Auf einen Blick
  • Die Deutschland-Kreditkarte Classic ist eine Kooperation von PaySol Payment Solutions, Visa und der Hanseatic Bank.

  • Gerade im Bereich der weltweiten Bargeldversorgung kann die Kreditkarte ohne Jahresgebühr überzeugen.

  • Somit ist die Deutschland-Kreditkarte Classic eine gute Alternative für Urlauber und Geschäftsreisende.

  • In den ersten drei Monaten nach Kreditkarteneröffnung zahlen Kundinnen und Kunden keine Zinsen auf die Rückzahlung der offenen Posten.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Die Deutschland-Kreditkarte Classic wurde von PaySol Payment Solutions und der Hanseatic Bank ins Leben gerufen. Ein großer Vorteil gegenüber vielen anderen Kreditkarten ist: Sie brauchen kein zusätzliches Konto bei der Hanseatic Bank eröffnen und können einfach Ihr bestehendes Girokonto mit der Kreditkarte verknüpfen. Aber auch im Bereich der weltweiten Bargeldversorgung kann die Deutschland-Kreditkarte Classic überzeugen. Sie fungiert hierbei als klassische Kreditkarte und wird von Visa bereitgestellt. In diesem Beitrag haben wir uns alle Vor- und Nachteile sowie das Gesamtpaket der Kreditkarte genauer angesehen.

Das zeichnet die Deutschland-Kreditkarte Classic aus:

  • keine Jahresgebühr
  • weltweit kostenlose Bargeldversorgung
  • unabhängig von Ihrem Girokonto
  • keine Gebühren beim Einsatz Ihrer Kreditkarte (auch im Ausland)
  • Kreditraten in den ersten drei Monaten zinsfrei
 

20 Euro Bonus bei Weiterempfehlung und zinsfreie Rückzahlung für Neukunden in den ersten drei Monaten

Über das KwK-Projekt (Kunden werben Kunden) können Sie sich 20 Euro Prämie sichern. Um von diesem Bonus zu profitieren, müssen Sie innerhalb von acht Wochen nach Erhalt drei Transaktionen über die Kreditkarte tätigen. Die Auszahlung erfolgt anschließend innerhalb von sechs Wochen. Als Neukunde können Sie Ihre offenen Rechnungsbeträge in den ersten drei Monaten in zinsfreien Raten zurückzahlen. Nach Ablauf dieser Frist gelten wieder die vertraglich vereinbarten Zinssätze.

Zinswende: Hier gibt es jetzt noch attraktive Zinsen

Die EZB hat Fakten geschaffen und die Leitzinsen gesenkt. Das klassische Zinssparen wird dadurch wieder unattraktiver. Biallo.de hat mit Sebastian Hasenack, dem Leiter der Online-Vermögensverwaltung Solidvest, darüber gesprochen, wie man angesichts sinkender Zinsen eine Zins-Anlage noch sinnvoll gestalten kann.  Mehr erfahren!
Anzeige
 

Abrechnung der Kreditkartenumsätze und Rückzahlung

Sie haben die Wahl, ob Sie den offenen Betrag laut Kreditkartenabrechnung fristgerecht in einem Betrag zinsfrei zurückzahlen oder sich für eine Ratenzahlung entscheiden. Bei Rückzahlung der Kreditkartenumsätze in Raten müssen Sie mindestens drei Prozent des Kartensaldos, aber nicht weniger als 20 Euro pro Monat, zurückzahlen. Zudem fallen die aktuell gültigen Sollzinsen von 20,12 Prozent an. Die Abrechnung der Kreditkartenumsätze erfolgt einmal pro Monat zu einem selbst festgelegten Datum. Alle offenen Beträge werden per Lastschrift von Ihrem zugehörigen Referenzkonto abgebucht, sodass Sie keine Überweisung vergessen können.

Wo kann man jetzt noch sparen?
Sofort im Alltag Geld sparen – so geht's
Bei den aktuell steigenden Preisen fragen Sie sich, wie Sie noch Geld sparen können? Wir geben Ihnen ein paar nützliche Spartipps. So schlagen die Preiserhöhungen bei Lebensmitteln, Drogerieprodukten sowie Diesel und Benzin nicht so sehr auf Ihren Geldbeutel. 
 

Die wichtigsten Kosten der Deutschland-Kreditkarte Classic

Die Deutschland-Kreditkarte Classic kann durch einige kostenlose Features überzeugen. Grundvoraussetzung für einen bewilligten Kreditkartenantrag ist eine ausreichende Bonität. Kosten entstehen fast ausschließlich durch die Nutzung Ihres Kreditrahmens und der damit einhergehenden Rückzahlung.

Preise im Überblick:

  • 0,00 Euro Jahresgebühr (bedingungslos)
  • Effektiver Jahreszins von 22,08 Prozent* ab dem vierten Monat (20,12 Prozent Sollzinsen)
  • 0,00 Prozent auf Umsätze bei Zahlungen in EUR oder Fremdwährungen**

Bargeldabhebungen:

  • 0,00 Euro für Abhebungen im Ausland***
 

Diese Extras und Features werden angeboten

Über die Deutschland-Kreditkarte Classic können Sie Geld innerhalb Ihres Verfügungsrahmens auf Ihr Girokonto überweisen und damit offene Beträge oder Rechnungen ganz bequem ausgleichen. Dabei handelt es sich zwar um eine Art Dispo-Ersatz, jedoch sind die Kreditzinsen relativ hoch. Wenn Sie einen größeren Betrag über einen längeren Zeitraum benötigen, wäre ein Ratenkredit die deutlich günstigere und bessere Option.

Das exklusive Gutschein-Portal der Hanseatic Bank bietet Ihnen Gutscheine für Zalando, Lieferando, Rossmann und andere Anbieter. Beim Partner Urlaubsplus bekommen Sie einen Rabatt von fünf Prozent auf Ihre Reisebuchung, wenn Sie diese mit der Kreditkarte bezahlen. Reiseversicherungen sind in diesem Angebot leider nicht enthalten. Hier würde sich alternativ die Advanzia Bank Mastercard Gold oder die Blue Credit Card von Miles&More anbieten.

Dividende von 4,00 Prozent: Genossenschaftsanteile als Geldanlage

Die Münchener Hypothekenbank ist Experte für die Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit über 125-jähriger Erfahrung. Als Genossenschaftsbank ist sie in besonderem Maße ihren Mitgliedern verpflichtet und an den Kapitalmärkten bei nationalen sowie internationalen Investoren eine geschätzte Adresse. Vom wirtschaftlichen Erfolg der Münchener Hypothekenbank können auch Sie profitieren! Als Mitglied sind Sie nicht nur Kapitalgeber und Miteigentümer, sondern erhalten auch jährlich eine attraktive Dividende. Bis zu 1.000 Genossenschaftsanteile im Wert von 70.000 Euro können Sie zeichnen. Für das Geschäftsjahr 2023 lag die Dividende bei 4,00 Prozent.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

Alle Vor- und Nachteile der Deutschland-Kreditkarte Classic im Überblick

Wenn Sie sich die Fakten und Zahlen ansehen, sticht vor allem die kostenlose Bereitstellung und Nutzung der Deutschland-Kreditkarte Classic hervor. Urlauber und Geschäftsreisende können sich auch im Ausland kostenlos mit Bargeld versorgen. Der effektive Jahreszins für Rückzahlungen in Raten bewegt sich mit 16,76 Prozent in einem relativ hohen Bereich, andere Anbieter wie Miles&More sind hierbei deutlich günstiger.

Für Neukunden sind die ersten drei Monate mit zinsfreier Rückzahlung eine interessante Option, gerade wenn unvorhersehbare Kosten auf Sie zukommen. Eine weitere Besonderheit der Visa Classic Card ist: Sie können sich Geld aus Ihrem Verfügungsrahmen direkt auf Ihr Girokonto überweisen.

Vorteile

  • 0,00 Euro Jahresgebühr
  • weltweit kostenlos zahlen** und im Ausland kostenlos Bargeld abheben***
  • mobiles bezahlen über Apple Pay und Google Pay
  • 0,00 Prozent Zinsen bei fristgerechter Rückzahlung des Kreditkartensaldos

Nachteile

  • Effektivzins von 22,08 Prozent bei Ratenzahlung*
  • keinerlei Versicherungsleistungen
 

Banking-App

Über die Banking-App der Hanseatic Bank können Sie die Höhe Ihrer Rückzahlungsbeträge individuell anpassen, verändern oder auf eine monatliche Vollzahlung umstellen. Zusätzlich haben Sie Zugriff auf Ihr noch verfügbares Kreditlimit und alle vorausgegangen Umsätze – dadurch haben Sie alle Kontobewegungen im Blick und müssen mit keinen bösen Überraschungen rechnen. Auch alle wichtigen Sicherheitseinstellungen wie Auslandsfreigaben, Passwörter oder eine Kartensperrung lassen sich bequem über die App steuern.

In einem weiteren Artikel auf biallo.de stellen wir Ihnen die besten kostenlosen Kreditkarten vor.

*Nachfolgend noch repräsentatives Beispiel nach § 17 PangV: Nettodarlehensbetrag: 1.500,00 €, Sollzins (veränderlich): 20,12 %, effektiver Jahreszins: 22,08 %, Laufzeit: 12 Monate, Anzahl der Raten: 12, Höhe der monatlichen Raten: 11 mal 140,00 € und Schlussrate 127,32 €, Gesamtbetrag: 1.667,32 €, Darlehensgeber: Hanseatic Bank GmbH & Co KG, Fuhlsbüttler Straße 437, 22309 Hamburg

**Beim Karteneinsatz in Casinobetrieben, Lotteriegesellschaften und Wettbüros sowie die Nutzung von Wertpapierhandelsplattformen, dem Einsatz bei Finanzinstituten, für die Ausführung eines Geldtransfers und dem Kauf von Kryptowährungen fallen Gebühren an. Diese können dem Preisverzeichnis entnommen werden.

***Die Mindestabhebesumme beträgt 50 €. Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic der Hanseatic Bank kann an Geldautomaten im Ausland gebührenfrei Bargeld abgehoben werden. Zusätzlich zum Auszahlungsbetrag können Geldautomatenbetreiber individuelle Entgelte erheben, auf die die Hanseatic Bank keinen Einfluss hat.

Teilen:
David Kotzmann
David Kotzmann, Jahrgang 1994, kommt eigentlich aus dem Bereich Export Sales. Während eines mehrjährigen Auslandsaufenthalts war er unter anderen als freiberuflicher Blogautor in der Reisetouristikbranche tätig. Seit Anfang 2021 ist David im Team von  biallo.de , schreibt vor allem Artikel in den Bereichen Kreditkarten, Girokonten und Produkttests. Außerdem ist er für das Content editing verantwortlich.
Beliebte Artikel