* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.
Auf einen Blick
  • Den BestCredit der Santander Bank bekommen Sie bereits ab 1.000 Euro und bis maximal 60.000 Euro.

  • Der effektive Jahreszins ist im Vergleich zu vielen Ratenzahlungs-Optionen in Onlineshops günstig.

  • Die meisten Darlehensnehmer bekommen einen effektiven Jahreszins von 4,99 Prozent.


Fazit: Günstiger als eine klassische Ratenzahlung

Bewertung Santander Ratenkredit

Zinsen
(80 Prozent)
2/3-Zinssatz
(100%)
3.00
3.00
Laufzeiten
(5 Prozent)
viele Laufzeiten
(100%)
5.00
5.00
Vorfälligkeit
(5 Prozent)
Vorfälligkeitsentschädigung
(100%)
5.00
5.00
Sondertilgung
(5 Prozent)
Sondertilgung
(100%)
5.00
5.00
Freiberufler
(5 Prozent)
auch Freiberufler
(100%)
5.00
5.00

Vorteile

  • Kleine Darlehen sind bereits ab 1.000 Euro möglich.
  • Ratenpausen können kostenlos genutzt werden.
  • Günstiger als viele Ratenzahlungs-Optionen in Webshops.
  • Darlehen ist auch für Selbstständige möglich

Nachteile

  • Bei Sondertilgung und vorzeitiger Rückzahlung des Kredites wird eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig.


Die Santander ist vielen Verbrauchern vor allem durch Verbraucherkredite bekannt. Hier ist das Kreditinstitut auf die Sparten Fahrzeuge, Unterhaltungselektronik, Computer und Möbel spezialisiert. Abschließen können Sie einen Kredit mit der Santander an ganz unterschiedlichen Stellen. So ist das Geldhaus mit seinen Darlehen auf vielen Vergleichsportalen im Internet vertreten. Außerdem bieten viele Einzelhändler einen Santander-Kredit zur Finanzierung von Produkten an. Nicht zuletzt können Sie die Darlehen in den Santander-Filialen und online über die Internetseite der Bank abschließen. Aufgrund der vielen Angebote können sich die Konditionen deutlich unterscheiden. In diesem Test nehmen wir nur den Ratenkredit unter die Lupe, den Sie direkt bei der Bank oder im Internet bekommen. Der Santander-Ratenkredit wird auch als Santander BestCredit bezeichnet. Sehen Sie sich in unserer Übersicht an, welche Spezialkredite die Santander Bank noch anbietet.

Santander Bank im Kurzporträt

Die Santander Consumer Bank AG ist ein deutsches Kreditinstitut und eine hundertprozentige Tochter der spanischen Banco Santander S.A. Mit mehr als 133 Millionen Kunden gehört die Santander-Gruppe zu den größten Banken der Welt. Gegründet wurde die Bank 1957 als Curt Briechle KG Absatzfinanzierung in Mönchengladbach, wo auch heute noch der Sitz der Unternehmenszentrale ist. Ein Schwerpunkt der Santander ist das Kreditgeschäft für Verbraucher. Nach eigenen Angaben ist sie der größte herstellerunabhängige Finanzierer im Fahrzeugmarkt. Daneben bietet das Geldhaus vom Girokonto über Geldanlagen bis zum Wertpapierhandel eine umfangreiche Produktpalette für Geschäfts- und Privatkunden an.

Personenkreis für den Santander-Ratenkredit

Den Ratenkredit der Santander können Sie beantragen, wenn Sie mindestens 18 Jahre sind und ein regelmäßiges Einkommen aus einer Beschäftigung nachweisen. Auch Rentner mit einem entsprechenden Renteneinkommen können den Kredit beantragen. Im Rahmen der Beantragung müssen Sie Kopien der letzten drei Verdienstbescheinigungen einreichen. Auch Freiberufler und Selbstständige können den Ratenkredit bei entsprechender Bonität in Anspruch nehmen.

Wofür können Sie den Ratenkredit verwenden?

Der Santander BestCredit ist nicht zweckgebunden, sodass Sie diesen für alle privaten Ausgaben einsetzen können. Neben einer neuen Wohnungseinrichtung können Sie mit dem Ratenkredit auch eine große Feier oder Urlaubsreise finanzieren. Falls Sie noch teure Kredite bei anderen Banken haben, können Sie diese mit dem BestCredit der Santander ablösen. Vorher sollten Sie sich jedoch unabhängig beraten lassen. Denn häufig verlangen Banken eine Vorfälligkeitsentschädigung, wodurch sich je nach Restschuld und Laufzeit eine Umschuldung möglicherweise nicht lohnt.

Die Zinsen des Santander BestCredit

Zwei Drittel aller Kunden bekommen den Santander-Ratenkredit für einen effektiven Jahreszins von 4,99 Prozent. Der effektive Jahreszins liegt beim BestCredit zwischen 1,99 Prozent und 7,98 Prozent pro Jahr. Er ist abhängig von Ihrer Bonität sowie der Laufzeit des Darlehens und wird von der Bank festgelegt, nachdem Sie den Kreditantrag gestellt haben.

  • Repräsentatives Beispiel: Bei einem Nettodarlehensbetrag von 6.000,00 € und einer Laufzeit von 48 Monaten, bekommen die meisten Kundinnen und Kunden einen effektiven Jahreszins von 4,99 Prozent. Das entspricht 48 monatliche Raten à 137,84 Euro, was auf einen Gesamtbetrag von 6.616,32 Euro am Ende der Laufzeit hinausläuft.

Mit dem Zwei-Drittel-Zinssatz liegt die Santander laut Biallo-Index unterhalb des durchschnittlichen Marktzinses. Ein Kreditvergleich ist in jedem Fall dennoch ratsam.

Vergleich: Webshop-Ratenzahlung über Klarna mit dem BestCredit der Santander

Für das folgende Beispiel gehen wir von einer Kreditsumme über 4.000 Euro, bei einer Darlehenslaufzeit von 12 Monaten aus. Dabei stellt sich schnell heraus, dass der Santander-Ratenkredit um einiges günstiger ist, als zum Beispiel eine klassische Ratenzahlung über Klarna, wie sie in den meisten Online-Shops angeboten wird.

  Klarna Santander
effektiver Jahreszins
14,79 Prozent
4,99 Prozent (Zwei-Drittel-Zins)
monatliche Rate
95,65 Euro
86,84 Euro

Darlehenssumme bereits ab 1.000 Euro

Falls Sie nur einen Minikredit benötigen, kommt der Ratenkredit der Santander für Sie ebenfalls infrage. Beantragen können Sie den BestCredit bereits ab 1.000 Euro und bis maximal 60.000 Euro.

Laufzeiten

Zurückzahlen können Sie Ihren Kredit bei der Santander innerhalb von zwölf bis 96 Monaten. Mit einer recht langen Laufzeit beeinflussen Sie die Höhe der Rate und können auch größere Darlehen in moderaten Monatsraten zurückzahlen.

Sondertilgung

Die Santander bietet Sondertilgungen und eine vorzeitige Rückzahlung des Kredites an. Allerdings ist das mit Kosten für Sie verbunden. Je nach Zeitpunkt müssen Sie zwischen 0.50 und einem Prozent Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen.

Ratenkredit bei der Santander online beantragen

Den Antrag für den Ratenkredit können Sie vollständig online stellen. Aufgefallen ist uns, dass der Antrag auf sehr viele Seiten verteilt ist. Dadurch werden Sie zwar nicht überfordert, aber der Antrag wirkt umfangreicher. Zudem gibt es eine Besonderheit: Sie können den Santander-Ratenkredit nur dann online beantragen, wenn Sie eine Mobilfunkrufnummer mit SMS-Empfang besitzen. 

Nach Eingabe aller Daten prüft die Santander Ihren Antrag und stellt in diesem Zusammenhang eine Anfrage bei der Schufa. Diese neutrale Konditionsanfrage hat keinen Einfluss auf Ihren Schufa-Score. Erst nach der Aufnahme des Ratenkredites wird das Darlehen bei der Schufa registriert, was daraufhin Auswirkungen auf Ihren Schufa-Score hat.

Fazit: Günstiger als eine klassische Ratenzahlung

Die Santander Bank gehört mit dem BestCredit Ratenkredit zwar nicht zu den günstigsten Anietern, jedoch ist eine klassische Ratenzahlung, wie sie zum Beispiel in einem Onlineshop angeboten wird, um ein vielfaches teurer. Die ausgeschriebene Kreditsumme zwischen 1.000 und 60.000 Euro, sowie die langen Laufzeiten sorgen für eine hohe Flexibilität. Positiv fallen vor allem die kostenlosen Ratenpausen auf, die ohne ein zusätzliches Entgelt in Anspruch genommen werden können. Die Raten werden an das Ende der Laufzeit angehangen.

Diese Produkte der Santander-Gruppe haben wir ebenfalls getestet

Wir testen regelmäßig Produkte der Santander Bank. Zur Santander-Gruppe gehört auch die Openbank, welche aktuell ein kostenloses Girokonto und attraktive Tagesgeld-Konditionen anbietet:

Außerdem erklären wir, wie Sie je nach Anliegen mit dem richtigen Ansprechpartner der Santander Kontakt aufnehmen können.

Kontakt

Telefon: 02161 - 90 60 599
E-Mail: [email protected]

Anschrift

Santander Consumer Bank AG
Santander-Platz 1
41061 Mönchengladbach 
Teilen:
Über den Autor Mike Belschner

Mike, Jahrgang 1971, ist Online-Redakteur und bringt seine Expertise bei biallo.de im Bereich Verbraucherthemen sowie in Ratgeber und Anleitungen ein. Er ist erst dann zufrieden, wenn der Leser die Lösung für sein Problem gefunden hat. Als Verkäufer, freier Autor, Unternehmer und erfolgreicher Gründer bringt er viel Erfahrung und “Internet-Geist” mit. 2016 gründete Mike das Verbraucherschutzportal onlinewarnungen.de, später verbraucherschutz.com, welches bereits 3 Jahre später zu den führenden Webseiten im Bereich Verbraucherschutz gehörte. Nach dem Verkauf des Projektes verstärkt Mike das Biallo-Team seit 2020. 

Co-Autoren:
  David Kotzmann