* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Auf einen Blick
  • Beim Festgeld Plus der Pbb Direkt können Sie jederzeit über 20 Prozent Ihres Kapitals verfügen.

  • Als Laufzeiten stehen Ihnen ein, zwei oder drei Jahre zur Verfügung – mit bis zu 1,95 Prozent Zinsen pro Jahr.
Fazit: Mix aus Tages- und Festgeld

 

Bewertung Festgeld Plus Pbb Direkt

Zinsen
(50 Prozent)
im Vergleich zum Biallo-Index
(100%)
5.00
5.00
Sicherheit
(40 Prozent)
S&P-Länderrating
(100%)
5.00
5.00
Anlagehöhe
(5 Prozent)
Mindestanlage
(100%)
3.00
3.00
flexibler Anteil
(5 Prozent)
flexibel
(100%)
3.00
3.00

Vorteile

  • hohe Festgeldzinsen
  • 20 Prozent des Kapitals jederzeit verfügbar
  • exzellente Einlagensicherung aus Deutschland
  • automatische Zinszahlung auf das verzinste Tagesgeldkonto
  • keine Kontoführungsgebühren
  • jährliche Zinszahlung
  • als Gemeinschafts- und Minderjährigenkonto erhältlich

Nachteile

  • Mindestanlage von 5.000 Euro

Sie wollen die Inflation zumindest teilweise mit Zinssparen ausgleichen, aber gleichzeitig über einen Teil Ihres angelegten Vermögens verfügen? Dann ist flexibles Festgeld, auch bekannt als Kündigungsgeld, die richtige Wahl für Sie. Sie profitieren von der Flexibilität eines Tagesgeldkontos und bekommen einen festen Zinssatz wie beim Festgeld.

 

Die Pbb Direkt im Porträt

Die Pbb Direkt ist der Online-Ableger der Deutschen Pfandbriefbank. Diese ist eine Spezialbank zur Immobilienfinanzierung. Ihre Geschichte geht zurück bis in das Jahr 1869, als sie unter dem Namen Bayerische Handelsbank gegründet wurde. Zur Refinanzierung der Immobilienkredite nutzt die Pfandbriefbank Einlagen wie Tagesgeld und Festgeld, die unter anderem über die Pbb Direkt generiert werden. Seinen Hauptsitz hat das Geldhaus in der Stadt Garching bei München.

Diese Produkte der Pbb Direkt haben wir bereits getestet

 

Zinsen, Laufzeit und Anlagesumme

Das Festgeld Plus der Pbb Direkt bietet insgesamt drei Laufzeiten – zwölf, 24 und 36 Monate. Bei einem Jahr Laufzeit bekommen Sie 1,50 Prozent, bei zwei Jahren 1,75 Prozent und bei drei Jahren winken sogar 1,95 Prozent pro Jahr. Für Ihre Anlage müssen Sie mindestens 5.000 Euro mitbringen, maximal können Sie bis zu drei Millionen Euro bei der Pbb Direkt parken. Die Zinsen werden dabei jährlich Ihrem Tagesgeldkonto gutgeschrieben.

Konditionen im Überblick

Laufzeit Zinsen p.a. Biallo-Bewertung
1 Jahr 1,50 % 4,8 / 5
2 Jahre 1,75 % 4,8 / 5
3 Jahre
1,95 % 4,8 / 5
 

Sicherheit

Neben den hohen Zinsen und der Flexibilität bietet die Pbb Direkt noch einen weiteren starken Vorteil – die Sicherheit. Zum einen greift die gesetzliche deutsche Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Kunde. Beträge darüber hinaus sind über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) abgesichert. Das heißt im Klartext: Durch diesen Fonds ist Ihr Sparguthaben bis zu einer maximalen Höhe von rund 500 Millionen Euro abgesichert. Aber: Sie sollten immer daran denken, dass nur die gesetzlichen 100.000 Euro auch vom Staat garantiert werden. Würden theoretisch zu viele Banken, die dem Einlagensicherungsfonds angeschlossen sind, in Schieflage geraten, könnte es bei den Entschädigungszahlungen zu Problemen kommen. Aber wie bereits erwähnt, das gilt als äußerst unwahrscheinlich.

Bonität Deutschlands

Ratingagentur Bewertung
Standard & Poor’s AAA
Fitch AAA
Moody’s Aaa

Quelle: Angaben der Ratingagenturen / Stand September 2022.

 

Antragsstrecke und Kontoeröffnung

Wie beim herkömmlichen Festgeld brauchen Sie für das Festgeld Plus zunächst ein Tagesgeldkonto von der Pbb Direkt. Dieses dient dann als Referenzkonto. Das Besondere: Es handelt sich nicht um ein beliebiges Tagesgeld, sondern um das derzeit höchst verzinste Tagesgeldkonto mit deutscher Einlagensicherung auf biallo.de. Es winken 0,75 Prozent Zinsen pro Jahr.

Über die Kontoeröffnung lässt sich nicht viel sagen. Sie entspricht den branchenüblichen Standards, mit einer Ausnahme. Zu Beginn werden Sie gefragt, ob Sie das Konto als Einzelkonto, Gemeinschaftskonto oder gar als Minderjährigenkonto eröffnen möchten. Sie können also auch für Ihren Nachwuchs Geld anlegen. Haben Sie alles ausgefüllt, müssen Sie sich zum Abschluss legitimieren. Das erfolgt entweder per VideoIdent- oder mit dem klassischen PostIdent-Verfahren.

 

Teilverfügung und Kündigung

Sie können jederzeit über bis zu 20 Prozent der ursprünglichen Anlagesumme verfügen. Das können Sie unkompliziert im Onlinebanking veranlassen.

Bei Eröffnung des Festgeldkontos entscheiden Sie, was zum Laufzeitende mit Ihrem Geld und den angelaufenen Zinsen passieren soll: Es gibt drei Möglichkeiten:

  • Verlängerung des Anlagebetrags inklusive der Zinsen
  • Verlängerung nur des Anlagebetrags
  • keine Verlängerung
 

Fazit: Mix aus Tages- und Festgeld

Wer hohe Festgeldzinsen bekommen, dabei aber nicht mit seinem kompletten Kapital über die volle Laufzeit gebunden bleiben möchte, findet mit dem Festgeld Plus der Pbb Direkt ein gutes Produkt. Abgerundet wird das verbraucherfreundliche Angebot mit dem hohen Maß an Sicherheit.

 

Alternativen zum Pbb Direkt

Die Pbb Direkt ist nicht das einzige Geldhaus, das ein sogenanntes Kündigungsgeld anbietet. Im Folgenden finden Sie zwei Alternativen, bei denen Sie teils noch flexibler sind.

FestgeldPlus der FCA Bank

  • 1,50 Prozent Zinsen für 48 Monate
  • ganzer Betrag kündbar mit einer Frist von 32 Tagen
  • Zinsen ohne Abzug bis zum Eingang der Kündigung
  • italienische Einlagensicherung mit 100.000 Euro pro Person
  • zum ausführlichen Test / Direkt zur FCA Bank

FestgeldFlex der IKB

  • Zinsen bis zu 1,50 Prozent pro Jahr
  • Laufzeiten von einem bis zu zehn Jahren
  • Anlagebetrag bis zu 250.000 Euro
  • 50 Prozent des Kapitals täglich verfügbar
  • zum ausführlichen Test / Direkt zur IKB

Kontakt

E-Mail: service@pbbdirekt.com
Telefon: 089 / 91 92 90 900 (Mo - Fr von 8:00 bis 22:00 Uhr)

Postanschrift

pbb direkt
Kundenservice
Postfach 200 252
08002 Zwickau
Teilen:
Über den Autor Kevin Schwarzinger
Jahrgang 1988, studierte Geschichte und Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und war währenddessen bereits als Werkstudent bei biallo.de angestellt. Seit 2016 ist er Mitglied der Redaktion und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.