Auf einen Blick
  • Die Advanzia Bank beziehungsweise gebührenfrei.com versendet eine E-Mail zur Mastercard Gold.

  • Es geht um den Abgleich Ihrer Daten, zu dem die Bank gesetzlich verpflichtet ist.

  • Aufgrund einiger Merkmale der E-Mail sorgt diese für Verwirrung und wird für eine Fälschung gehalten. Im Text erfahren Sie, ob die E-Mail der Advanzia Bank echt oder Fake ist.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Täglich landen viele E-Mails in den Postfächern der Verbraucherinnen und Verbraucher. Oft ist es gar nicht so einfach, die echten E-Mails von den Phishing-Mails zu unterscheiden. Selbst einem geübten Auge fällt das gelegentlich schwer. Das liegt zum einen daran, dass die Betrüger immer besser werden. Zudem verwenden die Betrüger Logos und Farbgebung des Unternehmens und reagieren auf die aktuelle Lage. Zum anderen kann es passieren, dass den Banken, Sparkassen und anderen Unternehmen Fehler unterlaufen oder E-Mails unglücklich formuliert werden.

So hielten unter anderem viele Leser die Mail von der DKB zur Einführung der neuen Debitkarte für eine Fake-Mail. Auch E-Mails mit dem Absender Advanzia Bank führen immer wieder zur Verunsicherung der Empfänger. Vor gefährlichen Spam- und Phishing-Mails im Namen der Advanzia Bank warnen wir regelmäßig. Doch was hat es mit der E-Mail mit dem Betreff "Ihre gebührenfreie Mastercard Gold (MIC - 07/22)” von dem dubiosen Absender “emailrepo@vmpxpr02” auf sich? Die Nachricht enthält keinen Link, da Sie Daten per E-Mail übermitteln sollen. Kann das echt sein?

Zinswende: Hier gibt es jetzt noch attraktive Zinsen

Die EZB hat Fakten geschaffen und die Leitzinsen gesenkt. Das klassische Zinssparen wird dadurch wieder unattraktiver. Biallo.de hat mit Sebastian Hasenack, dem Leiter der Online-Vermögensverwaltung Solidvest, darüber gesprochen, wie man angesichts sinkender Zinsen eine Zins-Anlage noch sinnvoll gestalten kann.  Mehr erfahren!
Anzeige
 

Ist die Mail „Ihre gebührenfreie Mastercard Gold (MIC - 07/22)” echt?

Aktuell ist eine E-Mail der Advanzia Bank / gebührenfrei.de in Umlauf, die unsere Leserinnen und Leser sowie zugegebener Maßen auch uns mächtig verwirrt. Die E-Mail mit dem Betreff „Ihre gebührenfreie Mastercard Gold (MIC - 07/22)” beziehungsweise „Ihre gebührenfreie Mastercard Gold - ACMI 0122” kommt von dem ungewöhnlichen Absender „emailrepo@vmpxpr02“. In der Nachricht geht es um den Abgleich Ihrer Daten, den jede Bank in regelmäßigen Abständen vornehmen muss. Der Text der Mail lautet:

  • Sehr geehrter Herr Vorname Nachname,
    wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, sind wir verpflichtet, im Zusammenhang mit den geltenden Gesetzen für Kreditinstitute zur Geldwäschebekämpfung sowie der Bekämpfung von Terrorismusfinanzierung, die Daten unserer Kunden regelmäßig auf Vollständigkeit zu überprüfen und bei Notwendigkeit zu aktualisieren.
    Die aktuelle Prüfung Ihrer Kundendaten hat ergeben, dass Sie keine Angaben in Bezug auf Ihre Nationalität und/oder Ihren Geburtsort gemacht haben.
    Leider haben Sie auf unsere letzte E-Mail nicht reagiert. Wir gehen daher davon aus, dass Sie Ihre gebührenfreie Mastercard Gold nicht mehr verwenden wollen und werden Ihre Kreditkarte zu folgendem Datum deaktivieren: 01.12.2022.
    Falls Sie Ihre gebührenfreie Mastercard Gold weiterhin verwenden möchten, melden Sie sich bitte umgehend bei uns, indem Sie uns die fehlenden Angaben als Antwort auf diese E-Mail mitteilen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gebührenfrei Kundenbetreuung
    -------------------------------------------------------------------------------
    Weitere Informationen sowie unser Kontaktformular finden Sie in unserer Advanzia App oder unter www.gebührenfrei.de bzw. mein.gebuhrenfrei.com.
    -------------------------------------------------------------------------------
    Advanzia Bank S.A.; 9, rue Gabriel Lippmann; Parc d'Activité Syrdall 2; L-5365 Munsbach

    Handelsregister: R.C. Luxembourg B109476, VAT: LU 20992462

    Gesetzliche Vertreter: Roland Ludwig, Kaj Larsen, Patrick Thilges

Da der E-Mail-Text keine Links enthalten hat, könnte der Eindruck entstehen, dass die Nachricht echt ist. Für eine Fake-Mail spricht, dass Sie per E-Mail antworten und persönliche Daten an den Absender senden sollen. Auch die dubiose Absenderadresse spricht eindeutig für eine Spam-Mail. Wir haben mit der Advanzia Bank gesprochen und um Aufklärung gebeten.

 

Gibt die Advanzia Bank Entwarnung?

Die Bank hat schnell auf unsere Anfrage reagiert. Erst einmal der wichtigste Punkt: Die oben genannte E-Mail ist echt. Es handelt sich dabei um eine Nachricht, die tatsächlich von der Advanzia Bank versendet wurde und wird.

Die luxemburgische Bank äußert sich wie folgt zu der E-Mail:

  • Wir bestätigen, dass die E-Mail mit dem Betreff “Ihre gebührenfreie Mastercard Gold - ACMI 0122” von uns versendet wurde. Es handelt sich hierbei nicht um einen Phishing-Versuch. Innerhalb des Versandprozesses kam es zu der Komplikation, dass die technische E-Mail-Adresse des Servers nicht in die bekannten Service-Adressen service@gebuhrenfrei.com bzw. service@advanzia.com umgewandelt wurde. Auch wurde auf einen bereits vorbereiteten Erinnerungs-Text zugegriffen.

Der richtige E-Mail-Text lautet nach Aussagen der Advanzia Bank wie folgt:


  • im Zusammenhang mit den geltenden Gesetzen für Kreditinstitute zur Geldwäschebekämpfung sowie der Bekämpfung von Terrorismusfinanzierung sind wir angehalten, die Daten unserer Kunden regelmäßig auf Vollständigkeit zu überprüfen und bei Notwendigkeit zu aktualisieren. Die aktuelle Prüfung Ihrer Kundendaten hat ergeben, dass Sie keine Angaben in Bezug auf Ihre Nationalität und / oder Ihren Geburtsort gemacht haben. Bitte antworten Sie daher per E-Mail auf diese Anfrage und teilen uns diese Informationen bis spätestens zum 31. Dezember 2022 mit.

    Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus.

Genossenschaftsanteile mit attraktiver Dividende!

Die Sparzinsen könnten bald wieder deutlich sinken. Ein triftiger Grund also, nach einer Alternative zum Fest- und Tagesgeld Ausschau zu halten. Bei der Raiffeisenbank im Hochtaunus (Meine Bank) profitieren Mitglieder von einer attraktiven Dividende bis zu einer Anlagesumme von 50.000 Euro. Für das Jahr 2023 liegt die zu erwartende Dividende bei hohen 3,50 Prozent - mehr als bei den meisten Festgeld-Angeboten. Zusätzlich winken Mitgliedern noch weitere Leistungsvorteile.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

Mail mit Androhung der Sperrung der Kreditkarte

Haben Sie auf die vorhergehenden Nachrichten nicht reagiert, erhalten Sie erneut virtuelle Post von der Advanzia Bank. Diesmal hat die Mail den Betreff „Ihre Gebührenfrei Mastercard Gold ACMI 0123“ und kommt vom Absender „service@gebuhrenfrei.com“. Die Mail sieht wie folgt aus:

  • Sehr geehrte Frau VORNAME NACHNAME,

    leider haben Sie nicht auf unsere vorherige Mitteilung reagiert, deshalb wenden wir uns erneut an Sie.

    Im Zusammenhang mit den geltenden Gesetzen für Kreditinstitute zur Geldwäschebekämpfung sowie der Bekämpfung von Terrorismusfinanzierung sind wir angehalten, die Daten unserer Kunden regelmäßig auf Vollständigkeit zu überprüfen und bei Notwendigkeit zu aktualisieren.

    Die aktuelle Prüfung Ihrer Kundendaten hat ergeben, dass Sie keine Angaben in Bezug auf Ihre Nationalität und / oder Ihren Geburtsort gemacht haben.

    Bitte antworten Sie daher auf diese Anfrage und teilen uns die fehlenden Informationen bis spätestens zum 15. Februar 2023 mit.

    Wir weisen darauf hin, dass nach der angegebenen Frist die Sperrung Ihrer Kreditkarte erfolgt. Selbstverständlich wird diese wieder aufgehoben, sobald Sie uns die Informationen mitgeteilt haben.

    Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Gebührenfrei Kundenbetreuung

    -------------------------------------------------------------------------------

    Weitere Informationen sowie unser Kontaktformular finden Sie in unserer Advanzia App oder unter www.gebührenfrei.de bzw. mein.gebuhrenfrei.com.

    -------------------------------------------------------------------------------

    Advanzia Bank S.A.; 9, rue Gabriel Lippmann; Parc d'Activité Syrdall 2; L-5365 Munsbach

    Handelsregister: R.C. Luxembourg B109476, VAT: LU 20992462

    Gesetzliche Vertreter: Roland Ludwig, Kaj Larsen, Patrick Thilges

 

Müssen Sie auf diese E-Mails reagieren?

Ja, Sie sollten die E-Mails auf keinen Fall unbeachtet lassen. Fehlende oder falsche Daten können zu einer Sperrung Ihrer Kreditkarte führen. Aus datenschutzrechtlicher Sicht empfehlen wir Ihnen, die Bank telefonisch zu kontaktieren, wenn Sie diese Nachrichten erhalten haben. So ist es Betrügern nicht möglich, Ihre Daten zu stehlen. Denn einerseits könnte die E-Mail schon morgen als Fälschung von Kriminellen in Ihrem Postfach liegen. Andererseits ist es aus unserer Sicht nicht zulässig, mindestens aber unsicher, einen Datenabgleich persönlicher Daten via E-Mail durchzuführen.

 

So erreichen Sie den Advanzia-Kundenservice

Den Kundenservice der Advanzia Bank erreichen Sie unter 0800/8801120 gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz. Rufen Sie aus einem anderen Land oder per Mobilfunk an, können Sie die Rufnummer +49(0)345/21973030 wählen. Auf der Webseite wirbt die Bank damit, an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr erreichbar zu sein.

Die Bank bittet Ihre Kundinnen und Kunden, die entstandene Verunsicherung zu entschuldigen.

Wussten Sie übrigens schon, dass die Advanzia Bank auch ein interessantes Tagesgeld anbietet?

Wenn Sie zukünftig keine Warnungen zu Phishing-Mails oder Entwarnungen mehr verpassen wollen, empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter anmelden.

Biallo Tagesgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 10.000,00€, Anlagedauer: 1 Monat, Bonitätsbewertung: mind. gute Sicherheit, Staat: alle Länder, Kundenkreis: Alle Angebote. Die Sortierung erfolgt nach der Höhe des Zinsertrags. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
IKB Deutsche Industriebank

3,80 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 2,00%

31,67

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Deutschland

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
2
DHB Bank

3,75 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 2,80%

31,25

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Niederlande

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
3
TF Bank

3,75 %

Angebotszins gilt für die ersten 3 Monate, danach 1,45%

31,25

5 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
  • nur für Neukunden
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 19.07.2024

Teilen:
Franziska Baum

Bereits in ihrer Schulzeit war Franziska für die Jugendredaktion der Sächsischen Zeitung tätig. Nach ihrem Germanistik-Studium in Dresden sammelte sie weitere Erfahrungen als Online-Redakteurin bei führenden Technik-Magazinen und später im Verbraucherschutz. Seit 2016 war Franzi (so ihr Spitzname) als Redakteurin am Aufbau des Onlineportals verbraucherschutz.com (früher onlinewarnungen.de) beteiligt. Dort betreute sie unter anderem den Social Media Bereich, plante und verfasste eigene Tipps, News und Anleitungen zu aktuellen Themen. Durch diese Arbeit hat Franzi sich ein ausgeprägtes Wissen im Bereich Verbraucherschutz angeeignet. Bei biallo.de bringt sie genau dieses Wissen ein. Außerdem ist Franziska in der Leserbetreuung tätig. Ihr Ziel ist es, den Leserinnen und Lesern zu helfen und ein gutes Gefühl zu geben. 

Beliebte Artikel