Healthcare-Fonds: Beruhigungspillen in nervösen Börsenphasen

Fondsinvestment Healthcare-Fonds: Beruhigungspillen in nervösen Börsenphasen

von Peter Hermann
10.01.2019
Auf einen Blick
  • Unternehmen der Sparte Healthcare überzeugen wegen ihrer robusten wirtschaftlichen Dynamik.

  • In der jüngeren Vergangenheit hat die Branche ihren Investoren ordentliche Renditen beschert.

  • ETFs und Aktienfonds aus dem Bereich Gesundheit sind vor allem in unsicheren Börsenzeiten ein Stabilitätsanker.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Es ist noch gar nicht so lange her, dass der Gesundheitssektor (engl. Healthcare) von Anlegern eher wie ein Stiefkind behandelt wurde. Das hat sich allerdings grundlegend geändert. Denn seit klar ist, dass die Menschen in den Industrieländern immer älter werden – Stichwort demografischer Wandel – und dass der Wohlstand auch in den sogenannten Emerging Markets wächst, bescheren Investments in medizinische und pharmazeutische Branchen ihren Investoren äußerst erfreuliche Renditen. Vor allem in unsicheren Börsenphasen wie im Moment spielen Healthcare-Fonds ihre Stärke aus.

Lesen Sie auch: Sichere Geldanlagen wieder gefragt

Dokumentiert wird diese Entwicklung durch die Performance des MSCI World Health Care Index gegenüber dem MSCI World. Während Letzterer auf Sicht von zwölf Monaten gut zehn Prozent verlor, konnte der Index der Gesundheitsbranche im gleichen Zeitraum um knapp drei Prozent zulegen. Die Outperformance liegt damit bei 13 Prozent.

Sie möchten mehr über Aktien- und Fondsinvestments erfahren? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter:

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Healthcare-Sektor mit guten Perspektiven

Dabei ist der Gesundheitssektor keineswegs so einheitlich, wie von vielen Anlegern möglicherweise angenommen. Denn die Branche besteht nicht nur aus den klassischen Bereichen Pflege und Therapie wie etwa der Dialyse, sondern auch aus innovativen Feldern wie der Operations-Robotik oder der genetischen Forschung.

Lesen Sie auch: So partizipieren Sie am Megatrend KI

Gleichwohl versprechen alle Gesundheitsfelder Aussicht auf Erfolg, da aus oben genannten Gründen die Anzahl der zahlungskräftigen Patienten ständig steigt. Zudem dürfte die Biotechnologie nach Ansicht von Experten in den kommenden Jahren revolutionäre Veränderungen schaffen. Möglich werde dann sogar die erfolgreiche Bekämpfung schwerer Erkrankungen wie Krebs oder Rheuma.

Anleger haben die Qual der Wahl

Wer sein Geld im Healthcare-Sektor investieren möchte, kann unter zahlreichen Finanzprodukten auswählen, die in Deutschland angeboten werden. Unter diesen finden sich eine ganze Reihe, deren überdurchschnittliche Entwicklung sich auch in Zukunft fortsetzen dürfte. Seit Mitte 2018 hat die Branche zusätzlichen Schub erhalten, nicht zuletzt auch aufgrund der gestiegenen Unsicherheit an den Finanzmärkten.

Lesen Sie auch: Risikoarme Aktienfonds für unsichere Börsenphasen

 

Ausgewählte Aktienfonds mit Schwerpunkt Healthcare

FondsISIN / WKNAnlageschwerpunktEntwicklung
1 Jahr
Entwicklung
3 Jahre
Entwicklung
5 Jahre
Bellevue Funds (Lux) - BB Adamant Medtech & Services T EURLU0433846515/ A0RP27Aktien von Unternehmen des weltweiten Medizinaltechnik- und Gesundheitsdienstleistungssektors+10,89%+46,55%+107,77%
Variopartner SICAV - MIV Global Medtech Fund P2 (EUR)LU0329630130/
A0NETR
Unternehmen weltweit, die überwiegend im Bereich der Medizintechnik tätig sind+6,81%+38,15%+104,23%
RIM Global Bioscience BLU0120651160/ 580452Schwerpunkt des Portfolios liegt bei den Firmen aus den Sektoren Biotechnologie, Medizintechnik, Emerging Pharma, Pharma, und Health-Care-Services– die meisten davon in den USA beheimatet+14,89%+49,93%+104,22%
Quelle: Fondsdiscount.de / eigene Recherche; Performance zum Stichtag 7. Januar 2019.

Wenn Sie ETFs wegen ihrer günstigeren Kostenstruktur bevorzugen, haben Sie auf dem Healthcare-Segment ebenfalls eine Reihe von Möglichkeiten, in diese attraktive Branche zu investieren. Allerdings können Sie mit passiven Fonds keine Outperformance zum Gesamtmarkt erzielen.

Ausgewählte ETFs mit Schwerpunkt Healthcare

ETF         ISIN / WKNBenchmarkPerformance
1 Jahr
Performance
3 Jahre
Performance
5 Jahre

Xtrackers  MSCI World Health Care UCITS ETF

IE00BM67HK77/ A113FD

MSCI World Health Care Total Return Net Index

+0,02% in Originalwährung US-Dollar

+5,27% auf Euro-Basis

+21,78% in Originalwährung US-Dollar

+15,64% auf Euro-Basis

+45,93% in Originalwährung US-Dollar

+73,93% auf Euro-Basis

SPDR  S&P U.S.  Health  Care Select Sector UCITS ETF        

IE00BWBXM617/ A1T791

S&P Health Care Select Sector Index

+2,45% in Originalwährung US-Dollar

+7,82% auf    Euro-Basis

+29,86% in Originalwährung US-Dollar

+23,31% auf Euro-Basis

---

Quelle: Fondsdiscount.de / eigene Recherche; Performance zum Stichtag 7. Januar 2019.

Lesen Sie auch: Diese Robo-Advisor stemmen sich gegen den Negativtrend

Biallo-Tipp

Experten attestieren Aktienfonds und ETFs mit dem Schwerpunkt Healthcare gesunde Renditen, die vor allem in schwierigen Börsenzeiten als besonders robust gelten. Wenn Sie daran zweifeln: Vielleicht überzeugt Sie die überdurchschnittliche Performance, die der Sektor in den zurückliegenden Monaten verzeichnet hat?

Ihre Meinung ist uns wichtig
Peter Hermann
Autor
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikel kommentieren
Peter Hermann
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Peter Hermann
E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de