• Sie möchten fürs Alter vorsorgen?
  • Nachhaltig investieren?
  • Steuern sparen?
  • Für Ihre Finanzen und Geldanlage einfach nichts mehr verpassen?
Wir versorgen Sie mit den interessantesten Beiträgen und Produkttests aus der Finanzwelt.
Versand zweimal pro Woche
Auf einen Blick
  • Die Openbank gehört zur spanischen Santander-Gruppe.

  • Die Digitalbank bietet neben einem kostenlosen Girokonto auch ein Tagesgeldkonto und einen Robo-Advisor an.

  • Der Robo-Advisor der Openbank legt Wert auf Nachhaltigkeit und punktet damit vor allem bei der jungen Generation.
12

Die Openbank mit Sitz in Madrid ist eine zur Santander-Gruppe gehörende Onlinebank. Sie wurde im Jahr 1995 von Santander als erste telefonische Direktbank gegründet, 1996 wurde die erste offizielle Website der Openbank erstellt. Die Openbank ist eine sogenannte Multichannel-Bank. Sie können Ihre Bankgeschäfte dort also sowohl telefonisch als auch über das Internet erledigen.

Die Openbank expandiert und mittlerweile gibt es sie in mehreren europäischen Ländern. Seit 2019 ist die spanische Digitalbank auch in Deutschland, Portugal und den Niederlanden aktiv - und auf Wachstumskurs.

Wichtige Links zur Openbank im Überblick:

Sie möchten für Ihr Kind vorsorgen und Geld zurücklegen, ...

… doch Sie wissen noch nicht genau wie? Mit der richtigen Geldanlage können Sie selbst mit überschaubaren Sparraten effizient Vermögen aufbauen. Eine attraktive Anlageform sind Kinderdepots von Robo-Advisorn. Damit nutzen Sie das Renditepotential der Kapitalmärkte sowie die Kraft des Zinseszinses. Alles, was Sie dafür brauchen, erfahren Sie hier: Kindersparplan mit Junior-Depot

Anzeige
 

Diese Produkte bietet die Openbank an

Die digitale Openbank bietet ein kostenloses Girokonto an. Außerdem hat die Onlinebank folgende Bankprodukte in ihrem Portfolio:

Die Openbank verwaltet das Geld ihrer Kundschaft nach eigenen Angaben vorrangig mit Investitionen in ESG-Fonds, die den nachhaltigen Kriterien für Umwelt, Soziales und verantwortungsvoller Unternehmensführung entsprechen. Die Investmentstrategien des Robo-Advisor verfügen mindestens über 45 Prozent ESG-Mittel.

Kostenloses Girokonto der Openbank

Die Openbank bietet ein kostenloses Girokonto, welches gratis Überweisungen, gratis Geldabheben und eine gratis Я42-Karte (Debitkarte) beinhaltet. Bei jeder Bezahlung mit der Karte können Sie – wenn Sie das möchten – für einen guten Zweck spenden. Sie haben nämlich die Möglichkeit, auf den nächsten vollen Euro aufzurunden und die Differenz einem karitativen Zweck zukommen zu lassen. Weitere Vorteile und Nachteile des Openbank Girokontos:

Pro:

  • kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang
  • gebührenfreie Debitkarte
  • kostenlose Bargeldversorgung an allen rund 40.000 Automaten der Santander-Gruppe
  • moderne Banking-App für Android und iOS mit integriertem Robo-Advisor
  • Mobile Payment

Contra:

  • kostenloses Bargeld-Abheben auf fünfmal pro Monat und auf die Eurozone beschränkt
  • noch kein Dispokredit vorhanden

Wissen sollten Sie, dass die Überweisungen über eine spanische IBAN erfolgen (Beispiel: ES91 2100 0418 4502 0005 xxxx), was aber im täglichen Zahlungsverkehr keine Rolle spielt.

 

Diese Produkte der Openbank haben wir bereits getestet

Für Sie testet biallo.de laufend unterschiedliche Bankprodukte, um Ihnen eine neutrale Entscheidungshilfe an die Hand zu geben. Folgende Produkte der Openbank haben bei uns bereits einen Test durchlaufen:

 

Gibt es Negativzinsen bei der Openbank?

Die Openbank berechnet Privatkundinnen und Privatkunden bislang keine Strafzinsen – weder auf dem Girokonto noch auf dem Tagesgeld. Wenn Sie also in Erwägung ziehen, Guthaben oder Teile Ihres Guthabens umzuschichten, kommen Sie bei der spanischen Onlinebank aktuell noch ohne Verwahrentgelt davon.

Hinweis: Wie bei vielen anderen Banken auch, ist die Höhe des Anlagebetrages beim Tagesgeld bei der Openbank begrenzt. Aktuell können Sie maximal 100.000 Euro anlegen.

In weiteren Ratgebern auf biallo.de erfahren Sie, wie Sie Negativzinsen vermeiden und welche Banken kein Verwahrentgelt berechnen.

 

Wie sicher ist Ihr Geld bei der Openbank?

Die Openbank ist nicht im Besitz einer deutschen Bankenlizenz. Aber sie ist Mitglied des spanischen Einlagensicherungsfonds und so greift die gesetzliche spanische Einlagensicherung. Dadurch sind Ersparnisse und Kapitalanlagen bis zu 100.000 Euro pro Kunde abgesichert.

Ratingagenturen bewerten die Kreditwürdigkeit von Unternehmen, Banken und Staaten. Spanien wird von der US-Ratingagentur Standard & Poors (S&P) mit einem A (upper medium grade) bewertet (Stand 20. April 2022).

 

Openbank Geldautomaten: Hier können Sie kostenlos Bargeld abheben

Mit der Openbank Debitkarte können Sie fünfmal pro Monat kostenlos Bargeld an jedem beliebigen Geldautomaten in der Eurozone abheben. Danach fallen dann Gebühren in der Höhe an, die der jeweilige Automat angibt. Aktiviert man die Я42-Reisevorteile (“Travel Benefits”), sind fünf Bargeldabhebungen weltweit kostenlos. Diese Einstellung können Sie selbst online vornehmen, erklärt man uns bei der Kundenhotline der Openbank. Neben dem kostenlosen Geldabheben hätte man dann auch eine Krankenversicherung. Dieses Paket sei dann aber nicht mehr kostenlos, sondern kommt auf 7,99 Euro pro Monat.

Praktisch ist, dass Sie diese Einstellung selbst und jederzeit an- und ausschalten können. “Sind Sie beispielsweise einen Monat auf Reise in den USA, stellen Sie das Konto um”, erklärt der Kundenservice. “Kommen Sie nach Haus und benötigen die Benefits nicht mehr, switchen Sie wieder auf Normalzustand.”

An den 40.000 Geldautomaten der Santander-Gruppe haben Sie gratis beliebig oft und weltweit die Möglichkeit Geld abzuheben.

 

Geld einzahlen bei der Openbank

Möchten Sie Bargeld auf Ihr Konto bei der Openbank einzahlen, können Sie das nur an Geldautomaten der Santander Gruppe innerhalb Spaniens. Hierzulande ist keine Bargeldeinzahlung möglich.

 

Dispokredit bei der Openbank

Ein Dispo oder generell eine Kontoüberziehung ist bei der Openbank nicht möglich.

 

Die Banking-App der Openbank und mobiles Payment

Über die Openbank-App – für iOS oder Android – können Sie mit dem Smartphone Finanzthemen verwalten, die Sie für den täglichen Zahlungsverkehr brauchen. Sie können:

  • mit Ihrem Smartphone in allen Shops zahlen, die das kontaktlose Bezahlen akzeptieren.
  • Daueraufträge eingeben, Überweisungen im In- und Ausland durchführen.
  • Ausgaben nach Kategorien ordnen, um Ihre Transaktionen im Auge zu behalten.
  • via Banking-App Konten, Karten und Dienstleistungen anfragen.

Es sind folgende gängigen mobilen Zahlungsmethoden möglich:

 

Rabatte für Openbank Kundschaft

Die Openbank hat sich einiges ausgedacht, um Kundschaft zu gewinnen. So können Sie bei Zahlung mit Ihrer Openbank-Karte Rabatte beispielsweise auf Ihre Buchungen bei Booking.com oder beim Autoverleiher Avis einstreichen. Weitere Informationen rund um das Openbank Girokonto finden Sie bei unserem Produkttest zum Girokonto der Openbank.

 

FAQ´s – Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zur Openbank. Wurde Ihre Frage noch nicht beantwortet? Bitte senden Sie uns eine E-Mail an redaktion@biallo.de.

Welche steuerlichen Verpflichtungen habe ich bei einer Investition in den Robo, Fonds oder ETFs?

Sie haben sich an die üblichen steuerlichen Verpflichtungen zu halten, die in dem Land gelten, in dem Sie Ihren Steuerwohnsitz haben. Von ihren Kunden liegt der Openbank eine Erklärung über die Steueransässigkeit vor.

Bis zu welchem Betrag kann ich die virtuelle Prepaid Karte auffüllen?

Die Karte können Sie ganz bequem aus dem Kundenbereich der Homepage heraus oder über die App mit bis zu 3.000 Euro aufladen

Hat die Openbank eine deutsche IBAN?

Die kostenlosen Girokonten haben europäische IBAN-Nummern. Innerhalb Europas können Sie diese uneingeschränkt und ohne Nachteile nutzen.

Wenn Sie keine Informationen zum Thema Geld und Finanzen verpassen wollen, können wir Ihnen unseren kostenlosen Newsletter empfehlen.

Über den Autor Redaktion

Biallo.de, dahinter steckt erfahrener und unabhängiger Verbraucherjournalismus. Unsere Redaktion vereint Finanzjournalisten, Autoren und fachliche Experten, die dafür brennen, die vielfältigen Angebote und Themen der Finanzwelt zu analysieren und verständlich für Sie aufzubereiten. Dabei steht der praktische Nutzwert immer ganz oben auf der Agenda. Die Biallo-Redaktion informiert aber nicht nur auf biallo.de, sondern auch über unsere Podcasts und YouTube-Videos, unseren Newsletter sowie auf unseren Social-Media-Kanälen und in zahlreichen Printmedien.

  Redaktion