Auf einen Blick
  • Mit dem Teilverkauf bietet Heimkapital eine sofortige Auszahlung des Kaufpreises.

  • So bekommen Immobilienbesitzer schnell und unkompliziert Liquidität.

  • Ausziehen müssen die Immobilienbesitzer nicht, da sie das vollständige Nutzungsrecht behalten.

  • Wir erklären, welche Konditionen Sie bei Heimkapital erhalten.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Die Firma Heimkapital hat sich auf den Teilverkauf von Immobilien spezialisiert. Genau genommen handelt es sich um einen Immobilienspezialisten, der einen Teil Ihrer Immobilie kauft. Dadurch wandeln Sie als Immobilienbesitzer einen Teil Ihres Immobilienvermögens in frei verfügbare Liquidität um. Denn beim Teilverkauf verkaufen Sie maximal 50 Prozent Ihres Hauses oder der Eigentumswohnung an einen Investor, der Ihnen den Kaufpreis in einem Betrag auszahlt. Sie erhalten von diesem ein Nießbrauchrecht, wodurch Sie wirtschaftlicher Eigentümer der gesamten Immobilie bleiben und Ihr Nutzungsrecht auch für den verkauften Teil in vollem Umfang behalten. Interessant ist das für Immobilienbesitzer, die keinen Kredit von der Bank bekommen.

Damit der Teilverkauf für Sie als Verkäufer sicher bleibt, sollten Sie sich an spezialisierte Anbieter wie die Firma Heimkapital wenden. Diese haben kein Interesse an der Nutzung der Immobilie, sondern verdienen am Kauf und späteren Rückkauf durch Sie selbst, Ihre Erben oder Dritte. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Konditionen und Bedingungen Ihnen die Firma Heimkapital anbietet und wie diese im Vergleich mit anderen Anbietern abschneiden.

Bis zu 2,10 Prozent im Jahr: Zinshammer aus Schweden

Für Ihre kurz-, mittel- bis langfristige Geldanlage: Die Klarna hat ihre Festgeldzinsen bei allen Laufzeiten deutlich angehoben. Damit gehört dieses schwedische Festgeld im Zinsvergleich von biallo.de zu den Top-Platzierungen. Je nach Antrag – ob mobil oder Desktop – sind Einlagen bis 100.000 Euro pro Kunde jeweils erstklassig über die schwedische oder deutsche Einlagensicherung geschützt.  Festgeldkonto eröffnen und mehr aus Ihrem Geld machen!
Anzeige
 

Heimkapital im Porträt

Julia Schabert, Dimitrij Miller und Benedikt Wenninger kommen aus dem Banken- und Finanzbereich und haben die Firma Heimkapital März 2020 in München gegründet. Heute führen alle drei Gründer das Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern und sorgen dafür, dass die Vision der Gründer aufgeht:

"Heimkapital ist der vertrauensvolle Partner für die finanzielle Selbstbestimmtheit von Immobilienbesitzern. Wir bieten den Immobilien-Teilverkauf mit Profis - das ist unser Kernprodukt. Dabei stehen wir für eine echte (Immobilien-)Partnerschaft mit transparenter
und individueller Betreuung, haben eine seriöse Finanzierungsstruktur und agieren konzernunabhängig. Unser Fokus liegt auf unserer Technologieplattform, um immer das bestmögliche Gesamtpaket am Markt zu bieten.”

Heimkapital existiert nicht nur ebenso lang wie Engel & Völkers Liquid Home, sondern ist auch personell ähnlich aufgestellt. Das angekaufte Immobilienvermögen in den vergangenen zwölf Jahren liegt bei Heimkapital im dreistelligen Millionenbereich.

 

Welche Produkte bietet Heimkapital an?

Immobilienbesitzern von Wohnungen und Häusern bietet Heimkapital bundesweit ausschließlich den Immobilien-Teilverkauf als Alternative zu traditionellen Lösungen wie der Leibrente, dem Baudarlehen oder der Umkehrhypothek an.

 

Welche Voraussetzungen gibt es für den Teilverkauf?

Wie bei anderen Teilverkauf-Unternehmen muss der Ankaufswert für Ihre Immobilie mindestens 100.000 Euro betragen. Da Sie maximal einen Anteil von 50 Prozent verkaufen können, muss demnach der Verkehrswert 200.000 Euro betragen. Je höher der Verkehrswert ist, umso niedriger kann der zu verkaufende Anteil gewählt werden. Mehr als 50 Prozent Ihrer Immobilie können Sie an Heimkapital nicht verkaufen.

Sollte Ihre Immobilie noch nicht ganz abbezahlt sein, ist das für Heimkapital kein Problem. Allerdings muss mit dem Teilverkauf die Grundschuld aus dem Grundbuch gelöscht werden. Demnach müssen Sie ein bestehendes Darlehen mit dem Erlös aus dem Teilverkauf ablösen können.

 

Wie wird der Immobilienwert ermittelt und wer zahlt die Kosten dafür?

Die Ermittlung des Verkehrswertes ist beim Teilverkauf eine wichtige Komponente. Deshalb beauftragt Heimkapital unabhängige, zertifizierte Gutachter für die Bewertung Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung. Dieser findet den exakten Verkehrswert für Ihre Immobilie heraus. Damit das auch unter Beachtung regionaler Besonderheiten gelingt, beauftragt Heimkapital nur bundesweite Gutachter mit guten regionalen Ortskenntnissen. Der Gutachter vor Ort kennt also die Besonderheiten in Ihrer Region. Die Kosten für die Begutachtung Ihrer Immobilie übernimmt in jedem Fall Heimkapital.

 

Wie hoch ist das Nutzungsentgelt und wie lange ist es festgeschrieben?

Da Sie einen Teil der Immobilie verkauft haben, diesen aber weiterhin in vollem Umfang nutzen, bezahlen Sie beim Teilverkauf für die weitere Nutzung ein sogenanntes Nutzungsentgelt. Dieses beträgt bei Heimkapital aktuell 3,9 Prozent vom Auszahlungsbetrag pro Jahr. Bei einem Auszahlungsbetrag von 100.000 Euro bezahlen Sie also ein Nutzungsentgelt von 325 Euro pro Monat. Damit liegt das Nutzungsentgelt etwas unter dem, von Wettbewerber Engel & Völkers Liquid Home.

Der Betrag wird bei Heimkapital immer für zehn Jahre festgeschrieben. Dazu gibt es aktuell bei dem Teilverkauf-Spezialisten leider keine Alternative. Nach den ersten zehn Jahren ist das Nutzungsentgelt an den Verbraucherpreisindex gekoppelt und wird alle fünf Jahre angepasst.

Hier sind andere Unternehmen flexibler und bieten entweder einen längeren Festschreibungszeitraum oder ein sogenanntes “Einbehaltungsmodell” an. Dann wird das Nutzungsentgelt in einer Summe von dem Auszahlungsbetrag abgezogen, sodass die monatlichen Zahlungen entfallen. Allerdings bedeutet ein längerer Festschreibungszeitraum oft auch höhere Kosten.

Sorgenfrei sparen ohne feste Laufzeit? Tagesgeld!

Egal, ob Sie für eine größere Anschaffung sparen oder einen Notgroschen für Ungeplantes bereithalten möchten. Mit dem Tagesgeldkonto der Leaseplan Bank ist Ihr Geld in guten Händen und durch das Einlagensicherungssystem der Niederlande bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Person extra abgesichert. Dieses Tagesgeld gehört zu den Biallo-Empfehlungen und stand in den vergangenen Jahren regelmäßig in unserem Zinsvergleich auf einem der oberen Plätze.  Jetzt Tagesgeld mit 0,55 Prozent Zinsen einfach online eröffnen!
Anzeige
 

Wer trägt die Instandhaltungskosten für den verkauften Teil der Immobilie?

Die Renovierungskosten für die gesamte Immobilie trägt grundsätzlich der Verkäufer der Immobilie, also der wirtschaftlich Berechtigte. Doch es gibt bei Heimkapital Ausnahmen. Plant der Kunde größere, energetisch sinnvolle Sanierungsmaßnahmen, dann beteiligt sich Heimkapital unter Umständen mit bis zu zehn Prozent an den Sanierungskosten, maximal jedoch mit 30.000 Euro. Allerdings bedeutet die Übernahme von Sanierungskosten durch Heimkapital, dass das Nutzungsentgelt sich erhöht.

 

Kann die Immobilie nach dem Teilverkauf vermietet oder gewerblich genutzt werden?

Heimkapital verbietet keine Vermietung oder legt bestimmte Nutzungsformen fest. Wichtig ist dem Immobilienspezialisten bei einer Vermietung nur, dass die Einheit zu marktüblichen Konditionen vermietet wird. Ansonsten könnte es bei einem späteren Verkauf an Dritte zu Schwierigkeiten kommen.

 

Wer bezahlt bei Heimkapital die Notarkosten, wenn es zur Vertragsanbahnung kommt?

Da Sie ein vollumfängliches Nießbrauchrecht bekommen, muss auch der Teilverkauf an Heimkapital wie jeder Immobilienverkauf von einem Notar beurkundet werden. Die Kosten dafür bezahlt Heimkapital, sodass der Verkäufer keine Gebühren übernehmen muss.

 

Welche Sicherheiten werden dem Verkäufer geboten?

Beim Teilverkauf werden alle Regelungen schriftlich vereinbart und notariell beurkundet. Deshalb sollten Sie als Kunde immer darauf achten, dass alle besprochenen Punkte sich auch in der Miteigentümervereinbarung wiederfinden. Es ist etwa möglich, dass das Nießbrauchrecht auf beide Ehepartner eingetragen wird, sodass der jeweils andere Teil abgesichert ist.

Heimkapital hat uns gegenüber angegeben, dass das Unternehmen keine Teileigentumsanteile weiterverkauft. Selbst wenn das passieren würde, hat das keinen Einfluss auf das Nießbrauchrecht, da dies im Grundbuch verankert und für den neuen Eigentümer bindend wäre.

Made in Germany: Festgeld mit höchster Sicherheit!

Auf der Suche nach einem sicheren Anlagekonzept ohne Kursrisiko? Und Sie können Ihr Erspartes für mindestens drei Jahre auf die Seite legen? Dann sichern Sie sich das Festgeldkonto der Volksbank Mainspitze ab einer Anlagesumme von 10.000 Euro!  VR-MeinFestgeld beantragen und Geld sicher anlegen!
Anzeige
 

Welche Kosten fallen beim Rückkauf oder Verkauf an Dritte an?

Im Gegensatz zu anderen Anbietern gibt es bei Heimkapital keine Servicegebühr oder Abwicklungsvergütung, wenn Sie den einst verkauften Anteil zurückkaufen möchten. Erfolgt der Verkauf an Dritte, sodass ein Makler eingeschaltet werden muss, wird eine Verkaufskostenpauschale in Höhe der anteiligen Maklerkosten berechnet.

Beim Verkauf der Immobilie möchte Heimkapital für seinen Anteil in jedem Fall 117 Prozent der Auszahlungssumme erhalten. Das bedeutet, dass die Immobilie im Wert entsprechend gestiegen sein muss. Ist das nicht der Fall, geht das zulasten des Kunden. Allerdings kauft Heimkapital Immobilien nur in solchen Regionen an, in denen eine entsprechende Wertsteigerung zu erwarten ist.

 

Welche Zertifizierung oder Regulierung hat Heimkapital?

Die Firma Heimkapital wurde vom TÜV Saarland als geprüftes Onlineportal im Bereich Immobilienteilankauf zertifiziert. Die Prüfung umfasst zahlreiche Online- und Dokumentenprüfungen und es wird die Sicherheitsarchitektur im Hinblick auf den Datenschutz und die Datensicherheit untersucht.

 

Heimkapital Erfahrungen – Welche Bewertung sind im Netz zu finden?

Auf der Bewertungsplattform Trustpilot bekommt Heimkapital von seinen Kunden eine hervorragende Bewertung. Die Kunden sind mit der Beratung und Betreuung durch die Mitarbeiter des Immobilienunternehmens sehr zufrieden und empfehlen Heimkapital weiter. Insgesamt 4,8 von fünf Sternen bekommt Heimkapital von seinen Kunden. Das bedeutet, dass 98 Prozent der Kunden absolut zufrieden sind.

Auch diese Teilverkauf-Anbieter bieten attraktive Konditionen:

Logo Engel & Völkers LiquidHome
Logo Wertfaktor

Nachfolgend stellen wir Ihnen noch zwei interessante Ratgeber aus unserer Bibliothek vor.

Wohnen im Alter: Deutschland verwandelt sich zunehmend in eine „Silver Society“, bereits jeder fünfte Einwohner
(21,4 Prozent) ist heute über 65 Jahre alt. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts For-
sa und der Minijob-Zentrale wünschen sich 99 Prozent von ihnen, so lange wie möglich zu Hause zu
leben und tun viel dafür, um körperlich und geistig fit zu bleiben. Dennoch nehmen die Seniorinnen
und Senioren gerne und mit zunehmendem Alter auch mehr Unterstützung in Anspruch. So haben
laut der Forsa-Umfrage bei den 65- bis 69-Jährigen bereits 29 Prozent Hilfe im Haushalt – allerdings
eher aus sogenannten „wellnessorientierten“ Gründen, um mehr Zeit für Freizeitaktivitäten oder
die Enkel zu haben.
Immobilienrente: Das Eigenheim zu Geld machen – und darin wohnen bleiben: Viele Immobilienbesitzer stehen im Alter vor einem Problem: Sie besitzen zwar ein Haus, doch sie haben wenig Geld verfügbar. Der Großteil des Vermögens steckt – fest eingemauert – in den eigenen vier Wänden. Warum nicht einfach das Betongold flüssig machen und weiter in der Immobilie wohnen bleiben?
Teilen:
Über den Autor Mike Belschner

Mike, Jahrgang 1971, ist Online-Redakteur und bringt seine Expertise bei biallo.de im Bereich Verbraucherthemen sowie in Ratgeber und Anleitungen ein. Er ist erst dann zufrieden, wenn der Leser die Lösung für sein Problem gefunden hat. Als Verkäufer, freier Autor, Unternehmer und erfolgreicher Gründer bringt er viel Erfahrung und “Internet-Geist” mit. 2016 gründete Mike das Verbraucherschutzportal onlinewarnungen.de, später verbraucherschutz.com, welches bereits 3 Jahre später zu den führenden Webseiten im Bereich Verbraucherschutz gehörte. Nach dem Verkauf des Projektes verstärkt Mike das Biallo-Team seit 2020. 

Beliebte Artikel