* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Der 8. März steht symbolisch für den Kampf der Frauen um Gleichberechtigung. 1909 wurde der Frauentag erstmals in den USA gefeiert, Clara Zetkin holte ihn ein Jahr später nach Europa. Ihr Anliegen war dasselbe wie das ihrer amerikanischen Mitstreiterinnen: das Frauenwahlrecht. Heute dürfen Frauen in unseren Breitengraden genauso wählen gehen wie Männer, doch in puncto Geld und Gleichberechtigung gibt es noch immer einiges zu tun.  

Die Schlagworte Gender Pay Gap, Gender Pension Gap und Gender Care Gap – die berühmten Lücken – sind Ihnen in den vergangenen Jahren höchstwahrscheinlich schon öfter begegnet. Die geschlechtsspezifische Lohnlücke beträgt im Jahr 2024 hierzulande 18 Prozent. Bei den Altersbezügen, sowohl privat als auch beruflich und staatlich, hinken Frauen ganze 49 Prozent hinterher. Hingegen glänzen sie laut der Friedrich-Ebert-Stiftung im Bereich der (unbezahlten!) Sorgearbeit im Vergleich zu Männern mit einem Plus von 52,4 Prozent.

Genossenschaftsanteile mit attraktiver Dividende!

Die Sparzinsen könnten bald wieder deutlich sinken. Ein triftiger Grund also, nach einer Alternative zum Fest- und Tagesgeld Ausschau zu halten. Bei der Raiffeisenbank im Hochtaunus (Meine Bank) profitieren Mitglieder von einer attraktiven Dividende bis zu einer Anlagesumme von 50.000 Euro. Für das Jahr 2023 liegt die zu erwartende Dividende bei hohen 3,50 Prozent - mehr als bei den meisten Festgeld-Angeboten. Zusätzlich winken Mitgliedern noch weitere Leistungsvorteile.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige

Frauen befassen sich vermehrt mit dem Thema Altersvorsorge

Trotz der bestehenden Ungleichheiten gibt es im Jahr 2024 auch gute Nachrichten: Immer mehr Frauen setzen sich aktiv mit ihren Finanzen und dem Thema Rente auseinander.

Katja Braubach, Pressesprecherin der Deutschen Rentenversicherung (DRV), sagte Biallo: „Wir beobachten generell ein verstärktes Interesse beim Thema Rente und Vorsorge. Insbesondere junge Menschen beschäftigen sich verstärkt mit dem Thema und machen sich Gedanken über ihre Altersvorsorge. Auch nutzen immer mehr junge Menschen unser Angebot für ein kostenloses Altersvorsorgegespräch.“ In Bezug auf das Interesse an der Thematik erlebe die DRV keinen Unterschied zwischen Männern und Frauen.

Diese Entwicklung ist erfreulich angesichts der Tatsache, dass die Rentenanwartschaften von Frauen noch immer weit unter denen der Männer liegen. Viele Frauen wählen schlechter bezahlte Berufe und treten beruflich kürzer, sobald sie eine Familie gründen. Die Unterbrechung der Erwerbsbiografie und die häufige Teilzeitarbeit nach der Elternzeit haben finanzielle Konsequenzen, insbesondere wenn Frauen einen Großteil der Care-Arbeit für ihre Familie übernehmen.  

Die aktuellsten Zahlen der Deutschen Rentenversicherung spiegeln dies klar wider: Männer erhalten nach 35 Versicherungsjahren rund 1.728 Euro Rente (brutto), Frauen hingegen nur 1.316 Euro – mehr als 400 Euro weniger. Hiervon werden dann noch Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung sowie Einkommenssteuer abgezogen. Private Vorsorge ist daher besonders für Frauen unerlässlich, um die Rentenlücke zu schließen.

Wie Sie optimal für das Alter vorsorgen, erfahren Sie in unserem kostenlosen Ratgeber zum Thema private Altersvorsorge.

Biallo Festgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 5.000,00€, Anlagedauer: 12 Monate, Bonitätsbewertung: mind. hohe Sicherheit, Staat: alle Länder. Die Sortierung erfolgt nach dem Zinssatz. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
Isbank

3,60 %

180,00

4,3 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Deutschland

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
2
Klarna Bank

3,56 %

178,00

4,4 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
3
Avarda

3,50 %

175,00

4,3 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 24.07.2024

Teilen:
Saskia Weck

Saskia Weck ist Finanzredakteurin und Finanzanlagenfachfrau. Sie schreibt über die Themen ETFs, Fonds, Aktien, Anleihen, Rente, Altersvorsorge, Karriere sowie Geld und Familie. Sie kommt aus der Female Finance Branche und hat es sich zum Ziel gesetzt, dass sich jede:r unkompliziert Wissen über das Thema Finanzen aneignen kann.

Beliebte Artikel