Auf einen Blick
  • Festgeld mit einer kurzen Laufzeit kann eine gute Alternative zum Tagesgeld sein. 

  • Bei einer Laufzeit von sechs Monaten sind bis zu 0,50 Prozent Festgeldzinsen pro Jahr drin.

  • Aber Vorsicht: Sparer sollten auf eine mögliche Kündigungsfrist achten. 

Ein Blick in den Festgeld-Vergleich von biallo.de zeigt: Festgeld gibt es bereits ab einem Monat Laufzeit. Auch ein Viertel, ein halbes und ein dreiviertel Jahr sind möglich. Diese sehr kurzen Laufzeiten können sich als Alternative zum Tagesgeld eignen – sofern man das Geld in dieser Zeit nicht braucht. Denn beim Festgeld ist eine vorzeitige Kündigung nicht vorgesehen.

Anders als beim Tagesgeld kann der Zinssatz in dieser Zeit nicht sinken, aber Sparer können auch nicht so flexibel auf ihr Erspartes zurückgreifen.

Beispiel sechs Monate: Hier liegt die durchschnittliche Verzinsung laut Biallo-Festgeld-Index, einer Zusammenschau sämtlicher auf biallo.de gelisteten Festgeld-Angebote, aktuell bei 0,10 Prozent. Das ist immerhin doppelt so viel wie der durchschnittliche Tagesgeld-Basiszins von derzeit 0,05 Prozent pro Jahr. Das bisherige Allzeit-Tief hatte der Festgeld-Index im vergangenen November erreicht. Damals lag er bei 0,09 Prozent. 

 

Festgeld-Vergleich bei einem Monat Laufzeit 

Bank Zins p.a. Einlagensicherung S&P-Rating
Bigbank 0,30% 100.000 € pro Person / Estland AA-
hohe Sicherheit
Akbank 0,11% 100.000 € pro Person / Deutschland AAA
höchste Sicherheit
Oyak Anker Bank 0,05% 100.000 € pro Person / Deutschland AAA
höchste Sicherheit

Für Groß und Klein: Höchste Sicherheit und attraktive Zinsen

Sie sind in puncto Geldanlage wenig börsenaffin, eher der sicherheitsbewusste Mensch? Dann hat die niederländische Yapi Kredi Bank für Ihr Erspartes die ideale Lösung: das Euro-Plus Festgeldkonto mit bis zu 1,60 Prozent Zinsen, das Sie auch für Ihren Nachwuchs als Kindersparkonto eröffnen können.  Mehr erfahren
Anzeige
 

Festgeld-Vergleich bei drei Monaten Laufzeit 

Bank Zins p.a. Einlagensicherung S&P-Rating
FCA Bank 0,40% 100.000 € pro Person / Italien
BBB
gute Sicherheit
Bigbank 0,40% 100.000 € pro Person / Estland AA-
hohe Sicherheit
Crédit Agricole 0,26%
100.000 € pro Person / Frankreich
AA
sichere Anlage
Ferratum Bank 0,20% 100.000 € pro Person / Malta A-
gute Sicherheit

Entspannt Sparen mit höchster Sicherheit – von bis zu 1,30 Prozent

Sie möchten einen bestimmten Betrag für längere Zeit fest anlegen? Am liebsten mit hoher Sicherheit und attraktiven Zinssätzen von bis zu 1,30 Prozent? Dann sollten Sie sich das IŞWEB Festgeld genauer ansehen. Dieses Festgeldkonto können Sie online von zu Hause mit Laufzeiten zwischen einem Monat und fünf Jahren abschließen.  Zum IŞWEB Festgeldkonto
Anzeige
 

Festgeld-Vergleich bei sechs Monaten Laufzeit 

Bank Zins p.a. Einlagensicherung S&P-Rating
FCA Bank 0,50% 100.000 € pro Person / Italien BBB
gute Sicherheit
Bigbank 0,35% 100.000 € pro Person / Estland AA-
hohe Sicherheit
Crédit Agricole 0,31%
100.000 € pro Person / Frankreich
AA
sichere Anlage
Ferratum Bank 0,30% 100.000 € pro Person / Malte A-
gute Sicherheit

Wie soll man heute noch sein Geld sicher anlegen?

Die gute Nachricht: Ein Festgeldkonto ist die richtige Wahl für alle, die eine Geldanlage mit attraktiver und garantierter Verzinsung wünschen. Und das Beste daran: Festgeld ist eine sehr sichere Anlageform. Der Grund ist die gesetzliche Einlagensicherung, womit im Falle einer Bankenpleite Ihre Einlagen bis 100.000 Euro geschützt sind – bei Gemeinschaftskonten bis 200.000 Euro.  Zum Festgeld mit bis zu 1,25 Prozent Zinsen im Jahr!
Anzeige
 

Festgeld-Vergleich bei neun Monaten Laufzeit 

Bank

Zins p.a.

Einlagensicherung

S&P-Rating

Crédit Agricole 0,36%
 100.000 € pro Person / Frankreich
AA
sichere Anlage

Bigbank

0,35%

100.000 € pro Person / Estland

AA-
hohe Sicherheit
Leaseplan Bank 0,30% 100.000 € pro Person / Niederlande AAA
höchste Sicherheit
NIBC Direct 0,20% 100.000 € pro Person / Niederlande AAA
höchste Sicherheit

Quelle: Festgeld-Vergleich biallo.de; Biallo-Festgeld-Index / Stand: 12. Mai 2022 / Angaben ohne Gewähr

 

Achtung beim Laufzeitende

Sechs oder neun Monate gehen schnell vorüber. Deshalb sollten Sparerinnen und Sparer schon beim Abschluss darauf achten, was mit dem Anlagebetrag am Laufzeitende geschieht. Endet der Vertrag automatisch und fließt das Geld zurück auf das Girokonto oder auf ein Tagesgeldkonto? Dann müssen Sie nichts tun. Mitunter jedoch wird der Betrag erneut mit der bisherigen Laufzeit zu den dann gültigen, womöglich niedrigeren Konditionen angelegt, wenn Sie nicht fristgerecht kündigen. In diesem Fall sollten Sie sich vorab darüber informieren, wann Sie kündigen müssen – und wie das funktioniert.

  • Biallo-Tipp: Wie wir eine Festgeldanlage bewerten, erfahren Sie in unserem Festgeld-Test

In einem weiteren Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Anlagekonto bei einer Bank oder Sparkasse eröffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Biallo-Tipp: Genosse werden und Dividende sichern!

Eine sichere und interessante Festgeld-Alternative sind Genossenschaftsanteile von Genossenschaftsbanken. Diese bieten Jahr für Jahr attraktive Dividenden, besonders die Genossenschaftsanteile der Volksbanken werfen hohe Renditen ab.
Teilen:
Über die Autorin Sabina Hoerder
Studiert habe ich Germanistik und Soziologie in Osnabrück. Nach Praktika bei ZDF, taz, NDR und Co. sowie freier Mitarbeit bei der Neuen Osnabrücker Zeitung folgte mein Volontariat bei biallo.de. Seit 2009 bin ich Redakteurin.   Berufsbegleitend habe ich Umweltwissenschaften studiert und mich auf den Bereich Energie spezialisiert. Für biallo.de bearbeite ich unter anderem Themen wie den Stromanbieterwechsel oder Energiesparmöglichkeiten im Haus.   Vorwiegend kümmere ich mich im Moment um unsere Print-Aktivitäten. Ich betreue unser „Thema der Woche“ sowie Serien, die wir an Tageszeitungen deutschlandweit liefern.
Beliebte Artikel