• Sie möchten fürs Alter vorsorgen?
  • Nachhaltig investieren?
  • Steuern sparen?
  • Für Ihre Finanzen und Geldanlage einfach nichts mehr verpassen?
Wir versorgen Sie mit den interessantesten Beiträgen und Produkttests aus der Finanzwelt.
Versand zweimal pro Woche
Auf einen Blick

  • Mit fast 1.300 Banken und Sparkassen bietet biallo.de den umfangreichsten Girokonto-Vergleich in Deutschland.

  • Bei aktuell 46 Girokonten verzichten deutsche Banken und Sparkassen auf eine monatliche Grundgebühr.

  • Daneben gibt es noch 31 Girokonten, die bedingungslos kostenlos sind. Sprich, deren Anbieter verlangen keinen Mindestgeldeingang, keine Kontoführungsgebühr, auch Girocard und Überweisungen sind kostenfrei.

  • Etliche Geldhäuser führten in den vergangenen Jahren Preiserhöhungen für ihre Kontomodelle durch. Dank neuestem BGH-Urteil können Bankkunden zu Unrecht berechnete Gebühren zurückfordern.

12

Verbraucherschützer sind manchmal streng: Denn wirklich "kostenlos" dürfen Banken und Sparkassen ihr Girokonto nur dann nennen, wenn vier Bedingungen erfüllt sind:

  • keine Kontoführungsgebühren
  • kein Mindestgeldeingang in bestimmter Höhe
  • keine Kosten für die Girocard (EC-Karte)
  • keine Kosten für Überweisungen

Derzeit gibt es immer noch 31 dieser Konten, die sich kostenlos nennen dürfen. Das ist das Ergebnis unserer aktuellen Recherche auf Basis von knapp 1.300 Banken mit bis zu fünf verschiedenen Kontomodellen. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Ratgeber: Kostenlose Girokonten im Vergleich

Darüber hinaus haben wir weitere 46 Girokonten ohne monatliche Gebühren für die Kontoführung gefunden. Diese Konten sind deswegen interessant, weil Verbraucher sich damit den größten Kostenblock für ihr Banking sparen können. Somit sind "fast" kostenlose Girokonten günstig, fordern jedoch oft einen Geldeingang in meist geringer Mindesthöhe oder verhängen der Girocard ein Preisschild, verzichten aber im Gegenzug eben auf die Kontoführungsgebühren.


So finden Sie die günstigsten Girokonten

Biallo.de ist das einzige Verbraucherportal hierzulande, das Girokonten von nahezu allen deutschen Banken und Sparkassen listet und damit einen umfassenden Vergleich der Gebühren ermöglicht, die gemäß Entgelttransparenz des Zahlungskontengesetzes von den Geldhäusern ausgewiesen werden. Alle Girokonten-Preise, Daten und Testergebnisse finden Sie über unseren Girokonto-Vergleich.

Im Erklärvideo erfahren Sie, auf was Sie beim Girokonto achten sollten und wie Sie ein besonders günstigstes Girokonto finden.

Bedingungen für Girokonten ohne Grundgebühr

Für die kostenfreie Kontoführung berechnen einige Banken und Sparkassen ein paar Cent für eine Überweisung, verlangen maximal zwanzig Euro im Jahr für die Girocard oder erwarten ganz einfach, dass Kunden ihr Geld nicht nur auf dem Girokonto parken, sondern das Konto auch aktiv nutzen. 

Einige Banken verlangen auch, dass ein regelmäßiger monatlicher Geldbetrag in Höhe von zum Beispiel 700 Euro oder mehr eingeht. Dabei ist egal, was für ein Geldeingang das ist:

  • Lohn
  • Gehalt
  • Rente
  • Pension
  • Unterhalt oder
  • Sozialleistungen

Die aufgelisteten Konten in unserer Übersicht gelten im Übrigen nur für Privatleute und deren privaten Geldverkehr. Für Selbstständige sowie Freiberufler halten wir einen ausführlichen Geschäftskonten-Ratgeber vor. Mehr dazu lesen Sie auch in unserem Geschäftskonto-Vergleich.

Biallo-Tipp

Wenn Sie eine Alternative zu Ihrer Bank gefunden haben, können Sie mit wenig Aufwand Ihr Konto wechseln. Viele Geldhäuser bieten einen digitalen Kontowechsel-Service an. Mehr erfahren Sie mit unserem Ratgeber:  So klappt es mit dem Kontowechsel
 

Girokonten ohne Kontoführungsgebühren im Vergleich 

Zahlreiche Banken und Sparkassen haben in den vergangenen Monaten an der Gebührenschraube gedreht und begründen das mit der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). So verlangen immer mehr Geldhäuser Minuszinsen beziehungsweise eine Verwahrgebühr auf Kundeneinlagen. Unseren Erhebungen zufolge berechnen gut 410 Institute mittlerweile Negativzinsen im Privatkundenbereich – bei Firmenkunden sind es sogar rund 460 Geldhäuser.

Trotz des vorherrschenden Gebührentrends gibt es immer noch empfehlenswerte Girokonten mit einer Kontoführung, die nichts kostet. Im Gegenzug verlangen die meisten Banken und Sparkassen, dass Monat für Monat Geld aufs Konto fließt. Einige Sparda- und VR-Banken nehmen hingegen für die Geldkarte zwischen rund fünf und 20 Euro im Jahr – also weit weniger als zwei Euro im Monat – für ein ansonst komplett gebührenfreies Filial- oder Onlinekonto. 

Sie wollen mehr als nur ein günstiges Girokonto? Dann bieten einige der aufgeführten Geldhäuser auch Girokonto-Prämien, um beispielsweise neue Kunden zu gewinnen. Auch so manche Genossenschaftsbanken gehen bundesweit auf Mitgliederfang und locken mit attraktiven Dividenden wie zum Beispiel die Raiffeisenbank im Hochtaunus.

Wurde Ihr bisweilen günstiges Girokonto kürzlich teurer?

Dann sollten Sie wissen, dass der Bundesgerichtshof in seinem jüngsten Urteil ( BGH AZ.: XI ZR 26/10) feststellte, dass Banken ihre AGBs nicht einfach einseitig und ohne Ihre Zustimmung ändern können. So rücken unter anderem die Commerzbank und Comdirect vorerst von ihren geplanten Preiserhöhungen ab. Was Sie tun müssen, um die neuen Kontoführungsgebühren von Ihrer Bank zurückzuverlangen, das lesen Sie hier:  BGH-Urteil zu Kontogebühren: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Auch interessant zum Thema "Erhöhung von Kontogebühren": Commerzbank verwirrt ihre Kunden


13 Direktbanken, überregionale Banken und Fintechs mit Girokonten ohne Kontoführungsgebühren

Bank Bedingungen Prämie
Comdirect Ab Kontoeröffnung sind die ersten 6 Monate kostenlos; anschließend 700 € mtl. Geldeingang oder 3 Zahlungen per Apple Pay/Google Pay pro Monat, sonst 4,90 € mtl. Kontoführungsgebühr 20 Euro oder Sachprämie bei Freundschaftswerbung
Commerzbank 700 € mtl. Geldeingang, sonst 9,90 € mtl. Kontoführungsgebühr 50 € Startguthaben nach 3-monatiger aktiver Kontonutzung und mind. 5 monatl. Buchungen über je 25 € oder mehr / 100 € Werbeprämie
Consorsbank 700 € mtl. Geldeingang oder für alle unter 28 Jahren, sonst 4,00 € mtl. Kontoführungsgebühr plus 1,00 € mtl. für die Girocard aktuell keine Prämie
Cronbank 10,00 € für die Girocard ohne Prämie
Degussa Bank Girokonto GiroBasic: kostenfreie Kontoführungsgebühr, 10,00 € für die Girocard ohne Prämie

Girokonto Digital: mind. 750 € Gehaltseingang mtl., Girocard 0,00 € (wenn 750 € Geldeingang mtl., sonst 10,00 €) 
ohne Prämie

Girokonto GiroDigital Plus: mind. 750 € Gehaltseingang mtl., sonst 5,00 € mtl. Kontoführungsgebühr (ab 1. Juli 2021) 75 € Willkommensbonus für Neukunden, nachdem das Konto 3 Monate als Lohn-/Gehaltskonto sowie mtl. mit je 5 Transaktionen von mind. 25 € genutzt wurde (Eigenüberweisungen/Barauszahlungen ausgeschlossen)
Deutsche Skatbank 5,00 für die Girocard ohne Prämie
ING 700 € Gehaltseingang, sonst 4,90 € Kontoführungsgebühren / für Kontoinhaber unter 28 Jahren kostenfrei Entweder 20 € Gutschrift für Empfehlung oder 40 € Spende an UNICEF
O2 Banking Erste 6 Monate kostenfrei, danach 700 € Mindestgeldeingang oder 3 Zahlungen per Apple Pay/Google Pay oder 1 Trade/Wertpapier-Sparplanausführung pro Monat, für alle unter 28 Jahren kostenlos  ohne Prämie
Norisbank 500 € Mindestgeldeingang für Neukunden, sonst 3,90 € Kontoführungsgebühren / für Kontoinhaber unter 21 Jahren kostenfrei
75 € wenn man den  Kontowechsel-Service nutzt und mindestens fünf Zahlungspartner umzieht
Postbank 3.000 € mtl. Geldeingang, sonst 10,90 € mtl. Kontoführungsgebühr Bei Freundschaftswerbung 50 € Gutschrift
Santander Ab einem Geldeingang von mind. 1.200 € / Monat, ansonsten 6,95 € / Monat Mit 1/2/3 Giro erhalten Kunden Treueprämien bis zu 108 € pro Jahr
Targobank Mtl. Gehaltseingang, sonst 3,95 € mtl. Kontoführungsgebühren Für jeden geworbenen Neukunden gibt es eine Prämie; diese Freundschaftswerbung ist nur in den Filialen vor Ort möglich
1822direkt 700 € mtl. Geldeingang, sonst 3,90 € mtl. Kontoführungsgebühren Kunden, die sich ab dem 03.05.2021 bis 02.08.2021 für ein Klassik- oder Premiumkonto entscheiden, erhalten eine Gehaltsprämie von 50 € (Klassik) bzw. 80 € (Premium). Voraussetzung: bis zum 30.11.2021 mind. 3 Gehaltseingänge von mtl. mind. 1.000 € (Lohn, Gehalt, Rente, BAfÖG, etc.); plus 100 € fürs Weiterempfehlen


28 Regionalbanken mit Girokonten ohne Kontoführungsgebühren

Bank PLZ Bedingungen Prämie
VR-Bank Altenburger Land 04626 1.000 € Gehalt-, Lohn oder Renteneingang, sonst 9,00 € 10,00 € für die Girocard 25 € Geldprämie für Kunden werben Kunden
OstseeSparkasse Rostock 18057 Online-Überweisungen 0,10 € ohne Prämie 
Sparda-Bank Hamburg 22765 Lohn-, Gehalts- oder Renteneingang, sonst 5,00 € 10,00 € für die Girocard ohne Prämie
VR-Bank Ostholstein Nord-Plön 23730 Gehalts-, Lohn- oder Renteneingang 1.900 € mtl., sonst 4,15 €, Girocard 5,00 € ohne Prämie
Oldenburgische Landesbank 26122 0,30 € pro Buchung
Info: Das Kerngeschäftsgebiet der OLB ist Weser-Ems mit zahlreichen Standorten sowie bundesweit
25 € für Weiterempfehlung
VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden 36433 Gehalts-, Renteneingang oder Lohn von 700 €, sonst 4,95 € mtl. Kontoführungsgebühr (ab 01.05.); Hauptwohnsitz Deutschland ohne Prämie
Kreissparkasse Northeim 37154 5,00 € für die Sparkassen-Debitkarte 0,20 € für Online-Überweisung, 1,00 € für Terminal-Überweisung ohne Prämie
Volksbank BraWo Braunschweig Wolfsburg 38440 1.500 € Gehaltseingang im Monat, sonst 3,99 € ohne Prämie
Stadtsparkasse Düsseldorf 40212 Monatl. Geldeingang von mind. 1.250 €, sonst 5,50 € ohne Prämie
Sparda-Bank West 40227 Lohn-, Gehalts- oder Renteneingang, sonst 3,00 € mtl. Kontoführungsgebühren 20,00 € für die Girocard 25 € für jede Kundenwerbung bzw. eröffnetes Sparda-Girokonto 
Raiffeisenbank Kaarst 41564 0,15 € für Online-Überweisungen 6,00 € für die Girocard ohne Prämie
PSD Bank Westfalen-Lippe 48155 min. 1.000 € Gehalts-, Pension- oder Renteneingang im Monat, sonst 4,95 € ohne Prämie
VR-Bank Region Aachen 52146 1.000 € Lohn- Gehalt oder Renteneingang, sonst 4,90 € ohne Prämie
Rheingauer Volksbank 65366 Gehalts-, Renteneingang, 12,00 € für die Girocard ohne Prämie
VR-Bank Alsheim 67577 0,30 € für die Überweisung am Terminal und 0,10 € Online Überweisung 9,00 € für die Girocard ohne Prämie
Volksbank Lauterecken 67742 plus 0,10 € Online-Überweisung 12,00 € für die Girocard ohne Prämie
Raiffeisenbank Wimsheim-Mönsheim 71299 7,00 € für die Girocard ohne Prämie
Kreissparkasse Ludwigsburg  71638 Girocard/Partnerkarte je 10,00 € Mit "Kunden werben Kunden": 30 € Einkaufsgutschein erhalten oder 30 € Ludwigsburg-Gutschein (einlösbar bei über 80 Einzelhändlern und Gastronomen) oder Giro Classic-Modell zwei Jahre ohne Entgelt für die Kontoführung
Sparkasse Karlsruhe 76133 Geldeingang von mind. 1.500 € mtl., sonst 7,90 €, für alle bis 26 Jahre ohne Mindestgeldeingang ohne Prämie
Bezirkssparkasse Reichenau 78479 500 Euro mtl. Geldeingang, sonst 2,50 € ohne Prämie
VR-Bank München Land 82041 VR MeinKonto: 500,00 € Zahlungseingang, sonst 3,00 € mtl., 9,99 € für die Girocard ohne Prämie


VR MeinKonto Digital: 250,00 € Zahlungseingang, sonst 2,50 € mtl., 12,00 € für die Girocard ohne Prämie
Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost 83435 1.500 Euro mtl., sonst 2,95 € / Girocard 18 €,  ohne Prämie
Raiffeisenbank Holzkirchen Otterfing 83607 Lohn-, Gehalts- oder Renteneingang, nur kostenfrei mit mind. 5 sog. "Treuepunkten" Mit "Kunden werben Kunden" verschiedene Prämien-Geschenke erhalten
Raiffeisenbank Thannhausen 86470 Durchschnittlicher Gehaltseingang 1.000 €, sonst 4,99 € mtl. Kontoführungsgebühr / für unter 26 Jahre kostenfreies Konto 12,00 € für die Girocard ohne Prämie
Raiffeisenbank Greding-Thalmässing 91171 3.000 € Durchschnittsguthaben, sonst 4,00 € mtl. Kontoführungsgebühren / Online-Kontoführung 8,90 € für die Girocard ohne Prämie
Sparkasse Regen Viechtach 94209 1.500 € Durchschnittsguthaben, sonst 8,90 € mtl. Kontoführungsgebühren, 7,50 € für die Girocard  ohne Prämie
VR-Bank Kitzingen 97318 Mitgliederkonto: Geschäftsguthaben 1.200 € ohne Prämie


Mitgliederkonto "Online": Geschäfsguthaben 600 € ohne Prämie
Raiffeisenbank Frankenwinheim 97447 7,50 € für die Girocard, 0,15 € für Online Überweisung bzw. Terminal-Überweisung ohne Prämie
Wartburg-Sparkasse 99817 1.200 € mtl. Gehaltseingang, sonst 4,90 € mtl. Kontoführungsgebühren 10,00 € Girocard ohne Prämie

Hinweis: Manche Anbieter in unserer Übersicht sind nicht direkt verlinkt, da sie über uns derzeit keine neuen Kunden akquirieren wollen. Wie wir uns finanzieren, haben wir in der Rubrik "Über uns" transparent dargestellt.

Wenn Sie wissen wollen, wie unser Bewertungsschema aussieht, finden Sie alle wichtigen Informationen in unserem Girokonto-Test. Außerdem haben wir dort die Bewertungen von Finanztest und Ökotest für Sie zusammengestellt.



Über den Autor Horst Biallo
Jahrgang 1954, studierte Wirtschaft und absolvierte eine Ausbildung zum Wirtschaftsjournalisten bei der Tageszeitung Die Welt. Später machte er sich selbstständig, schrieb für Wirtschaftswoche, Stern und zahlreiche Tageszeitungen. Er ist Autor mehrerer Fachbücher, u.a. "Die geheimen deutschen Weltmeister" und "Die Doktormacher". Im Jahr 1999 gründete er das Verbraucherportal www.biallo.de, vier Jahre später www.geldsparen.de und 2009 www.biallo.at. Horst Biallo ist verheiratet und hat drei Kinder.
  Horst Biallo
Powered by Telsso Clouds