• Sie möchten fürs Alter vorsorgen?
  • Nachhaltig investieren?
  • Steuern sparen?
  • Für Ihre Finanzen und Geldanlage einfach nichts mehr verpassen?
Wir versorgen Sie mit den interessantesten Beiträgen und Produkttests aus der Finanzwelt.
Versand zweimal pro Woche
Auf einen Blick
  • Ohne das Onlinebanking der Comdirect oder die dazugehörige Banking-App können Sie Ihr Konto bei der Direktbank nur erschwert verwalten.

  • In diesem Ratgeber erfahren Sie, was bei Problemen mit dem Comdirect Login zu tun ist und wie Sie an vergessene Zugangsdaten für das Onlinebanking kommen.
12

Wie bei allen Direktbanken ist das Onlinebanking für Sie als Kunde der Comdirect einer der wichtigsten Punkte. Schließlich gibt es keine Filialen und Sie sind auf die Verwaltung Ihres Girokontos oder Depots über das Internet angewiesen. Auf der Webseite der Comdirect finden Sie den Button zum Login für das Onlinebanking oben rechts. Auf der Login-Seite müssen Sie Ihre Zugangsnummer oder den Benutzernamen und die PIN beziehungsweise das Passwort eingeben. Aller 90 Tage wird eine TAN abgefragt. Alternativ können Sie Ihre Konten bei der Comdirect auch ohne Webseite über die Comdirect-App verwalten.

Wenn Sie den telefonischen Kundenservice nutzen, geben Sie die Zugangsnummer und die PIN bei dem Sprachcomputer zur Legitimation ein. Haben Sie die Zugangsdaten einmal vergessen, erklären wir in diesem Ratgeber, was zu tun ist.

Entspannte Baufinanzierung – so bekommen Sie die besten Zinsen

Sie suchen unkompliziert ein Immobiliendarlehen und möchten dabei Zeit und Nerven sparen. Neben dem besten Zins ist es Ihnen auch noch wichtig, dass Sie unabhängig von der Bank nur einen Ansprechpartner haben? Dann könnte das kostenlose Full Service-Paket eines Immobilien-Experten für Sie interessant sein.  So geht's.
Anzeige
 

Störung beim Onlinebanking der Comdirect?

Funktioniert der Login der Comdirect nicht? Das kann viele Ursachen haben. Wenn Sie eine Störung bei der Comdirect vermuten, dann sollten Sie sich telefonisch an den Kundenservice wenden:

04106/7082500

 

Probleme beim Login – was tun?

Wenn Sie sich bei der Comdirect auf der Webseite nicht einloggen können oder die Anmeldung in der Comdirect-App nicht funktioniert, sollten Sie zunächst auf Fehlersuche gehen. So gehen Sie bei Problemen mit der Banking-App vor:

  • Prüfen Sie die Internetverbindung auf dem Smartphone. Ohne Internetverbindung funktioniert die App nicht.
  • Funktioniert der Login in der Banking-App nicht, liegt das häufig an einer veralteten App-Version. In diesem Fall sollten Sie im App Store überprüfen, ob es ein Update für die Comdirect-App gibt und dieses zunächst installieren.
  • Liegt es nicht am Update, sollten Sie zuerst das Smartphone komplett neu starten und es dann noch einmal versuchen.
  • Ist auch das erfolglos, hilft in vielen Fällen, wenn Sie die Comdirect-App deinstallieren und erneut installieren.

Können Sie sich auf der Webseite nicht einloggen, obwohl Sie Ihre Zugangsdaten für das Onlinebanking kennen, könnte das an der Groß- beziehungsweise Kleinschreibung liegen. Prüfen Sie zuerst, ob die Feststelltaste auf Ihrer Tastatur aktiviert ist. Diese finden Sie meist oberhalb der Shift-Taste. Ein weiteres Problem könnte sein, dass der Zugang zum Comdirect-Onlinebanking gesperrt wurde. Das passiert, wenn Sie die PIN oder TAN zu häufig falsch eingegeben haben. Auch eine ausbleibende TAN-Eingabe kann zur Sperrung des Kontozugangs führen. Wurde Ihr Zugang nach dreimaliger Falscheingabe gesperrt, müssen Sie Ihren Kontozugang entsperren:

  • Legen Sie Ihre Girocard bereit, da Sie diese zur Entsperrung benötigen.
  • Rufen Sie die Comdirect unter 04106/7082500 an.
  • Geben Sie bei der Frage des Sprachcomputers an, dass Sie bereits Kunde sind.
  • Die Aufforderung zur Eingabe Ihrer Zugangsdaten ignorieren Sie, indem Sie nichts eingeben.
  • Sie werden dann mit einem Mitarbeiter verbunden und können das Problem klären.

In einigen Fällen kann der Zugang per photoTAN-App entsperrt werden. Doch das gelingt nicht immer. Manchmal ist auch die Zusendung neuer Zugangsdaten per Post notwendig, sodass Sie einige Tage keinen Zugriff auf Ihr Bankkonto haben.

Alternativ verwenden Sie dieses Formular für die Entsperrung des Onlinebankings. Das ausgefüllte und unterzeichnete Formblatt können Sie per Telefax an 04106/7082588 an die Comdirect senden.

 

Fehlermeldung: Sie haben kein aktives TAN-Verfahren eingerichtet.

Nachdem Sie sich mit Ihren Zugangsdaten beim Onlinebanking angemeldet haben, erscheint bei Ihnen die Meldung, dass Sie kein aktives TAN-Verfahren haben? In diesem Fall müssen Sie ein Gerät für das photoTAN- oder mobileTAN-Verfahren aktivieren. Dafür benötigen Sie den Aktivierungsbrief der Comdirect, den Sie per Post zugesandt bekommen haben. Dieser darf nicht älter als acht Wochen sein. Falls Sie keinen Aktivierungsbrief haben oder dieser nicht mehr gültig ist, können Sie ihn bei der Comdirect telefonisch anfordern.

 

Benutzername oder Passwort vergessen – was tun?

Ihre Zugangsdaten zu Ihrem Comdirect- Girokonto oder dem Depot sollten Sie gut aufbewahren. Vor allem, wenn Sie das Konto nicht regelmäßig nutzen, können Sie die Zugangsnummer und die PIN oder das Passwort schnell vergessen. In diesem Fall erlaubt die Comdirect keinen Zugang zum Konto mehr. Es ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich, die Zugangsdaten über das Internet anzufordern oder ein neues Passwort einzugeben. Das gilt auch für den Fall, dass Sie Ihre PIN oder das Passwort mehrfach falsch eingegeben haben.

Wurde der Zugang gesperrt, können Sie diesen telefonisch unter 04106/7082500 entsperren lassen. Neue Zugangsdaten fordern Sie dagegen mit diesem Formular an, welche Ihnen auf dem Postweg zugesandt werden.

 

Onlinebanking einrichten: Registrierung für das Onlinebanking der Comdirect

Für das Login zum Onlinebanking der Comdirect benötigen Sie Ihre achtstellige Zugangsnummer, Ihre sechsstellige Geheimzahl/PIN sowie alle 90 Tage eine TAN. Sie erhalten diese Daten normalerweise per Post in getrennten Briefen. Alternativ bekommen Sie nach der Eröffnung des Depots oder Girokontos einen Link zur Vergabe der Zugangsdaten. Darüber können Sie Ihre PIN selbst einrichten. Die Zugangsnummer wird teils per SMS versendet. Fehlen diese Daten, müssen Sie diese bei dem Kundenservice telefonisch anfordern.

 

Smartphone verloren: Was passiert mit dem Comdirect-Login

Bei einem geplanten Wechsel des Smartphones können Sie im Onlinebanking das bisherige TAN-Verfahren problemlos deaktivieren und auf einem neuen Handy aktivieren. Im Falle eines Diebstahls oder verlorenen Gerätes ist das eventuell nicht so einfach möglich. Wurde das Smartphone gestohlen oder haben Sie es verloren, können Sie versuchen, sich über den Webbrowser einzuloggen und das Photo-TAN-Verfahren für das verlorene Smartphone zu deaktivieren. In den meisten Fällen müssen Sie jedoch einen neuen Aktivierungsbrief mit diesem Formular anfordern.

Können Sie das TAN-Verfahren nicht selbst im Onlinebanking deaktivieren, empfehlen wir den Kundenservice telefonisch zu kontaktieren. Erklären Sie, dass Sie keinen Zugriff mehr auf Ihr Smartphone haben und der Zugang darüber gesperrt werden soll.

 

Sicherheitswarnung: Gefährliche Spam-Mails im Namen der Comdirect

Für viel Verunsicherung sorgen immer wieder Fake-Mails im Namen der Comdirect. In den Phishing-Nachrichten wird häufig behauptet, dass es Sicherheitsprobleme gibt oder der Kontozugang gesperrt ist. Wir warnen ständig vor gefälschten E-Mails im Namen der Comdirect und zeigen, wie die Spam-Nachrichten aussehen. Fallen Sie auf diesen Betrug nicht herein und nutzen Sie keine Links aus unaufgefordert zugesandten E-Mails, um sich bei der Comdirect anzumelden.

 

Ihre Fragen zum Comdirect-Login

Haben Sie Fragen zum Comdirect-Login, die wir hier noch nicht beantwortet haben? Bitte senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@biallo.de. Wir bemühen uns um eine zeitnahe Beantwortung Ihrer Frage.

Lesen Sie auch unsere Testberichte zur Comdirect:

Falls Sie keine Informationen zum Thema Geld und Finanzen verpassen möchten, sollten Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.

Über den Autor Mike Belschner

Mike, Jahrgang 1971, ist Online-Redakteur und bringt seine Expertise bei biallo.de im Bereich Verbraucherthemen sowie in Ratgeber und Anleitungen ein. Er ist erst dann zufrieden, wenn der Leser die Lösung für sein Problem gefunden hat. Als Verkäufer, freier Autor, Unternehmer und erfolgreicher Gründer bringt er viel Erfahrung und “Internet-Geist” mit. 2016 gründete Mike das Verbraucherschutzportal onlinewarnungen.de, später verbraucherschutz.com, welches bereits 3 Jahre später zu den führenden Webseiten im Bereich Verbraucherschutz gehörte. Nach dem Verkauf des Projektes verstärkt Mike das Biallo-Team seit 2020. 

  Mike Belschner