Auf einen Blick
  • LiquidHome hat schon 750 Teilverkäufe durchgeführt.

  • Das Unternehmen verpflichtet sich vertraglich, seinen Teil nicht weiterzuverkaufen.

  • Verträge sind von einem Verbraucheranwalt geprüft.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Mit dem Immobilien-Teilverkauf bietet Engel & Völkers LiquidHome Immobilienbesitzern an, einen Teil Ihrer Immobilie zu verkaufen und somit in Liquidität umzuwandeln. Das ist vor allem für Eigentümer eines Hauses oder einer Wohnung interessant, die kein Darlehen von der Bank erhalten. Durch den Teilverkauf als eine Möglichkeit der Immobilienverrentung bleiben Sie wirtschaftlicher Eigentümer der Immobilie und erhalten ein vollumfängliches Nießbrauchrecht. Das bedeutet, Sie behalten das vollständige Nutzungsrecht, auch für den verkauften Teil der Immobilie.

Als Käufer kommt das Hamburger Unternehmen Engel & Völkers LiquidHome infrage, welches sich auf den Teilverkauf spezialisiert hat. Wir stellen den Anbieter und dessen Konditionen in diesem Artikel näher vor.

 

Engel & Völkers LiquidHome im Porträt

Im April 2020 hat Engel & Völkers LiquidHome seine Arbeit aufgenommen. Offensichtlich genießt das Unternehmen bei den potenziellen Kunden einen Vertrauensvorschuss. Denn bis Ende Juli 2022 konnten Geschäftsführer Philip Schulze, Christian Kuppig und sein 42-köpfiges Team bereits 750 Teilverkäufe durchführen. Die wertvollste Immobilie hatte übrigens einen Wert von 24 Millionen Euro.

Können Sie uns in fünf Sätzen sagen, was Ihr Unternehmen auszeichnet, wollten wir von ihm wissen? Seine Antwort:

„Wir möchten ein exzellenter Partner unserer Kund*innen sein. Deshalb überzeugen wir mit kompetenter Beratung und schnellem Service. Unser Vertragswerk ist fair und transparent. Und beim Gesamtverkauf am Ende sorgen die Immobilienvermittler von Engel & Völkers für eine schnelle Vermarktung zu einem guten Preis.“

Bis zu 2,10 Prozent im Jahr: Zinshammer aus Schweden

Für Ihre kurz-, mittel- bis langfristige Geldanlage: Die Klarna hat ihre Festgeldzinsen bei allen Laufzeiten deutlich angehoben. Damit gehört dieses schwedische Festgeld im Zinsvergleich von biallo.de zu den Top-Platzierungen. Je nach Antrag – ob mobil oder Desktop – sind Einlagen bis 100.000 Euro pro Kunde jeweils erstklassig über die schwedische oder deutsche Einlagensicherung geschützt.  Festgeldkonto eröffnen und mehr aus Ihrem Geld machen!
Anzeige
 

Welche Produkte bietet Engel & Völkers LiquidHome an?

Engel & Völkers LiquidHome bietet ausschließlich den Teilverkauf an, bei dem Sie bis zu 50 Prozent Ihres Eigenheims an das Immobilienunternehmen verkaufen und dafür eine sofortige Auszahlung des entsprechenden Kaufpreises bekommen.

 

Welche Voraussetzungen gibt es für den Teilverkauf?

Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg ist bundesweit aktiv. Engel & Völkers LiquidHome erwartet, dass die Immobilie einen Verkehrswert von mindestens 200.000 Euro hat. Davon können die Eigentümer einen Teil von bis zu 50 Prozent verkaufen. Grundsätzlich sollte das Haus oder die Eigentumswohnung zwar größtenteils abbezahlt sein, bevor ein Teilverkauf durchgeführt wird. Besteht jedoch eine Restschuld muss diese mit dem Teilverkauf abgelöst werden.

 

Wie wird der Immobilienwert ermittelt und wer zahlt die Kosten dafür?

Ein neutraler Gutachter stellt den Wert fest. Dessen Kosten übernimmt Engel & Völkers LiquidHome. Übrigens, auch dann, wenn kein Kauf zustande kommt.

 

Wie hoch ist das Nutzungsentgelt und wie lange ist es festgeschrieben?

Für den gekauften, aber nicht vom Käufer genutzten Teil, wird aktuell ein Nutzungsentgelt von 4,5 Prozent im Jahr fällig. Bei einem steuerfreien Erlös von 100.000 Euro sind dies 375 Euro im Monat. Dieser Satz ist für zehn Jahre festgeschrieben. Nach Auslaufen der Zinsbindung für die Nutzungsgebühr wird die Höhe je nach Entwicklung des Zinsniveaus angepasst.

Einige Kunden, so Kuppig, hätten sich für eine andere Möglichkeit entschieden. Statt einer monatlichen Zahlung hätten sie diese vorab von der Auszahlungssumme abziehen lassen, das sogenannte „Einbehaltsmodell“. Das habe für die Kunden den Vorteil, dass monatliche Zahlungen entfallen und sie niemals in die Situation geraten, die Nutzungsgebühr nicht zahlen zu können.

Und wenn ein Kunde die monatliche Gebühr nicht mehr zahlen kann? Kuppig: „Die Zahlung der Nutzungsgebühr ist ein wichtiger Bestandteil des Vertrages. Da auch Engel & Völkers LiquidHome für die Refinanzierung der Ankäufe seine Verpflichtungen erfüllen muss, erlischt bei einem Verzug der Zahlungen von mehr als sieben Monaten das Nießbrauchrecht und die Immobilie wird anschließend gemeinsam verkauft.“ Dies sei aber bisher nie vorgekommen.

Sorgenfrei sparen ohne feste Laufzeit? Tagesgeld!

Egal, ob Sie für eine größere Anschaffung sparen oder einen Notgroschen für Ungeplantes bereithalten möchten. Mit dem Tagesgeldkonto der Leaseplan Bank ist Ihr Geld in guten Händen und durch das Einlagensicherungssystem der Niederlande bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Person extra abgesichert. Dieses Tagesgeld gehört zu den Biallo-Empfehlungen und stand in den vergangenen Jahren regelmäßig in unserem Zinsvergleich auf einem der oberen Plätze.  Jetzt Tagesgeld mit 0,55 Prozent Zinsen einfach online eröffnen!
Anzeige
 

Wer trägt die Instandhaltungskosten für den verkauften Teil der Immobilie?

Während einige der Konkurrenten, zumindest einen kleinen Teil entstehender Renovierungskosten – zum Teil gegen ein höheres monatliches Entgelt – übernehmen, lehnt Kuppig dies ab. Das begründet er so: „Wir möchten dem Kunden weiterhin die vollständige Entscheidungshoheit über seine Immobilie lassen und unnötige Auseinandersetzungen darüber vermeiden, ob Maßnahmen umgesetzt werden dürfen und wenn ja, wie.“

Eine Ausnahme gebe es allerdings: Steht bereits bei Vertragsanbahnung fest, dass der Teilverkauf auch für Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen verwendet werden soll, so wird die daraus erwartete Wertsteigerung bei der Wertermittlung berücksichtigt.

 

Kann die Immobilie nach dem Teilverkauf vermietet oder gewerblich genutzt werden?

Die von ihm betonte Entscheidungs- und Handlungsfreiheit der Kunden zeigt sich auch in einer anderen Form. Will der Eigentümer die Immobilie ganz oder teilweise vermieten, redet ihm da niemand herein. Der Verkaufende bleibe zu 100 Prozent wirtschaftlicher Eigentümer seiner Immobilie und trifft alle Entscheidungen autark.

 

Wer bezahlt die Notarkosten, wenn es zur Vertragsanbahnung kommt?

Ohne Notartermin geht beim Teilverkauf nichts. Jeder Besuch und die Beurkundung des Teilverkauf-Vertrags ist beim Notar mit Kosten verbunden. Die Notarkosten trägt Engel & Völkers LiquidHome, sodass der potenzielle Teilverkäufer der Immobilie nicht belastet wird.

 

Welche Sicherheiten werden dem Verkäufer geboten?

Engel & Völkers LiquidHome verpflichtet sich vertraglich dazu, den angekauften Anteil nicht an Dritte weiterzuveräußern. Dass der verkaufte Teil einmal an „Heuschrecken“ gehen könnte, hält so manchen vom Teilverkauf ab. Die Gefahr besteht hier definitiv nicht.

Fair ist auch, dass Engel & Völkers LiquidHome seine Verträge von einem Verbraucher-Anwalt prüfen und überarbeiten lassen hat. Außerdem hat das Unternehmen uns die Verträge zur Einsichtnahme zur Verfügung gestellt.

 

Welche Kosten fallen beim Rückkauf oder Verkauf an Dritte an?

Wenn der Verkäufer oder seine Erben den verkauften Teil zurückhaben wollen, können Sie den verkauften Teil zurückkaufen. In diesem Fall stellt das Unternehmen eine Abwicklungsvergütung von 3,0 Prozent inklusive Mehrwertsteuer in Rechnung. Bei einem Verkauf an Dritte beträgt diese 5,5 Prozent. In den meisten Fällen, davon ist Christian Kuppig überzeugt, werden diese Kosten jedoch von der Wertsteigerung, von der beide Seiten profitieren, mehr als ausgeglichen.

Sollte es keine Wertsteigerung geben oder die Immobilie ist später sogar weniger Wert, dann möchte Engel & Völkers LiquidHome den bezahlten Kaufpreis plus die Kaufnebenkosten zurück. In Hamburg sind dies 15 Prozent.

Made in Germany: Festgeld mit höchster Sicherheit!

Auf der Suche nach einem sicheren Anlagekonzept ohne Kursrisiko? Und Sie können Ihr Erspartes für mindestens drei Jahre auf die Seite legen? Dann sichern Sie sich das Festgeldkonto der Volksbank Mainspitze ab einer Anlagesumme von 10.000 Euro!  VR-MeinFestgeld beantragen und Geld sicher anlegen!
Anzeige
 

Welche Zertifizierung oder Regulierung hat Engel & Völkers LiquidHome?

Engel & Völkers LiquidHome kann bisher noch keine Zertifizierungen, wie beispielsweise vom TÜV vorweisen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie bei dem Teilverkauf-Anbieter auf Service und Transparenz verzichten müssen. Der Verbraucher-Beirat von Engel & Völkers LiquidHome soll sicherstellen, dass die Interessen der Kunden im Vordergrund stehen sowie Transparenz, Fairness und Sicherheit laufend unabhängig geprüft werden. Dem Beirat gehört eine Finanzjournalistin, ein Fachanwalt sowie ein Spezialist für Altersvorsorge an.

 

Engel & Völkers LiquidHome Erfahrungen – Welche Bewertung sind im Netz zu finden?

Die Erfahrungen und Bewertungen der Kunden auf Trustpilot, einem großen Bewertungsportal, sprechen eine klare Sprache. Die Kunden sind mit dem Service, der Beratung und dem Ablauf des Teilverkaufs sehr zufrieden und vergeben 4,8 von fünf Sternen. Derzeit sind ausschließlich positive Nutzermeinungen zu finden. So heißt es beispielsweise “Mit dem Teilverkauf bin ich sehr zufrieden…”, “Transparentes Verfahren. Zuverlässig und kundenorientiert.” oder "E&V Liquid Home sind TOP”.

Im Folgenden stellen wir Ihnen noch zwei interessante Ratgeber zum Thema aus unserer Bibliothek vor:

Immobilienrente: Das Eigenheim zu Geld machen – und darin wohnen bleiben: Viele Immobilienbesitzer stehen im Alter vor einem Problem: Sie besitzen zwar ein Haus, doch sie haben wenig Geld verfügbar. Der Großteil des Vermögens steckt – fest eingemauert – in den eigenen vier Wänden. Warum nicht einfach das Betongold flüssig machen und weiter in der Immobilie wohnen bleiben?
Altersgerecht umbauen: Sinnvoll planen und Fördermittel nutzen: Laut Statistischem Bundesamt (Destatis) leben 96 Prozent der über 65-Jährigen im eigenen Zuhause. Altersgerecht sind die Immobilien allerdings in den seltensten Fällen. Damit Sie auch dann noch ein Leben ohne gravierende Einschränkungen im Alltag führen können, empfiehlt es sich, rechtzeitig vorzusorgen.
Teilen:
Über den Autor Horst Biallo
Jahrgang 1954, studierte Wirtschaft und absolvierte eine Ausbildung zum Wirtschaftsjournalisten bei der Tageszeitung Die Welt. Später machte er sich selbstständig, schrieb für Wirtschaftswoche, Stern und zahlreiche Tageszeitungen. Er ist Autor mehrerer Fachbücher, u.a. "Die geheimen deutschen Weltmeister" und "Die Doktormacher". Im Jahr 1999 gründete er das Verbraucherportal www.biallo.de, vier Jahre später www.geldsparen.de und 2009 www.biallo.at. Horst Biallo ist verheiratet und hat drei Kinder.
Beliebte Artikel