Auf einen Blick
  • Immer mehr Banken und Sparkassen bieten ihren Kundinnen und Kunden eine Echtzeitüberweisung an.

  • Damit lassen sich Geldbeträge in Sekundenschnelle von einem Girokonto aufs andere transferieren.

  • Doch die Schnelligkeit hat oft ihren Preis: Einige Geldhäuser langen bei der Echtzeitüberweisung ordentlich zu.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Die Zeiten, in denen eine Überweisung bis zu drei Tage dauern konnte, sind heutzutage glücklicherweise vorbei. Herkömmliche Online-Überweisungen innerhalb des SEPA-Raums dürfen nicht länger als einen Werktag in Anspruch nehmen. Schneller geht das mit einer sogenannten Echtzeitüberweisung. Dann ist das Geld per Knopfdruck auf dem Empfängerkonto. Das Problem: Nicht jede Bank bietet so eine Echtzeitüberweisung an – und wenn, hat das nicht selten seinen Preis. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Banken eine Echtzeitüberweisung anbieten und wie hoch die Kosten ausfallen können.

 

Echtzeitüberweisung – So funktioniert „Instant Payment"

Die Echtzeitüberweisung hält, was sie verspricht. Während eine herkömmliche Überweisung auf Papier oder im Onlinebanking bis zu einem Tag dauern kann, landet mit „Instant Payment“ (Sofortige Zahlung) das Geld innerhalb von nur wenigen Sekunden auf dem Empfängerkonto – und das sogar am Wochenende oder während Feiertagen. „Zahlungsdienstleister, die Echtzeitüberweisungen anbieten, müssen rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres für die Abwicklung dieser Zahlungen erreichbar sein“, heißt es bei der Bundesbank. Die Beitragsobergrenze für das Instant Payment beträgt aktuell 100.000 Euro.

Merkmale einer Echtzeitüberweisung

  • Ausführung innerhalb von wenigen Sekunden
  • Abwicklung rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres (auch Sonn- und Feiertage)
  • Möglichkeit zur sofortigen Verwendung beim Zahlungsempfänger
  • Betragsobergrenze von 100.000 Euro.

Feste Zinsen – bis zu 7,00 Prozent von SAMINA!

Jährliche planbare Zinsen – in Zeiten von Niedrigzinsen eine echte Alternative. Bei Invesdor gibt es für Anleger die Möglichkeit in die SAMINA Produktions- und Handels GmbH zu investieren. Dabei winken bis zu 7,00 Prozent Zinsen jährlich. SAMINA ist führender Hersteller von naturkonformen Schlafsystemen. Der Vertrieb erfolgt in über 15 Ländern mit über 18 eigenen Filialen und weiteren 160 Vertriebspartnern sowie 60 Hotelpartnern.  Jetzt in SAMINA investieren und von festen Zinsen profitieren!

Warnhinweis: Der Erwerb dieses Finanzinstruments ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Das öffentliche Angebot dieses Finanzinstruments richtet sich an Anleger mit Sitz oder Wohnsitz in Deutschland und Österreich.

Anzeige
 

Was sind die Bedingungen für eine Echtzeitüberweisung?

Um eine Echtzeitüberweisung zu nutzen, müssen sowohl Sende- als auch Empfängerbank diesen Service auch anbieten. Ein interessanter Fall ist die DKB aus Berlin. Zwar ist es für Kundinnen und Kunden noch nicht möglich, eine Echtzeitüberweisung zu tätigen, aber der Empfang ist möglich.

 

Die Kosten für eine Echtzeitüberweisung

Im Gegensatz zu Onlineüberweisungen sind Echtzeitüberweisungen zumeist kostenpflichtig. Dabei variieren die Gebühren von Bank zu Bank deutlich. So gibt es einige PSD Banken, die diesen Service ihren Kundinnen und Kunden kostenfrei zur Verfügung stellen, während etwa bei der Commerzbank 1,50 Euro je Ausführung fällig werden.

Auswahl an Banken mit kostenloser Echtzeitüberweisung

Bank Kontomodell Kontoführungsgebühr p.M.
Deutsche Skatbank Skatbank-Trumpfkonto 0,00 €
GLS Bank Privatkonto 3,80 € (+ 5,00 € GLS Beitrag)
Hypovereinsbank HVB Pluskonto, HVB Startkonto, HVB Exklusivkonto, HVB Platinumkonto, HVB Aktivkonto HVB Platinumkonto 49,90 €; HVB Exklusivkonto 14,90 €; HVB Pluskonto 0,00 € (für Neukunden); HVB Aktivkonto 4,90 €; HVB Startkonto 0,00 €
Raiffeisenbank im Hochtaunus FullService-Konto 30,00 €
PSD Bank Hessen-Thüringen PSD Bank GiroDirekt 2,99 € mit Gehaltseingang, sonst 4,98 €
PSD Bank Nord alle Konten 4,90 € PSD Girokonto Klassik
PSD Bank Nürnberg alle Konten 0,00 € PSD GiroDirekt

Auswahl an Banken mit günstigen Echtzeitüberweisungen

Bank Kontomodell inkl. Monatspauschale Preis pro Überweisung
 BBbank  DirektKonto / 2,95 €  0,20 €
 BW Bank  BW extend online / 0,00 €  0,50 €
 Postbank  alle Girokonten  0,50 €
 PSD Bank Braunschweig  alle Girokonten  0,50 €
 PSD Bank RheinNeckarSaar  PSD GiroKomfort und PSD GiroBasic / 4,90 €  0,50 €

Auswahl an Banken mit teuren Echtzeitüberweisungen

Bank Kontomodell inkl. Monatspauschale Preis pro Überweisung
 1822direkt  1822Mobile / 0,00 €  1,49 €
 Comdirect  Girokonto / bei Gehaltseingang 0,00 €  1,00 €
 Commerzbank  Girokonto Basic  1,50 €
 PSD Bank Westfalen-Lippe  alle Girokonten  0,95 €

Attraktive Zinsen für Groß und Klein

Sie sind in puncto Geldanlage wenig börsenaffin, eher der sicherheitsbewusste Mensch? Dann hat die niederländische Yapi Kredi Bank für Ihr Erspartes die ideale Lösung: das Euro-Plus Festgeldkonto mit bis zu 1,80 Prozent Zinsen, das Sie auch für Ihren Nachwuchs als Kindersparkonto eröffnen können.  Jetzt: Ihr Geld sicher anlegen!
Anzeige
 

Welche Banken bieten eine Echtzeitüberweisung an?

Immer mehr Banken bieten den blitzschnellen Geldtransfer an – darunter auch alle Sparkassen. Doch es gibt auch Geldhäuser, die auf diesen Service noch verzichten. Die prominentesten sind dabei die ING und die DKB. Interessant, da beide Institute eigentlich als Vorreiter im Bereich Onlinebanking gelten. Bei der DKB kann man zumindest eine Echtzeitüberweisung empfangen. Die ING will noch in diesem Jahr den Service an den Start bringen. „Wir werden unseren Privatkundinnen und -kunden das Empfangen von Echtzeitüberweisungen im Laufe des zweiten Quartals dieses Jahres ermöglichen“, heißt es vonseiten der ING.

Jetzt stellen sich viele Verbraucherinnen und Verbraucher die Frage: Woher weiß ich, dass die Empfängerbank eine Echtzeitüberweisung anbietet? Darauf gibt es leider keine einheitliche Antwort. Am besten sollte man vorab bereits im Internet nachschauen, ob das entsprechende Geldinstitut eine Echtzeitüberweisung empfangen kann.

Kostenlose und fast kostenlose Girokonten mit Echtzeitüberweisung

Die nachfolgenden Girokonten sind entweder komplett kostenlos oder schreiben einen Mindestgeldeinang vor, wodurch die Kontoführungsgebühren entfallen.

Premium- und kostenpflichtige Girokonten mit Echtzeitüberweisung

Bei den folgenden Kontomodellen müssen Sie eine monatliche Kontoführungsgebühr einplanen, wobei die meisten Banken trotz der Gebühren einen extra Aufschlag pro Echtzeitüberweisung berechnen.

  • 1822direkt / 0,99 Euro
  • Deutsche Skatbank / 0,00 Euro
  • Evenord Bank / 2,00 Euro
  • N26 / 0,00 Euro
  • OstseeSparkasse Rostock / 0,50 Euro
  • Pax-Bank / 0,50 Euro
  • BBBank / 0,20 Euro
  • Deutsche Bank / 0,60 Euro
  • GLS Bank / 0,00 Euro
  • PSD Bank RheinNeckarSaar / 0,50 Euro
  • Triodos Bank / 0,00 Euro
  • VR Bank Westthüringen / 0,08 Euro
 

Prüfung im Onlinebanking

Bei den meisten Banken erkennt das Onlinebanking automatisch, ob die Empfängerbank den Dienst anbietet. Das läuft meistens so ab: Sie geben die IBAN der Empfängerbank ein und das Onlinebanking erkennt automatisch, ob das Geldhaus diesen Service anbietet. Ist das der Fall, wird Ihnen die Option für die Echtzeitüberweisung angezeigt.

In einem weiteren Ratgeber auf biallo.de erfahren Sie, was es mit Micropayment auf sich hat.


Teilen:
Über den Autor Kevin Schwarzinger
Jahrgang 1988, studierte Geschichte und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war währenddessen bereits als Werkstudent bei biallo.de angestellt. Seit 2016 ist er Mitglied der Redaktion und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.
Beliebte Artikel