* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Auf einen Blick
  • Die niederländische Garantibank bietet bei neun verschiedenen Laufzeiten Festgeldzinsen von bis zu 1,25 Prozent pro Jahr.

  • Durch die niederländische Einlagensicherung sind alle Einlagen bis zu 100.000 Euro komplett abgesichert.

  • Die Zinsgutschrift erfolgt entweder einmal pro Jahr zum Anlagedatum oder am Ende der Vertragslaufzeit.

Fazit: Gute Zinsen unter dem Schirm der niederländischen Einlagensicherung

 

Bewertung Festgeld Garantibank

Zinsen
(60 Prozent)
Zinsstabilität Ausblick
(25%)
Zinsstabilität Rückschau
(25%)
Im Vergleich zum Biallo-Index
(100%)
5.00
5.00
5.00
5.00
Sicherheit
(35 Prozent)
S&P Rating
(100%)
5.00
5.00
Anlagehöhe
(5 Prozent)
Mindest-/Höchstanlage
(35%)
Mindestanlagesumme
(100%)
Aktionszeitraum
(15%)
4.00
3.00
4.00
3.00

Vorteile

  • überdurchschnittliche Zinsen bei Laufzeiten ab 12 Monaten
  • höchste Sicherheit
  • geringer Mindestanlagebetrag
  • übersichtliche und schnelle Antragsstrecke

Nachteile

  • bei kurzen Laufzeiten nicht empfehlenswert

Nach der Leitzinserhöhung der EZB am 21. Juli 2022 ziehen die meisten Banken nun langsam mit den Tages- und Festgeldzinsen an. So erreichen unsere Redaktion jede Woche zahlreiche Zinserhöhungen aus ganz Europa. In unserem Festgeld-Vergleich finden Sie die besten Angebote, neutral und faktenbasiert von unseren Experten getestet. Heute sehen wir uns das Festgeld der niederländischen Garantibank an.

 

Garantibank im Porträt

Die Garantibank Deutschland wurde im Jahre 1990 gegründet und hat ihren ursprünglichen Hauptsitz in Amsterdam, in den Niederlanden. In Deutschland werden die operativen Geschäfte von der Hauptzentrale in Düsseldorf mit 16 Mitarbeitern geführt. Das Hauptgeschäftsfeld sind Geldanlageprodukte im Bereich Fest- und Tagesgeld für Privat- und Firmenkunden.

 

Die Zinsen bei der Garantibank

Bei einer sicheren und langfristigen Geldanlage wie Festgeld stehen vor allem die Zinsen im Vordergrund. So bekommen Sie aktuell für sechs Monate 0,05 Prozent Festgeldzinsen und für die maximale Anlagedauer von 60 Monaten 1,25 Prozent pro Jahr. Bei diesem Angebot sind vor allem die Laufzeiten ab einem Jahr interessant – für zwölf Monate wird ein attraktiver Zinssatz von 1,00 Prozent ausgeschrieben, bei 24 Monaten sind es 1,20 Prozent. Zum Vergleich: Laut Biallo-Index, dem Durchschnittswert aller auf biallo.de gelisteten Festgeldangebote, betragen die Zinsen für eine zweijährige Festgeldanlage gerade einmal 0,52 Prozent.

Zinsen im Überblick

Laufzeit Zinsen pro Jahr
biallo.de Bewertung
3 Monate
0,02 %
2,5 / 5
6 Monate
0,05 %
2,5 /5 
9 Monate
0,05 %
2,5 / 5
12 Monate
1,00 %
4,9 / 5
18 Monate
1,10 %
4,9 / 5
24 Monate
1,20 %
4,9 / 5
36 Monate
1,25 %
4,9 / 5
48 Monate
1,25 %
4,9 / 5
60 Monate
1,25 %
3,7 / 5

Angaben des Anbieters; Stand 18. August 2022

 

Zinsgutschrift

Die Zinsgutschrift erfolgt entweder einmal pro Jahr zum Anlagedatum oder am Ende der Vertragslaufzeit. Ausgezahlt werden die Zinsen auf das kostenlose Kleeblatt-Sparkonto (Tagesgeldkonto), das Sie vor Abschluss Ihrer Festgeldanlage eröffnen müssen.

 

Anlagebeträge

Hier ist hervorzuheben, dass der Mindestanlagebetrag im Vergleich zu anderen Geldhäusern mit 2.500 Euro relativ gering ausfällt. Nach oben hin sind Ihnen bei dieser Festgeldanlage keine Grenzen gesetzt.

 

Laufzeiten

Mit neun verschiedenen Laufzeiten zwischen drei Monaten und fünf Jahren ist das niederländische Geldhaus breit aufgestellt. Die Zinssätze werden jedoch erst ab einem Jahr Laufzeit wirklich interessant. Unsere Redaktion empfiehlt, sich während der aktuellen Zinswende nicht länger als maximal zwei Jahre an ein Angebot zu binden. Erhöht die EZB den Leitzins im September ein weiteres Mal, können Ihnen höhere Zinssätze durch die Lappen gehen. Hier ist eine gestaffelte Geldanlage mit verschiedenen Tranchen und Laufzeiten sinnvoll.

 

Sicherheit

Ähnlich wie Deutschland gelten die Niederlande als eines der Länder mit der höchsten Bonität weltweit. So sind alle Einlagen bis 100.000 Euro zu hundert Prozent durch die niederländische Einlagensicherung geschützt. Alle drei renommierten Ratingagenturen (S&P, Fitch, Moody's) bescheinigen den Niederlanden höchste Sicherheit durch eine "Tripple-A"-Bewertung.

 

Antragsstrecke und Kontoeröffnung

Das Festgeldkonto können Sie ganz bequem online über die Webseite der Garantibank eröffnen. Grundvoraussetzung dafür ist das kostenlose Tagesgeldkonto "Kleeblatt-Sparkonto" (0,01 Prozent Zinsen), worauf Sie den gewünschten Anlagebetrag für das Festgeld überweisen müssen. Kurz nach Zahlungseingang können Sie das Festgeldkonto einfach online abschließen.

 

Kündigungsmodalitäten

Wie bei einer Festgeldanlage üblich, können Sie Ihr Konto während der Vertragslaufzeit nicht kündigen. Einige Geldhäuser reagieren bei bestimmten privaten oder beruflichen Problemen jedoch kulant. Um eine Kündigung am Ende der Laufzeit müssen Sie sich nicht kümmern, da eine automatische Verlängerung nicht erfolgt. Alle noch ausstehenden Zinsen werden Ihnen auf Ihr Tagesgeldkonto gutgeschrieben, worüber Sie das Geld entweder neu anlegen oder zurück auf Ihr Girokonto überweisen können.

 

Fazit: Gute Zinsen unter dem Schirm der niederländischen Einlagensicherung

Bei der Garantibank bekommen Sie für alle Laufzeiten ab zwölf Monaten überdurchschnittliche Zinsen. Doch nicht nur die Zinssätze sind interessant, auch die niederländische Einlagensicherung kann in Krisenzeiten einen sicheren Hafen darstellen. Mit neun verschiedenen Laufzeiten, einem niedrigen Mindestanlagebetrag und einer übersichtlichen und selbsterklärenden Antragsstrecke kann das Gesamtpaket definitiv überzeugen.

Kontakt

Tel: +49 211 86 222 - 400
Fax: +49 211 86 222 - 350
E-mail: [email protected]

Anschrift

Garantibank International N.V.
Niederlassung Düsseldorf
Tersteegenstraße 28 - Etage 5
40474 Düsseldorf
Teilen:
David Kotzmann
David Kotzmann, Jahrgang 1994, kommt eigentlich aus dem Bereich Export Sales. Während eines mehrjährigen Auslandsaufenthalts war er unter anderen als Investor und freiberuflicher Blogautor in der Reisetouristikbranche tätig. Seit Anfang 2021 ist David im Team von  biallo.de , schreibt vor allem Produkttests und ist für das Content Editing verantwortlich.