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

Laufzeiten und Renditen

Im Vergleich zu den Crowdinvesting-Plattformen im Bereich Immobilien wie Exporo oder Bergfürst binden sich Anleger mit nachhaltigen Projekten in der Regel länger. Die Laufzeiten der von GLS Crowd offerierten Angebote bewegen sich aktuell zwischen 3,75 und zehn Jahren.

Die Zahlungsströme für den Investor sind objektabhängig. Teilweise erfolgt die Rückzahlung als Ratendarlehen, also mit Zins und Tilgung während der Laufzeit. In anderen Fällen erhält der Anleger sein Investment als endfällige Zahlung in einer Summe, einschließlich Zinsen, zurück.

Bei nachhaltigen Investments zählt vorrangig die Geldanlage in sozial-ökologische Projekte. Oft sind daher die erreichbaren Renditen im Vergleich zu anderen Segmenten im Crowdinvesting niedriger. Mit den Projekten auf GLS Crowd erzielen Anleger derzeit Renditen zwischen 5,00 und 8,50 Prozent jährlich. Bei einigen Projekten werden darüber hinaus Bonuszahlungen in Aussicht gestellt, wie aktuell bei einem Projekt bei Erreichung definierter Umsatzziele.

 

Aktuelle Projekte bei GLS Crowd

Aktuell stehen Anlegern sechs Projekte zur Zeichnung zur Verfügung. Nachfolgend stellen wir Ihnen vier Projekte1 der GLS Crowd vor.

NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH

(Bau von drei Windkraftanlagen)
  • Standort: Lieberose im Landkreis Dahme-Spreewald
  • Art der Kapitalanlage: Inhaberschuldverschreibung (Wertpapier)
  • Zinsen: 5,50 Prozent
  • Laufzeit: bis 31.3.2027
  • Tilgung: endfällig
  • Finanzierungssumme: 5.500.000 Euro
  • Emittent: NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH (100-prozentige Tochtergesellschaft der NEAG)

Unternehmensanleihe ONOMOTION

(eCargobikes mit Modulen)
  • Standort: Berlin-Gesundbrunnen
  • Art der Kapitalanlage: Inhaberschuldverschreibung (Wertpapier)
  • Zinsen: 5,50 Prozent
  • Laufzeit: bis 31.10.2029
  • Tilgung: endfällig
  • Finanzierungssumme: 15.000.000 Euro
  • Emittent: ONOMOTION GmbH


Besser zuhause GmbH

(Rundum-sorglos-Lösung für Umbaumaßnahmen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität)
  • Standort: Hamburg
  • Art der Kapitalanlage: Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
  • Zinsen: 7,0 Prozent
  • Laufzeit: bis 30.6.2028
  • Tilgung: Ratendarlehen mit Zahlungsterminen jeweils am 30.06.
  • Finanzierungssumme: 1.500.000 Euro
  • Emittent: besser zuhause GmbH

Energiequelle GmbH

(Windpark Belle)
  • Standort: Belle (NRW)
  • Art der Kapitalanlage: Inhaberschuldverschreibung (Wertpapier, nicht nachrangig)
  • Zinsen: 5,0 Prozent
  • Laufzeit: bis 31.08.2028
  • Tilgung: endfällig
  • Finanzierungssumme: 500.000 Euro
  • Emittent: Energiequelle GmbH

1Risikohinweis: Der Erwerb dieses Wertpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

 

Erfahrungsberichte zur GLS Crowd

Crowdinvesting-Plattformen im Bereich nachhaltiger Investments sind tendenziell bei den bekannten Bewertungsportalen nur schwach oder gar nicht vertreten. Dies gilt auch für GLS Crowd.

Die Initiatorin der Plattform, die GLS Bank, wird auf dem Bewertungsportal BankingCheck bei 536 Bewertungen mit 4,8 von 5 Punkten benotet. Die Bank scheint insbesondere bei Jugendlichen beliebt zu sein. Sie wurde 2023 in der Kategorie Giro- und Jugendkonten mit dem Deutschen Fairness-Preis ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist das Ergebnis einer Befragung von Kunden des Deutschen Instituts für Service-Qualität und ntv.

 

Wie sicher ist die Geldanlage bei GLS Crowd?

Wer mit Crowdinvesting investiert, kann einen Totalausfall erleiden. Dies sieht auch bei nachhaltigen Investments nicht anders aus. Da GLS Crowd nachhaltige Projekte aus unterschiedlichen Segmenten anbietet, ist daher die gebotene Diversifikation auf jeden Fall leicht umsetzbar.

Wie bereits beschrieben, werden die Projekte auf der GLS Plattform sehr transparent dargestellt. Anleger erhalten also umfassende Informationen, um eine Investition zu prüfen. Hinsichtlich Transparenz ist auf der GLS Plattform der im Vergleich zu anderen Crowdinvesting-Plattformen offene Umgang mit den bisher aufgetretenen Zahlungsstörungen erwähnenswert. Ausführliche Informationen zur Sicherheit beim Crowdinvesting erfahren Sie in einem weiteren Artikel.

So teilt das Unternehmen auf seiner Website folgende Zahlen mit (Stand 7/2023):

  • 59 Millionen Euro vermitteltes Volumen
  • 9 Unternehmen mussten Insolvenz anmelden
  • 8,1 Prozent des Volumens befinden sich im Status "Rückzahlung fraglich"

3,6 % Zinsen – für Neukunden, 12 Monate lang

Lassen Sie Ihr Geld zwölf Monate mit einem garantierten Top-Zins von 3,6 Prozent wachsen! Gleichzeitig flexibel bleiben Sie mit dem Open Flexgeldkonto, dass ohne Angaben von Gründen die Auflösung noch vor Laufzeitende erlaubt. In diesem Fall erhalten Sie Ihr gesamt Erspartes zurück und noch immer 1,5 Prozent für den Zeitraum, in dem Sie das Flexgeld gehalten haben. Und als Teil des Banco Santander-Konzerns ist die Openbank Mitglied des spanischen Einlagensicherungsfonds, der Ihr Erspartes bis zu 100.000 Euro absichert. Informieren Sie sich! 

Anzeige
 

Rechtliche Konstruktion: gebundener Vermittler

Wie diverse andere Plattformen arbeitet GLS Crowd in der rechtlichen Konstruktion eines gebundenen Vermittlers unter dem Dach eines Finanzdienstleistungsinstituts.

Das Haftungsdach ist bei der GLS Crowd die Concedus GmbH aus Eckental. Concedus haftet für Schäden, welche im Rahmen der Vermittlungstätigkeit von GLS Crowd entstehen. Anleger genießen insofern die Vorteile von geprüften Prozessen sowie der Kontrolle der GLS Crowd durch Concedus.

 

Für wen eignet sich GLS Crowd?

Private Anleger erhalten durch GLS Crowd die Chance, sich bereits mit kleinen Beträgen an nachhaltige Projekte zu beteiligen. Die GLS Bank kann eine langjährige Expertise im Segment der sozial-ökologischen Finanzdienstleistungen vorweisen. Da die Bank für die Auswahl der Projekte verantwortlich ist, kommt diese Kompetenz auch der Crowdinvesting-Plattform zugute.

Geringe Mindestanlagesummen erleichtern die erforderliche Diversifikation. Grundsätzlich sollte bei Anlegern der Wunsch nach nachhaltigen Investments vor Rendite stehen.

Gleichzeitig zeigen die bisherigen Ausfälle, dass auch bei sogenannten "grünen Investments" immer der Totalverlust einzukalkulieren ist. Daher sollte immer nur ein bescheidener Teil des verfügbaren Vermögens investiert werden.

Vorteile

  • Projektauswahl durch GLS Bank als kompetenter Anbieter mit langjähriger Expertise
  • keine Gebühren
  • große Auswahl an unterschiedlichen Projekten
  • transparente und detaillierte Darstellung der Projekte, einschließlich Bewertung des Impacts
  • telefonischer Support

Nachteile

  • kein Handelsmarkt als Sekundärmarkt
  • Totalverlust möglich
  • Bisher bei rund 8 Prozent des vermittelten Volumens Zahlungsstörungen
 

Fazit: GLS Crowd – die Crowdinvesting-Plattform von der GLS Bank

Nicht zuletzt die langjährigen Erfahrungen im Segment der sozial-ökologischen Finanzdienstleistungen des Initiators, der GLS Bank, machen GLS Crowd zu einem ernst zu nehmenden Anbieter.

Interessierte Anleger finden auf der Plattform eine Vielzahl unterschiedlicher Investments in unterschiedlichen Branchen. Allen vereint der Ansatz der Nachhaltigkeit. Anleger sollten dabei beachten, dass dieser Ansatz nicht vor dem hohen Risiko des Crowdinvestings schützt. Die bisher aufgetretenen Risiken bestätigen dies auch bei der GLS Crowd.

Teilen:
Über den Autor Redaktion

Biallo.de, dahinter steckt erfahrener und unabhängiger Verbraucherjournalismus. Unsere Redaktion vereint Finanzjournalisten, Autoren und fachliche Experten, die dafür brennen, die vielfältigen Angebote und Themen der Finanzwelt zu analysieren und verständlich für Sie aufzubereiten. Dabei steht der praktische Nutzwert immer ganz oben auf der Agenda. Die Biallo-Redaktion informiert aber nicht nur auf biallo.de, sondern auch über unsere Podcasts und YouTube-Videos, unseren Newsletter sowie auf unseren Social-Media-Kanälen und in zahlreichen Printmedien.

Beliebte Artikel