Produktcheck Girokonto DKB

Horst Biallo
von Horst Biallo
23.05.2017
Auf einen Blick
Die Berliner Direktbank DKB hegt und pflegt ihr Online-Girokonto seit Jahren - und hat es zum Marktführer bei fast allen Konditionen gemacht.
Artikelbewertung
Schrift

Merkmale

Das Girokonto der DKB (Deutsche Kreditbank) kommt ohne monatliche Gebühr aus. Die Giro-/Maestro-Karten und die Visa-Kreditkarten sind für den Kontoinhaber plus Partner kostenfrei. Zudem lassen sich Guthaben einfach online auf das Visa-Kartenkonto transferieren. Der Kontowechsel erfolgt online. Dazu müssen Verbraucher lediglich ihre Online-Banking-Nummer und den Pin der bisherigen Bank in die Eingabemaske eingeben. Das System erkennt automatisch alle Daueraufträge, Lastschriften usw. Abschließend wählt der Neukunde aus, wen die DKB für ihn informieren soll. In zehn Minuten ist alles erledigt.

Stärken

Das ist natürlich in erster Linie der Verzicht auf jegliche Gebühren. Die Sollzinsen sind niedrig. Auf dem Kreditkartenkonto gibt es einen vergleichsweise attraktiven Guthabenzins. Mit den Visakarten lässt sich weltweit an fast jedem Automaten mit Visa-Logo Bargeld ziehen. Wer einen Geldeingang von mindestens 700 Euro vorweisen kann, bekommt das Auslandseinsatzentgelt, das beim Bezahlen außerhalb der Eurozone fällig wird, erstattet.

Dazu kommt noch ein kostenloses Notfallpaket für Diebstähle im Ausland und ein Kartenkasko, was einen Selbstbehalt beim Kartenverlust ausschließt. Bei Verlust des Portemonnaies, sendet das Berliner Geldhaus dem Kunden ganz unkompliziert eine Notfallkarte und -bargeld an den Aufenthaltsort.

Außerdem profitieren Aktivkunden von Rabattaktionen für Restaurants, Online-Shopping oder kostenlose Sportevents, hier dürfte für jeden etwas dabei sein.

Schwächen

Wer keinen monatlichen Geldeingang von 700 Euro hat, zahlt einen etwas höheren Dispozins. Zudem gibt es die Bargeldversorgung nicht mehr weltweit, sondern "nur" in der Eurozone. Und bei der weltweit kostenlosen Bargeldversorgung ist zu beachten: Erhebt der Automatenbetreiber selbst eine Gebühr und zeigt diese an, wird diese nicht erstattet.

Wettbewerber

Wer einen Geldeingang von mindestens 700 Euro hat, wird in Deutschland kaum ein attraktiveres Konto finden. Verbraucher mit geringerem Einkommen finden allerdings bei einzelnen Konkurrenten ähnlich gute Girokonten, etwa bei ING-Diba oder Consorsbank.

Fazit: Schon die nackten Zahlen sprechen für das Angebot der DKB. Wer sich auf das Online-Banking bereits eingelassen hat oder vom Filialbanking aufs Internetbanking umsteigen möchte, der wird es schwer haben, günstigere Bedingungen bei einem anderen Geldhaus zu finden.

Bewertung
Girokonto DKB
Kontoführung (30 Prozent) Kontoführung (100%) 5 5.0
Abhebung (25 Prozent) Abhebung (100%) 5 5.0
Karten (15 Prozent) Karten (100%) 5 5.0
Zinsen (25 Prozent) Dispozins (80%) 5 Guthabenzins (20%) 2 4.4
Service (5 Prozent) Userurteile (100%) 4 4.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 4.8
Ihre Meinung ist uns wichtig
Horst Biallo
Horst Biallo
Herausgeber und Gründer biallo.de
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Horst Biallo
Horst Biallo

Jahrgang 1954, studierte Wirtschaft und absolvierte eine Ausbildung zum Wirtschaftsjournalisten bei der Tageszeitung Die Welt. Später machte er sich selbstständig, schrieb für Wirtschaftswoche, Stern und zahlreiche Tageszeitungen. Er ist Autor mehrerer Fachbücher, u.a. "Die geheimen deutschen Weltmeister" und "Die Doktormacher". Im Jahr 1999 gründete er das Verbraucherportal www.biallo.de, vier Jahre später www.geldsparen.de und 2009 www.biallo.at. Horst Biallo ist verheiratet und hat drei Kinder.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Horst Biallo
Horst Biallo

Jahrgang 1954, studierte Wirtschaft und absolvierte eine Ausbildung zum Wirtschaftsjournalisten bei der Tageszeitung Die Welt. Später machte er sich selbstständig, schrieb für Wirtschaftswoche, Stern und zahlreiche Tageszeitungen. Er ist Autor mehrerer Fachbücher, u.a. "Die geheimen deutschen Weltmeister" und "Die Doktormacher". Im Jahr 1999 gründete er das Verbraucherportal www.biallo.de, vier Jahre später www.geldsparen.de und 2009 www.biallo.at. Horst Biallo ist verheiratet und hat drei Kinder.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de