Produkttest Baufinanzierung DEVK

Charlotte Gonschorrek
von Charlotte Gonschorrek
04.07.2019
Auf einen Blick
  • "Erfüllen Sie sich den Traum vom Eigenheim!" Wie gut ist die Baufinanzierung der DEVK?
Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Merkmale

Die DEVK gehört zu den größten Versicherungen in Deutschland. Doch das Kölner Unternehmen bietet neben Versicherungen auch Baufinanzierungen an. Die DEVK vergibt Baudarlehen für Nettobeträge ab 40.000 Euro. Die Laufzeiten liegen zwischen fünf und 30 Jahren. Sollte sich die Kreditabnahme verzögern, fallen ab dem 13. Monat Bereitstellungszinsen in Höhe von 0,17 Prozent an. Die Zinskonditionen gelten einheitlich bis zu einer Beleihung von 80 Prozent. Zum Betrachtungszeitpunkt ergibt sich für zehnjährige Darlehen bei einer Beleihung von 60 Prozent und 2,5 Prozent Anfangstilgung für einen Kredit über 200.000 Euro ein Effektivzins in Höhe von 0,74 Prozent pro Jahr. Zum Vergleich: Die Durchschnittszinsen für einen zehnjährigen Baukredit liegen laut Biallo-Baugeld-Index aktuell bei 0,95 Prozent pro Jahr.

Stärken

Die DEVK räumt eine kostenfreie Sondertilgung bis zu zehn Prozent pro Jahr ein. Auch dass erst ab dem 13. Monat Bereitstellungszinsen anfallen, ist hervorzuheben. Schlussendlich zeigen sich die Kölner auch bei höheren Beleihungen kulant. Eine Beleihung ist bis 80 Prozent ohne Zinsaufschlag möglich.

Zudem sind lange Zinsbindungen vereinbar, was in der derzeitigen Niedrigzinsphase attraktiv ist und eine hohe Planungssicherheit gewährt. Vor allem, weil die Zinssätze gerade bei längeren Laufzeiten zu den günstigsten am Markt gehören.

Sollte sich die finanzielle Situation ändern, so kann der Kunde flexibel reagieren und einmal pro Jahr die Tilgung kostenfrei zwischen 2,5 und fünf Prozent anpassen. Teilzahlungen können je nach Baufortschritt gebührenfrei und flexibel abgerufen werden.

Schwächen

Bei den kürzeren Laufzeiten bis zu zehn Jahren könnten die Zinssätze noch etwas niedriger ausfallen.

Fazit: Insgesamt bietet die DEVK für alle, die sich das aktuell günstige Zinsniveau langfristig sichern wollen, ein sehr gutes Angebot. Wer in Zukunft ein höheres Einkommen oder etwa ein Erbe erwartet, für den ist die kostenfreie Sondertilgung besonders interessant.

Bewertung
Baufinanzierung DEVK
Zinsen (80 Prozent) Zinshöhe (100%) 5.0 5.0
Laufzeiten (5 Prozent) verschiedene Laufzeiten (100%) 5.0 5.0
Sondertilgung (5 Prozent) Sondertilgung (100%) 5.0 5.0
Nebenbedingungen (10 Prozent) Bereitstellungszinsen (50%) 5.0 Bereitstellung ab (50%) 5.0 5.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 5.0
Ihre Meinung ist uns wichtig
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek
Autorin
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikel kommentieren
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de