Auf einen Blick
  • Traders Place kombiniert die Vorteile klassischer Broker mit den technologischen Neuerungen der Neobroker, um Anlegern weltweit günstige Konditionen und Zugang zu nahezu 40 Handelsplätzen zu bieten.

  • Mit einer breiten Produktauswahl inklusive Anleihen und Kryptowährungen bietet der Neobroker eine der vielfältigsten Auswahlmöglichkeiten am Markt.

  • Trotz der vielen Stärken offenbart eine detaillierte Betrachtung auch Bereiche, in denen Traders Place noch Optimierungsbedarf hat. Etwa bei der Auswahl und den Konditionen der ETF-Sparpläne sowie bei der Abwicklung von Depotüberträgen.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) oder einem (a) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf solch einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Traders Place ist der frische Wind am deutschen Neobroker-Markt – gestartet im August 2023 mit dem Versprechen, das Beste aus beiden Broker-Welten zu vereinen. Mit Sitz in Freilassing, nahe München, ist es das Ziel des Anbieters, Anleger mit Top-Konditionen und einem breiten Spektrum an Finanzinstrumenten zu begeistern.

Hinter Traders Place steht die GRAWE Group (Grazer Wechselseitige Versicherung) als Mehrheitseigentümer. Die Führung des Unternehmens übernimmt Ernst Huber, der auf eine über 25-jährige Erfahrung im Online-Brokerage zurückblicken kann, unter anderem als Vorstandssprecher (CEO) der DAB Bank AG in München. Die Kundendepots und Verrechnungskonten werden durch die Baader Bank verwaltet, welche als führender Wertpapier- und Banking-Dienstleister in Europa gilt.

 

Was bietet der Neobroker?

Depotkosten kostenlos
Orderkosten
kostenlos ab 500 Euro Ordervolumen. Unter 500 Euro Ordervolumen 1 Euro Mindermengenzuschlag. Derivate: etwa eine Million Derivate kostenlos, sonst 3 Euro Mindermengenzuschlag (unter 500 Euro Ordervolumen)
Kosten für Sparplanausführung
kostenlos
Dynamisierung der Sparrate möglich?
nein
Mindestordervolumen bzw Mindestsparrate keins, bzw. 20 Euro für Sparpläne
Handelsplätze Deutschland: 10 Handelsplätze u.a. Frankfurt, Xetra, gettex
Europa: 13 Handelsplätze u.a. Frankreich, Schweiz, England
USA: 3 Handelsplätze inkl. NYSE, NASDAQ
Sonstige: 6 Handelsplätze u.a. Japan, Kanada, Hongkong
OTC: 7 Direkthandelspartner u.a. BNP Paribas, Morgan Stanley, UniCredit
Auswahl Wertpapiere Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Derivate
Kryptowährung Ja, physisch und über ETNs
Odertypen Billigst&Bestens, Limit, Stop Buy & Stop Loss, Stop Limit, Trailing Stop Loss, OCO, Quote-Request, Folgeorder
Produktauswahl Über 35.000 Aktien, über 10.000 Anleihen, über 14.000 Fonds, über 2.500 ETFs, über zwei Millionen Derivate, 33 physische Kryptowährungen, ca. 100 ETNs
ETF-Sparpläne ca. 950 (alle kostenlos)
Aktiensparpläne 170, alle kostenfrei ab 20 Euro
Lastschrifteinzug von Drittkonten Ja
Eintragung ins Aktienregister in Deutschland nein, in der Schweiz ja für 25 Euro
App / Online-Banking App und Online-Banking
Zinsen auf dem Verrechnungskonto 1,3 Prozent ab 1.000 Euro und bis 1.000.000 Euro
Neukundenaktion -

Modellrechnung: Orderkosten bei Traders Place

  • 200 Euro Einmal-Order einer Apple Aktie über gettex: 1 Euro (Mindermengenzuschlag)
  • 200 Euro Einmal-Order einer Apple Aktie über XETRA: 3 Euro (0,015% bzw. min. 3 Euro Fremdspesen Baader Bank)
  • 500 Euro Einmal-Order eines Xtrackers DAX ETF über gettex: kostenfrei
  • 500 Euro Einmal-Order eines Xtrackers DAX ETF über XETRA: 7,50 Euro (0,015% bzw. min. 3 Euro Fremdspesen Baader Bank)
  • 100 Euro Sparplan iShares Core MSCI World ETF: kostenfrei

Welche Ausführungsintervalle für Sparpläne sind möglich?

Bei Traders Place liegt der Einstieg für Sparpläne bei 20 Euro – eine Schwelle, die über dem Angebot einiger Konkurrenten liegt, die Sparpläne bereits ab einem Euro ermöglichen. Traders Place konzentriert sich auf monatliche und vierteljährliche Sparpläne. Für den Vermögensaufbau eine ausreichende Flexibilität.

Besondere Leistungen bei Traders Place

Traders Place hebt sich als Neobroker durch sein umfangreiches Angebot an Orderarten ab. Diese Vielfalt erlaubt es Anlegern, ihre Handelsstrategien marktgerecht umzusetzen. Von Standardorders bis hin zu komplexeren Optionen wie OCO oder Trailing Stop Loss, bietet Traders Place eine breite Palette, die selbst erfahrene Anleger anspricht.

Der Depotübertrag gestaltet sich voll digitalisiert über ein Online Formular. Auch Teilüberträge von Depots sind möglich.

Die Übertragung von Kryptowährungen ist zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht möglich. Der Handel am Wochenende wird nach eigenen Angaben deshalb nicht angeboten, weil dies über die Baader Bank bislang nicht darstellbar ist.

Kapitalertragsteuer und Quellensteuer bei Traders Place

Bei Traders Place wird die Kapitalertragsteuer auf Erträge aus Kapitalvermögen regulär einbehalten und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen direkt abgeführt. Für Anleger bedeutet dies, dass die mit ihren Investments erzielten Erträge bereits um die Kapitalertragsteuer gemindert werden. Dieser Prozess erfolgt automatisch und entbindet die Anleger weitgehend von der Pflicht, diese Steuern selbst im Rahmen ihrer Einkommensteuererklärung zu deklarieren.

Genossenschaftsanteile mit attraktiver Dividende!

Die Sparzinsen könnten bald wieder deutlich sinken. Ein triftiger Grund also, nach einer Alternative zum Fest- und Tagesgeld Ausschau zu halten. Bei der Raiffeisenbank im Hochtaunus (Meine Bank) profitieren Mitglieder von einer attraktiven Dividende bis zu einer Anlagesumme von 50.000 Euro. Für das Jahr 2023 liegt die zu erwartende Dividende bei hohen 3,50 Prozent - mehr als bei den meisten Festgeld-Angeboten. Zusätzlich winken Mitgliedern noch weitere Leistungsvorteile.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

Siegel und andere Bewertungen von Traders Place

  • Wirtschaftswoche: Bester ETF-Broker 2023
  • Finanztip: Depot-Empfehlung 2023
  • extraETF: Depot-Empfehlung (fünf Sterne) 2024
  • biallo.de: Bester Neobroker 2024
  • finanzfluss: Note „sehr gut“ (4,4 von 5 Sternen) 2024
 

Wie ist der Service bei Traders Place?

Wie gut der Service von Traders Place ist, lässt sich objektiv schwer sagen. Einen guten Anhaltspunkt geben aber Sternebewertungen bei Trust Pilot, App Store und Google Play Store:

  • Trustpilot: 33 Rezensionen, durchschnittlich 3,0 Sterne, Gesamtnote: „Akzeptabel“
  • App Store: Die Gesamtbewertung für die App wurde kürzlich zurückgesetzt und ist daher aktuell nicht verfügbar
  • Google Play Store: 106 Rezensionen, durchschnittlich 3,3 Sterne

Erfahrungen zum Traders Place Depot

Die Stimmen auf Bewertungsplattformen fallen unterschiedlich aus.

Positive Bewertungen lauten zum Beispiel:

  • „Alles andere ist Altbacken! Absoluter Nummer 1. Broker am Markt. Laufende Weiterentwicklung, extrem viele Möglichkeiten, super Design und dann auch noch sehr geringe Gebühren. Nicht zuletzt darf ich dem Kundenservice ein großes Lob aussprechen! TP hat erkannt, welche Punkte für eine professionelle Plattform relevant sind!“
  • „Dieser Broker ist fortan meine absolute Nummer 1. TP bietet soviel Möglichkeiten, mir gefällt das App Design, die Gebühren sind sehr gering, auch das man Xetra Gold handeln kann ist nicht überall selbstverständlich. Mein besonderes Lob gilt dem Kundenservice, in jeglicher Hinsicht agiert er blitzschnell und geht sehr professionell vor.“
  • „Allergrößtes Lob für die Einrichtung, Handbarkeit und Erreichbarkeit.“

Der Depotübertrag scheint problembehaftet zu sein. Hier berichten einige User von Schwierigkeiten, auch in der Kommunikation:

  • „Depotüberträge dauern mehrere Monate. Egal ob zu TP hin oder davon weg. Endfällige Discount Zertifikate werden nicht bzw. nur verzögert in Aktien umgetauscht. Für mich kein vertrauenswürdiger Broker. Da zahle ich lieber etwas mehr Provisionen, bekomme dafür aber eine ordentliche Abwicklung.“
  • „Anfang Dezember 2023 im Rahmen einer Neukundenaktion mit Bonus ein Depot eröffnet - passte gut, da ich eh auf der Suche war - von 2 anderen Depots den Übertrag mitte Dezember 2023 beauftragt. Bis heute (12.03.2024) erfolgte kein Übertrag! Dauert jetzt 3 Monate. Ich habe in der gesamten Zeit mehrmals beim Kundensupport nachgefragt. Außer "Dringlichkeitsanfragen" bei der Bank kam da nichts. Inzwischen sind die Bedingungen (im Zeitrahmen bestimmter Depotwert) für die Neukundenaktion abgelaufen, da der Übertrag so lange dauerte. Von angefragter Kulanz keine Spur und jetzt sind die abgebenden Banken / Depots plötzlich schuld.“

Gegenüber biallo.de räumt Traders Place ein, dass es bei der Abwicklungsstelle, der Baader Bank, in der Vergangenheit zu Problemen gekommen war. Der Depotanbieter hebt hervor, dass sie bei der Baader Bank das Thema Depotübertrag weitestgehend optimiert hätten. Durch die Implementierung einer Online-Lösung, die nun eine genauere Überwachung der Überträge ermöglicht, kann Traders Place bei Verzögerungen von mehr als drei Wochen schnell eingreifen. Dieser proaktive Ansatz soll die Prozesse beschleunigen und eine effizientere Kundenbetreuung sicherstellen.

Sicher investieren: Genossenschaftsanteile als Geldanlage

Die Münchener Hypothekenbank ist Experte für die Finanzierung von Wohn- und Gewerbeimmobilien mit über 125-jähriger Erfahrung. Als Genossenschaftsbank ist sie in besonderem Maße ihren Mitgliedern verpflichtet und an den Kapitalmärkten bei nationalen sowie internationalen Investoren eine geschätzte Adresse. Vom wirtschaftlichen Erfolg der Münchener Hypothekenbank können auch Sie profitieren! Als Mitglied sind Sie nicht nur Kapitalgeber und Miteigentümer, sondern erhalten auch jährlich eine attraktive Dividende. Bis zu 1.000 Genossenschaftsanteile im Wert von 70.000 Euro können Sie zeichnen.  Erfahren Sie mehr!
Anzeige
 

Wie sicher ist meine Investition bei Traders Place?

Die Sicherheit von Investitionen bei einem Broker wie Traders Place ist ein wesentlicher Faktor für Anleger, der durch verschiedene Mechanismen und gesetzliche Regelungen gewährleistet wird. Ein zentrales Element, das die Sicherheit bei Neobrokern wie Traders Place zusätzlich erhöht, ist die Zusammenarbeit mit etablierten Finanzinstituten. Im spezifischen Fall von Traders Place wird die Baader Bank, eine renommierte und traditionelle Bank, als Partner für die Abwicklung der Wertpapiergeschäfte genutzt.

  • Einlagensicherung: Gelder, die auf Verrechnungskonten bei einem Broker gehalten werden, sind durch die gesetzliche Einlagensicherung in der Europäischen Union bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde geschützt. Durch die Hinterlegung bei der Baader Bank profitieren Anleger von der Einlagensicherung einer etablierten Bank.
  • Anlegerentschädigung: Neben der Einlagensicherung existiert die Anlegerentschädigung, die eine weitere Schutzschicht darstellt. Sie greift, wenn ein Broker nicht in der Lage ist, Wertpapiere oder Gelder zurückzugeben, die im Auftrag des Kunden gehalten werden. Die Anlegerentschädigung deckt in der Regel bis zu 20.000 Euro pro Anleger ab.
  • Sondervermögen: Ein weiterer wichtiger Aspekt für die Sicherheit von Investitionen ist die Tatsache, dass Wertpapiere, die Anleger über Broker wie Traders Place kaufen, als Sondervermögen gelten. Dies bedeutet, dass diese Wertpapiere im Falle einer Insolvenz des Brokers vom restlichen Vermögen der Firma getrennt und somit geschützt sind. Anleger haben also auch in einem solchen Fall Anspruch auf ihre Wertpapiere, da diese nicht zur Insolvenzmasse gezählt werden.
 

Biallo.de: Fazit zu Traders Place

Traders Place hat sich in der dynamischen Welt der Online-Brokerage als ein ernstzunehmender Akteur etabliert, der den Spagat zwischen den Vorteilen der Neobroker und den etablierten Merkmalen klassischer Broker meistert. Die Strategie, sowohl Neulinge im Handel als auch versierte Trader mit einem breiten Spektrum an Handelsmöglichkeiten und günstigen Konditionen anzulocken, geht auf. Die Möglichkeit, global an nahezu 40 Börsenplätzen zu handeln, kombiniert mit einem umfangreichen Angebot an Ordertypen, verleiht Traders Place eine Spitzenposition in Sachen Flexibilität und Handelsoptionen.

Dennoch zeigt der Blick auf die Detailaspekte, wie etwa die beschränkte Auswahl an ETF-Sparplänen und einen vergleichsweise hohen Mindestsparbetrag, dass Traders Place in einigen Bereichen noch Verbesserungspotenzial hat.
Besten Neobroker 2024 im Test. Traders Place 1. Platz

Ein Vorteil von Traders Place im Vergleich zu vielen Konkurrenten ist die Verzinsung von Guthaben auf dem Verrechnungskonto. In einem Markt, wo nur wenige Anbieter überhaupt Zinsen auf liquide Mittel gewähren, bietet Traders Place eine attraktive Option für Anleger, die einen Teil ihres Kapitals als Cashreserve vorhalten möchten. Diese Besonderheit macht Traders Place zu einer herausragenden Wahl für Zinsjäger, obwohl Konkurrenten wie Trade Republic und Scalable Capital unter bestimmten Bedingungen höhere Zinssätze offerieren

Insgesamt positioniert sich Traders Place in einem hart umkämpften Markt durch eine Kombination aus breiter Produktpalette, globaler Handelsreichweite und attraktiven Konditionen erfolgreich als Top-Wahl. Die Auszeichnung als Spitzenreiter im Biallo-Neobroker Test 2024 spiegelt die Stärke des Anbieters in einem dynamischen Umfeld wider.

 

Weitere Informationen zu Traders Place

Wie eröffne ich ein Depot bei Traders Place

Ein Depotkonto bei Traders Place zu eröffnen, beginnt mit einer einfachen Online-Anmeldung, bei der Sie zunächst Ihre Telefonnummer für die Verifizierung hinterlegen. Auf der Website werden Sie durch das Anmeldeverfahren geleitet, bei dem Sie Ihre persönlichen Informationen wie Name, Geburtsdatum und Anschrift präzise angeben – entsprechend den Daten Ihres Ausweisdokumentes.

Nach der Dateneingabe erfolgt die Legitimation, die bei Traders Place zum aktuellen Zeitpunkt nur über  VideoIdent-Verfahren möglich ist. Das  PostIdent-Verfahren soll aber demnächst als zusätzliche Option hinzugefügt werden. Diese Schritte garantieren die Sicherheit Ihres Kontos und Ihrer Investments und schützen vor Identitätsmissbrauch.

Mit der Bestätigung Ihrer Identität werden Sie aufgefordert, Ihre Erfahrung im Wertpapierhandel zu spezifizieren, was Traders Place ermöglicht, die Angebote an Ihr Profil anzupassen. Die Eingabe dieser Informationen unterstützt einen verantwortungsvollen Umgang mit den Anlageprodukten.

Zum Abschluss überprüfen Sie alle eingegebenen Daten auf Richtigkeit, akzeptieren die Geschäftsbedingungen und schließen somit die Kontoerstellung ab. Nach der finalen Freischaltung Ihres Depots durch Traders Place können Sie umgehend mit dem Handel von Aktien, ETFs, Kryptowährungen und anderen Finanzinstrumenten beginnen.

Wie kann ich mich legitimieren?

Die Legitimation ist bei Traders Place zum aktuellen Zeitpunkt nur über VideoIdent-Verfahren möglich. Das PostIdent-Verfahren soll aber nach eigenen Angaben demnächst als zusätzliche Option hinzugefügt werden.

Werden Ausschüttungen automatisch wieder angelegt?

Nein, bei Traders Place erfolgt die Wiederanlage von Ausschüttungen nicht automatisch. Nach einer  Dividendenzahlung oder anderen Formen von Ausschüttungen landet das Geld zunächst auf Ihrem Verrechnungskonto. Sie haben dann die Wahl, dieses Geld erneut zu investieren oder es für andere Zwecke zu verwenden.

Ist ein Wertpapierkredit / Margin Handel möglich?

Traders Place bietet einen Wertpapierkredit, auch bekannt als Lombardkredit, für Anleger an. Die Beantragung erfolgt digital über die Smartphone App oder das Web-Portal, wobei Kredite von 1.000 Euro bis zu einem Höchstbetrag von 100.000 Euro verfügbar sind. Der maximal mögliche Kreditrahmen wird anhand der Depotwerte berechnet und im Antragsprozess angezeigt.

Die Abwicklung des Kredits erfolgt in Zusammenarbeit mit der Baader Bank: Nach der Online-Beantragung wird der Antrag von der Bank bearbeitet, die anschließend die Kreditunterlagen in der digitalen Postbox des Nutzers bei Traders Place zur Verfügung stellt. Der Vertrag kann dann direkt über die digitale Schnittstelle unterzeichnet werden.

Zur Rückzahlung des Lombardkredits gibt es keine festgelegte Laufzeit, und die Nutzung des Kredits ist flexibel – er kann sowohl für Handelsaktivitäten verwendet als auch auf ein Referenzkonto ausgezahlt werden. Die Übersicht über den in Anspruch genommenen Kredit und die Rückzahlungen ist durch die Benutzeroberflächen der App und des Web-Portals gewährleistet.

Die Verzinsung des Lombardkredits setzt sich aus dem 3-Monats-EURIBOR zuzüglich eines Aufschlags von 3% p.a. zusammen, was aktuell einem variablen Sollzins von 6,92% p.a. entspricht (Stand März 2024). Die Zinsen werden nur bei tatsächlicher Kreditnutzung berechnet und quartalsweise belastet, gemäß den Sonderkonditionen der Baader Bank. Der Lombardkredit ist ein Produkt der Baader Bank AG, vermittelt durch Traders Place.

Was muss ich bei einer Kündigung beachten?

Um Ihr Depot bei Traders Place zu kündigen, füllen Sie einfach das Kündigungsformular aus und senden es per E-Mail an Biallo.

Kontaktmöglichkeiten zu Traders Place

Traders Place stellt verschiedene Kontaktwege zur Verfügung, um den unterschiedlichen Vorlieben seiner Kunden gerecht zu werden. Nutzer können sich via Live-Chat für schnelle Fragen melden, den Rückrufservice für ausführliche Beratungen nutzen oder ihre Anliegen per E-Mail einreichen, falls sie eine schriftliche Kommunikation bevorzugen.
Teilen:
Über die Autorin Simin Heuser

Simin Heuser hat in Köln Volkswirtschaftslehre studiert und bereits während des Studiums für verschiedene Fondsgesellschaften und FinTechs gearbeitet. Ihr Fachwissen setzt sie auch als freie Finanzjournalistin ein. Ein Interesse gilt der Rolle von Frauen in der Finanzwelt - ein Bereich, in dem sie sich für mehr Aufklärung engagiert. Bei Investments konzentriert sie sich auf Aktienfonds und fühlt sich besonders im Bereich der nachhaltigen Geldanlage zuhause.

Beliebte Artikel