12
Auf einen Blick
  • Die Bank bietet Festgelder in Laufzeiten zwischen sechs Monaten und zehn Jahren an – mit leicht überdurchschnittlichen Zinsen.

  • Sparguthaben sind über die staatliche österreichische Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro pro Anleger abgesichert.

Fazit: Solide, sichere Geldanlage


 

Bewertung Festgeld Kommunalkredit Invest

Zinsen
(60 Prozent)
Im Vergleich zum Biallo-Index
(100%)
5.00
5.00
Sicherheit
(35 Prozent)
S&P Rating
(100%)
4.00
4.00
Anlagehöhe
(5 Prozent)
Mindestanlagesumme
(100%)
2.00
2.00

Vorteile

  • Solides Zinsniveau mit leicht überdurchschnittlichen Zinsen

  • Acht verschiedene Laufzeiten

  • 500.000 Euro Maximalanlagesumme

  • Hohe Sicherheit durch österreichische Einlagensicherung

  • Rasche, übersichtliche Antragsstellung

  • Video-Ident-Verfahren

Nachteile

  • Einlagensicherung nur bis 100.000 Euro
 

Die Kommunalkredit Invest im Porträt

Die Kommunalkredit Invest hat ihren Sitz in Wien. Die deutschen Zweigstellen befinden sich in Frankfurt am Main und in Zwickau. Die Bank bezeichnet sich selbst als "Österreichs Bank für Infrastruktur". Das angelegte Geld investiert die Bank in langfristig nutzbare Infrastrukturprojekte, also etwa in Krankenhäuser, Pflegeheime und Wasserkraftwerke. Dabei gehört nachhaltiges Denken und Handeln zu den Grundprinzipien der Bank.

 

Die Zinsen für das Festgeld der Kommunalkredit Invest

Das Festgeld der Kommunalkredit Invest bietet insgesamt acht Laufzeiten. Anleger, die mehr als 10.000 Euro bei den Österreichern anlegen, erhalten ein deutliches Zinsplus. So bietet die Kommunalkredit Invest beispielsweise für ein Jahr 0,20 Prozent und bei fünf Jahren 0,50 Festgeldzinsen pro Jahr. Maximal kann der Kunde bei einem Anlagebetrag über 10.000 Euro und einem Anlagezeitraum von zehn Jahren mit derzeit 0,70 Prozent Zinsen pro Jahr rechnen.

Laufzeiten                    
Zinsen pro Jahr bei einer Anlage unter
10.000 Euro

Zinsen pro Jahr bei einer Anlage ab
10.000 Euro

Biallo.de Bewertung
 6 Monate
 0,05 %
 0,10 %
 2,7 / 5
 1 Jahr
 0,10 %
 0,20 %
 3,3 / 5
 1,5 Jahre
 0,13 %
 0,25 %
 3,3 / 5
 2 Jahre
 0,20 %
 0,35 %
 4,5 / 5
 3 Jahre
 0,25 %
 0,40 %
 3,3 / 5
 5 Jahre
 0,30 %
 0,50 %
 3,9 / 5
 8 Jahre
 0,40 %
 0,60 %
 4,5 / 5
 10 Jahre
 0,50 %
 0,70 %
 3,9 / 5

Quelle: Angaben des Anbieters, Stand: 23.09.2021

 

Zinsgutschrift

Bei Laufzeiten bis zu einem Jahr werden die Zinsen zum Fälligkeitsdatum gezahlt. Bei Anlagen mit Laufzeiten über einem Jahr haben die Kunden der Kommunalkredit Invest die Wahl zwischen den beiden Varianten "Zinsauszahlung" und "Endfälligkeit".

Wer sich für die "Zinsauszahlung" entscheidet, dem werden die Zinsen jährlich zum Abschlussdatum der Festgeldanlage auf dem Transferkonto gutgeschrieben – dieses kostenlose Transferkonto wird bei einer Festgeldanlage automatisch miteröffnet.

Wer die "Endfälligkeit" wählt, kann sich über den Zinseszinseffekt freuen, denn dann schreibt die Bank die Zinsen einschließlich kalkulatorischer Zinseszinsen der Festgeldanlage zum Laufzeitende gut.

 

Anlagebetrag

Es gibt keinen Mindestanlagebetrag für das Festgeldkonto bei der Kommunalkredit Invest. Maximal kann der Kunde 500.000 Euro anlegen.

 

Laufzeiten

Der Anleger kann zwischen zahlreichen Laufzeiten von sechs Monaten bis zu zehn Jahren wählen.

 

Sicherheit

Die Kommunalkredit Invest ist eine österreichische Bank und somit ist das Geld bis zu 100.000 Euro über die gesetzliche Einlagensicherung Österreichs abgesichert. Alle drei renommierten US-Ratingagenturen – Standard an Poor´s, Fitch und Moodys – bescheinigen Österreich eine hohe Sicherheit und gute Bonität. Das ist wichtig, denn bei einer Pleite der Bank muss im äußersten Fall der österreichische Staat für die Entschädigung der Anleger geradestehen.

Länderrating Österreich

Ratingagentur

Bewertung

S&P

AA+

Fitch

AA+

Moody’s

Aa1

Stand: September 2021

 

Antragsstrecke und Kontoführung

Über eine fünfstufige Antragsstrecke – auch in Mobilversion – kann der Kunde rasch und einfach das Konto eröffnen.

Gleichzeitig mit dem Festgeldkonto wird bei der Kommunalkredit Invest automatisch ein kostenloses, sogenanntes „Transferkonto“ eröffnet. Dieses dient als Drehscheibe für das Online-Banking und die Verwaltung der Geldanlagen. Die persönliche Identifizierung ist sowohl über Postident- als auch über Videoident-Verfahren möglich.

 

Kündigungsmodalitäten

Eine vorzeitige Kündigung ist, wie beim Festgeld üblich, während der vereinbarten Festgeld-Laufzeit nicht möglich.
Der angelegte Festgeldbetrag inklusive Zinsertrag wird am Ende der Laufzeit automatisch auf das Transferkonto gebucht, ohne das es einer Kündigung bedarf.

 

Fazit

Solide, sichere Geldanlage bei einem nachhaltigen Unternehmen mit leicht überdurchschnittlichen Zinsen.

Diese Produkte der Kommunalkredit Invest haben wir bereits getestet:

Kontakt und Service

Internet: www.kommunalkreditinvest.de
E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 69 50 60 38 380

Adresse:
Kommunalkredit Austria AG Zweigstelle Deutschland
Postfach 200611
08056 Zwickau
Über den Autor Charlotte Gonschorrek
Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner. Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.
  Charlotte Gonschorrek