Auf einen Blick
  • Phishing-Mails im Namen der N26 verwirren Verbraucherinnen und Verbraucher.

  • Mithilfe der Spam-Nachrichten sollen Ihre persönlichen Daten und die Log-in-Daten für das Onlinebanking ausspioniert werden.

  • Bei uns erfahren Sie von den aktuellen Bedrohungen im Namen der N26 und wie diese aussehen.
* Anzeige: Mit Sternchen (*) gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Wenn Sie auf so einen Link klicken, etwas kaufen oder abschließen, erhalten wir eine Provision. Für Sie ergeben sich keine Mehrkosten und Sie unterstützen unsere Arbeit.

Phishing-Mails und -SMS bekommen Sie überall. Da spielt es keine Rolle, ob Sie bei der
SparkasseCommerzbankVolksbank Raiffeisenbanken oder DKB Ihr Girokonto haben. Fast alle Banken und Sparkassen sind von derartigen Betrugs-Nachrichten betroffen. Gerade bei den Geldinstituten haben es Betrüger und Kriminelle auf die Kunden und deren Zugangsdaten zum Onlinebanking abgesehen. Dabei lassen sich die Täter immer wieder neue Tricks und E-Mails einfallen. Teilweise wirken die gefälschten Nachrichten so echt, dass Sie sich kaum von den E-Mails der Banken und Sparkassen unterscheiden. Dann stellt sich für Sie die Frage, was ist Fake und was ist echt?

Auch die Kunden der N26 haben mit dem Phishing-Problem zu kämpfen. Dank unserer Leserinnen und Leser bekommen wir aktuelle Phishing-Nachrichten der N26 zur Überprüfung zugesendet. Meist stellt sich heraus, dass es sich um eine Fälschung handelt. Umso wichtiger ist es, dass Sie besonders vorsichtig sind. Mit einem wachsamen Auge und mithilfe unseres Phishing-Ratgebers lernen Sie, die echten von den Spam-Nachrichten zu unterscheiden. Nehmen Sie sich die Zeit, die Mails und SMS im Vorfeld eingehend zu prüfen.

Sollten Sie dennoch einmal an der Echtheit zweifeln, leiten Sie uns die E-Mail an [email protected] weiter. Bei Bedarf aktualisieren wir diesen Artikel oder geben eine neue Warnung heraus.

Attraktive Investmentchancen außerhalb der Börse

Crowdinvesting ist ein etabliertes Werkzeug für einen direkten Zugang zu (noch) nicht börsen-gelisteten Unternehmen. Bei Invesdor bestimmen Sie selbst, wo ihr Geld für Sie arbeitet. Zur Auswahl stehen sowohl junge, wachsende Start-ups als auch etablierte kleine und mittelständische Unternehmen. Anleger können dabei bereits mit kleinen Beträgen ab 250 Euro vom Erfolg der Unternehmen profitieren – ohne Kosten.  AKTION: Als Neukunde erhalten Sie dabei sogar einen Bonus in Höhe von 50 Euro auf Ihr Erstinvestment!
Anzeige
 

So sehen die Phishing-Nachrichten im Namen der N26 aus

Nicht nur wir, auch andere Webseiten und die Banken selbst warnen vor den aktuellen Gefahren. Aus diesem Grund müssen die Täter flexibel sein und die E-Mails immer wieder verändern. Teilweise orientieren sich die Betrüger dabei am aktuellen Weltgeschehen. Umso echter wirken die Fake-Nachrichten.

Um die vermeintliche Echtheit zu unterstreichen, werden auch die bekannten Farben und das Logo des betreffenden Geldinstituts verwendet. Auch die Absender werden regelmäßig manipuliert. Dadurch fallen noch mehr Verbraucherinnen und Verbraucher auf die Spam-Mails herein. So sehen die aktuellen Spam-Mails im Namen der N26 aus:

28.09.2022 Vorsorgliche Sicherheitssperre von N26

Sehr geehrter Kunde,
Ihr Fragebogen zur Kundenkenntnis läuft am 24.09.2022 ab. Die Online-Bank - N26 erinnert Sie daran, dass Sie verpflichtet sind, den Fragebogen zur Kundenkenntnis auszufüllen, damit wir gemäß der geltenden Gesetzgebung zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung beitragen können.
MSG-ID: 50038305
Ihre Mitarbeit ist von entscheidender Bedeutung: Wenn Sie den Fragebogen nicht aktualisieren, ist die Bank gezwungen, alle vertraglichen Beziehungen mit Ihnen nach 2 Tagen ab dem Ablaufdatum des Fragebogens selbst zu beenden.
Führen Sie die Aktualisierung so schnell wie möglich durch bzw. lassen Sie sie so schnell wie möglich durchführen, da eine unterlassene Aktualisierung zu Betriebseinschränkungen führen kann.
Um in den Kundenbereich Ihrer Online-Bank - N26 - zu gelangen, loggen Sie sich ein, indem Sie auf die Taste unten klicken:
Bestätigen Sie
Mit freundlichen Grüßen,
© N26 GmbH 2022
Bitte Fragebogen zu Aktualisierung ausfüllen..

16.09.2022 Zusätzliche Fragen zu Ihrem Konto:... 

Liebe Kunde(in)
Wir haben weitere Fragen zu Ihrem Konto!

Sehr geehrter Kunde, wir haben weitere Fragen zu Ihrem Konto.

Wir bitten Sie, die Inhaberschaft Ihres Kontos zu bestatigen Wir bitten Sie, Ihre Karte unserer Bank sowie ein mit Ihrem Bankkonto verknupftes Mobilgerat bei sich zu haben.
Gehen Sie durch den Verifizierungsprozess

Your N26 Team
Sie sollen bestätigen, dass Ihr Konto Ihnen gehört.

16.09.2022 Sie haben eine wichtige Nachricht. e-Ticket ref. n26_68315671 von N26

Anforderungs-ID 5237497745
Hey,

Um die Sicherheit der Informationen unserer Kunden zu gewährleisten, müssen alle Benutzer ihre Identitätsprüfung abschließen, um unsere Dienste weiterhin nutzen zu können.

Bitte besuchen Sie unsere Website für weitere Informationen.

Aktualisieren
HINWEIS : Wenn Ihr Konto nicht aktualisiert wird, können Sie Ihre Karte nicht mehr für Bargeldabhebungen und Zahlungen verwenden.

Mit freundlichen Grüßen,
N26 Team
Es soll eine Identitätsprüfung stattfinden.

05.05.2022 DRAFT:neue Sicherheit aktivieren - …@hotmail.de

THIS IS JUST A DRAFT COPY OF YOUR EMAIL. NOTE THAT LIST SHORTCODES LIKE [FIRSTNAME] WILL CONVERT INTO ACTUAL VALUES ONCE THE EMAIL CAMPAIGN IS EXECUTED.

Sehr geehrter Kunde,

Wir haben festgestellt, dass sie ihre persönlichen N26 Daten bis heute nicht bestätigt haben.

um ihnen weiterhin einen sicheren Service anbieten zu können, ist die bestätigen ihrer persönlichen Daten notwendig.

ihr Nutzerkonto wurde temporär gesperrt, nach Abschluss der Bestätigung wird ihr Nutzerkonto automatisch freigeschaltet.

die Bestätigung Können sie über den unten ausgeführten Button starten

https://www.app-n26.com/login?_ga=2.874

Phishing-Mail im Namen der ING

05.05.2022 Aktualisieren Sie Ihr App von N26

Sehr geehrter Kunde,

die neue N26 ist da und damit werden Ihre Übeweisungen in N26 Deutschland noch sicherer

Um unseren Service und die Qualität unserer Leistungen auf dem höchsten Niveau zu halten

bitten wir Sie die App Bis zum 26 December 2021 aktivieren

melden Sie sich bitte sicher in Ihrem Konto an, indem Sie auf den folgenden Link klicken:

https;//www.app.n26.com/login/

Mit freundlichen Grüßen
Phishing-Mail im Namen der N26 Bank.

Da ziemlich oft neue Varianten der E-Mails in die Postfächer flattern, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie eine E-Mail mit einem anderen Betreff oder Text im Namen der N26 bekommen? Dann leiten Sie diese bitte an [email protected] weiter.


Bitcoin im Wert von 20 Euro geschenkt bei Anmeldung zur Bison-App.
Bitcoin für 20 Euro geschenkt: Jetzt zur Bison-App anmelden
Nur bis zum 21. Dezember 2022: Wir schenken Ihnen 20 Euro in Bitcoin, wenn Sie sich jetzt bei Bison anmelden und innerhalb von 30 Tagen in Summe insgesamt für 50 Euro Kryptowährungen kaufen.  Alle Details ansehen >>>

 

So schützen Sie sich vor den Phishing-Nachrichten

Können Sie sich überhaupt vor Phishing-Mails schützen? Wir behaupten: ja. Neben unserem Phishing-Ratgeber, den wir Ihnen ans Herz legen, gibt es eine einfache Möglichkeit, die Mails zu prüfen. Nutzen Sie den Mouseover-Effekt. Dafür fahren Sie am PC mit der Maus über den Link, ohne diesen anzuklicken. So sehen Sie das tatsächliche Linkziel. Kennen Sie die Webadresse nicht, klicken Sie den Link nicht an.

Die meisten Verbraucher fallen allerdings am Smartphone auf die falschen E-Mails und SMS herein. Dort ist es nicht so einfach, den Betrug im Vorfeld zu erkennen. Allerdings können Sie unaufgefordert zugesandte SMS oder E-Mails von unserem Verbraucherschutz-Team prüfen lassen, um das Risiko zu minimieren.

Getränk spendieren
Spendieren Sie unserem Redakteur ein Heißgetränk?
Mit unseren kostenlosen Verbraucherschutzwarnungen sorgen wir für mehr Sicherheit und helfen vielen Verbrauchern. Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, würden wir uns freuen, wenn Sie unserem Redakteur als Wertschätzung einen Kaffee oder Tee spendieren. Denn wir mögen keine Bezahlschranken vor unseren Artikeln. Das motiviert uns.   PayPal >>>
 

Wohin führen die Links in den Phishing-Mails der N26?

Haben Sie einen Link in einer Fake-Mail versehentlich angeklickt, landen Sie auf einer Phishing-Seite. In der Regel werden hier Ihre persönlichen und die Onlinebanking-Daten abgefragt. Durch die Farbgebung und verwendeten Logos geben die nachgemachten Seiten ein trügerisches Sicherheitsgefühl.

Geben Sie Ihre Daten auf solch einer Fake-Seite ein, loggen Sie sich damit nicht bei der N26 ein. Sie übermitteln Ihre Daten direkt an unbekannte Dritte. Diese können damit weitere Straftaten begehen und Ihr Konto leer räumen.

Aufgrund dessen empfehlen wir Ihnen, Ihre Zugangsdaten und die persönlichen Daten auf dem Smartphone nie über den Browser einzugeben. Zu groß ist die Gefahr, dass Sie auf eine Phishing-Seite hereinfallen. Nutzen Sie lieber die Banking-App der N26.

Für den Ernstfall: Ist alles Wichtige in Ihrem Notfallordner?

Einen Notfallordner anzulegen ist lästig, aber unerlässlich für jeden Haushalt. In unserem ausführlichen Ratgeber „So haben Sie wichtige Dokumente immer griffbereit“ verraten wir Ihnen, welche Unterlagen unbedingt hineingehören. Bei Notfallordner-profi.de erhalten Sie zum Preis von 25 Euro ein hilfreiches Ordnungssystem, sämtliche wichtigen Vorsorgedokumente sowie umfassende Informationen, die im Notfall für Angehörige und Vertrauenspersonen wichtig sind.  Jetzt Notfallordner bestellen!
Anzeige
 

Werden die Phishing-Angriffe von Virenscannern erkannt?

Die meisten kostenlosen Virenscanner erkennen neue Phishing-Angriffe nicht sofort, weshalb Sie eine hochwertige Antivirus-Software nutzen sollten. Wir empfehlen etwa den Virenscanner Bitdefender Total Security 2022 für Windows, Mac OS X oder Android. Mit einem Kauf können Sie bis zu fünf Geräte schützen – auch Ihr Smartphone.

Mindestens genauso wichtig ist es, Ihr Betriebssystem und die installierten Banking-Apps auf den aktuellsten Stand zu bringen. Auch die Wahl des Browsers kann von Bedeutung sein. So erkennt der Webbrowser Google Chrome die Phishing-Seiten oft zuverlässiger als die Antiviren-Software.

Am besten schützen Sie Ihr Konto mit einem sicheren Passwort und der Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung. Sollten alle Schutzmaßnahmen nicht wirken, ist es wichtig, dass Sie wissen, was bei einem gehackten Konto zu tun ist.

 

Auf N26 Phishing-Nachricht hereingefallen – Was müssen Sie tun?

Trotz aller Vorsicht kann es passieren, dass Sie in einem hektischen Moment auf eine Phishing-Mail hereinfallen und den Link anklicken sowie die Daten ausfüllen. Ist das passiert, müssen Sie schnell reagieren. Zunächst sollten Sie die N26 kontaktieren. Unter Umständen müssen Sie den Onlinebanking-Zugang für Ihr Konto und die Kreditkarten sperren lassen. Das ist über den Sperrnotruf rund um die Uhr telefonisch möglich. Übrigens können Sie die Karte bei der N26 auch direkt in der Banking-App sperren. Das können Sie schon tun, wenn Sie bereits den Verdacht haben, auf eine Phishing-Attacke hereingefallen zu sein oder Ihnen die Karte verloren gegangen ist. Über die App können Sie die Karte dann auch einfach wieder entsperren, sobald es sich um einen falschen Alarm gehandelt hat beziehungsweise alles geklärt ist.

Anzeige erstatten

Wichtig ist zudem, dass Sie zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Denn mit Ihren gestohlenen Daten können die Täter weitere Straftaten begehen. Überdies ist eine Anzeige oftmals die Voraussetzung, dass die Kreditkartengesellschaft oder Cyberversicherungen einen entstandenen Schaden ersetzen. Opfern eines Phishing-Angriffs oder Datenmissbrauchs raten wir generell zu einer Anzeige.

PC und Smartphone überprüfen

Mit einigen Phishing-Mails werden dubiose Anhänge versendet. Diese Dateien enthalten oft Schadsoftware, die den Computer oder das Smartphone beschädigen oder ausspionieren. Da sich Trojaner und Viren auch über das Netzwerk verteilen, sollten Sie die Geräte schnell ausschalten, vom Netzwerk trennen und anschließend von einem Spezialisten überprüfen lassen.

Sparen Sie sich mit Ihrem Girokonto unnötige Kosten!

Ihre Bank verlangt neuerdings Kontoführungsgebühren? Oder zu viel Geld für Überweisungen, Girocard etc.? Sparen Sie sich unnötige Kosten! Das komplett kostenlose Onlinekonto der Raiffeisenbank im Hochtaunus gehört zu den Top-Empfehlungen von biallo.de. Es beinhaltet eine Mastercard DirectCard, womit Sie weltweit bequem an allen Mastercard-Akzeptanzstellen kostenfrei Bargeld abheben können. Aber auch für Zahlungen mit Ihrem Android- oder Apple-Smartphone kann die DirectCard genutzt werden.  Zum OnlineOnly-Konto wechseln!
Anzeige

Auf biallo.de informieren wir Sie regelmäßig über neue Betrugsmaschen rund um das Thema Finanzen und Geld. Denn nur gut informierte Verbraucher sind ein Problem für die Kriminellen. Wenn Sie die Betrugsmaschen, Phishing-Mails und SMS im Namen der N26 kennen, haben die Betrüger keine Chance mehr. Deshalb sollten Sie unseren kostenlosen Newsletter https://newsletter.biallo.de abonnieren. So verpassen Sie keine Warnung. Ebenfalls interessant sind die anderen News aus unserem Verbraucherschutzbereich.

Übrigens haben wir uns das Smartphone-Konto der N26 einmal genau angesehen und getestet. Auch das Geschäftskonto der N26 haben wir unter die Lupe genommen.

Teilen:
Franziska Baum

Bereits in ihrer Schulzeit war sie für die Jugendredaktion der Sächsischen Zeitung tätig. Nach ihrem Germanistik-Studium in Dresden sammelte sie weitere Erfahrungen als Online-Redakteurin bei führenden Technik-Magazinen und später im Verbraucherschutz. Seit 2016 war sie als Redakteurin am Aufbau des Onlineportals verbraucherschutz.com (früher onlinewarnungen.de) beteiligt. Dort betreute sie unter anderem den Social Media Bereich, plante und verfasste eigene Tipps, News und Anleitungen zu aktuellen Themen. Durch diese Arbeit hat sie sich ein ausgeprägtes Wissen im Bereich Verbraucherschutz angeeignet, welches sie bei biallo.de ebenso einbringt wie ihr Wissen im Social Media Bereich.

Beliebte Artikel