Das Girokonto der 1822direkt im Test

Produkttest Das Girokonto der 1822direkt im Test

Charlotte Gonschorrek
von Charlotte Gonschorrek
23.10.2019
Auf einen Blick
  • Die Online-Tochter der Frankfurter Sparkasse 1822direkt zählt schon lange zu den besten Anbietern in Sachen Girokonto. Wir haben uns das Konto der Frankfurter näher angesehen.
Artikelbewertung
Teilen
Schrift
Girokonto
1822 direkt 5,0/5 Girokonto
1822 direkt

Merkmale

Die 1996 gegründete 1822direkt ist eine Tochtergesellschaft der Frankfurter Sparkasse, deren Wurzeln bis zum Gründungsjahr 1822 zurückreichen. Ihr Fokus liegt auf dem Privatkundengeschäft, wobei sie das gesamte Sortiment an Bankgeschäften anbietet. Die Online-Bank bietet insgesamt drei verschiedene Kontomodelle an – das "Girokonto Student", "Girokonto 1822MOBILE" und eben das herkömmliche Online-Girokonto. 

Für Letzteres fällt keine Kontoführungsgebühr an, sofern Kunden einen monatlichen Geldeingang in beliebiger Höhe vorweisen können. Wer das nicht kann, muss 3,90 Euro pro Monat berappen. Zum Konto erhält jeder Kontoinhaber eine Girocard gratis dazu. Geldabheben mit der Girocard ist an den circa 25.000 Geldautomaten des Sparkassenverbandes in Deutschland kostenfrei, ebenso wie an den Kassen teilnehmender Supermärkte ab einem Einkaufswert von zehn beziehungsweise 20 Euro.

Optional können Verbraucher eine "Visa Classic Kreditkarte" dazubuchen. Diese ist für Kunden bis 27 Jahre beziehungsweise im ersten Jahr kostenfrei, danach fällt allerdings eine Gebühr von 29,90 Euro pro Jahr an. Allerdings kann man sich diese Kosten über den Jahresumsatz wieder zurückholen. Denn ab einem jährlichen Umsatz von 4.000 Euro werden die Gebühren komplett erstattet. Mit der Kreditkarte können Verbraucher zudem innerhalb der Eurozone kostenlos Geld abheben, außerhalb der Eurozone werden 1,75 Prozent des Umsatzes fällig. Für die eingeräumte und geduldete Überziehung des Kontos fallen moderate 7,43 Prozent pro Jahr an.

Stärken

Die kostenlose Bargeldversorgung ist überdurchschnittlich gut, die Konditionen sind generell klar und fair. Die Dispozinsen sind mit 7,43 Prozent pro Jahr vergleichsweise moderat. Eines der wichtigsten Features bei einem Online-Konto ist die dazugehörige App. Die "1822direkt Banking-App" wurde vom Fachmagazin "Chip" als beste Banking-App 2018 ausgezeichnet. Und zu guter Letzt: Wer sich für das Girokonto der 1822direkt entscheidet, erhält einen Neukundenbonus von bis zu 150 Euro. 

Schwächen

Wirkliche Schwächen gibt es nicht – außer dass die Kontoführung nicht in jedem Fall gratis ist.

Fazit: Fast kostenlose Kontoführung, gute Bargeldversorgung, bedienerfreundliche App: Das Girokonto der 1822direkt ist unter den Online-Konten derzeit eines der besten Angebote auf dem Markt.

Bewertung
Girokonto 1822 direkt
Kontoführung (60 Prozent) Monatsgebühr (100%) 5.0 5.0
Online (10 Prozent) Überweisung (100%) 5.0 5.0
Karten (10 Prozent) Giro- oder Sparkassen-Card (100%) 5.0 5.0
Zinsen (10 Prozent) Dispozins (100%) 5.0 5.0
Bargeldversorgung (10 Prozent) Automaten (100%) 5.0 5.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 5.0
Ihre Meinung ist uns wichtig
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek
Autorin
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikel kommentieren
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de