Auf einen Blick
  • Kriminelle versuchen über Phishing-Mails im Namen von PayPal an Nutzerdaten zu kommen.

  • Nach einem geglückten Phishing-Angriff auf Ihr PayPal-Konto können die Betrüger auf Ihre Kosten shoppen.

  • Mögliche Schadsoftware auf den gefälschten Webseiten stellt eine zusätzliche Bedrohung für Ihren Computer und das Smartphone dar.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Phishing-Angriffe gibt es nicht nur im Bankenbereich. Auch wenn die Volksbank Raiffeisenbank, die SparkasseING und viele andere Geldhäuser immer wieder mit bösartigen E-Mails zu tun haben, so gehen die Betrüger auch in andere Bereiche. Als PayPal-Kunde müssen Sie sich genauso mit dem Thema Spam und Phishing auseinandersetzen. Schließlich geht es auch bei PayPal um Ihr Geld.

Zinswende: Hier gibt es jetzt noch attraktive Zinsen

Die EZB hat Fakten geschaffen und die Leitzinsen gesenkt. Das klassische Zinssparen wird dadurch wieder unattraktiver. Biallo.de hat mit Sebastian Hasenack, dem Leiter der Online-Vermögensverwaltung Solidvest, darüber gesprochen, wie man angesichts sinkender Zinsen eine Zins-Anlage noch sinnvoll gestalten kann.  Mehr erfahren!
Anzeige

Denn tun Sie das nicht, sind Ihr PayPal-Konto und damit Ihr Geld und Ihre Daten in Gefahr. Die Kriminellen haben es mit den Phishing-Mails auf Ihre Login-Daten von PayPal abgesehen. Und leider wird es heutzutage immer schwerer, die echten Nachrichten von den Phishing-Mails zu unterscheiden

Biallo-Tipp:

Achtung bei E-Mails, welche sehr dringlich klingen und mit Konsequenzen wie Kontosperrung oder einer Zahlung von Bußgeld drohen. Diese sollten Sie besonders kritisch hinterfragen. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und prüfen Sie Ihre PayPal-Nachrichten genau. Sollten Sie sich mit einer E-Mail oder SMS von PayPal einmal unsicher sein, senden Sie diese an hinweis@biallo-online.de. Wir prüfen die Nachricht und geben bei Bedarf eine aktualisierte Warnung heraus.
 

So sehen die Phishing-Nachrichten im Namen von PayPal aus

Wir warnen ganz konkret vor gefährlichen E-Mails im Namen von PayPal, indem wir diese hier zeigen. Falls Sie eine andere E-Mail bekommen haben, die hier noch nicht aufgeführt ist, können Sie Spam-Mail gern melden, indem Sie diese an hinweis@biallo-online.de weiterleiten. Mit Ihrer Hilfe können wir noch konkreter vor den Gefahren warnen. Folgende E-Mails sind uns bereits bekannt:

08.07.2024 Wichtiges Update zu Ihrem Konto. von PayPal

Sehr geehrter Kunde,
Wir haben festgestellt, dass Ihr Konto trotz unserer vorherigen Erinnerungen nicht aktualisiert wurde.
Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass der Zugriff auf Ihr Konto innerhalb der nächsten 48 Stunden eingeschränkt wird.
falls dieses Update nicht abgeschlossen ist. Wir bitten Sie, das Update so schnell wie möglich durchzuführen, indem Sie auf den folgenden Link klicken:
Hier klicken
Mit freundlichen Grüßen,
PayPal.
Diese Karte wird über ein automatisiertes Nachrichtensystem gesendet.
Bei der Verarbeitung der Adresse handelt es sich nicht um eine Standard-E-Mail-Adresse.
Wenn Sie an diese Adresse schreiben, wird Ihre Nachricht nicht berücksichtigt.
Wichtiges Update zu Ihrem Konto.

28.05.2024 Sie haben eine direkte Ei?zahlung von 1000 erhalt??.  von PAYPAL

Weitere Betreffzeilen:
  • ..., Glückwunsch! Sie h?ben eine Anzahlung von € 570.00 erhalten!  Jetzt anfordern!____c1w9gczi
  • , Sie haben eine Zahlung von ???,?? erhalten
 Sie haben eine direkte Ei?zahlung von 1000 erhalt??.

18.04.2024 Ihr Konto ist gefährdet! von Paypal

Ihr Konto ist gefährdet!

16.04.2024  Contact-Paypal von Paypal

Weitere Betreffzeilen:
  • Service-paypal
  • Erinnerung: Wir benötigen einige Informationen
Ihre Telefonnummer ist nicht mehr gültig.
Wir haben Sie kürzlich kontaktiert, da Ihre Nummer nicht bestätigt wurde.
Warum benötigen wir diese Informationen?
Wir möchten sicherstellen, dass die Angaben in Ihrem PayPal-Konto korrekt sind, da wir verdächtige Aktivitäten in Ihrem Konto festgestellt haben.
https://...
Sobald Sie die Informationen abgeschickt haben, wird Ihr Konto wieder aktiviert.
Hilfe & Kontakt | Sicherheit | Apps
PayPal setzt alles daran, Sie vor betrügerischen E-Mails zu schützen. PayPal wird Sie immer mit Ihrem Vor- und Nachnamen anschreiben. So erkennen Sie Phishing-Mails
Copyright © 1999–2023 PayPal. Alle Rechte vorbehalten.
Contact-Paypal
Andere Variante:
Ihre Nummer ist nicht mehr gültig.
Wir haben Sie kürzlich kontaktiert, da Ihre Nummer nicht bestätigt wurde. Sobald Sie die Informationen abgeschickt haben, wird Ihr Konto wieder aktiviert.
Aktualisieren
Wir möchten sicherstellen, dass die Angaben in Ihrem PayPal-Konto korrekt sind, da wir verdächtige Aktivitäten in Ihrem Konto festgestellt haben.
Nummer nicht mehr gültig

16.04.2024 Die lëtzten Aktivitäten Ihres PayPal-Kontos warën die Anmëldung über ein neues Gërät! von Paypal

Weitere Betreffzeilen:
  • Möglicherweise hat ëine unbëfugte Person auf Ihr PayPal-Konto zugëgriffen!
  • Wir haben ungëwöhnliche Aktivitätën auf Ihrem PayPal-Konto festgëstëllt!
  •  Die letzten Aktivitäten Ihres PayPal-Kontos waren die Anmeldung über ein neues Gerät
  •  Antwort erforderlich – Bitte aktualisieren Sie Ihre PayPal-Informatione
  • Wichtig: [PayPal-Supportkonto] Ihr Kontoprofil ist derzeit gesperrt
  •  Ticket für Ihre PayPal-ID: Ihr PayPal wird überprüft. Für die Anmeldung von einem anderen Gerät aus ist eine Verifizierung erforderlich
Wir können Ihr Konto nicht verifizieren!
Liebe ...,
Wir haben festgestellt, dass Sie Ihr PayPal-Konto mit ungewöhnlichen Aktivitäten nutzen. Um dies besser zu verstehen, benötigen wir lediglich Informationen von Ihnen.
Um die Sicherheit Ihres PayPal-Kontos zu gewährleisten, müssen Sie Maßnahmen ergreifen. Wir haben außerdem bestimmte Funktionen in Ihrem Konto vorübergehend eingeschränkt.
Datum : Montag, 4. Dezember 2023
Was sollte man tun?
Melden Sie sich bei Ihrem PayPal-Konto an, um den Schritten zu folgen und die erforderlichen Aufgaben abzuschließen.
Melden Sie sich bei PayPal
Sobald Sie die erforderlichen Aufgaben erledigt haben, können Sie Ihr PayPal-Konto bedenkenlos weiter nutzen.
Aufrichtig,
PayPal.
Konto verifizieren
Oder:
Ihr Konto wurde geschlossen !
Sehr geehrter PayPal-Kunde (...),
Wir haben festgestellt, dass Sie mit Ihrem PayPal-Konto ungewöhnliche Aktivitäten durchführen. Um dies besser zu verstehen, benötigen wir lediglich weitere Informationen von Ihnen.
Um die Sicherheit Ihres PayPal-Kontos zu gewährleisten, müssen Sie die von uns angegebenen Schritte unternehmen, um das Problem in Ihrem PayPal-Konto zu beheben. Wir haben außerdem bestimmte Funktionen in Ihrem Konto vorübergehend eingeschränkt.
Was sollte man tun?
Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um den Schritten zu folgen und die erforderlichen Aufgaben abzuschließen.
Klicken Sie hier, um Ihr PayPal-Konto zu entsperren
Sobald Sie die erforderlichen Aufgaben erledigt haben, können Sie Ihr PayPal-Konto bedenkenlos weiter nutzen.
Aufrichtig,
PayPal.de
 Die letzten Aktivitäten Ihres PayPal-Kontos waren die Anmeldung über ein neues Gerät

16.04.2024 Sіe hаbеn €618,36 EUR аn Quаlitу Fіrst GmbH gеzahlt

Weitere Betreffzeilen:
  • Beleg für Ihre Zahlung
Hаllо !
PayPal
Sіe hаbеn €618,36 EUR аn Quаlitу Fіrst GmbH gеzahlt
Trаnsаktіоn Stоrnіеrеn
Wіr buсhеn den Bеtrаg іnnеrhаlb vоn еіn bіs zwеі Wеrktаgеn vоn іhrem Bаnkkоntо ab. асhtеn Sіе bіttе dаrаuf, dаss іhr Bаnkkоntо аusrеісhеnd gеdесkt іst, dаmіt kеіnе Gеbührеn anfаllеn.

Sіe hаbеn €618,36 EUR аn Quаlitу Fіrst GmbH gеzahlt
Oder:
Sie hаben €400,16 EUR аn Booking.com B.V. gezаhlt
Trаnsаktiоn Stоrnieren
Wir buchen den Betrаg innerhаlb von ein bis zwei Werktаgen von Ihrem Bаnkkonto аb. аchten Sie bitte dаrаuf, dаss Ihr Bаnkkonto аusreichend gedeckt ist, dаmit keine Gebühren аnfаllen.
 Beleg für Ihre Zahlung €400,16 EUR an Booking.com B.V.

16.04.2024 ... von Pay Pal

Hello ...,
We are excited to inform you that as a valued user of PayPal, you are eligible for a refund of $500!
This refund is our way of showing appreciation for your continued support and loyalty.
Please click the button below to fill out the refund request form:
Your refund amount: $500
Fill Refund Form
Thank you for choosing PayPal!

16.04.2024 Entsperren Sie Ihr PayPal-Konto gemäß neuen AGB von Paypal  Communications

Sie müssen Ihr Konto entsperren!
Sehr geehrte/r ...,
Bitte beachten Sie die dringende Notwendigkeit einer Überarbeitung unserer Nutzungsbedingungen.
Es ist von höchster Wichtigkeit, dass alle Nutzer ihre persönlichen Daten überprüfen und aktualisieren, um den Schutz dieser Informationen und die fortwährende Qualität unseres Services zu gewährleisten.
Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass die Aktualisierung Ihrer Daten über den untenstehenden Link unverzüglich erfolgen muss.
Diese Aktion ist von entscheidender Bedeutung, um die Sicherheit Ihres Kontos zu erhöhen und Ihren störungsfreien Zugang zu unseren Services aufrechtzuerhalten.
Sollte diese wichtige Aktualisierung nicht binnen der vorgegebenen Frist erfolgen, sehen wir uns gezwungen, Ihr Konto vorübergehend zu sperren.
Wir bitten Sie, diesem Aufruf innerhalb weniger Minuten Folge zu leisten, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden.
Daten aktualisieren
Entsperren Sie Ihr PayPal-Konto gemäß neuen AGB

16.04.2024  Ihre Telefonnummer ist nicht mehr gültig von PayPal

PayPal
Ihre Telefonnummer ist nicht mehr gültig.
Wir haben Sie kürzlich kontaktiert, da Ihre Nummer nicht bestätigt wurde.
Warum benötigen wir diese Informationen?
Wir möchten sicherstellen, dass die Angaben in Ihrem PayPal-Konto korrekt sind, da wir verdächtige Aktivitäten in Ihrem Konto festgestellt haben.
Bei PayPal einloggen
Sobald Sie die Informationen abgeschickt haben, wird Ihr Konto wieder aktiviert.
 Ihre Telefonnummer ist nicht mehr gültig

07.12.2023  Contact von Paypal

Ihre Telefonnummer ist nicht mehr gültig.
Ihre Telefonnummer ist nicht mehr gültig.

07.12.2023 Alarm! von PayPal-Team

Lieber Kunde,
Wir hoffen, dass diese Mitteilung Sie bei bester Gesundheit erreicht. Unser Sicherheitssystem hat kürzlich eine verdächtige Aktivität auf Ihrem PayPal-Konto festgestellt. Um Ihr Konto zu schützen und aktiv zu halten, bitten wir Sie, Ihre Identität zu bestätigen, indem Sie auf den folgenden Link klicken:
Ihre Identität bestätigen
Wir verstehen, dass die Sicherheit Ihres Kontos oberste Priorität hat, und dieser Schritt ist entscheidend, um den Schutz Ihrer finanziellen Informationen zu gewährleisten. Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um diese Überprüfung durchzuführen und Ihr PayPal-Konto zu sichern.
Wenn Sie Fragen oder Bedenken haben, zögern Sie bitte nicht, unseren Kundenservice zu kontaktieren, der Ihnen gerne zur Verfügung steht.
Wir danken Ihnen für Ihre Mitarbeit bei diesem wichtigen Schritt zur Sicherheit Ihres PayPal-Kontos.
Mit freundlichen Grüßen,
Das PayPal-Team
Unser Sicherheitssystem hat kürzlich eine verdächtige Aktivität auf Ihrem PayPal-Konto festgestellt.

07.12.2023 Your PayPal account has been limited von Paypal

Your PayPal account has been limited
Dear Client,
We reviewed your account and found that there is some wrong information, and this may lead to the closure of your account for the occurrence of side so please click on the button below and check your correct manner, and we thank you for your understanding of the problem and sorry for the inconvenience.
Go to Your PayPal Account
Tap into your money.
Tap into your money.
Manage all the ways you send and receive payments with PayPal. It's all here in the palm of your hand.
Log in Now
Your PayPal account has been limited

07.12.2023 We noticed some unusual activity on your paypal account von Paypal

We noticed some unusual activity on your account and are concerned about potential unauthorized access. We need your help resolving this issue, and for your safety, we have temporarily limited what you can do with your account until you take action.
What's going on?
We noticed some unusual activity on your PayPal account and are concerned about potential unauthorized account access.
What do I need to do?
Log in to your PayPal account and complete the steps required to re-secure your account.
  Log in to PayPal
If you have further questions or need to contact us please click Contact at the bottom of any PayPal page.
Sincerely,
PayPal
We noticed some unusual activity on your paypal account
 

Phishing-Nachrichten mit Bezug auf Paypal-Kryptowährung

PayPal hat mit dem PYUSD seine eigene Kryptowährung eingeführt. Der Zahlungsdienstleister möcht mit der eigenen Kryptowährung das Verständnis von Händlern und Verbrauchern für Kryptowährungen, Stablecoins und digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) fördern und verbessern. Das nutzen die Kriminellen aus und versenden auch gleich mit Bezug auf den PYUSD Phishing-Mails.

28.08.2023 ? - Notiz N°#00264940G5 von PayPal

Sehr geehrte Kunden, sehr geehrte Kundinnen,

PayPal hat seine neue virtuelle Währung eingeführt, und nach jeder Einführung verteilt Paypal kostenlos 10.000 Münzen. Über tausend Menschen werden von dieser Verteilung profitieren, und Sie gehören zu den Glücklichen, die kostenlos 13 PPL Münzen erhalten werden.

1 PPL = 77,05 Euro

Um sicher zu bestätigen, gehen Sie bitte zur offiziellen Website: https://www.paypal.com/coins und folgen Sie den Anweisungen.

Erinnerung : Sie müssen Ihre Bestellung vor dem 30. August 2023 bestätigen, da Ihre Münzen andernfalls storniert werden.

Aufrichtig
Paypal
Angeblich erhalten Sie 13 PayPal-Münzen.


 

Phishing-SMS im Namen von PayPal

Neben den E-Mails werden auch SMS im Namen von PayPal versendet. Folgende Phishing-SMS sind uns bekannt:

07.12.2023 SMS von +4917644...

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, Ab dem 01.10.2023 erfolgen Änderungen in unseren Nutzungsbedingungen. Um ihr Paypal-Konto uneingeschränkt nutzen zu können, bitten wir Sie um Verifizierung.
Nutzungsbedingungen

27.03.2023 SMS von PayPal

Sehr geehrter Kunde, wir haben eine anomale Transaktion auf Ihrem payPal-Konto zur Überprüfung festgestellt https://
SMS anomale Transaktion..

19.01.2023 SMS von 0176...

PayPaI: Sehr geehrter Kunde, wir haben einen unbekannten Zugriff auf Ihr PayPal-Konto festgestellt, um Sperrungen zu vermeiden:
unbekannten Zugriff auf Ihr PayPal-Konto festgestellt..

19.01.2023 SMS von PayPal

Sehr geehrter Kunde, wir haben einen ungewöhnlichen Zugriff auf Ihr PayPal-Konto festgestellt, um Sperrungen zu vermeidenv https://...
ungewöhnlichen Zugriff bemerkt..

16.09.2022 SMS von 72972....

PayPal: In Ihrem Konto sind Massnahmen erforderlich. Gehen Sie zu https://... um das Problem zu loesen. Antworten Sie mit STOP, um keine weiteren SMS zu erhalten.
Maßnahmen in Ihrem Konto erforderlich...

01.06.2022 SMS von +49152...

PayPal Team - Sehr geehrter Kunde, Ihr PayPal-Konto wurde zur Überprüfung deaktiviert https://ppde...
Ihr Konto wurde deaktiviert.

14.04.2022 SMS von 0162...

PayPal: Sie haben eine Zahlung über 30,16 Euro an Lucy Parker gesendet. Wenn Sie diese Transaktion nicht authentifiziert haben, überprüfen Sie dies hie cutt.ly/....
Angeblich haben Sie eine Zahlung gesendet.
Getränk spendieren
Spendieren Sie unserem Redakteur ein Heißgetränk?
Mit unseren kostenlosen Verbraucherschutzwarnungen sorgen wir für mehr Sicherheit und helfen vielen Verbrauchern. Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, würden wir uns freuen, wenn Sie unserem Redakteur als Wertschätzung einen Kaffee oder Tee spendieren. Denn wir mögen keine Bezahlschranken vor unseren Artikeln. Das motiviert uns.   PayPal >>>
 

So sehen die Spam-Nachrichten im Namen von PayPal aus

Neben den Phishing-Nachrichten gibt es auch Spam-Mails, die Sie dazu verführen sollen an Gewinnspielen teilzunehmen. Wir raten Ihnen davon ab, an den folgenden Aktionen teilzunehmen:

06.05.2024 Ihre Chance auf 1000 Euro PayPal-Guthaben! von Paypal

 Ihre Chance auf 1000 Euro PayPal-Guthaben!

13.02.2024  Wir benötigen Ihre Bestätigung, um Ihre Bestellung zu verschicken! von Banachrichtigung

Hallo [Kundenname],
Betrete die Magie der Jahreszeit, in der jeder Wunsch zur möglichen Realität wird!Wir freuen uns, dir die Chance zu bieten, eine zauberhafte €500 direkt auf dein PayPal-Konto zu gewinnen.
Entdecke deine zauberhafte €500 Weihnachtsüberraschung!
Mögen deine Tage vor Freude sprühen und deine Feiertage nichts weniger als zauberhaft sein!
Herzliche Grüße,
Dein [Dein Unternehmen] Team
 Wir benötigen Ihre Bestätigung, um Ihre Bestellung zu verschicken!

07.12.2023 Herzlichen Glückwunsch! Geben Sie jetzt Ihre Daten ein und gewinnen Sie 1000€ von Paypal

Weitere Betreffzeilen:
  • Versandbenachrichtigung: Ihre 1000€ Paypal-Kartenprämie wartet noch auf Sie
  • Letzte Erinnerung: Ihre 1000€ Paypal-Kartenprämie wartet noch auf Sie
  • Ihre 1000€ Paypal-Kartenbelohnung wartet immer noch auf Sie
  • Glückwunsch! Jetzt Gewinndaten eintragen:
  • ... , Deine 500€ PayPal Geschenkkarte
  • A 1000¬ PayPal Gutschein gewinnen..
  • Ihr PayPal Gutschein im wert von 1.000€
Weitere Absender:
  • PAƳPAL Voucher
1000 € Prepaid Guthaben für PayPal gewinnen...

28.08.2023 Ihr PayPal Gutschein im wert von 1.000€ von Paypal

Guten Tag

Sie wurden ausgewählt!

Möglicher Gewinn: 1.000€ PayPal Guthabenkarte

Verpassen Sie nicht die einmalige Chance eine 1.000€ PayPal Guthabenkarte gewinnen!

Ihre Gewinndaten HIER bestätigen.

Viel Erfolg!
Sie können eine Guthabenkarte gewinnen.

21.06.2023 ...Sie haben eine Prämie von PayPal erhalten von PayPal


Nehmen Sie an unserer Kampagne teil, um diese großartige Belohnung zu erhalten: PayPal-Karte im Wert von 1.000Euro .

27.03.2023 Sie haben einen 1.000 Euro Einkaufsgutschein auf Ihrem Konto gewonnen von PayPal

PayPal dankt seinen Kunden für ihr Vertrauen, aktivieren Sie Ihre E-Mail-Adresse und kommen Sie in die engere Auswahl

27.03.2023 ... von PayPal

Hallo,
Ihre Chance, bis zu 1000 € zu gewinnen, bereitgestellt von Paypal Cash.
Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre Teilnahme zu bestätigen, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken. Hier
Ihre Chance, bis zu 1000 € zu gewinnen, bereitgestellt von Paypal Cash.


 

So erkennen Sie Fake-Mails im Namen von PayPal

Die echten von den falschen E-Mails zu unterscheiden, ist oft gar nicht so einfach. Das Logo von PayPal und das Impressum wird von den Betrügern in die Mail kopiert. Aber worauf es in der Nachricht ankommt, ist der Link. Wohin führt dieser? Das können Sie herausfinden, indem Sie am Computer mit dem Mauszeiger über den Link zeigen, ohne diesen anzuklicken. Sollten Sie das Linkziel nicht kennen, raten wir davon ab, den Link anzuklicken. Generell sollten Sie keine Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails von PayPal anklicken. Schauen Sie sich unbedingt auch unseren Ratgeber zum Thema Phishing an.

Auf dem PC ist die Link-Kontrolle noch recht einfach. Auf einem Tablet oder am Smartphone lässt sich der Link nicht mehr so einfach überprüfen. Oftmals scheinen die Phishing-Nachrichten direkt von PayPal zu kommen. Im Absender finden Sie teilweise das Wort PayPal und eine E-Mail-Adresse, welche zum Unternehmen passen könnte. Manchmal sind die Nachrichten sogar personalisiert. Trotz allem sollten Sie gerade auf diese E-Mails nicht hereinfallen. Öffnen Sie auf keinen Fall die Anhänge. Diese könnten Malware enthalten.

 
 

Wohin führen die Links in den E-Mails?

Sollten Sie aus Versehen einen Link in einer derartigen Nachricht anklicken, werden Sie in den meisten Fällen auf eine Phishing-Webseite geführt. Diese gefälschte Seite ist dem Internetauftritt von PayPal täuschend echt nachempfunden. Dafür sorgen Logos und Farbgebung. Schließlich wollen die Täter Sie dazu verführen, Ihre Daten auf der Seite einzugeben. Je ähnlicher die gefälschte Webseite der echten Internetseite aussieht, desto größer ist die Chance, dass jemand darauf hereinfällt. Geben Sie Ihre Daten an dieser Stelle ein, werden diese nicht an PayPal, sondern an unbekannte Dritte übermittelt.

Mit den abgefangenen Daten können die Betrüger nicht nur Ihr PayPal-Konto nutzen. Vielmehr können die Täter mit Ihren persönlichen Daten weitere Straftaten begehen.

Biallo-Tipp:

Geben Sie auf dem Smartphone oder Tablet Ihre Login-Daten niemals über den Browser ein. Nutzen Sie die offizielle PayPal-App. Zu hoch ist die Gefahr, dass Sie sonst auf eine Phishing-Mail hereinfallen.
 

Erkennen Virenscanner die PayPal-Phishing-Seiten?

Derzeit erkennt der Browser Google Chrome viele Phishing-Seiten. Virenscanner haben dagegen die neuesten Fälschungen oft noch nicht auf dem Schirm. Verlassen Sie sich also nicht auf Ihren Virenscanner. Checken Sie die aufgerufene Webseite auf Ungereimtheiten. Auf einen guten Virenscanner sollten Sie dennoch nicht verzichten.

Außerdem sollten Sie Ihr Betriebssystem und die Software beziehungsweise Apps auf dem aktuellsten Stand halten. Sobald es ein Update gibt, sollten Sie dieses installieren. Oftmals schließen Updates wichtige Sicherheitslücken.

Biallo Festgeld-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Anlagebetrag: 5.000,00€, Anlagedauer: 12 Monate, Bonitätsbewertung: mind. hohe Sicherheit, Staat: alle Länder. Die Sortierung erfolgt nach dem Zinssatz. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
ZINSSATZ
BEWERTUNG
S&P-LÄNDERRATING
PRODUKTDETAILS
1
Isbank

3,60 %

180,00

4,3 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Deutschland

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
2
Klarna Bank

3,56 %

178,00

4,4 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

  • Anlage ohne Limit
Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
3
Avarda

3,50 %

175,00

4,3 / 5

★★★★★
★★★★★
AAA Schweden

höchste Sicherheit

Besonderheiten!
Konditionen
Sicherheit
Weitere Informationen
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 24.07.2024
 

PayPal-Konto sicherer machen

Vor einem Phishing-Angriff sollten Sie Ihr PayPal-Konto bestmöglich schützen. Dafür kann ein sicheres Passwort sorgen. Verzichten Sie auf Kombinationen wie “1234” oder “ABCD” sowie Ihren persönlichen Daten. Je mehr Sonderzeichen ein Passwort enthält, umso schwerer ist es zu knacken. Um das PayPal-Konto richtig zu schützen, empfehlen wir die Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung von PayPal. Ist diese aktiv, müssen Sie zu dem Passwort noch einen Einmal-Code eingeben, wie Sie das vom Onlinebanking kennen. Diesen können Sie sich beispielsweise per SMS auf das Smartphone senden lassen. Wichtig: Geben Sie diesen Code nicht an unbekannte Leute weiter.

 

Auf Phishing-Mail hereingefallen – was tun?

PayPal ist ein beliebtes Angriffsziel für Kriminelle. Denn haben die Täter Ihre Daten, stehen ihnen Tür und Tor offen. Nicht nur, dass die Betrüger nach Herzenslust auf Ihre Kosten einkaufen können. Vielmehr besteht die Gefahr, dass die Hacker mit Ihren persönlichen Daten weitere Straftaten begehen. Sie erleiden im schlimmsten Fall also nicht nur einen finanziellen Schaden. Vielmehr wird Ihr Name in Zusammenhang mit weiteren Straftaten gebracht.

Genossenschaftsanteile mit attraktiver Dividende!

Die Sparzinsen könnten bald wieder deutlich sinken. Ein triftiger Grund also, nach einer Alternative zum Fest- und Tagesgeld Ausschau zu halten. Bei der Raiffeisenbank im Hochtaunus (Meine Bank) profitieren Mitglieder von einer attraktiven Dividende bis zu einer Anlagesumme von 50.000 Euro. Für das Jahr 2023 liegt die zu erwartende Dividende bei hohen 3,50 Prozent - mehr als bei den meisten Festgeld-Angeboten. Zusätzlich winken Mitgliedern noch weitere Leistungsvorteile.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige

Sind Sie auf eine Phishing-Mail hereingefallen, müssen Sie schnell reagieren. Prüfen Sie, ob Sie Zugriff auf Ihr PayPal-Konto haben.

Zugriff auf PayPal-Account ist möglich:

  • Ändern Sie schnell Ihr Passwort.
  • Überprüfen Sie Ihre persönlichen Daten und die Kontaktinformationen. Schauen Sie, ob E-Mail-Adresse und Handynummer stimmen.
  • Überprüfen Sie, ob Zahlungen in Ihrem Namen vorgenommen wurden. Falls ja, sollten Sie sich umgehend mit PayPal in Verbindung setzen.
  • Überprüfen Sie auch die Sicherheitseinstellungen noch einmal. Ist die zweistufige Authentifizierung aktiviert?

Kein Zugriff auf den PayPal-Account möglich:

  • Versuchen Sie das PayPal-Passwort zurückzusetzen.
  • Bekommen Sie auch über die Funktion “Passwort vergessen” keinen Zugang zu Ihrem PayPal-Konto, sollten Sie telefonisch Kontakt mit PayPal aufnehmen.

Nach diesen schnellen Maßnahmen sollten Sie auf jeden Fall eine Anzeige bei der Polizei erstatten. Da Ihre persönlichen Daten in die Hände von Kriminellen gelangt sein könnten, ist nicht auszuschließen, dass die Daten für weitere Straftaten verwendet werden. Eine Anzeige ist zudem häufig die Voraussetzung dafür, dass die Kreditkartengesellschaft oder eine Cyberversicherung einen eventuell entstandenen Schaden ersetzen. Außerdem sollten Sie PayPal über diesen Vorfall informieren, wenn Sie das noch nicht getan haben.

Biallo Ratenkredit-Empfehlungen

Die nachfolgenden Anbieter wurden von Biallo als Empfehlung aus unserem Vergleich ausgewählt. Nettokreditbedarf: 20.000,00€, Laufzeit: 48 Monate, Bonität: alle, Sondertilgung möglich: Nein, Zinssortierung nach: 2/3-Zins. Die Sortierung erfolgt nach der Höhe des effektiven Jahreszins. Die angezeigten Anbieter stellen keinen vollständigen Marktüberblick dar. Weitere Details zu Rankingfaktoren.
ANBIETER
MONATL. RATE
EFF. JAHRESZINS
BEWERTUNG
PRODUKTDETAILS
1
Bank of Scotland

461,66

5,24 %

von 4,89 bis 7,99 %

4,8 / 5

★★★★★
★★★★★
  • bonitätsabhängig
  • Sondertilgung möglich
  • Online-Konditionen
2
Deutsche Skatbank

462,44

5,33 %

von 3,87 bis 5,33 %

4,8 / 5

★★★★★
★★★★★
  • bonitätsabhängig
  • Sondertilgung möglich
  • Online-Konditionen
3
SKG Bank

469,55

6,15 %

von 4,99 bis 12,19 %

5 / 5

★★★★★
★★★★★
  • bonitätsabhängig
  • Sondertilgung möglich
Sämtliche Angaben ohne Gewähr. Datenstand: 24.07.2024
 

Wir benötigen Ihre Hilfe

Haben Sie auch eine Fake-Mail oder SMS im Namen von PayPal bekommen? Bitte leiten Sie diese an hinweis@biallo-online.de weiter, damit wir andere Leser schnellstmöglich warnen können. Nur mit Ihrer Hilfe können wir für mehr Sicherheit im Internet sorgen und Verbraucher noch konkreter informieren. Lesen Sie auch unseren Artikel zu dem Thema Abzocke über PayPal.

Auf biallo.de informieren wir Sie regelmäßig über neue Betrugsmaschen rund um das Thema Finanzen und Geld. Nur wenn Sie gut informiert sind, fallen Sie auf die Betrugsmaschen, Phishing-Mails und SMS im Namen von PayPal nicht herein. Deshalb heißt unserer Empfehlung: Abonnieren Sie unseren Newsletter, damit Sie keine Warnung mehr verpassen.


Teilen:
Franziska Baum

Bereits in ihrer Schulzeit war Franziska für die Jugendredaktion der Sächsischen Zeitung tätig. Nach ihrem Germanistik-Studium in Dresden sammelte sie weitere Erfahrungen als Online-Redakteurin bei führenden Technik-Magazinen und später im Verbraucherschutz. Seit 2016 war Franzi (so ihr Spitzname) als Redakteurin am Aufbau des Onlineportals verbraucherschutz.com (früher onlinewarnungen.de) beteiligt. Dort betreute sie unter anderem den Social Media Bereich, plante und verfasste eigene Tipps, News und Anleitungen zu aktuellen Themen. Durch diese Arbeit hat Franzi sich ein ausgeprägtes Wissen im Bereich Verbraucherschutz angeeignet. Bei biallo.de bringt sie genau dieses Wissen ein. Außerdem ist Franziska in der Leserbetreuung tätig. Ihr Ziel ist es, den Leserinnen und Lesern zu helfen und ein gutes Gefühl zu geben. 

Beliebte Artikel