Die Baufinanzierung der VR Bank München Land im Test

Produkttest Die Baufinanzierung der VR Bank München Land im Test

Kevin Schwarzinger
von Kevin Schwarzinger
05.03.2020
Auf einen Blick
  • Die VR Bank München Land bietet einen zinsgünstigen Baukredit mit vebraucherfreundlichen Rahmenbedingungen. 

  • Auch Freiberufler und Selbstständige profitieren von dem Angebot der bayerischen Genossen.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Die VR Bank München Land im Portrait

Die VR Bank München Land mit Sitz in Oberhaching bei München ist als Volks- und Raiffeisenbank eine eingetragene Genossenschaft. In 20 Geschäftsstellen werden mehr als 60.000 Kunden betreut. Zudem unterstützen die bayerischen Genossen rund 180 gemeinnützige Institutionen vor Ort. Neben den üblichen Bankprodukten, bieten die Bayern vor allem ein attraktives Premiumkonto sowie eine zinsgünstige Baufinanzierung an.

Personenkreis

Die Baufinanzierung der VR Bank München Land richtet sich an Verbraucher, die sich seit mehr als sechs Monaten in einem unbefristeten Angestelltenverhältnis befinden. Selbstständige und Freiberufler erhalten ebenfalls einen Baukredit bei den Oberhachingern.

Was wird finanziert?

Laut eigener Aussage finanziert die Genossenschaftsbank "alle möglichen Objektarten, da durch die in unserer Region relativ hohen Grundstückspreise die Absicherung meist bereits durch den Bodenwert dargestellt werden kann". Allerdings: Objekte in Risikogebieten, wo beispielsweise Überschwemmungen drohen, werden von der VR Bank München Land nicht finanziert.

Beleihung

Alle oben angegebenen Zinssätze gelten für eine Beleihung von 60 Prozent. Auf Nachfrage teilte uns die VR Bank München Land mit, dass auch eine höhere Beleihung bis 80 Prozent möglich ist. Bei besonders guter Bonität können Kreditnehmer auch ohne Eigenkapital einen Baukredit erhalten, also eine sogenannte Vollfinanzierung

Die Bauzinsen

Die niedrigen Bauzinsen sind ein starkes Argument für die Baufinanzierung der bayerischen Genossen. Die Zinsen liegen nämlich bei allen angebotenen Laufzeiten teils deutlich unter dem Marktdurchschnitt.

  • Ein Beispiel: Ein Baudarlehen über 300.000 Euro, einer Laufzeit von zehn Jahren und einer Beleihung von 60 Prozent kostet aktuell 0,52 Prozent effektiv pro Jahr. Zum Vergleich: Laut Biallo-Index betragen die Durchschnittszinsen für ein zehnjähriges Baudarlehen aktuell 0,70 Prozent pro Jahr. Damit ist die Offerte der VR Bank München Land fast 0,20 Prozentpunkte günstiger als der Durchschnitt.

Laufzeit

Zinsen p.a.

5 Jahre

0,60 %

8 Jahre

0,53 %

10 Jahre

0,53 %

15 Jahre

0,74 %

20 Jahre

0,99 %

25 Jahre

1,31 %

30 Jahre

1,36 %

Betrag 300.000 Euro, Beleihung 60% / Stand: 5. März 2020.

Anzahl der Laufzeiten

Bei den Laufzeiten können Verbraucher aus dem Vollen schöpfen. Neben einer extrem kurzen Zinsbindungsfrist von fünf Jahren bis hin zu einer Laufzeit von 30 Jahren und mehr sind möglich. Dabei dürften angesichts der Niedrigzinsphase vor allem die langen Laufzeiten für Häuslebauer interessant sein. Denn auch hier schlagen die Zinsen den Marktdurchschnitt.

Mögliche Darlehenssumme

In diesem Punkt gibt es keine konkrete Grenze. Allerdings weist das Geldhaus daraufhin, dass aufgrund ihrer "aufsichtsrechtlichen Grenze", die Darlehenssumme auf maximal 40 Millionen Euro beschränkt ist – was für Otto-Normal-Kreditnehmer mehr als ausreichend ist.

Tilgung

Mindestens müssen Kreditnehmer 1,5 Prozent jährlich tilgen, maximal sind bis zu fünf Prozent Tilgung erlaubt. Experten empfehlen angesichts der aktuellen Niedrigzinsphase mindestens drei Prozent jährlich zu tilgen.

Sondertilgungsmöglichkeiten

Eine Sondertilgung ist bis zu fünf Prozent der Darlehenssumme pro Jahr kostenfrei möglich. 

Höhe der Bereitstellungszinsen

Wird das Darlehen nicht innerhalb von sechs Monaten abgerufen, fallen ab dem siebten Monat Bereitstellungszinsen in Höhe von 0,15 Prozent pro Monat an. Das ist vergleichsweise günstig, wenn man bedenkt, dass die meisten Geldhäuser 0,25 Prozent pro Monat berechnen.

Beratung

Gerade bei der Baufinanzierung, wo es schnell mal um einen mittleren sechsstelligen Betrag geht, ist eine kompetente Beratung ein Muss. Als klassische Filialbank kann die VR Bank München Land hier ihre Trümpfe ausspielen.

Doch wer den Erstkontakt lieber vom heimischen Computer aus suchen möchte, wird ebenfalls bedient. So bieten die Genossen neben einem Rückrufservice und E-Mail-Support auch einen Live-Chat an. Mit diesem können Verbraucher auf kurzem Weg die ersten Fragen schnell klären.

Fazit: Empfehlenswert

Niedrige Zinsen, große Auswahl an Laufzeiten, verbraucherfreundliche Bereitstellungzinsen: Wer in der Region wohnt und auf der Suche nach einem günstigen Baukredit ist, kann mit der Baufinanzierung der VR Bank München Land nichts falsch machen. Nur beim Punkt Sondertilgung gibt es den einen oder anderen Anbieter, der sich hier noch etwas kulanter zeigt. Nichtsdestotrotz ein rundum empfehlenswertes Produkt.

Bewertung
Baufinanzierung VR Bank München Land
Zinsen (80 Prozent) Zinshöhe (100%) 5.0 5.0
Laufzeiten (5 Prozent) verschiedene Laufzeiten (100%) 5.0 5.0
Sondertilgung (5 Prozent) Sondertilgung (100%) 5.0 5.0
Nebenbedingungen (10 Prozent) Bereitstellungszinsen (50%) 5.0 Bereitstellung ab (50%) 4.0 4.5
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 5.0

Kontakt und Service

Internet: www.vr-bank-muenchen-land.de
E-Mail: kundenservice@vrbml.de
Telefon: 089 / 444565-0
Fax: 089 / 444565-83298

Adresse:
VR Bank München Land eG
Bahnhofstr. 24
82041 Oberhaching

Ihre Meinung ist uns wichtig
Kevin Schwarzinger
Kevin Schwarzinger
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikel kommentieren
Kevin Schwarzinger
Kevin Schwarzinger

Jahrgang 1988, studierte Geschichte und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war währenddessen bereits als Werkstudent bei biallo.de angestellt. Seit 2016 ist er Mitglied der Redaktion und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.

E-Mail an den Autor
Kevin Schwarzinger
Kevin Schwarzinger

Jahrgang 1988, studierte Geschichte und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war währenddessen bereits als Werkstudent bei biallo.de angestellt. Seit 2016 ist er Mitglied der Redaktion und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.

E-Mail an den Autor

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

Powered by Telsso Clouds